Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Dienstag, 8. März 2011, 16:34

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Mal eine Frage an Alle:

Hat eigentlich jemand den Schalter schon mal selbst ausgebaut und zerlegt?

Wenn ja:

1. wie geht er raus?
2. wie wird er zerlegt?
3. was ist dabei herausgekommen?


matti10

unregistriert

42

Dienstag, 8. März 2011, 22:41

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Du musst die unterhalb des Schalters befindliche Klappe entfernen, dann kommst Du von hinten an die Schalter. Ich hatte ja die Gelegenheit 3x zuzuschauen, sie haben den Schalter von hinten abgezogen.
Die 2. Frage kann ich Dir leider nicht beantworten.
Hier wurde ja schon vom Zerlegen und Reinigen des Schalters gesprochen, wohl alles nur mit zeitlich begrenztem Erfolg.

43

Mittwoch, 9. März 2011, 19:08

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zitat

Original von matti10
Du musst die unterhalb des Schalters befindliche Klappe entfernen. Sie haben den Schalter von hinten abgezogen.


Soweit, so gut. Wurde der Schalter nur herausgezogen? Sieht so aus, als wären 2 Plastikklammern am Schalter. Die müssen bestimmt mit etwas reingedrückt werden. Muß mir das mal mit einem Spiegel genau anschauen. Ich will ja nichts abbrechen. :denk:

matti10

unregistriert

44

Samstag, 12. März 2011, 21:01

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Sie haben den Schalter ohne Werkzeug abgezogen, wie genau weiss ich leider nicht. Aber ich vermute mal das ist so wie bei allen Steckverbindungen im Auto, man muss erst irgendwo draufdrücken und eine Sperre damit aufheben.

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

45

Donnerstag, 17. März 2011, 11:36

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

So,ich muss nun meinen Händler wirklich loben!

Eigentlich hatte ich vor mit der defekten Niveauregulierung beim 50tkm Service vorstellig zu werden.

Vor ca. 3 Std. bin ich zufällig bei meinem Händler vorbeigefahren,da dachte ich ,,Fragst halt mal nach,,.

Also,rein in den Laden,an die Annahme..der Dame mein Problem erklärt.

Der Werkstättenleiter scheint unser Gespräch gehört zu haben und sagt:,, Das Licht verstellt sich selbstständig?i10?Kein Problem,das haben wir gleich,,.

Nach 2 Minuten kam er mit einem neuen Schalter,der etwas anders ausschaut wie der alte.

Das ,,Drehrad,, ist aber das gleiche.

Ruckzuck eingebaut,die Lichthöhe etc. nebenbei kontrolliert,das wars.

Ich hoffe das jetzt das Problem erledigt ist..

matti10

unregistriert

46

Donnerstag, 17. März 2011, 22:24

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Kannst Du dich mal erkundigen was genau er gemacht hat?
Gibt es jetzt etwa einen modifizierten Schalter?

P.S. Und gib uns bitte Bescheid ob es funktioniert...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »matti10« (17. März 2011, 22:25)


47

Donnerstag, 17. März 2011, 22:53

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Hallo miteinander,

also wir haben den i10 jetzt über 3 Monate, das summen hatten wir direkt nach der Abholung beim Händler, dort wurde er vor Auslieferung gewaschen und es war unter 0 Grad. Nach Fahrt in Garage ging das Licht rauf und runter, ich bemerkte das die Scheinwerfer von innen beschlagen waren (laut Handbuch kein Mangel) und ließ ihn erstmal in Ruhe übernachten und aklimatisieren. Seit dem - mehrmals auch im Winter gewaschen (von Hand!!) und nie wieder das summen bemerkt, auch nicht einen beschlagenen Scheinwerfer: Na ich denke das lag an dem Beschlagenen Scheinwerfer der die Elektronik verwirrt hat. Wagen stand auch mehrfach Nachts draußen bei -10Grad - auch da keine Probleme. Bin super zufrieden und kurz davor mir einen zweiten zu kaufen, da den ersten überwiegend meine Frau in Beschlag hat und mir zur Zeit ein Zweitfahrzeug fehlt. Werde aber wohl das alte Modell nehmen, optisch wie preislich erheblich besser!

Haben den i10 1.1 Edition Plus mit Zusatzpaket in silber Metallic, Deutsches Fahrzeug ohne TZ und für nur 7980,00€!

48

Freitag, 18. März 2011, 15:55

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zitat

Original von matti10
Gibt es jetzt etwa einen modifizierten Schalter?

P.S. Und gib uns bitte Bescheid ob es funktioniert...


Vielleicht besteht ja noch Hoffnung :winke:

Gruß Hacky

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

49

Freitag, 18. März 2011, 22:22

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Er hat den alten Schalter einfach ausgebaut,und den neuen wieder eingebaut.

Ich hatte beide Schalter in der Hand,der neue hat auf der rechten Seite eine Art ,,Chip,, was der alte definitiv nicht hat.

Heute war das typische ,,Verstellwetter,,(kalt und feucht) und bis jetzt geben die Scheinwerfer Ruhe.*auf holz klopf*

Der Mechaniker erklärte mir während des Einbaus,dass der neue Schalter modifiziert wurde.

Danach stellte er mir beide Scheinwerfer ein,da beide zu weit ,,nach unten,, verstellt waren.

Zum Schluß musste ich noch einen Zettel wegen der Garantie unterschreiben und fuhr mit einem breiten Grinsen vom Hof:)

Edit: Laut Aussage des Mechanikers war Hyundai mit den modifizierten Schaltern 2 Monate im Lieferverzug,bis dato war ich der 21te dem der Schalter getauscht wurde.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ljuba« (18. März 2011, 22:26)


50

Samstag, 19. März 2011, 14:31

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Da muß ich kommende Woche mal bei meinem Freundlichen nachfragen, ob die Schalter auch in Deutschland angekommen sind. :flöt:

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

51

Samstag, 19. März 2011, 15:39

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zitat

Original von Hacky
Da muß ich kommende Woche mal bei meinem Freundlichen nachfragen, ob die Schalter auch in Deutschland angekommen sind. :flöt:


Falls nicht,mein Händler hat noch einige auf Lager.

Müsstest halt ,,auf einen Sprung,, vorbeikommen :D

52

Samstag, 19. März 2011, 15:50

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Ich geb dir bescheid wenn er einen zurücklegen soll. :D

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

53

Samstag, 19. März 2011, 22:37

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zitat

Original von Hacky
Ich geb dir bescheid wenn er einen zurücklegen soll. :D


Geht in Ordnung.

Die haben übrigens auch excellenten Automatenkaffee. :D

matti10

unregistriert

54

Samstag, 19. März 2011, 22:54

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Könnte ich im Notfall auch auf die "Österreich-Connection" zurückgreifen? :D
Habe am 24.3. einen Termin, ich schlage dem Freundlichen mal vor doch in Österreich einen zu bestellen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »matti10« (19. März 2011, 23:01)


Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

55

Samstag, 19. März 2011, 22:59

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zitat

Original von matti10
Könnte ich im Notfall auch auf die "Österreich-Connection" zurückgreifen? :D
Habe am 24.3. einen Termin, mal schauen was der Freundliche sagt...


haha,ich stell mir das grad bildlich vor :D

Dutzende deutsche i10 stehen bei meinem Händler an,für einen neuen Schalter.

matti10

unregistriert

56

Samstag, 19. März 2011, 23:12

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Schickt doch mal ein paar Care-Pakete, hier ist absoluter Notstand... :aufgeb:

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

57

Samstag, 19. März 2011, 23:22

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zitat

Original von matti10
Schickt doch mal ein paar Care-Pakete, hier ist absoluter Notstand... :aufgeb:


Ein genialer Satz für eure Hyundai Zentrale in D.

Mal im Ernst,wenn die Schalter in A schon erhältlich sind,dann sollten sie es auch in D sein.

58

Sonntag, 20. März 2011, 10:47

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zitat


Mal im Ernst,wenn die Schalter in A schon erhältlich sind,dann sollten sie es auch in D sein.


Das wird gleich kommende Woche geklärt :winke:

Aber falls das Porto für Hyundai für den Versand der Schalter nach Deutschland zu teuer war, kommen wir alle nach Österreich. :D

Wieviel Gästezimmer gibt es bei dir? :todlach:

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 20. März 2011, 11:47

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Naja,ich hab einen sehr großen Garten..

Ein paar Zelte aufbauen und los gehts...:D

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 20. März 2011, 22:07

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

So,bezüglich der Verfügbarkeit der neuen Schalter gibts Neuigkeiten...

Ich war heute tanken,zufällig lief mir dort mein Händler über den Weg.

Wir kamen ins Gespräch,und ich erzählte ihm vom hyundaiboard etc..

Also,laut ihm kommen die ,,ungewöhnlichen,, Ersatzteile,also alles was nicht Verschleißteile etc. sind, aus einem Zentrallager in D.

Das wiederum heißt,falls uns Ösis Hyundai nicht bevorzugt,die Schalter schon längst in D sein müssten.

Stürmt eure Hyundai Werkstätten :D

Ähnliche Themen