Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 19. Februar 2011, 22:18

DIN1-Radio einbauen

Hallo

habe heute versucht in DIN1-Radio einzubauen.Blindblende ab und auch alle Kabel dahinter, super.
Muss ich jedoch totzdem noch so einen Blech-DIN1Rahmen einbaue? Das Radio rastet irgendwie nicht in...

Grüße
Robert


Jostor

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Kaufm. Angestellter

Auto: KIA Cee'd SportsWagon 1.6 GDI EcoDynamics (ISG) Business Pack (NL), Darkgun silver

Vorname: Stefan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Februar 2011, 09:35

RE: DIN1-Radio einbauen

Moin Robert,

also wenn du in deiner Schalttafel nur den reinen Plastikschacht hinter der Blende hast, dann wirst du vermutlich den Blech-Einbaurahmen benötigen. Entsprechende Fix-und Rastpunkte sind eher selten in der Armaturentafel eingegossen mangels Dauerhaftigkeit. Die notwendige Festigkeit kann dir nur der Metallrahmen bieten. Meist wird der nur rundum geklemmt und sitzt dann "bombenfest". Im Rahmen selbst sind dann die Rastpunkte integriert.

Viel Erfolg.

Gruß Jostor

BHD

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Im Osten von Ba-Wü

Auto: I10 Easy Entry

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Februar 2011, 09:50

RE: DIN1-Radio einbauen

Wenn du ein Easy Entry hast ist das ja so nen Metall einschubschacht. In bzw auf diesen Schacht passt keine solche Blechhalterung mehr hin. Aber dieser Einbauschacht selber hat an der Seite verschiedene Löcher um ein Radio mit diesen Schacht zu verschrauben. Dafür musst du mit liebervoller Gewalt halt erst den Plastikrahmen drumherum mit der Lüftungseinheit entfernen.

Ich selber habe genau das selbe Problem und wollte es mit diesen Halterrahmen machen wo ich nachgekauft habe, hat aber net gepasst. Die Bohrungen passen leider auch net zu meinen Autoradio. Vielleicht hast du mehr GLück.

Und viel Erfolg.

4

Sonntag, 20. Februar 2011, 14:48

RE: DIN1-Radio einbauen

Ja ich habe hinter der Blindblende einen Metallrahmen, wo das Radio auch super reinpasst, aber eben nicht einrastet. Wäre ja auch zu viel verlangt, dass 1000 verschiedene Rastprinzipien von allen Radios passen sollten. Es sitzt aber eben nicht sehr fest, so dass es auch wackelt und knarzt. Vielleicht versuche ich mal den DIN1-Rahmen zusätzlich einzubauen.

Robert

5

Dienstag, 12. April 2011, 17:58

Radioeinbau i10

Habe gestern meinen erstes Auto gekauft und zwar ist es der i10. Bekomme die WM Edition . Ein Radio ist nocht nicht verbaut. (Eine Radiovorbereitung ist doch eingebaut?)

So nun meine Frage, ist dort eine Blende die ich vorher abnehmen muss um ein Radio einzuschieben (Ist ein Neuwagen und habe noch nciht gesehen wie es eben ohne Radio aussieht). Was muss ich tun und was muss ich an Stecker noch kaufen? Bitte um Hilfe, wenn ich den Wagen abhole möchte ich alle Teile schon zu Hause haben um auch Musik genißen zu können. Mir ist dabei egal ob es ein 1 Din oder 2 Din Radio wird.

Danke euch

6

Dienstag, 12. April 2011, 18:13

RE: Radioeinbau i10

Hallo,

bei Radiovorbereitung sind Normstecker für den Stromanschluss, für die Lautsprecher und das Antennenkabel vorhanden. Es muß nur ein Kunststoffschacht (1 Din Radio) herausgezogen werden. In diesen Schacht setzt man einen Metallrahmen ein, welcher beim Radio dabei ist. Anschliesend Stecker auf Radio, reinschieben und fertig.

Viel Spaß mit deinem i10.

Gruß Hacky

7

Dienstag, 12. April 2011, 18:35

RE: Radioeinbau i10

Also ist ddas Display wie bei den wo es eingebaut ist nicht... Richtig?
Ich muss nur eine Klappe rausnehmen und anstecken?
Das würde ich haben wollen:
http://www.amazon.de/Pioneer-DEH-8300SD-…g/dp/B004GHNQ7W

Also nichts Adapter oder so? Also könnte ich es direkt auch vorm Autohaus machen ;-) ?!

Danke für deine schnelle Antwort...

8

Dienstag, 12. April 2011, 18:43

RE: Radioeinbau i10

Zitat

Original von ruleroftheearth

Also könnte ich es direkt auch vorm Autohaus machen ;-) ?!



Dein Pioneer ist in 10 Minuten eingebaut. Brauchst eventl. einen flachen Schraubendreher um den Kunststoffschacht herauszuhebeln und um den Metallrahmen zu fixieren.

Frag doch mal den Freundlichen, ob er dein mitgebrachtes Radio kostenlos einbaut. Wäre doch ein guter Service.

Gruß Hacky

9

Dienstag, 12. April 2011, 18:49

RE: Radioeinbau i10

In dem Fall leider nicht so freundlich... hatte ich schon versucht beim kauf, keine chance mehr... Aber wenn ich nur zwei Kabel anklemmen muss dürfte ich das hinbekommen :-P Bin technisch nicht der Obertrottel, aber eben in Autos keine Erfahrung

10

Dienstag, 12. April 2011, 19:22

RE: Radioeinbau i10


11

Freitag, 15. April 2011, 06:14

RE: Radioeinbau i10

Kann mir keiner helfen ;(

Kanister0911

Anfänger

Beiträge: 25

Auto: i10 1.1 FIFA WM Edition

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. Mai 2011, 10:42

RE: Radioeinbau i10

Hi zusammen,

hab das gleiche Problem. Hab mir nen i10 FIFA WM Edition Facelift gekauft, das Auto jedoch bisher noch nicht mit Radiovorbereitung gesehen (Vorführwagen war mit Radio).
Würde gern das Radio hier einbauen: http://www.amazon.de/dp/B001JINWTS/?smid…ASIN=B001JINWTS

Was genau ist zu tun? Brauch ich irgendwelche Blenden oder so was? Benötige ich einen Adapter für den Anschluss des Radios? Hab da echt überhaupt keinen Plan wie das mit dem Anschluss läuft und wer froh über jeden Rat.

Viele Grüße!

Bonsy1

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Angestellter

Auto: i10, 1.1 Style

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 25. Mai 2011, 15:07

RE: Radioeinbau i10

Beim Radio würde ich dir das Kenwood KDC 4547 empfehlen. Das ist günstiger und verfügt über die gleiche bzw. höherwertige Ausstattung.

Bei meinem i10 war die Radiovorbereitung drin.

Heißt, für mich zu machen war:
- Rechteckige Plastikblende abnehmen
- komplettes Oval an der Kante raushebeln ( Also wo LÜftungsöffnungen und die Uhr integriert ist.
- An diesem Ovalen Plastik-element war der Original Hyundai Metallrahmen verschraubt.

Diesen Metallrahmen mußt von dem Plastikelement abschrauben.
Das ovale Plastikelement kannst dann wieder in die Öffnung setzen. Auf solche Klammern mußt aufpassen daß die nicht verloren gehen. Dienen zum einrasten.

Dann kanst in das lose Plastikloch den mitgelieferten Metallrahmen des Radios einsetzen.

Viel Glück.

Bonsy1

Kanister0911

Anfänger

Beiträge: 25

Auto: i10 1.1 FIFA WM Edition

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 25. Mai 2011, 17:24

RE: Radioeinbau i10

Hey danke für deine Antwort. Hab mir jetzt das Kenwood KDC-5047U bestellt. Hat 10€ mehr gekostet und dafür aber das bessere Display.
Den Einbau wird mein Hyundai Händler kostenlos für mich übernehmen. Er sagte, ich müsse nichts mitliefern außer das Radio selbst. Die Stecker wären ISO-Stecker, man braucht keinen Adapter. Und die Radiovorbereitung an sich hat auch Platz für DIN1, also brauch ich auch keine Blende.

Prima, dann klappt das ja alles ohne großen Stress :freu:

15

Samstag, 6. August 2011, 15:09

RE: Radioeinbau i10

Also bei meinem i10 facelift fifa-edition war alles fix und fertig vorbereitet.

1. Blindabdeckung vorsichtig abhebeln
2. die beiden ISO Stecker für Lautsprecher und Power sowie für das antennenkabel von der Abdeckung entfernen
3. Metallrahmen war übrigens schon drunter (sehr stabiler obendrein)
4. die drei Stecker (2xISO plus ANtenne) auf´s Autoradio gesteckt und gut war.

Ehrlicher Komentar: bei meinem alten VDO 4150 mussten die Anschlüsse für BATT und Ignition vertauscht werden (Adapter macht´s möglich) und für den ANtennenanschluss brauchte ich evenfalls noch einen Adapter.

Die Belegung der ISO-Stecker ist absolut Standard (VDO war NICHT standard).
Desweiteren ist übrigens (Etwas in Klebeband eingewickelt; musste ich erst rausprockeln) auch noch der komplette C-Stecker vorhanden gewesen (Der wird aber sicherlich nicht so ohne weiteres mit beliebigen Radios funktionieren, sondern wohl eher nur mit Hyundai-Typen) da die Belegung größtenteils NICHT genormt ist und den Herstellern überlassen ist. Siehe hierzu eventuell noch folgenden Beitrag: http://www.hyundaiboard.de/t1177-stecker…rien-radio.html

Noch ein Hinweis zu der Steckerbelegung: Die Zählweise von Hyundai ist NICHT identisch mit der üblichen Zählweise (zB http://www.tobias-albert.de/ta_autohifi/…_connector.html)

Interessant in dem Zusammenhang: es gehen vom Lautsprecher-ISO-Stecker Kabel für alle 4 Lautsprecher ab, jedoch sind in meinem, i10 facelift fifa-Edition nur die vorderen zwei verbaut.

Hat daher schon jemand versucht in den Verkleidungen der rückwärtigen Lautsprechergitter entsprechende Lautsprecher nachzurüsten?

16

Sonntag, 7. August 2011, 10:56

RE: Radioeinbau i10

Ist das Radio beim i10 1.2 Style wirklich soooo schlecht?

Kaufe mir ja den Hyundai i10 im November und kann es eigentlich nicht ganz glauben, dass es so eine schlimme Qualität ist.

17

Sonntag, 7. August 2011, 19:43

RE: Radioeinbau i10

Zitat

Original von rue
Also bei meinem i10 facelift fifa-edition war alles fix und fertig vorbereitet.

Interessant in dem Zusammenhang: es gehen vom Lautsprecher-ISO-Stecker Kabel für alle 4 Lautsprecher ab, jedoch sind in meinem, i10 facelift fifa-Edition nur die vorderen zwei verbaut.

Hat daher schon jemand versucht in den Verkleidungen der rückwärtigen Lautsprechergitter entsprechende Lautsprecher nachzurüsten?


Hallo rue,

ich habe gestern an diesem Type die hinteren Verkleidungen demontiert um leider feststellen zu müssen, dass dort keine Kabel für die hinteren Lautsprecher verbaut sind.
Da ich hier im Forum schon einmal gelesen habe, dass sich die Kabel in der B-Säule befinden, habe ich auch diese Verkleidung mit demselben Ergebnis gelöst und wieder montiert.

Vermutlich müssen die Kabel der hintern Lautsprecher neu verlegt werden. Schade, ich hatte es mir anders erhofft.

Vielleicht kann mir jemand dabei helfen, wie ich die Kabel in der B-Säule identifizieren kann.

Gruß
Hupat

18

Sonntag, 30. Oktober 2011, 09:37

RE: DIN1-Radio einbauen

Ich habe den Radioeinbau wie folgt gelöst: DIN-Radio mit Gaffa-Band (Textilklebeband) in einigen Lagen um das Radio wickeln (dort wo normalerweise der Käfig sitzt) und einschieben. Passt, wackelt nicht und kostet so gut wie nichts.

wiesel

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Baden Württemberg

Auto: I 10 "20 Jahre"

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

19

Freitag, 9. Dezember 2011, 06:49

Radioeinbausatz

Hallo, da wurde bestimmt schon darüber geschrieben. Ich finds aber net :rolleyes:
Nächste Woche kauf ich mir einen i 10 "20 Jahre". Ich will da ein Radio einbauen (Sony oder JVC). Was brauche ich für Zubehör?
Danke im vorraus

i20 style

Schüler

Beiträge: 125

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Dachdecker

Auto: i20 << VERKAUFT!

Vorname: RonnY

  • Nachricht senden

20

Freitag, 25. Mai 2012, 21:56

RE: Radioeinbausatz

Hallo...

ich würde dieses Thema gerne nochmal aufgreifen, hab das gleiche vor... Hat einer nun eine brauchbare Antwort???


Zitat

ich habe gestern an diesem Type die hinteren Verkleidungen demontiert um leider feststellen zu müssen, dass dort keine Kabel für die hinteren Lautsprecher verbaut sind. Da ich hier im Forum schon einmal gelesen habe, dass sich die Kabel in der B-Säule befinden, habe ich auch diese Verkleidung mit demselben Ergebnis gelöst und wieder montiert. Vermutlich müssen die Kabel der hintern Lautsprecher neu verlegt werden. Schade, ich hatte es mir anders erhofft. Vielleicht kann mir jemand dabei helfen, wie ich die Kabel in der B-Säule identifizieren kann. Gruß Hupat


mfg

Ähnliche Themen