Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Montag, 2. Mai 2011, 17:50

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Heute kam die Antwort auf meine Mail an den Hyundaiservice:


"Die Schwachstelle der Scheinwerferhöhenverstellung wurde mittlerweile erkannt und lässt sich durch geeignete Maßnahmen beseitigen. Um diese vornehmen zu können, sind technische und logistische Vorbereitungen notwendig, die zeitliche Vorläufe mit sich bringen. Wir bitten Sie daher um Geduld, bis Ihr zuständiger Hyundai Vertragspartner hier für Sie tätig werden kann."


Leider war keine Info über die zeitlichen Abläufe (wann???????) dabei. :denk:
Aber so gesehen besteht evtl. doch noch Hoffnung. :anbet: :anbet:


Koreaner

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Österreich

Auto: i10 1.2 comfort

Vorname: Gerhard

  • Nachricht senden

102

Montag, 2. Mai 2011, 22:23

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Hoffnung auf was? Problem seit 3 Jahren bekannt, Hyundai produzierte ohne Änderungen in der Serie munter weiter, nun plötzlich Fehler erkannt oder wie? Sollte es so sein wird Hyundai nie und nimmer den Austausch hunderttausender Schalter finanzieren bzw. in der Lage sein diese in ausreichender Stückzahl zu liefern. Zum i10 allgemein, ärgerliche Kleinigkeiten wie eben Scheinwerferhöhenverstellung, schwer bis undossierbares gaspedal beim langsamfahren, dazu noch ruppelnde Kupplung, (seit 2 Jahren keine Lösung, Hyundai arbeitet daran!!!!!!!) schade ums Fahrzeug, überlege Markenwechsel, nur was? In der Kleinstwagenklasse gibt es in Bezug auf Raumangebot, Fahrleistungen und Verbrauch (i10 1.2 Comfort) nichts Besseres! Neuer Kia Picanto? ist doch gleicher Konzern, verwendet bei 1.2 selbe Technik, dazu um 6cm weniger Fahrzeughöhe, somit optisch "cooler" aber sicher Einstieg vorn wie hinten etwas beschwerlicher. (war Kaufgrund für i10) Bin eben nicht mehr der Jüngste, daher kaputte Wirbelsäule.

103

Dienstag, 3. Mai 2011, 13:46

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

@koreaner

Immerhin hab ich jetzt was offizielles in der Hand. Sollte sich in absehbarer Zeit nichts tun, könnte ich ja mal auf die Idee kommen, diverse Autozeitschriften und -clubs anzuschreiben und eine Kopie von dem Schreiben beilegen.

Das Problem mit deinem Gaszug kann, wie hier schon beschrieben, durch Austausch des Gaszugs beseitigt werden.

Die rupfende Kupplung ist zwar auch ärgerlich, kann aber, zumindest bei meinem i10, durch entsprechendes anfahren vernachlässigt werden.

Bis auf die Scheinwerferhöhenverstellung bin ich mit meinem i10 ja zufrieden. Sollte Hyundai das in den Griff bekommen, könnte ich der Marke auch weiterhin Treu bleiben. Wenn es aber jetzt nicht klappt, werde ich auf jeden Fall wechseln. Diverse Fahrzeuge habe ich mir schon angeschaut.

Gruß Hacky

Marooke

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Bergisches Land

Auto: i10 1.2 Style+

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

104

Dienstag, 3. Mai 2011, 22:23

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Autobild Kummerkasten

Auto Motor Sport Ärger Ecke

ADAC Kummerkasten

Nur schreiben muss jemand anders, da ich gottseidank nicht dieses Problem habe :super:

105

Dienstag, 3. Mai 2011, 22:31

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zitat

Original von Marooke
Autobild Kummerkasten

Auto Motor Sport Ärger Ecke

ADAC Kummerkasten

Nur schreiben muss jemand anders, da ich gottseidank nicht dieses Problem habe :super:


Danke schon mal für die Links. :super:

Du hast dieses Problem wirklich nicht? Ich kanns kaum glauben. ein i10 ohne Probleme mit der Leuchtweitenregulierung. Sei froh!! :anbet:

Gruß Hacky

Koreaner

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Österreich

Auto: i10 1.2 comfort

Vorname: Gerhard

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 4. Mai 2011, 20:39

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Gaszug tauschen? Oft nur kurzzeitige Besserung oder gar keine Änderung! Laut Meister bei Denzel Graz Seilzugtausch bei i10 1.2 sinnlos, Gaszug betätigt nicht Drosselklappe sondern aktiviert einen Potenziometer, dieser gibt dann für mich elektronisch geregelt Gas. Aussage Mechaniker (ne Stufe tiefer, sicher schlauer) Reiner Irrsinn habe wunderschönen Gaszug, der darf aber nicht das tun für das er erdacht worden ist.

Koreaner

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Österreich

Auto: i10 1.2 comfort

Vorname: Gerhard

  • Nachricht senden

107

Mittwoch, 4. Mai 2011, 20:55

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Richtig! Rupfende Kupplung ist bei sorgsamen bzw. gefühlvollen Umgang ertragbar. Auswirkung? aber sicher, Anfahren mit eher zu hoher Drehzahl somit stark schleifender Kupplung, im Stau in Verbindung mit schlecht dosierbaren Gas ständig Fuss auf der Kupplung somit Verschleiss ohne Ende. Kupplung bei diesen Fahrzeug nach ca 50 - 60 tausend Kilometer sicher fertig! Traurig bei sorgsame Umgang hält dieses Ding locker 200 bis 250.000 Kilometer.

Marooke

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Bergisches Land

Auto: i10 1.2 Style+

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

108

Donnerstag, 5. Mai 2011, 10:44

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zitat

Original von Hacky

Du hast dieses Problem wirklich nicht? Ich kanns kaum glauben. ein i10 ohne Probleme mit der Leuchtweitenregulierung. Sei froh!! :anbet:

Gruß Hacky


Ich bin auch froh drüber und kann den Ärger voll verstehen. Ich weiss nicht, ob es vllt. daran liegt, dass durch die werkseitige TFL-Funktion und / oder werkseitige Sitzheizung andere elektronische Komponenten verwendet wurden (und wenn es nur andere Baureihen sind). Die Regulierung sieht aus wie alle anderen auch :denk:

109

Freitag, 6. Mai 2011, 19:23

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Nur damit es keiner vergisst. Info von Hyundai:

"Die Schwachstelle der Scheinwerferhöhenverstellung wurde mittlerweile erkannt und lässt sich durch geeignete Maßnahmen beseitigen. Um diese vornehmen zu können, sind technische und logistische Vorbereitungen notwendig, die zeitliche Vorläufe mit sich bringen. Wir bitten Sie daher um Geduld, bis Ihr zuständiger Hyundai Vertragspartner hier für Sie tätig werden kann."

Bis heute konnte der Freundliche nicht tätig werden. :mauer: :mauer:

kallekoeln

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Köln

Beruf: Angestellter

Auto: I10 1.1 Classic WMEdition

Vorname: Karl-Heinz

  • Nachricht senden

110

Dienstag, 10. Mai 2011, 11:26

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Hatte heute die 15Tkm Inspektion. Meinem Freundlichen war die Info von Hacky noch völlig unbekannt. Er will jetzt von sich aus nochmal bei Hyundai nachfassen.

Die Leuchtweitenregulierung wurde ersteinmal stillgelegt. Habe ich kein Problem mit und das ist mir persönlich lieber, als das ewige Surren des Motors.

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

111

Dienstag, 10. Mai 2011, 13:41

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zitat

Original von kallekoeln
Die Leuchtweitenregulierung wurde ersteinmal stillgelegt. Habe ich kein Problem mit und das ist mir persönlich lieber, als das ewige Surren des Motors.


Bei mir ist Ruhe wenn ich folgendes mache:

- auf gewünschte Stellung drehen (z.B. 0)
- danach auf eine Zwischenstufe drehen (z.B. 0,5)

Dann surrt nichts mehr... Aber ich hoffe auch, dass der "neue" Schalter nun endlich mal kommt!


Grüße,
Ralf

112

Dienstag, 10. Mai 2011, 16:11

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zitat

Original von Richwood


Bei mir ist Ruhe wenn ich folgendes mache:

- auf gewünschte Stellung drehen (z.B. 0)
- danach auf eine Zwischenstufe drehen (z.B. 0,5)

Dann surrt nichts mehr... Aber ich hoffe auch, dass der "neue" Schalter nun endlich mal kommt!


Grüße,
Ralf


Hallo Richwood,

die Info gab es schon mal hier im Forum. Hab ich damals ausprobiert, hat leider überhaupt nichts gebracht. Inzwischen surrt es bei meinem i10 in allen Stellungen.

Von meinem Freundlichen hab ich bisher auch noch nichts gehört. :mauer:

Gruß Hacky

113

Dienstag, 10. Mai 2011, 16:38

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zitat

Original von Koreaner
Gaszug tauschen? Oft nur kurzzeitige Besserung oder gar keine Änderung! Laut Meister bei Denzel Graz Seilzugtausch bei i10 1.2 sinnlos, Gaszug betätigt nicht Drosselklappe sondern aktiviert einen Potenziometer, dieser gibt dann für mich elektronisch geregelt Gas. Aussage Mechaniker (ne Stufe tiefer, sicher schlauer) Reiner Irrsinn habe wunderschönen Gaszug, der darf aber nicht das tun für das er erdacht worden ist.


Und von solchen Fachleuten erwarten wir Hilfe bei Problemen. :schläge: :schläge:

Ist bei meinem Freundlichen auch nicht anders. Es wird einfach mal was erzählt oder vermutet. Eine qualifizierte Aussage sieht oft anders aus.
Es ist schon traurig, wenn der Kunde mehr weiss als der "Fachmann". :mauer: :mauer:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hacky« (10. Mai 2011, 16:39)


114

Samstag, 21. Mai 2011, 13:57

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Und nochmals zur Erinnerung:

Info von Hyundai:

"Die Schwachstelle der Scheinwerferhöhenverstellung wurde mittlerweile erkannt und lässt sich durch geeignete Maßnahmen beseitigen. Um diese vornehmen zu können, sind technische und logistische Vorbereitungen notwendig, die zeitliche Vorläufe mit sich bringen. Wir bitten Sie daher um Geduld, bis Ihr zuständiger Hyundai Vertragspartner hier für Sie tätig werden kann."

Bis heute konnte der Freundliche nicht tätig werden. :mauer: :mauer:

Ich hab den Fehler ja auch erst seit 2 Jahren. :aufgeb: :aufgeb:

kuddel

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Dithmarschen

Beruf: Rentenanwärter

Auto: I10

Vorname: Kuddel

  • Nachricht senden

115

Donnerstag, 26. Mai 2011, 11:05

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Hallo,

im Dezember letzten Jahres wurde bei meinem i10 der monierte Schalter durch einen neuen ersetzt.

Dann war bis vor ca. 2 Wochen Ruhe.

Jetzt trat die selbsttägige Verstellung wieder auf.

Lt. Händler ist der Vorgang/Mangel, d.h. daß auch Ersatzschalter mit nur kurzer Standzeit ausgeliefert wurden, erkannt.

Neue Schalter sind in der Entwicklung und werden von Hyundai bei Fertigstellung automatisch an die Händler versandt, wenn man sich daselbst auf einer Liste erfassen lässt.

Einen Zeithorizont konnte der Händlier nicht angeben.

Da heißt es abwarten bzw. sich erstmal beim Händler melden....

Kuddel

116

Donnerstag, 26. Mai 2011, 13:37

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zitat

Original von kuddel

Neue Schalter sind in der Entwicklung und werden von Hyundai bei Fertigstellung automatisch an die Händler versandt, wenn man sich daselbst auf einer Liste erfassen lässt.

Einen Zeithorizont konnte der Händlier nicht angeben.




Hyundai braucht für die Entwicklung eines Schalters länger als die NASA für zwei Spaceshuttle. Das ist die Lachnummer des Jahres. :todlach: :schläge: :todlach:

kuddel

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Dithmarschen

Beruf: Rentenanwärter

Auto: I10

Vorname: Kuddel

  • Nachricht senden

117

Donnerstag, 2. Juni 2011, 08:35

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Hi,

>>>Hyundai braucht für die Entwicklung eines Schalters länger als die NASA für zwei Spaceshuttle.

Was erwartest Du?

Das Auto ist verkauft, das Geld im Sack!

Die paar Probleme mit dem Schalter haben für den Konzern sicher nicht allererste Priorität!

Schönen Vatertag

Kuddel

118

Donnerstag, 2. Juni 2011, 10:39

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zitat

Original von kuddel

Das Auto ist verkauft, das Geld im Sack!

Die paar Probleme mit dem Schalter haben für den Konzern sicher nicht allererste Priorität!

Schönen Vatertag

Kuddel


Hallo kuddel,

vielleicht sollte Hyundai mal daran denken, das ich bestimmt noch ein paar Autos in meinem Leben kaufen könnte. Ob es unter diesen Voraussetzungen nochmals ein Hyundai wird? Wohl kaum. :dudu:

Dir auch einen schönen Vatertag.

Gruß Hacky :winke:

119

Montag, 6. Juni 2011, 18:41

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Mein Freundlicher hat heute, nachdem er mit Hyundai telefoniert hat, angerufen. Stand der Entwicklung ist folgender:

Hyundai hat noch nichts entwickelt und kann auch keine neuen Regler liefern.

Kunde, hier bist du der Depp.

:P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hacky« (6. Juni 2011, 18:41)


matti10

unregistriert

120

Dienstag, 7. Juni 2011, 19:54

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Immerhin hat Dich der Freundliche angerufen, mein Freundlicher meldet sich nicht, absolute Funkstille.... :wech:

Ähnliche Themen