Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »fireblade999« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 106

Wohnort: FFM

Beruf: Diplom Kaufmann

Vorname: Carsten

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Januar 2011, 18:45

Hyundai I10 Facelift

Hallo miteinander,

ich habe eben gerade entdeckt, dass auf der Hyundai-Deutschland Seite ein Prospekt des I10 Modelljahr 2011 reingestellt worden ist.

Also ich muss schon sagen, der facegelifte I10 sieht richtig erwachsen aus. Er soll Ende Januar 2011 bei den Händlern stehen.

Jetzt bin ich mal gespannt, wann die ersten EU-Händler diese Version anbieten und so welchen Preisen.

Wenn Ihr Links und Anregungen habt, bin ich immer empfänglich :winke:

VG und einen schönen Abend noch :D


2

Freitag, 7. Januar 2011, 18:04

RE: Hyundai I10 Facelift

Hallo,
hab gerade den neuen Prospekt vom i10 Modelljahr 2011 überflogen.
Toll sieht er aus. Viel erwachsener. Doch auch etwas negatives ist mir aufgefallen. Die Basisversionen haben jetzt hinten Trommelbremsen. Scheibenbremesen nur noch gegen Aufpreis im Sicherheitspaket.
Hallo Hyundai: Ob das der richtige Weg ist??
Was meint ihr dazu?
Gruß Roland

BOOMER

Hundeflüsterer

Beiträge: 447

Wohnort: Viersen/NRW

Auto: Hyundai i 10 1.2 classic

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. Januar 2011, 18:38

RE: Hyundai I10 Facelift

mit sicherheit nicht der richtige weg

war letztes jahr beim kauf schon sehr überrascht
das ein kleinwagen
ich glaube auch der einzige in seiner klasse
vorne + hinten scheibenbremsen hat

kenne ich nur von BMW-AUDI und konsorten :flöt:

4

Freitag, 7. Januar 2011, 19:06

RE: Hyundai I10 Facelift

Trommelbremsen ist ein klarer Rückschritt.

5

Sonntag, 9. Januar 2011, 19:57

RE: Hyundai I10 Facelift

Das ist wirklich ein Rückschritt!

Außerdem hatte ich ganz fest mit einem neuen 3-Zylinder-Motor gerechnet, der wirklich mal deutlich sparsamer ist. Ich bin mir auch sicher, dass der im Internet angekündigt worden war. Schade!

Ansonsten sieht er natürlich gut aus. Hoffentlich hat das Radio jetzt serienmäßig einen vernünftigen Empfang!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hemo321« (9. Januar 2011, 20:00)


HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Januar 2011, 20:07

RE: Hyundai I10 Facelift

Die hinteren Trommelbremsen sind meiner Meinung nach kein Rückschritt! Schon der Kia Picanto hatte große Probleme damit, dass die hinteren Scheibenbremsen kaputt gammeln, weil sie in dem Maße garnicht benötigt werden. Ich bin ehrlich gesagt bereits gespannt, wie sich das bei meinem i20 entwickelt.

Schlimmer meiner Meinung nach: ESP ist nicht serienmäßig! Das finde ich eher schlimm, da die Konkurrenz hier teilweise doch deutlich besser ist...

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 9. Januar 2011, 21:14

Aber laut dem Prospekt sind Scheibenbremsen mit einem Sicherheitspaket möglich, dann ja auch mit ESP.

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Januar 2011, 21:18

Das "Sicherheitspaket" kostet so viel ich weiß knapp über 900 EUR extra. Wenn man bedenkt, dass Citroen C1 und Peugeot 107 ESP mittlerweile auch in der Basisvariante serienmäßig bieten, ist der i10 da leider nicht mehr konkurrenzfähig.

9

Montag, 10. Januar 2011, 14:46

Wenn ein kaputt gammeln der hinteren Scheibenbremsen ein Grund für die Umstellung auf Trommelbremen wäre, würde Hyundai keine Scheibenbremsen im Sicherheitspaket anbieten. Eher scheint mir der Kostenfaktor ein Grund zu sein. Beim betrachten der neuen Preisliste fällt auch auf, im Model Classic gibt es kein Radio mehr, nur Radiovorbereitung mit 2 Lautsprechern. Wenn ich dann mal so zusammenrechne, kommt für den kleinen ein sehr selbstbewuster Preis zustande. Ob die Kundschaft den annimmt oder ob großzügige Rabatte von den Händlern gewährt werden, bleibt abzuwarten.
Gruß Hacky

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. Januar 2011, 07:26

Bei der Basis-Variante ist der Umstieg auf die Trommelbremsen sicherlich eine Einsparmaßnahme - keine Frage. Aber wieso sollte Hyundai bei "höheren" Ausstattungsvarianten von den Scheibenbremsen hinten weg gehen? Ist natürlich erstal gut für's Image und die Werkstätten haben etwas zu tun, wenn die Dinger weg gammeln...

Mit dem Radio das ist natürlich wirklich kein feiner Zug... auch wenn es vielleicht qualitativ nicht das Beste war, aber es war nun einmal serienmäßig.

Insgesamt sind die Preise dadurch wirklich recht hoch meiner Meinung, weil so eine überzeugende Qualität oder ähnliches bietet der i10 nun auch nicht. (Ein Fiat Panda ist sicherlich ähnlich praktisch wie ein i10 ist aber zumindest von der Innenausstattung her meiner Meinung nach etwas hochwertiger - anfassen wie anschauen).

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. Januar 2011, 15:52

Zitat

Original von HyundaiGetz
Insgesamt sind die Preise dadurch wirklich recht hoch meiner Meinung, weil so eine überzeugende Qualität oder ähnliches bietet der i10 nun auch nicht. (Ein Fiat Panda ist sicherlich ähnlich praktisch wie ein i10 ist aber zumindest von der Innenausstattung her meiner Meinung nach etwas hochwertiger - anfassen wie anschauen).


Da muss ich dir wohl recht geben, bekannte fahren einen Panda, auch ein guter Wagen.

Vorallem sehe ich gerade, dass es ein derzeit ein Sonderangebot gibt, Panda mit Klima für 7500,- EURO!
Fiat Panda My Life

Da muss der i10 schon mehr bieten oder eben beim niedrigen Preis bleiben...

Aber letztendlich ist es doch immer wieder das gleiche, wenn sich etwas gut verkauft wird es teurer gemacht, man will ja daran auch verdienen. Das macht jeder Hersteller :rolleyes:

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. Januar 2011, 16:36

Zitat

Original von Richwood
Aber letztendlich ist es doch immer wieder das gleiche, wenn sich etwas gut verkauft wird es teurer gemacht, man will ja daran auch verdienen. Das macht jeder Hersteller :rolleyes:


Der Unterschied ist hier allerdings: Andere Hersteller können es sich meiner Meinung nach eher leisten als Hyundai! Hyundai baut gute Autos - keine Frage - aber das "Klischee" der koreanischen Plastikbomber o. ä. hängt eben doch noch länger nach und da muss man manche Leute noch eher mit günstigen Preisen locken. Besonders im Klein(st)wagensegment kommt es auf jeden Cent an!

Und z. B. das Angebot von Fiat ist derzeit grandios. Es gibt Leute die nicht unbedingt eine hohe Ausstattung haben möchten, aber wenigstens eine Klima. Und das gibt es bei Fiat... und das auch noch zu super Preisen!

13

Dienstag, 11. Januar 2011, 16:56

Meine Frau hat seit Mai 2010 einen Panda Active zum Preis von 6900,-€ inkl. Überführung, Radio und Dachgrundträger gekauft. Kilometerstand heute ca. 6000. Vorkommnisse bisher: keine.
Mein i10 1,1 wurde im Juni 2009 für 9200,-€ gekauft. Kilometerstand heute ca. 12000. Vorkommnisse bisher: Schalter für Leuchtweitenregulierung ersetzt, Gurtführung wegen Knarzgeräuschen gefettet.
Beides ist durch die Reparatur leider nicht behoben worden.
Meine Meinung:
Der i10 bietet mehr Fahrspass, ist Agiler und braucht ca. 0,5 Liter weniger Benzin. Bei Kälte knarrt und knackt es doch an mehreren Stellen.
Der Panda hat mehr Komfort und ist routinierter verarbeitet. Bisher traten keinerlei Geräusche oder Mängel auf.
Hacky

14

Dienstag, 11. Januar 2011, 19:38

Sieht cool aus,aber wenn der Verbraucher dann wieder über
den Tisch gezogen wird?
Wer schon einmal versucht hat eine Trommelbremse in Stand
zusetzen,weiß was ich meine.
»chrismt« hat folgendes Bild angehängt:
  • A2193EC8F16AFE63E278A78178D76.jpg

15

Mittwoch, 12. Januar 2011, 18:35

Eigentlich war der Neukauf des facegelifteten i10 im Frühjahr fest eingeplant.
Nun spricht doch einiges dagegen, z.B.
1. der Ankaufpreis meines jetzigen i10 liegt unter meiner Vorstellung,
2. die neuen Preise und auch die geänderte (abgespeckte) Ausstattung lassen mich keine Freudensprünge machen und diesbezüglich wird auch der Abstand zur Konkurrenz kleiner.
3. der momentane Service von Hyundai (siehe Scheinwerferhöhenverstellung).
Demnächst werde ich noch mit meinem Hyundaihändler reden, mal sehen wie er das sieht. Noch fahre ich Hyundai, weil ich Hyundai fahren will und nicht weil ich Hyundai fahren muß.
Gruß Hacky

16

Samstag, 15. Januar 2011, 18:04

Bin gerade bei meinem Hyundaihändler vorbeigefahren und was sehe ich im Verkaufsraum stehen, den neuen i10. Leider war schon geschlossen, aber ein Blick durch die Scheibe war natürlich ein muß. Auf dem Schild neben dem Fahrzeug stand:
i10 Classic 1,1 - Baujahr 2011 - Klima - Radio - Metallic.
UVP: 12200,-€ - Hauspreis: 10300,-€.
Hacky

  • »fireblade999« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 106

Wohnort: FFM

Beruf: Diplom Kaufmann

Vorname: Carsten

  • Nachricht senden

17

Samstag, 15. Januar 2011, 18:19

@Hacky

Und wo sind die Bilder ?? :D

Der Hauspreis zeigt aber, dass anscheinend die hohen Preise nur auf dem Papier existieren :evil:

18

Samstag, 15. Januar 2011, 18:44

@ fireblade999

Bilder waren heute nicht möglich, weil das Fahrzeug im Verkaufsraum stand und der war leider schon zu. :stop:

19

Sonntag, 16. Januar 2011, 15:27

i10 - Modell 2011 - Bilder und Preis
Hacky
»Hacky« hat folgende Bilder angehängt:
  • i10 Preis-1.jpg
  • i10 vorn-1.jpg
  • i10 hinten-1.jpg

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 16. Januar 2011, 16:05

schick schick! In der Farbe sieht er ja richtig erwachsen aus :D

Danke für die ersten Eindrücke Hacky. Ich muss im Februar vermutlich zur Inspektion, da werde ich den Kleinen dann wohl auch mal live anschauen können...

Grüße,
Richwood