Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

21

Montag, 27. Dezember 2010, 18:21

Na es geht ja doch, auch wenn es ein bissel länger gedauert hat - Glückwunsch zum Kauf.


BOOMER

Hundeflüsterer

Beiträge: 447

Wohnort: Viersen/NRW

Auto: Hyundai i 10 1.2 classic

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

22

Montag, 27. Dezember 2010, 19:06

sage nur gut so :bang:

allzeit knitterfreie fahrt mit der rennsemmel :D

gruss BOOMER :)

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

23

Montag, 27. Dezember 2010, 21:42

Zitat

Original von engelwelten
Hallo Jeanine,

na dann herzlichen Glückwunsch zum i 10´ner. :] Hätte mir denn auch beinah gekauft, ist dann aber doch der i 20 geworden. Finde beide sind TOP!!!


Genau vor der Entscheidung stand ich auch! Bei mir scheiterte der i10 an den gefühlten 2-3 cm mehr Beinfreiheit auf dem Fahrersitz - leider gibt es für den i10 ja keine Sitzschienenverlängerung (gab es für den Atos).

Achja: Glückwunsch zum neuen i10! :)

Beiträge: 106

Wohnort: FFM

Beruf: Diplom Kaufmann

Vorname: Carsten

  • Nachricht senden

24

Montag, 27. Dezember 2010, 22:20

Zitat

Original von Jeanine
Hallo Zusammen,

erstmal herzlichen Dank für eure Meinungen, Erfahrungen und Tips :super:

Ich hab den Wagen am Mittwoch noch gekauft und kann ihn morgen mit Winterreifen und Wunschkennzeichen abholen :freu:

.....
Beim Preis ist es geblieben. 7890Euro, mit Winterreifen, erste Inspektion kostenlos, schwarz metallic.
Und für meinen Schrott Smart hab ich noch 1500Euro von denen bekommen.

....
Vielen Dank nochmal und jetzt freu ich mich auf die ersten Fahrten ;)


Da bin ich dann mal auf die ersten Erfahrungsberichte gespannt ;)

Ist halt nur schade, ein Neuwagen um diese Jahreszeit zu bekommen. Der sieht nur ein paar Meter neu aus :rolleyes:

Viel Spaß mit Deinem I10 und allzeit gute Fahrt :D

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

25

Montag, 27. Dezember 2010, 23:19

@ fireblade: Wäre der i10 nichts für Deine Mum? Fährt sich sicherlich erwachsener als ein Panda...

Beiträge: 106

Wohnort: FFM

Beruf: Diplom Kaufmann

Vorname: Carsten

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 28. Dezember 2010, 09:35

@HyundaiGetz

Da hast Du sicherlich Recht.

Ich muss gestehen, dass ich mit dem Gedanken auch schon gespielt habe. In der aktuellen Autobild hat der I10 auch einen Kleinwagentest gewonnnen. Er wird sogar mit einem VW vergleichen ;)

Mal schauen. Im neuen Jahr wollen wir jetzt erstmal einen I20 Probe fahren. Hatte die Tage ja einen i20 EditionPlus MJ2010 in weiß im Internet für € 8.699 bei Hyundai-Händler entdeckt. Wäre preislich auch supi gewesen. Leider hat das Auto keine eFH :mauer:

Willst Du nicht mal wieder ein wenig im I20 Forum berichten!? Ich lese Deine Berichte gerne. Jetzt konntest Du doch sicherlich noch mehr Schnee Erfahrungen sammeln, etc.....

VG ins Sauerland :D

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 28. Dezember 2010, 14:42

@hyundaigetz:

Naja,heftig ist es schon,aber ich bin halt tagtäglich aufs auto angewiesen.

Mich freut es halt,dass das Auto ganz unauffällig seinen Dienst verrichtet.

Bis heute*holzklopf* ist absolut nichts an dem Wagen kaputtgegangen.

Mein Rekord war im Sommer was die Kilometer angehen.1450km in 24 Std. zurückgelegt:D

In 5000km steht auch schon die 2.te Inspektion an.

Ich schätze das ich die 100.000km in etwas weniger als 2,5 Jahren knacke.

Mal sehen wie er sich dann verhält.

Gruß

28

Dienstag, 28. Dezember 2010, 15:20

Herzlich Willkommen und allzeit eine knitterfreie Fahrt.
Auch ich überlege meinen deutschen Zweitwagen abzustossen und mir dafür einen i 10 zu holen. :D

Jeanine

Anfänger

  • »Jeanine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Duisburg

Auto: noch keinen

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 12:07

Also mein i10 gibt es doch erst am Montag.
Hab dafür jetzt aber den i20 als Leihwagen.
Fährt sich ja traumhaft :super:

Also wenn der i10 mich die nächsten 5 Jahre gut begleitet, werd ich sicher bei Hyundai bleiben.
Also der i20 hat mich jetzt zumindest schon überzeugt.

Ach was freue ich mich auf mein kleines neues Auto :D

Beiträge: 106

Wohnort: FFM

Beruf: Diplom Kaufmann

Vorname: Carsten

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 13:46

Zitat

Original von Jeanine
....
Hab dafür jetzt aber den i20 als Leihwagen.
Fährt sich ja traumhaft :super:
...
Also der i20 hat mich jetzt zumindest schon überzeugt.

Ach was freue ich mich auf mein kleines neues Auto :D


Hi Jeanine,

kannst Du dann viellleicht schon mal ein wenig von Deiner Erfahrungen mit dem I20 berichten?

Wir liebäugeln in der Familie mit dme Auto. Hatten aber bisher noch keine Zeit für eine Probefahrt!!

Danke im Voraus,

lG :super:

Jeanine

Anfänger

  • »Jeanine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Duisburg

Auto: noch keinen

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 14:20

Der i20 fährt sich sehr schön. Leichte Kupplung.
Die Bremse muss man nur anticken, greift sofort.
Sehr angenehme und einfache Lenkung beim einparken.
Der Wagen kommt sehr flott weg, da war ich echt erstaunt.
In der Endgeschwindigkeit wird es dann zwar etwas zögerlicher, aber ich bin gestern 150 gefahren und hatte immer noch ein schönes Fahrgefühl. Kein Gerappel, nicht wirklich laut, kaum Windgeräusche.

Und wie flott die Heizung ist. Der Wagen war heute morgen in Null Komma Nix warm und die Scheiben freigepustet :super:

Aber ich bin einen 12 jahre alten smart gefahren... vielleicht seh ich deshalb jetzt so Dinge, die andere als normal ansehen für was ganz außergewöhnlich tolles =)

Vom Interieur find ich den Wagen auch schön, zwar einfach gehalten, aber es wirkt nicht billig.

Also ich find den Wagen wirklich klasse :]

Beiträge: 106

Wohnort: FFM

Beruf: Diplom Kaufmann

Vorname: Carsten

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 14:52

@Jeanine

Ich danke für die schnelle Rückantwort.

Bei uns soll der 2006er Fiat Panda ersetzt werden.

Das Auto altert schon gewaltig und ist bei starkem Wind fast unfahrbar. Außerdem soll etwas sicheres her. Der I20 hat ja 5Sterne im NCAP-Crahstest erzeilt. ESP ist auch fein!!!

Handelt es sich bei dem I20 schon um das MJ 2011 mit blauer Instrumentenbeleuchtung und Schaltempfehlung? Kannst Du etwas zu dem Verbrauch sagen?

Wie heißt eigentlich Dein Händler (link) ?? Der hat Dir ja ein sehr gutes Angebot gemacht oder?

VG aus Frankfurt ;)

Jeanine

Anfänger

  • »Jeanine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Duisburg

Auto: noch keinen

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 15:17

Ja also der Händler ist klasse. Ist auch nicht das erste Auto was von meiner Familie dort gekauft wurde :)

Hyundai Turowski in Gelsenkirchen

Nett, kompetent und absolut Marktgerechte Angebote.

den i20 den ich jetzt habe, hat das blaue Display.

Beiträge: 106

Wohnort: FFM

Beruf: Diplom Kaufmann

Vorname: Carsten

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 15:39

Ich habe gerade mal auf der Homepage des Autohauses gesurft.

Da stehen aber zumindestens offensichtlich keine Angebote drinne.

Ist Dein I10 ein Bestellfahrzeug oder ein vorrätiges Fahrzeug?

Hat Dein I20 ein BC wegen dem Thema Verbrauch?

Vermutlich nicht oder? Wenn es sich bspw. um die Edition Plus handelt.

Jeanine

Anfänger

  • »Jeanine« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Duisburg

Auto: noch keinen

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 15:56

Angebote hat er dort glaub ich nicht drin.
ich kenne den Händler halt durch meine Familie und hab telefonisch alles regeln können, selbst den Ankauf vom smart. Und die haben mir wirklich für den schrotti smarti echt gutes Geld gegeben :super:

Ich schau nachher mal. Müsste aber die plus Edition sein.
Ich berichte dann morgen mal. :)

BOOMER

Hundeflüsterer

Beiträge: 447

Wohnort: Viersen/NRW

Auto: Hyundai i 10 1.2 classic

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 19:15

Zitat

Original von Jeanine

Der i20 fährt sich sehr schön.
Die Bremse muss man nur anticken, greift sofort.
Sehr angenehme und einfache Lenkung beim einparken.
Der Wagen kommt sehr flott weg, da war ich echt erstaunt.
In der Endgeschwindigkeit wird es dann zwar etwas zögerlicher, aber ich bin gestern 150 gefahren und hatte immer noch ein schönes Fahrgefühl.
Und wie flott die Heizung ist. Der Wagen war heute morgen in Null Komma Nix warm und die Scheiben freigepustet



---------------------------------------------------------------------------------------------------




hi,Jeanine

das gleiche wirst du beim i10 auch feststellen

soweit ich informiert bin hat der i10 1.2
den gleichen motor wie der i20 der etwas schwerer ist

also kommst du mit dem i10 der leichter ist noch
besser in die puschen

darfst nur nicht unterturig fahren
das mag er garnicht :dudu: :nenee:


gruss BOOMER

hopper

Anfänger

Beiträge: 37

Auto: i10

Vorname: Harald

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 19:52

Zitat

Original von fireblade999


Bei uns soll der 2006er Fiat Panda ersetzt werden.

Das Auto altert schon gewaltig und ist bei starkem Wind fast unfahrbar.




So ist es leider. Ich habe meinen Schuhkarton schon sehr gemocht. Aber angefangen bei den Stossdämpfern, die nach knapp 50.000 zum ersten Mal fällig waren (da liegt vermutlich die Ursache für die Seitenwindempfindlichkeit) über das nicht lösbare Elektronikproblem (Ursache von drei verschiedenen FIAT"Fachhändlern" nicht zu diagnostizieren) Symptom: unerklärliche Aussetzer des vierten Zylinders.


Bis zur Aussage eines FIAT "Fachverkäufers"
Zitat Anfang: so ein Auto müssen Sie bei spätestens 100.000 Kilometern verkaufen

Zitat Ende

war alles dabei.

Der i10 ist eine sehr vernünftige Wahl. Die Tests versprechen auch wenig negative Erfahrungen.

Mal sehen was kommt. Bislang bin ich aktuell knapp über 6000 Kilometern, habe ausser Tanken und dem regelmässigen Luftdruckcheck lediglich 1/4 Liter Öl nachgeschüttet und 2 Liter Frostschutz für die Scheibenwaschanlage reingekippt.

Das Auto schreit nach der ersten Wäsche (Salzkrusten an Front und Heck) aber es meckert nicht ;). Die SuperLuxusKomfortWäsche bekommt es auch, wenn mal die Frostphase für ein zwei Tage aussetzt. Derzeit scheue ich eingefrohrene Dichtungen und Schlösser.


Bis die Tagens und guten Rutsch und bleibt gesund 2011

Harald

Fazit:
Bislang passt meine Bilanz zu 100%. Das Auto könnte an meinen 1978 er C Kadett rankommen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hopper« (29. Dezember 2010, 19:55)


Beiträge: 106

Wohnort: FFM

Beruf: Diplom Kaufmann

Vorname: Carsten

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 29. Dezember 2010, 22:04

Zitat

Original von hopper

Zitat

Original von fireblade999


Bei uns soll der 2006er Fiat Panda ersetzt werden.

Das Auto altert schon gewaltig und ist bei starkem Wind fast unfahrbar.




So ist es leider. Ich habe meinen Schuhkarton schon sehr gemocht. Aber angefangen bei den Stossdämpfern, die nach knapp 50.000 zum ersten Mal fällig waren (da liegt vermutlich die Ursache für die Seitenwindempfindlichkeit) über das nicht lösbare Elektronikproblem (Ursache von drei verschiedenen FIAT"Fachhändlern" nicht zu diagnostizieren) Symptom: unerklärliche Aussetzer des vierten Zylinders.


Bis zur Aussage eines FIAT "Fachverkäufers"
Zitat Anfang: so ein Auto müssen Sie bei spätestens 100.000 Kilometern verkaufen

Zitat Ende

war alles dabei.

Der i10 ist eine sehr vernünftige Wahl. Die Tests versprechen auch wenig negative Erfahrungen.

Mal sehen was kommt. Bislang bin ich aktuell knapp über 6000 Kilometern, habe ausser Tanken und dem regelmässigen Luftdruckcheck lediglich 1/4 Liter Öl nachgeschüttet und 2 Liter Frostschutz für die Scheibenwaschanlage reingekippt.

Das Auto schreit nach der ersten Wäsche (Salzkrusten an Front und Heck) aber es meckert nicht ;). Die SuperLuxusKomfortWäsche bekommt es auch, wenn mal die Frostphase für ein zwei Tage aussetzt. Derzeit scheue ich eingefrohrene Dichtungen und Schlösser.


Bis die Tagens und guten Rutsch und bleibt gesund 2011

Harald

Fazit:
Bislang passt meine Bilanz zu 100%. Das Auto könnte an meinen 1978 er C Kadett rankommen.


Das ist ja interessant.

Bei uns waren sogar schon bei ca. 35TKM die vorderen Stossdämpfer hin. Seitdem fährt der Panda aber nicht mehr wie vorher.
Er füllt sich einfach unsicher an. Meine Mum will Ihn jetzt loswerden.

Außerdem ist bald der Auspfuff sowie der Zahnriemen und die WaPu fällig. Es reicht. Der I20 bspw. hat ja eine Steuerkette. Da fällt schon mal dieser Aufwand weg!

Was benötigt so der I10 im Schnitt. In der aktuellen AB hat er einen Test gewonnen. Durchschnittsverbrauch war dort 6l/100Km. Das wurde aber von der Zeitung angeprangert!!

VG und schönen Abend noch :winke:

hopper

Anfänger

Beiträge: 37

Auto: i10

Vorname: Harald

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 20:11

Zitat

Original von fireblade999

Was benötigt so der I10 im Schnitt. In der aktuellen AB hat er einen Test gewonnen.



Das schreibe ich Dir gerne die Tage, wenn ich mein Fahrtenbuch 2010 ausgewertet habe.

Der Verbrauch hat sich bei moderater Fahrweise 70% Autobahn 30% Stadt aber deutlich unter 6 Litern eingependelt, wobei ich gestehen muß, daß mir 3 Minuten Zeitersparniss auf 50 Kilometern Arbeitsweg keine 1,5 Liter Mehrverbrauch wert sind und ich die Kiste also ganz gemütlich mit Tempo 100 auf der Bahn ins Ziel bringe und in der Stadt sofern der Verkehr fliesst auch ganz fix im fünften Gang bin.

Info zum Verbrauch folgt bis Neujahr.


Bis denne

Harald

hopper

Anfänger

Beiträge: 37

Auto: i10

Vorname: Harald

  • Nachricht senden

40

Freitag, 31. Dezember 2010, 13:18

Zitat

Original von hopper

Info zum Verbrauch folgt bis Neujahr.



Also.

Gerade noch mal vollgetankt und dann mal alles zusammengeschrieben.
Verbrauch auf 6104 Kilometern 5,08 Liter pro 100 Kilometer trotz der Tatsache, daß es fast die ganze Zeit recht frisch war und ich gut 30% der Strecken mit knapp 130 Kilo Zuladung gefahren bin.

Im Sommer erwarte ich daher maximal 4,5 Liter auf 100 Kilometer bei der oben beschriebenen Fahrweise und Streckencharakteristik.


Guten Rutsch und alles Gute für 2011

Harald

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hopper« (31. Dezember 2010, 13:21)


Ähnliche Themen