Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Koreaner

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Österreich

Auto: i10 1.2 comfort

Vorname: Gerhard

  • Nachricht senden

21

Montag, 14. Februar 2011, 21:02

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Ui! Das tut mir jetzt aber leid, schon mal in Tiefgarage gewesen? Leuchte aus ca 15-20 Meter gegen Wand Hell dunkel Grenze links/rechst muss genau gleich sein sonst gesurre und gesumse bis zum geht nicht mehr ! Scheinwerfergrundeinstellung nicht korrekt!


matti10

unregistriert

22

Dienstag, 15. Februar 2011, 02:00

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Und was mach ich dann in der Tiefgarage ? Disco ? Oder etwa die Scheinwerfergrundeinstellung korrigieren ? Und 15 -20 m Tiefgarage hat man auch mal eben zur Hand... Mann, dafür fahre ich in die Werkstatt. Und wieso ist Hyundai nicht schon auf die Idee gekommen und haben es überprüft ? Das Gesumse liegt immer auf der Lauer und was macht man wenn sie es bis Ablauf der Garantie nicht beseitigen können, das ist das Thema.

23

Dienstag, 15. Februar 2011, 18:13

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Ich habe dazu auch mal eine allgemeine Frage:
Tritt das bei JEDEM Hyundai i10 auf? Wäre mal interessant, ob es hier auch Leute gibt, die das Problem nicht haben?! Ich habe meinen i10 seit letzten Fr und mir ist noch nix aufgefallen..ich traue mich aber auch nicht, am Schalter rumzuspielen :dudu:

Robert

24

Dienstag, 15. Februar 2011, 18:30

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zum ersten mal bemerkt hab ich es als er ca. 4 Wochen alt war.
Es tritt aber nur auf, wenn der Regler auf 0 steht.

Marooke

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Bergisches Land

Auto: i10 1.2 Style+

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 15. Februar 2011, 19:03

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Bei unserem Schweden ist das Problem seit Mai 2009 noch nie aufgetreten *auf Holz klopf*

matti10

unregistriert

26

Dienstag, 15. Februar 2011, 23:04

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Das ist 'ne interessante Frage, betrifft das evtl. nur den 1.1 Classic ?
Marrooke, 1.2 Style: keine Probleme; meine Kollegin, Hot-Version: Keine Probleme.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »matti10« (15. Februar 2011, 23:13)


27

Mittwoch, 16. Februar 2011, 08:28

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Ja, die Frage ist schon interessant.
Aber Koreaner fährt z.B. einen 1.2 und hat damit auch die Probleme.

Marooke

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Bergisches Land

Auto: i10 1.2 Style+

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 16. Februar 2011, 09:42

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Hat die Kollegin vllt. einen EU-Wagen oder einen Re-Import?

Eigentlich müsste es ja egal sein, da die alle vom gleichen Band in Indien laufen, aber vielleicht gibt es ja leicht unterschiedliche Baugruppen für den entsprechenden Zielmarkt :rolleyes:

Koreaner

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Österreich

Auto: i10 1.2 comfort

Vorname: Gerhard

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 17. Februar 2011, 21:09

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Und genau da liegt das Problem, sowohl Werkstätten wie auch Hyundai Österreich bemühen sich um keine Lösung bzw kennen keine Lösung! Mein Händler meinte wenn wir einen neuen Schalter bestellen und vielleicht mal geliefert bekommen ist das der gleiche den sie jetzt verbaut haben, wahrscheinlich keine Besserung des Problems. Traurig Hyundai verbaut seit 3 Jahren diesen Schalter fast jeder i10 betroffen, viele merken es nicht oder wissen nicht warum es surrt und brummt. Bei Hyundai aber nichts Neues Modelle Atos u. Getz 1.1 über Jahre Probleme mit der Kurbelwelle (Stirnradverschraubung) munter ohne Änderung weiterproduziert, und bei Garantie u. Kulanzabwicklung äusserst knausrig.

Koreaner

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Österreich

Auto: i10 1.2 comfort

Vorname: Gerhard

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 17. Februar 2011, 21:32

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Stimmt! Bei Position 1 od. 2 3 fasst immer Ruhe, nur dann entspricht die Reichweite des Ablendlichtes gerade mal der einer besseren Fahrradbeleuchtung, deshalb der Vorschlag von 0 auf 1 Zwischenposition mit viel Gefühl versuchen, immer von 0 ausgehend bei mir funktionierts wunderbar. Stelle mir vor das Ding durch Zwischenposition ausser Funktion.

Koreaner

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Österreich

Auto: i10 1.2 comfort

Vorname: Gerhard

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 17. Februar 2011, 22:03

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

matti grüss Dich, wohl keine Ahnung wovon ich spreche, geht mir nicht um Disco oder sonstwas. Geht darum Tiefgarage meist recht dunkel, somit stellt Scheinwerfer sein Abbild aus 15 - 20 Metern an einer Mauer geleuchtet dar. Daran kann ich erkennen ob hell/dunkel Grenze links/rechts passt. Scheinwerfereinstellung in Bezug auf Höhe somit Reichweite/Blendung Gegenverkehr sicher Werkstattsache musste in Laufe der Jahre aber leider feststellen dass dies trotz entsprechender Messgeräte in Österreich auf Anhieb, keiner schaffte, meist mehrmalige Versuche, bei ÖAMTC meist nach erstmaliger Korrektur korrekt!

32

Sonntag, 20. Februar 2011, 01:28

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Hallo,

auch bei mir tritt das Problem auf. Und zwar verstärkt, wenn es kalt und / oder feucht ist.

Habe demnächst einen Termin in der Werkstatt. Bin mal gespannt. Eigentlich handelt es sich um eine gute Werkstatt.

Es handelt sich bei unseren i 10 um einen EU-Import aus Schweden mit 1.2 Liter-Motor.

33

Sonntag, 20. Februar 2011, 14:52

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

ja bei mir ist wie gesagt noch nichts aufgetreten, habe aber auch noch nicht am Rädhcne gedreht, obwohl ich doch schon gerne das Licht etwas höher stellen wöllte.
Hat schon mal jemand drüber nachgedacht, das Licht nach oben zu stellen und dann evtl. "den Stecker zu ziehen"?

Robert

34

Montag, 21. Februar 2011, 18:25

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Das mit dem Stecker ziehen ist so eine Sache. Eine funktionierende Scheinwerferhöhenverstellung gehört zur Betriebserlaubnis des Fahrzeugs, d.h. wenn du sie wissentlich abklemmst, verliert dein Fahrzeug die ABE. :dudu:

Ich hatte heute nochmals einen Termin beim Freundlichen. Eigentlich sollte ich neue Scheinwefer bekommen. Nachdem er nochmals Rücksprache mit Hyundai gehalten hat, bekam er als Antwort das nach wie vor an einer Lösung gearbeitet wird. Der Fehler liegt definitiv am Schalter und nicht an den Scheinwerfern. Also bin ich auf einer Warteliste gelandet, die vom Freundlichen abgearbeitet wird, sobald (oder fall überhaupt jemals) ein neuer Schalter geliefert wird. :schläge:

Ich glaube die Ingenieure bei Hyundai sitzen den ganzen Tag vor dem Spiegel und ziehen :mad:

Gruß an alle Leidensgenossen
Hacky

35

Montag, 21. Februar 2011, 21:42

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Nachdem es sich ja offensichtlich um ein Serienproblem handelt, das aber wohl bei Hyundai nicht die höchste Priorität besitzt, habe ich mir schon überlegt, sich an den ADAC zu wenden.

Vielleicht würde das den Druck erhöhen.

matti10

unregistriert

36

Montag, 21. Februar 2011, 23:31

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

War mal wieder bei dem Freundlichen, ich bekäme jetzt so schnelll wie möglich einen neuen Schalter, er kümmere sich darum das dieser exclusiv geliefert wird.
Kein Wort darüber ob dieser Schalter modifiziert bzw. überarbeitet ist, alles doch etwas schwammig. Bin mal gespannt, langsam kommt mir die Geschichte mit dem Schalter wie die Suche nach dem Heiligen Gral vor...
Das mit dem Abklemmen funktioniert, habe es mal ausprobiert, sie haben am Schalter etwas abgezogen, danach war Ruhe. Es muss dann wohl der Schalter sein.

@robert1411
Hacky hat Recht, das Teil ist vorgeschrieben und damt auch das es funktioniert. Genau das könnte zum Problem werden...

@primeminister
Vielleicht der Auto-Bild Kummerkasten ?
Oder einen Ausruf an alle i10 Fahrer die das Problem nicht hatten und ihre Karre zu Schrott gefahren haben ? Kaufe den Schalter !

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »matti10« (21. Februar 2011, 23:49)


Mad Max

unregistriert

37

Samstag, 26. Februar 2011, 12:50

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Hallo zusammen,
habe gerade das Forum entdeckt. Wir haben auch einen i10 mit dem Fehler bei der Lichtweitenregulierung. Seit 13 Monaten keine Lösung in Sicht. Bin am überlegen, wegen eines erheblichen Sachmangels weitere Schritte einzuleiten. :evil:

Ich habe auch das Gefühl, dass sich niemand darum kümmert. Mein Händler vertröstet mich auch immer mit der Lieferung von Schaltern.

Mal sehen, wie es weiter geht.

Gruß
Volker

38

Montag, 28. Februar 2011, 14:34

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Zitat

Original von Mad Max

...Seit 13 Monaten keine Lösung in Sicht...
...Mein Händler vertröstet mich auch immer mit der Lieferung von Schaltern...



:boxen: :boxen:

Willkommen im Club

:boxen: :boxen:

i20_berlin

Fortgeschrittener

Beiträge: 442

Wohnort: berlin

Beruf: azubi FASI

Auto: i20

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

39

Montag, 28. Februar 2011, 15:04

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

vom prinzip her, kannst du es wie bei fast jeden artikel klären....3x wegen dem gleichen fall eingeschickt bzw. vorbei gefahren ist nicht in ordnung und muss gegen ein neues ausgetauscht werden...sage ihm also ganz einfach das du das nicht mehr mitmachen willst und er sich was einfallen lassen soll...entweder repariert er das jetzt richtig oder du bekommst nen neuen wagen, denn nicht zu vergessen...bei einem unfall der darauf zurückzuführen ist, springt deine versicherung zum teil ab und da kommt das autohaus auch nicht auf dich zu und sagt...kein problem wir machen das....

matti10

unregistriert

40

Montag, 28. Februar 2011, 21:33

RE: Defekte Leuchtweitenregulierung ist kein Bagatellmangel

Ich verweise hier nochmal auf den Link aus einem Beitrag von Hacky:
http://www.automobilkanzlei.de/wandlung-kfz
Die Rechtslage ist zwar eindeutig aber wohl nicht so einfach durchzusetzen...

Ähnliche Themen