Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 23. April 2010, 07:11

i10 classic - Tuning?

Hallo miteinander,
ich fahre sein einem halben Jahr einen i10, den Benziner.
Ein liebes Wägelchen, wenn man die Erwartungen nicht zu hoch ansetzt. Für meine Bedürfnisse (tägl. Fahrt zur Arbeit und zurück = 50km) ist er mehr als ausreichend. Ich bin zufrieden.
Ich fahre täglich eine sehr kurvige Strecke und das je nach Laune auch mal ziemlich flott und kann daher nach Eingewöhnungszeit auch nicht wirklich über das Kurvenverhalten jammern. (der Punto, den ich vorher fuhr, war allerdings besser).
Allerdings stört mich die Motorcharakteristik ein bisschen. Kann es sein, dass das Motörchen in den einzelnen Getriebestufen unterschiedlich gedrosselt ist? Mir kommt zumindest so vor, als ob im 4. Gang bei 80 km/h etwas der Dampf rausgenommen wird, so dass man genötigt wird, in den 5. zu schalten, wo es dann wesentlich flotter wieder weitergeht.
Kann mich mit der Drosselung auch täuschen, mir kommt es halt so vor.

Gibts da was dagegen, wäre meine naive Frage.

Karl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kerschgeist« (23. April 2010, 07:14)



Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. April 2010, 10:58

RE: i10 classic - Tuning?

Hallo Karl,

habe ich das richtig verstanden, du meinst der i10 zieht im 4. Gang bei 80 Km/h schlechter als im 5. Gang bei 80 km/h ??? Welchen Motor hast du den drin? 1,1er, 1,2er?

Aber ich kann es mir nur sehr schlecht vorstellen, das dies so ist. Das wäre dann der erste Wagen den ich kenne, wo man in einem höheren Gang (mit weniger Drehzahl) flotter unterwegs ist als im niedrigen Gang (mit höherer Drehzahl) =)

Grüße,
Ralf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Richwood« (23. April 2010, 10:59)


Marooke

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Bergisches Land

Auto: i10 1.2 Style+

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. April 2010, 11:03

RE: i10 classic - Tuning?

Ich würde beim Modell "classic" mal auf 1.1 tippen ;)

Naja, das geht schon, wenn der kleinere Gang bereits im Drehzahlbegrenzer hängen würde, was bei 80 km/h im vierten Gang einfach nicht der Fall ist.

4

Freitag, 23. April 2010, 11:40

RE: i10 classic - Tuning?

Es ist der kleine 1.1er.
Ich muss meine Frage an einem Beispiel erklären:
Ich hab ein Motorrad mit modernem Motorenmanagement. Von diesem Motorrad (eine Suzuki DL650) weis ich, dass es in den unteren 3 Gängen eine Art Drosselprogramm mitlaufen hat, welches ein zu hartes "zupacken" verhindern soll. Bei der Großen, der DL1000 ist diese Drosselung sogar noch gravierender in den Auswirkungen.
Meine Frage ist, ob der i10 auch so oder so ähnlich beeinflusst wird, in diesem Fall um ein sparsameres Fahren zu erzwingen. Techn. machbar wär das auf jeden Fall, obs sinnvoll ist...?

Ab 80 km/h im Vierten empfinde ich den Motor ein bisschen zäh. Dagegen ist er im Fünften bei vermutlich ähnl. Drehzahl richtig spritzig. So zw. 80 und 120 km/h geht er richtig flott. Über 120 fahr ich praktisch nie.

Karl

5

Freitag, 23. April 2010, 14:26

RE: i10 classic - Tuning?

Einfach mal zum Freundlichen fahren und das Problem dort vortragen, die können zu so speziellen Fragen sicher mehr Beantworten!!

Und vorallem wenn es ein Problem der Elektronik sein sollte auch auslesen und beheben!!

Gruß Axel und Rina

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. April 2010, 16:46

RE: i10 classic - Tuning?

ich habe ja auch den kleinen 1.1er aber mir ist das noch nie so aufgefallen.
Ich werds heute Abend auf der Heimfahrt mal testen. Aber ich meine schon, dass bei 80 km/h der 4. Gang besser geht zum beschleunigen :D

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. April 2010, 21:35

RE: i10 classic - Tuning?

Also ich habe nun mal darauf geachtet. Es stimmt schon, so rein Gefühlsmässig geht's im 4. Gang nicht wirklich schneller voran, es ist nur lauter und der Motor klingt angestrengter. Zeiten hab ich jetzt nicht verglichen, aber ich denke dadurch kommt einem der 5. Gang spritziger vor da der Motor "gemütlich" schiebt.

Aber ich denke nicht, dass das elektronisch irgendwie begrenzt ist. Beim Motorrad macht das ja bei der Leistung auch durchaus Sinn aber der kleine Motor im i10 bringt wohl einfach nicht mehr :D

Vermutlich hat er im 5. Gang bei Tempo 80 einfach sein bestes Drehmoment.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Richwood« (23. April 2010, 21:36)


8

Samstag, 24. April 2010, 09:08

RE: i10 classic - Tuning?

Das kann auch sein.
Da wir ja ohne Drehzahlmesser unterwegs sind, kann ich folgendes nur vermuten.
Bei 2800 1/min hat der kleine Motor sein max. Drehmoment von unschlagbaren 98Mn. Ich vermute, diese 2800 liegen im fünften Gang bei ca. 80 km/h an. Das dann aber sehr kräftig, wie es mir vorkommt. Da hat der Kleine wesentlich mehr Schmalz als mein alter 1.1er Punto selig. Der wollte Drehzahlen, hat diese dann aber auch anstandslos hingenommen.

Vielleicht bricht die Drehzahlkurve darüber ein bisschen ein und das passiert bei Drehzahlen, bei denen im Vierten gerade 80 km/h erreicht sind???!

Apropos Leistung beim Motorrad, meine Suzuki hat "nur" 67 PS, genauso wie der i10 ;). Das reicht für sehr flottes Vorankommen, aber nicht mehr.