Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. Juli 2011, 22:15

ab Werk mit Primitiv-Fernbedienung

So, nun habe ich den neuen i10 facelift letzte Woche abgeholt, doch einen Punkt hatte ich offensichtlich bei der Probefahrt nicht so richtig im Fokus: Diese primitive Fernbedienung mit nur EINEM einzigen Knopf für "auf" als auch "zu". Das ist ja mehr als Steinzeit. So genug des Frustes:

Was wäre Eure Empfehlung?
Gibt es auch vernünftige Schlüssel für den i10 (original vom Freundlichen) mit ZWEI getrennten Tasten für "auf" und "zu". Ansonsten wird´s wohl nur ne Frage der Zeit sein, wenn das Auto das erste Mal "ausgeräumt" ist.

Das 1* Blinken für "auf" und zweimal für "zu" ist für mich auch nicht wirklich eine Hilfe.

Oder sollte ich mir nachträglich eine NoName FFB mit Klappschüssel in der Bucht schießen und einbauen?


dolfan

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Norddeutschland

Auto: Hyundai i10 IA 1.2

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Juli 2011, 08:56

RE: ab Werk mit Primitiv-Fernbedienung

Na beim Freundlichen wirst du kein Glück haben. Die Facelift ZV hat eine andere Ansteuerung, nämlich einen Impuls für -Auf- und einen für -Zu-. Habe mich auch bei Hyundai direkt erkundigt, die haben mich widerrum an meinen Freundlichen verwiesen. Da dieser ausgesprochen hilfsbereit war und ist, bekam ich die obige Auskunft. Ein Mechaniker in der Werkstatt hat es selber versucht. Ergebnis: Es müsste das komplette Ansteuerungsmodul mit ausgetauscht werden und die Elektrik angepasst werden. Kosten sind einfach zu hoch. Wirst also, wie ich, mit der 1 Knopfbedienung leben müssen.
SCHADE. ;(

FiSCo

Anfänger

Beiträge: 18

Auto: Hyundai I10 Facelift

  • Nachricht senden

3

Freitag, 22. Juli 2011, 18:05

RE: ab Werk mit Primitiv-Fernbedienung

Moin,
mir ists auch schon passiert, dass ich meinen Wagen per Funk-ZV abgesperrt habe, beim Weggehen dann ausversehen Schlüssel in Hosentasche erneut aktiviert hatte, und er wurde wieder aufgesperrt....
Das einzig "Gute" an der Sache ist: Wenn der Wagen aufgesperrt ist, und für eine Zeit lang keine Türe geöffnet wurde (schätze mal so 2-3 Minuten oder so), verriegelt sich die Türe wieder automatisch - kannste mal ausprobieren. Somit ist also schon ein gewisser Schutz vorhanden.
Hab mir aber auch schon mal überlegt, mir ein Schlüsseletui oder ähnliches zuzulegen, dass den Schlüssel vor der Aktivierung schützt, bin aber noch nicht weiter gekommen mit meinen Überlegungen. Kostet ja auch jedes Mal Batterie und ich trage meinen Schlüssel auf der Arbeit immer bei mir, da wird der bestimmt des Öfteren mal aktiviert....
LG, Fisco

4

Freitag, 5. August 2011, 19:19

RE: ab Werk mit Primitiv-Fernbedienung

Herzlichen Dank für Eure Antworten. Dann muss ich wohl mit dieser vorsintflutlichen Fernbedienung leben müssen. Das ist echt das hinterletzte. Pfui Hyundai: :dudu: Schickt Eure Ingenieure nochmal zurück in das Seminar über "generelle Anforderungen der Kunden". :schläge:

Derartiges habe ich wirklich bei noch keinem anderen Fahrzeug jemals erlebt!

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. August 2011, 00:29

RE: ab Werk mit Primitiv-Fernbedienung

Bei meiner nachgerüsteten WAECO FFB gibt es auch nur EINEN Knopf für auf und zu!!!

Was ist daran so kompliziert?! :rolleyes:

Ich kenne es auch von anderen Fahrzeugen so, ist keine Hyundai Eigenheit sondern einfach nur Bedienerfreundlich ;)

6

Freitag, 12. August 2011, 20:18

RE: ab Werk mit Primitiv-Fernbedienung

Die Billigfernbedienung mit dem einen Taster für Auf UND Zu wird wohl nicht in jedem Verkaufsland dem Kunden angedreht. In UK wird der i10 mit einer richtigen Fernbedienung (mit getrennten Tasten für Auf und Zu) verkauft. Auch das Service-Manual weist nur die richtige Fernbedienung (mit 2 Tasten) aus.

Offensichtlich sind wir Deutschen blöd genug so einen Mist zu kaufen. :mauer:

Laut Auskunft meines Freundlichen gibt es für den i10 nur die eine (in Deutschland vertriebene) Fernbedienung. Bei anderen Modellen habe Hyundai aber mittlerweile auf den Markt reagiert und vertreibe sie mit einer richtigen Fernbedienung (mit 2 getrennten Tasten für Auf und Zu). :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rue« (12. August 2011, 20:18)


Koreaner

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Österreich

Auto: i10 1.2 comfort

Vorname: Gerhard

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. August 2011, 22:25

RE: ab Werk mit Primitiv-Fernbedienung

Kritik für mich absolut nicht nachvollziehbar, was soll an einer Einknopffernbedienung primitiv, oder von der Bedienung her schwierig sein. Knopf gedrückt Auto ver- bzw. entriegelt, in bisher 2.1/2 Jahren wusste ich noch immer ob ich mein Auto im Moment ver- od. entriegle, wenn nicht, doch kein Problem bei versehentlichen entriegeln verriegelt sich die Kiste nach 30 Sekunden doch wieder von selbst, Diebstahlwarnanlage bleibt scharf, also wo liegt das Problem????

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. August 2011, 22:38

RE: ab Werk mit Primitiv-Fernbedienung

Hallo,
ich habe mir in meinen i30 eine nachrüsten lassen, die hat auch nur einen Knopf. Finde ich echt praktisch, ein Griff in Hosen- oder Jackentasche und einfach kurz drücken ohne zu schauen welcher Knopf. Allerding hat der Knopf bei meiner FB einen gewissen Druckpunkt so das man auch merkt wenn man drückt, und ein versehentliches drücken wird so auch verhindert.
Würde es nur begrüßen wenn man einen kleinen extra Knopf für den Kofferraum hätte, aber man kann nicht alles haben.
Grüße Stefan

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 14. August 2011, 11:33

RE: ab Werk mit Primitiv-Fernbedienung

Zitat

Original von Koreaner
Kritik für mich absolut nicht nachvollziehbar, was soll an einer Einknopffernbedienung primitiv, oder von der Bedienung her schwierig sein.


Eben, genau meine Meinung! Hat eure Fernbedienung für den Fernseher etwa auch 2 Knöpfe; einen für anschalten und einen fürs ausschalten?!

Das ist Bedienfreundlich ;)

Ähnliche Themen