Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

dolfan

Anfänger

  • »dolfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Wohnort: Norddeutschland

Auto: Hyundai i10 IA 1.2

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. April 2010, 20:04

Gurtsignal abschalten?

Ist es möglich dieses nervende Geräusch des Gurtwarners abzustellen?


BOOMER

Hundeflüsterer

Beiträge: 447

Wohnort: Viersen/NRW

Auto: Hyundai i 10 1.2 classic

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. April 2010, 20:39

RE: Gurtsignal abschalten?

denke mal sicherung raus nehmen
aber woführ soll das gut sein??? :flöt:
dient doch zu deiner eigenen SICHERHEIT

dolfan

Anfänger

  • »dolfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Wohnort: Norddeutschland

Auto: Hyundai i10 IA 1.2

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. April 2010, 23:47

RE: Gurtsignal abschalten?

Mich nervt, dass summen ernorm. Sehe ich z. B. eine Parklücke in die ich rückwärts einparken will, muss der Wagen erst zum Stillstand gebracht werden. Erst jetzt kann man ohne Generve das Gurtschloss lösen. Nicht alle Parklücken sind so bemessen, dass man ohne Prob einparrken kann, teilweise muss ich fast Stoßstange an Stoßstange fahren, dabei muss ich die Türe öffnen um dann besser nach hinten zu blicken. Auch eine kurze Stecke von meiner Strasse zur Garage (50m)verlangt durch dieses Generve ein anlegen des Gurtes.
Du hast sonst sicherlich Recht mit der Äusserung bezüglich der Sicherheit. Gurt sollte sonst sicherlich immer angelegt sein.

plotterpaule

Werbefritze / Folienkleber

Beiträge: 75

Wohnort: Bärlin

Beruf: Werbetechniker

Vorname: Paule

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. April 2010, 08:48

RE: Gurtsignal abschalten?

:evil: :evil: bitte zu diesem Thema auch mal den Button nutzen ....

dann findest du diesen ----> Gurtwarnton Thread

gruß paule

5

Mittwoch, 28. April 2010, 08:59

RE: Gurtsignal abschalten?

Zitat

Original von dolfan
Ist es möglich dieses nervende Geräusch des Gurtwarners abzustellen?



Versteh ich garnicht, unserer macht keine Geräusche da blinkt nur kurz ne Warnleuchte neben dem Tacho auf und das war es dann auch schon!! :winke:

Gruß Rina und Axel

bachus

Profi

Beiträge: 730

Wohnort: ABI

Auto: i30 1.6 rumän.Premium

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. April 2010, 09:53

RE: Gurtsignal abschalten?

Ich hab zwar den i30, muss mich aber nie abschnallen, wenn ich mich beim Einparken umdrehe, zur Tür rausschaue, etc. Ist dein Gurt so kurz, dass er nicht weiter ausgerollt werden kann?

Witziger Weise muss auch ich etwa 30m vom Carport bis zur Straße fahren.
Fahr ich los, müßte ich mich spätestens eh vorn anschnallen; also mach ich's gleich oder fahr so langsam, dass es nicht auslöst.
Komm ich an, schnalle ich mich halt erst ab wenn ich stehe.

Wo ist das Problem?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bachus« (28. April 2010, 09:54)


ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. April 2010, 12:52

RE: Gurtsignal abschalten?

Also das einzige was mich ein etwas beim i30 nervt ist der Gurtwarnton für hinten. Fährt einer hinten mit ist er ja angeschnallt. Hält man aber ohne den Motor aus zu machen und der steigt aus, piept er ca 20 Sekunden weiter bis er ruhe gibt. Aber so oft passiert das bei mir nicht.

dolfan

Anfänger

  • »dolfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Wohnort: Norddeutschland

Auto: Hyundai i10 IA 1.2

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. April 2010, 23:04

RE: Gurtsignal abschalten?

1) Es gibt auch Menschen die an der Strasse vorrübergehend parken und das Auto später in die Garage fahren. Dafür extra den Gurt anlegen, nur damit der Gurtwarner nicht nervt?
2) Das hat nichts mit zu kurzem Gurt zu tun. Das Fahrzeug muss in den Stillstand gebracht werden, ehe man ohne Generve das Gurtschloss lösen kann.
3) Hier hat jeder bis jetzt nur "Erklärungen", warum nicht mal ne Lösung.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. April 2010, 08:22

Gurtsignal läßt sich nicht abstellen, also Gurt einstecken oder bimmeln lassen... (oder langsamer einparken, oder einen Gurtschnapper vom Schrott holen und einstecken :flöt:)

plotterpaule

Werbefritze / Folienkleber

Beiträge: 75

Wohnort: Bärlin

Beruf: Werbetechniker

Vorname: Paule

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. April 2010, 08:23

RE: Gurtsignal abschalten?

Zitat

Original von dolfan
1) Es gibt auch Menschen die an der Strasse vorrübergehend parken und das Auto später in die Garage fahren. Dafür extra den Gurt anlegen, nur damit der Gurtwarner nicht nervt?


bis ca 9km/h git der Gurtwarner kein mucks von sich !!


Zitat


2) Das hat nichts mit zu kurzem Gurt zu tun. Das Fahrzeug muss in den Stillstand gebracht werden, ehe man ohne Generve das Gurtschloss lösen kann.


dieses Geräusch dient dem errinern das man etwas vergessen hat ...

Zitat


3) Hier hat jeder bis jetzt nur "Erklärungen", warum nicht mal ne Lösung.


weil es für Sicherheitsrelevante Dinge nun mal keine Lösung für suizidgefährtete Verkehrsteilnehmer gibt ...

aber nur so als Tip ...
wenn ihr alle irgendwas stumm machen wollt, warum nicht an der Schallquelle???

in diesem Sinne ..
anschnallen ist in D Pflicht ... !!! und wenn man sich dran hält gibt es auch keine nervende Geräusche !!
gruß paule

dolfan

Anfänger

  • »dolfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Wohnort: Norddeutschland

Auto: Hyundai i10 IA 1.2

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. April 2010, 09:45

RE: Gurtsignal abschalten?

Merkwürdige Argumentationen. Da lob ich mir doch so ein kompetentes Bord wie das Ford-Forum.de für meinen Focus. Die Leute sind keinesfalls alles nur Kamikazefahrer. Bei FORD lässt sich das akustische Signal ohne Sicherheitsverluste abschalten, das optische Signal bleibt.
So, nun sollte man, wenn es keinerlei Lösungen nur Belehrungen gibt, die Sache beenden.

bachus

Profi

Beiträge: 730

Wohnort: ABI

Auto: i30 1.6 rumän.Premium

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. April 2010, 10:36

RE: Gurtsignal abschalten?

Es läßt sich nicht abstellen, weil es so vorgesehen ist. Punkt.

Beiträge: 203

Wohnort: Hamburg

Auto: i10 Active-Cool 1,25 (NL)

Hyundaiclub: (nur ACE)

Vorname: Werner

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 29. April 2010, 11:21

RE: Gurtsignal abschalten?

@ dolfan
Ich hoffe, Du bist dem Link in der ersten Antwort von plotterpaule gefolgt, denn da steht die Lösung. Ich habe es bei mir so umgesetzt und habe jetzt ruhe.

Ja, ja, so ist das nun in diesem Forum, da wird von Anschnallpflicht in Parkhäusern und Tiefgaragen palavert und selbsternannte Rechtsverdreher schwadronieren über angebliche Erlöschung der Betriebserlaubnis.

Doch geht es um Themen wie "Anbauteile ohne ABE", dann wird die gesetzliche Situation hier total ignoriert. Man liest z.B. Sätze wie: "Die Rennleitung kennt sich doch nicht aus" oder "Beim TÜV fällt das gar nicht auf".

Noch schlimmer ist es mit nicht zugelassenen Leuchtmitteln! Obwohl die auch noch andere Verkehrsteilnehmer extrem blenden können, wird dann behauptet: "Wir wollen ja nur helleres Licht haben, wir sehen sonst nichts".
Dann sollen die doch zum Augenarzt gehen und nicht ihre Mitmenschen blenden!

Das alles ist völlig normal und illegal, aber sollte einer auf die Idee kommen, das Piepen abstellen zu wollen ........

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wernerodrwas« (29. April 2010, 11:25)


spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 29. April 2010, 15:46

RE: Gurtsignal abschalten?

leute man kann es nur sagen, SCHNALLT EUCH AN egal wo, macht es einfach und das piepen ist nicht mehr da.
und entschuldige wenn ich das sage, aber warum muss man sich beim i10 abschnallen oder sogar die tür öffnen um einzuparken??? ist der wagen wirklich so unübersichtlich, mit knapp 3,60m??? kann ich mir nämlich nicht vorstellen und mal ehrlich, ich fahre nen sonata mit 4,80m, habe keine rückfahrwaner, rückfahrkamera oder änliches dran und muss mich nicht abschnallen oder die tür öffnen.
da wirst du es doch auch mit deinem i10 hinbekommmen...

bachus

Profi

Beiträge: 730

Wohnort: ABI

Auto: i30 1.6 rumän.Premium

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 29. April 2010, 16:36

RE: Gurtsignal abschalten?

Wenn ich böse wäre, würd ich jetzt schreiben, dass es vom Körperumfang abhängt, ob der Gurt das noch zuläßt.
Da ich es aber nicht bin, schreib ich es nicht...

:grrr:

spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 29. April 2010, 16:39

RE: Gurtsignal abschalten?

stimmt und böse bist du ja wirklich nicht, denn du hast es ja auch nicht geschrieben... :flöt:

bachus

Profi

Beiträge: 730

Wohnort: ABI

Auto: i30 1.6 rumän.Premium

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 29. April 2010, 17:15

RE: Gurtsignal abschalten?

Bzgl. der Zulassung sollte ich vllt etwas konkretisieren.

§19 (2) Nr2.
Die Betriebserlaubnis [...] erlischt, wenn Änderungen vorgenommen werden, durch die [...]
2. eine Gefährdung von Verkehrsteilnehmern zu erwarten ist

Wird durch das Deaktivieren der Erkennung unter dem Sitz nicht nur der Signalton sondern auch der/die Airbags deaktiviert, dürfte die Sache nicht mehr ganz so einfach sein.
Sicherlich ist die zitierte Auskunft vom Justiziariat korrekt, dass das alleinige Deaktivieren des Tones nicht zum Erlöschen führt. Allerdings wird u.U. eben nicht ausschließlich der Ton deaktiviert.
Ich würde dir empfehlen, nochmal unter genauer Schilderung aller Auswirkungen nachzuhaken.

Ich vermute, dass die in vielen Foren rumgeisternde Behauptung, es würde generell erlöschen, damit zusammenhängt. Sollte also eher vom Einzelfall abhängig sein.

Man könnte noch anmerken, dass es Probleme mit der Versicherung geben kann, wenn nach einem Unfall festgestellt wird, dass geringere Verletzungen bei z.B. angelegtem Gurt entstanden wären und dann bemerkt wird, dass der Warnton deaktiviert war.
Aber hier wird man ja von Einzelpersonen geflamt, wenn man bei diesem Thema nicht ins selbe Horn wie der Threadersteller stößt. Darum vergesst diesen Beitrag lieber gleich wieder.

dolfan

Anfänger

  • »dolfan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 51

Wohnort: Norddeutschland

Auto: Hyundai i10 IA 1.2

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 29. April 2010, 17:34

RE: Gurtsignal abschalten?

Wird Zeit die Sache zu vergessen. Hier gibts nichts anderes als BELEHRER. Das abschalten des akustischen Signales führt nicht zur Strassenverkehrsgefährdung. Schaut euch mal im Getz-Forum um, da gehts nämlich. Nun keine weiteren Diskussionen, mehr fachliche Kenntnis wäre angebrachter, scheint aber hier nicht vorhanden. Es wird lieber darüber ellenlang belanglos belehrt. Ist zum KOTZEN die LABEREI.

Beiträge: 203

Wohnort: Hamburg

Auto: i10 Active-Cool 1,25 (NL)

Hyundaiclub: (nur ACE)

Vorname: Werner

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 29. April 2010, 17:49

RE: Gurtsignal abschalten?

JO !

Beiträge: 751

Wohnort: Niedersachsen

Auto: Skoda Octavia II

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 29. April 2010, 18:13

RE: Gurtsignal abschalten?

Vielleicht könnt ihr euch per PN ankotzen oder einfach nächstes mal die Suche bemühen, dann können wir uns so´n zweiten "Wir labern uns jetzt mal blöde voll" Thread sparen!!!
Denn alles was hier gelabert wird, wurde schon im anderen Thread gelabert. :schläge:

@dolfan: Dann kauf Dir wieder nen FORD, geh zurück ins FORD-Forum und ärgere Dich nicht mit uns herum...

In diesem Sinne :prost:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tiefflieger« (29. April 2010, 18:19)


Ähnliche Themen