Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Freddy

Anfänger

  • »Freddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: Hyundai i10

Vorname: Frederic

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 21:39

Schaden

Heute wars soweit erster unfall -.-*

Ursache: LKW am haltestreifen rechts öffnet unbeachtet die tür, alter mann vor mir macht vollbremsung, ich mach vollbremsung, einer fährt mir hinten rein und schiebt mich volle kanne auf den alten noch drauf -.-

Unfallaufteilung: jeder hat teilschuld !?!

Der ältere und der hinter mir konnten danach weg fahren nur kleinerer schaden aber bei mir is komplette kühlflüssigkeit ausgelaufen ;(

Schaden laut Gutachter über 4000 Euro. Über 90 Teile müssen laut Hyundai Techniker getauscht werden.

Mir is zum glück nichts passiert aber ich trauere meinem kleinem Weißen nach ---> gestern war ich extra noch in da waschanlage "heul" ...


Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 23:08

RE: Schaden

*Autsch* das tut weh :unentschlossen:
Kann gut nachvollziehen wie das ist. Muss ja doch ordentlich gerummst haben, wenn du sogar noch so weit aufgeschoben worden bist.

Zum Glück ist dir sonst nichts weiter passiert, Blech kann ersetzt werden auch wenn es im Herzen schon sehr weh tut.

Ich hoffe du findest schnell einen guten Ersatz oder lässt es eben richten... aber bei der Summe lohnt sich das ja fast nicht mehr und du hast dann auch einen Unfallwagen...

soundlink

Schüler

Beiträge: 60

Wohnort: Berlin

Auto: i10 1,2 Intro Edition und Mazda 3

Hyundaiclub: nee

Vorname: Olaf

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 12:21

RE: Schaden

Von mir auch ein herzliches Beileid!
Zum Glück ist dir nichts passiert. :super:


Aber warum wird die Schuld geteilt? So wie ich das verstanden habe, bist du noch zum Stehen gekommen bevor dir der Hintermann draufgerauscht ist.
Wenn das wirklich so ist, dann ab zum Anwalt!!! :teach:

4

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 13:11

RE: Schaden

... Hallo , Freddy , zunächst mein Beileid zu diesem Sche....dreck.
... wie ich gelesen habe bist grad erst 18 und hast sicher den FS auf Probe - hoffentlich kommt da nur nicht,s noch nach ... :denk: :denk:

Grüße Sonata

Freddy

Anfänger

  • »Freddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: Hyundai i10

Vorname: Frederic

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 13:43

RE: Schaden

nee nix führerschein auf probe Fahranfänger halt noch. Hab aber mit dem Polizisten geschwätzt ich bekomm in den nächsten Tagen post mit ner schriftlichen Verwarnung und nem Verwarngeld von 35 Euro. Normal darf doch dann nix mehr kommen vonwegen führerschein weg oder?!? Währ schlecht weil ich bei mir im Betrieb momentan der einzige Notebooktechniker im Außendienst bin ohne Führerschein währs ganzschön ...

ich hoffe halt mal dass sich noch alles zum guten oder weningstens neutralen ändert :mauer:

6

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 14:26

RE: Schaden

... ich drücke Dir die .. :super: :super: :super:

Gruß Sonata

ardeche

unregistriert

7

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 20:35

RE: Schaden

Ist denn die Sache von der Polizei aufgenommen worden? Einschließlich Begutachtung der Bremsspuren ?

Was sagt denn der Fahrer des vorderen Wagens aus? Wenn da 2 gegen einen sind und die Spuren dafür sprechen, ab zum Anwalt.

:evil: :evil: :evil:

Freddy

Anfänger

  • »Freddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: Hyundai i10

Vorname: Frederic

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 21:21

RE: Schaden

Der vorausfahrende war ein älterer mann der meinte er kann es nich bestätigen. Bremsspuren konnten nich vermessen werden wegen nasser fahrbahn

Aber immerhin hab ich mittlerweile nen leihwagen von Hyundai zur verfügung gestellt bekommen. Nen Hyundai Matrix. Aussehen is ja eher nen flop aber bin froh von a nach b zu kommen ;)

Eine gute Nachricht hab ich dann doch noch --> nächste Woche Freitag hab ich meinen kleinen weißen wieder :freu:

peter2010

Spaßbombe

Beiträge: 473

Wohnort: früher D, jetzt BY

Beruf: Bau/Industriekaufmann

Auto: Sonata III EF 2,5

Hyundaiclub: nee

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

9

Freitag, 22. Oktober 2010, 00:34

RE: Schaden

Hallo Freddy !

Von mir erst mal auch mein Beileid. Aber wichtig das dir selbt nichts paasiert ist !

Nachdem ich hier die mails gelesen habe, empfehle ich dir auch unbedingt einen Anwalt zu nehmen (hoffe du bist in einer Rechtsschutzversicherung).

Begründung:
Ich glaube nicht, daß die Sache für dich so ohne Komplikationen ablaufen wird. Nach deinem geschilderten Fall müßte die Versicherung des bei dir hinten drauf gefahrenen Fahrzeugs für den gesamten Schaden aufkommen. Und dazu kann ich nur sagen ( aus meiner Erfahrung ) wird diese Versicherung mit Sicherheit Probleme machen. Die werden versuchen die anderen Teilnehmer mit ins Boot zu bekommen. Der einzige von den sie was holen könnten bist in diesem Fall (so sehe ich das ) du selbst.
Ich glaub zwar nicht, aber möglicherweise ist beim Fahrer des LKWs noch was zu holen.
Desweiteren mußt du im ungünstigsten Fall für deinen Schaden vorne am Auto selbst aufkommen und wirst von deiner Versicherung hochgestuft.

Noch ein Grund für das Einschalten eines Anwalts: Die Versicherungen mauscheln untereinander auch sehr gern um möglichst viele Beteiligte eine Teilschuld zu geben damit sie dann a l l e hochstufen können.

Halt uns mal auf dem Laufenden was so passiert.

Gruß Peter

10

Freitag, 22. Oktober 2010, 10:35

RE: Schaden

Zitat

Original von peter2010
Ich glaub zwar nicht, aber möglicherweise ist beim Fahrer des LKWs noch was zu holen.
Gruß Peter



... wenn sich alle Beteiligten einig sind , dann IST mit Sicherheit bei dem LKW Fahrer was zu holen , müssen alle aber aussagen das es so mit der Tür war ..

Sonata

peter2010

Spaßbombe

Beiträge: 473

Wohnort: früher D, jetzt BY

Beruf: Bau/Industriekaufmann

Auto: Sonata III EF 2,5

Hyundaiclub: nee

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

11

Freitag, 22. Oktober 2010, 12:16

RE: Schaden

@sonata

Nun ja, daß sehe ich nicht so eindeutig. Man soll ja schließlich so fahren, daß man genügend Abstand hält um ggf. bei einer Vollbremsung des Vordermanns noch rechtzeitig zum stehen kommt. Damit wird der LKW Fahrer bzw. seine Versicherung versuchen sich heraus zu reden.

Auf jeden Fall sollte Freddy sich einen Anwalt nehmen. Und dann keinen Feld, Wald und Wiesenanwalt, sondern ein aus der Materie. Gibt in jeder größeren Stadt eine Anwaltskartei die entsprechende Spezis / Rechtsverdreher vermitteln.

Gruß Peter

12

Freitag, 22. Oktober 2010, 17:05

RE: Schaden

... wie Du schon richtig erkennst > es muß ein Anwalt für Verkehrsrecht sein , der könnte noch ein ,,kleinen Strick,, dem LKW,er drehen .. :teach:

... zum anderen hängt ja Freddy,y Zukunft davon ab , wenn da noch in seiner Probezeit was ,,passiert,,.

... früher sagte man ja immer - wer Strafe zahlen muß , hat immer Schuld - und Freddy mußte ja sofort zahlen :denk: :denk:

Gruß Sonata

peter2010

Spaßbombe

Beiträge: 473

Wohnort: früher D, jetzt BY

Beruf: Bau/Industriekaufmann

Auto: Sonata III EF 2,5

Hyundaiclub: nee

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

13

Freitag, 22. Oktober 2010, 18:29

RE: Schaden

Wäre interessant zu wissen, ob Freddy der einzige war der Strafe zahlen mußte.

Gruß Peter

14

Freitag, 22. Oktober 2010, 18:34

RE: Schaden

... er will uns am laufenden halten ... aber es las sich so , das er der einzige war ?!

Gruß Sonata

peter2010

Spaßbombe

Beiträge: 473

Wohnort: früher D, jetzt BY

Beruf: Bau/Industriekaufmann

Auto: Sonata III EF 2,5

Hyundaiclub: nee

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

15

Freitag, 22. Oktober 2010, 18:39

RE: Schaden

Ja, hab ich auch so im Hinterstübchen. Er soll sich am besten mal melden.

Gruß Peter

Pöppi

Anfänger

Beiträge: 50

Wohnort: Moers

Beruf: Maschinenbautechniker

Auto: i30 Edition +

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

16

Freitag, 22. Oktober 2010, 20:42

RE: Schaden

Hallo Jungs,

die Polizei darf keinen Schuldigen festlegen!!! In ihrem Bericht dürfen sie lediglich den/die vermutlichen Unfallverursacher anführen. In dem vorliegenden Fall sollte er unbedingt einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht aufsuchen und diesem alles Weitere überlassen. Die 35 € sind lediglich eine schriftliche Verwarnung, der Rest kommt dann vom Ordnungsamt oder sogar der Staatsanwaltschaft (bei Personenschäden). Es ist also möglich, dass jetzt ein ganzer Rattenschwanz folgen wird. Zumindest sollte er sich die Rechtsberatung bei einem Anwalt einholen, die gibt es in der Regel für recht kleines Geld.

Pöppi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pöppi« (22. Oktober 2010, 20:43)


Freddy

Anfänger

  • »Freddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: Hyundai i10

Vorname: Frederic

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 3. November 2010, 12:10

RE: Schaden

Sry dass ich des längeren nichts mehr geschrieben hab war sehr beschäftigt.

momentaner Status:
Die 4000 Euro geschätzter schaden waren doch nich von der Versicherung sondern vom Händler. Der Geschätzte Schaden von der Versicherung beträgt 7500 Euro. Die Reparatur wird trotzdem durchgeführt.

mittlerweile hab ich mich an nen Rechtsanwalt gewendet der is guter dinge dass man die vermutliche Teilschuld von mir weißen kann.

Ansonsten:
Post mit den 35Euro Verwarngeld hab ich noch immer nicht bekommen, Mein Auto hätte laut Hyundai händler ca. am Freitag fertig sein sollen habe gestern angerufen. Er meinte "es ist noch nicht absehbar wann das Auto fertig ist. Bekomme dann einen Rückruf" lol?

PS.: Ich dachte ja schon der Radioempfang im Hyundai i10 ist beschissen, aber der Radio im Hyundai Matrix is ja noch beschissener. Empfang geht zwar aber die Soundqualität is allgemein echt schlecht. Höre gerne bissl techno aber sobald ich ca. auf lautstärke 10 von 35 gehe fangen die Boxen total an zu kratzen. Die einzige möglichkeit, dass die musik einigermaßen erträglich wird is wenn man den Bass ganz raus nimmt ... zum heulen ;(

18

Mittwoch, 3. November 2010, 14:58

RE: Schaden

... wie kommt diese Differenz zustande ? 8o - 4Tsd. zu 7,5 Tsd. ??

... das mit dem RA ist prima wenn Du keine Teilschuld bekommst .. drücke weiter alle :

:super: :super: :super:

Grüße Sonata

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 3. November 2010, 15:13

Händler hat sicherlich nur mal so überschlagen, während die Versicherung möglicherweise nen Gutachter beauftragt hat...

Freddy

Anfänger

  • »Freddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Beruf: IT-Systemelektroniker

Auto: Hyundai i10

Vorname: Frederic

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 3. November 2010, 22:16

RE: Schaden

Ceed genau so wars.

Heute hab ich dann auch den anruf bekommen, dass ich meinen kleinen weißen morgen abholen kann

Wird sich schon alles zum guten wenden ;) und wer weiß vill gibts ja noch aufgrund von wertverfall (Unfallwagen) noch bissl schadensersatz ma kucken^^

Ähnliche Themen