Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fahrsteiger

Schüler

  • »Fahrsteiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Berlin

Beruf: Kraftfahrer

Auto: Hyundai I10

Vorname: Jens

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. August 2011, 10:58

Leerlaufschwankungen, plötzlich besser nach holpriger Fahrt

Tach,

bei meinem noch recht jungem I10 fällt mir seit einigen Wochen auf, daß er bei warmen Motor zeitweise Schwankungen im Leerlauf hat. Einige Sekunden lang läuft er stabil, dann rutscht die Drehzahl ab, es ruckelt etwas, die Drehzahl schnellt hoch über die normale Leerlaufdrehzahl und stabilisiert sich wieder, das ganze tritt unregelmäßig auf.

Allerdings waren die Schwankungen bisher nicht so prägnant, daß ich gleich eine Werkstatt aufsuchen wollte. Wenn es nicht schlimmer wird, wollte ich erst zur Inspektion im November das ganze ansprechen. Zumal die Suche nach dem Problem erfahrungsgemaß sehr aufwändig sein kann (Zündkerzen, Zündverteiler, Leelaufregler, Drosselklappe, Undichtigkeiten im Ansaugtrakt etc...)


Vorhin bin ich allerdings einige Minuten lang über eine sehr unebene Kopfsteinpflasterstraße mit zahlreichen Löchern gefahren, das ganze Auto wurde massiv durchgeschüttelt. Anschließend fiel mir an der nächsten Ampel auf ebener Straße auf, das der Leerlauf absolut stabil war. Erst dachte ich, ich wäre vieleicht nur von dem Geschüttel zuvor so abgestumpft, dass ich es nur nicht merken würde, aber es ist wirklich so, keine Schwankungen mehr.

Irgendetwas muss durch das Geschüttel so verändert worden sein, daß der Leerlauf jetzt stabil ist. Ich fürchte, daß ganze ist nur ein vorübergehender Effekt, aber es könnte sehr hilfreich beim Ermitteln der Ursache sein. So denke ich, Zündkerzen fallen schon mal aus, denen ist es egal, wie sehr man sie schüttelt und stößt. Hat jemand ne Idee?


Fahrsteiger

Schüler

  • »Fahrsteiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Berlin

Beruf: Kraftfahrer

Auto: Hyundai I10

Vorname: Jens

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. August 2011, 10:24

RE: Leerlaufschwankungen, plötzlich besser nach holpriger Fahrt

so, kleines Update:
nachdem es die letzten Tage hier sehr viel geregnet hat, es gestern aber trocken und sonnig war, ist mir aufgefallen, das der Leerlauf gestern und heute ruhiger war als die Tage zuvor. Also scheint es doch an der Feuchtigkeit zu liegen. Wobei ich Zündprobleme bei Nässe meist deutlich prägnanter kenne als hier.

Es gab ja keinen Leistungsverlust oder Schütteln, nur halt alle paar Sekunden im Leerlauf dieses Ruckeln mit Leerlaufschwankung. Als das noch aufgetreten war, hörte man aus dem Auspuff auch zwischen den normalen Geräuschen alle paar Sekunden so eine Art puffendes "Pfft", nicht laut, aber hörbar. Habe aber an den Kabeln keine undichte Stelle entdecken können.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 863

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. April 2012, 11:48

RE: Leerlaufschwankungen, plötzlich besser nach holpriger Fahrt

das hört sich nach Drosselklappenpüontiometer an. Da die Drosselklappe mechanisch funktioniert kann es sein daß durch die holprige Fahrt sich irgendeine verschleißbedingte verharzung oder verkrustung gelöst hat. Hoffen wir mal das es so bleibt

Fahrsteiger

Schüler

  • »Fahrsteiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Berlin

Beruf: Kraftfahrer

Auto: Hyundai I10

Vorname: Jens

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. April 2012, 17:01

RE: Leerlaufschwankungen, plötzlich besser nach holpriger Fahrt

danke für deine Antwort. In den vergangen Monaten seit meinem Beitrag hat sich das Verhalten allerdings dahin gehend verändert, daß diese Schwankungen meist dann auftreten, wenn es warm ist, am schlimmsten ist es bei der Kombination warmer Motor - warme Luft. Kommt nur eins vor (warmer Motor, niedrige Außentemperaturen bzw. kalter Motor bei sommerlichem Wetter) ist die Unruhe geringer, im Winter war die ersten 20 Minuten die Drehzahl hingegen absolut konstant.

Ähnliche Themen