Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 20. März 2011, 22:17

RE: Rost am Heckschloss

Falls du mit ,,dürftig,, den fehlenden Klarlack meinst,das haben alle i10.

Die Innenseite der Motorhaube hat zb. auch keinen Klarlack.


matti10

unregistriert

42

Sonntag, 20. März 2011, 22:23

RE: Rost am Heckschloss

Nicht nur das, die Lackschicht ist dadurch auch sehr dünn.
Letztendlich ist der Klarlack Bestandteil einer vollständigen Lackierung, oder?
Zumindest habe ich es so noch bei keinem Auto gesehen das ich vorher hatte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »matti10« (20. März 2011, 22:32)


Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 20. März 2011, 22:33

RE: Rost am Heckschloss

Es gibt in Serbien ein Sprichwort ,, Koliko para, toliko i muzike,,...also übersetzt heißts ca ,,Wieviel Geld,soviel Musik,,

Bei den Preisen müssen die ja sparen,dass es sich irgendwie auszahlt.

Ich merks auch bei meiner Motorhaube,da sind schon etliche Steinschläge drin,und man sieht richtig das der Lack sehr dünn aufgetragen wurde.

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 20. März 2011, 22:38

RE: Rost am Heckschloss

Zitat

Original von matti10
Nicht nur das, die Lackschicht ist dadurch auch sehr dünn.
Letztendlich ist der Klarlack Bestandteil einer vollständigen Lackierung, oder?
Zumindest habe ich es so noch bei keinem Auto gesehen das ich vorher hatte.


Meine alten Autos waren zwar vollständig lackiert,allerdings waren die auch in einer höheren Preisklasse.

Aber das mit dem fehlenden Klarlack ist mir schon öfters aufgefallen.Letztens bei einem Peugeot,neueren Baujahres.

matti10

unregistriert

45

Dienstag, 22. März 2011, 00:43

RE: Rost am Heckschloss

Habe keinen Rost am sondern im Heckschloss, völlig festgefressen, gräulich oxydiert, gefühlte 2 l Kriechöl des Freundlichen nutzten auch nix. Ist nicht wirklich dramatisch, man merkt es wg. der "ZV" zuerst auch nicht. Wird jetzt auf Garantie ausgetauscht. Aber es wirft ein Licht auf die Qualität, Hyundai hat sich schnell vergrössert und 'ne Menge Auto's zu Kampfpreisen auf den Markt geworfen, es steht zu befürchten das dieselbe darunter gelitten hat...

Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 22. März 2011, 01:01

RE: Rost am Heckschloss

Da ich keine ZV habe,muss ich den Kofferaum manuell aufsperren.

Allerdings schaut mein Heckschloss auch nicht viel anders aus als dein(gräulich oxidiert,schwergängig)

Das wird bei der nächsten Inspektion erledigt.

HyundaiGetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 516

Wohnort: Arnsberg

Beruf: staatl. geprüfter Betriebswirt

Auto: Audi A1 1.2 TFSI Ambition

Vorname: Fabian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 22. März 2011, 06:53

RE: Rost am Heckschloss

Zitat

Original von matti10
Habe keinen Rost am sondern im Heckschloss, völlig festgefressen, gräulich oxydiert, gefühlte 2 l Kriechöl des Freundlichen nutzten auch nix. Ist nicht wirklich dramatisch, man merkt es wg. der "ZV" zuerst auch nicht. Wird jetzt auf Garantie ausgetauscht. Aber es wirft ein Licht auf die Qualität, Hyundai hat sich schnell vergrössert und 'ne Menge Auto's zu Kampfpreisen auf den Markt geworfen, es steht zu befürchten das dieselbe darunter gelitten hat...


Nunja, das gleiche Problem hat unser Firmen-VW Caddy (BJ 2008) auch. Den Schlüssel bekommt man in das Schloss hinten nur noch ein Stücken rein, danach ist Schluss. Aber dank ZV wird das Problem einfach nicht beachtet. ;) Also liegt es nicht nur an Hyundai.

48

Mittwoch, 23. März 2011, 18:54

RE: Rost am Heckschloss

Zitat

Original von HyundaiGetz

Nunja, das gleiche Problem hat unser Firmen-VW Caddy (BJ 2008) auch. Den Schlüssel bekommt man in das Schloss hinten nur noch ein Stücken rein, danach ist Schluss. Aber dank ZV wird das Problem einfach nicht beachtet. ;) Also liegt es nicht nur an Hyundai.


Ich hatte in den letzten 37 Jahren noch nie ein Problem mit einem Autoschloss.

Mein Tipp:

Zündschlüssel zur Hälfte in säurefreies Schmierfett tauchen und mehrfach in jeden Schlieszylinder einführen und bewegen. Dabei so viel Fett wie möglich ins Schloss einbringen. Das ganze ca. 2 mal im Jahr durchführen, dauert maximal 5 Minuten, und die Schlösser funktionieren immer. Vor dem Frostwetter hilft noch ein Spritzer WD 40 in jeden Schlieszylinder sprühen und der Winter kann kommen.

49

Donnerstag, 12. April 2012, 20:01

Und schon zum 2ten Mal Rost an der Heckklappe

Voriges Jahr im Herbst wurde bei unserm i10 der Rost am Heckklappenschloss beseitigt, neu lackiert.
Jetzt nach dem Winter sieht es noch schlimmer aus.
Unglaublich, als wieder zum Freundlichen....

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 8. Juli 2012, 20:21

RE: Und schon zum 2ten Mal Rost an der Heckklappe

Haben wir jetzt auch.
Nach 5000 km :mauer:

51

Sonntag, 8. Juli 2012, 22:34

RE: Und schon zum 2ten Mal Rost an der Heckklappe

Hab ich auch, aber relativ wenig. Bisher nur ein gelber Schleier auf dem Lack. Ich werd das mal versuchen, weg zu polieren, hab mir bei ebay original Autofarbe bestellt und werd da mal mit nem Pinsel bei gehen. Ist nicht gross. Vielleicht geht es. Wie gross sind die Stellen bei euch?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 803

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 8. Juli 2012, 22:41

RE: Und schon zum 2ten Mal Rost an der Heckklappe

Korrosion am Auto ist nicht von den gefahrenen Kilometern abhängig, das ist ein temporäres Problem.

Fred

Profi

Beiträge: 1 165

Wohnort: Bodensee

Auto: i30 cw FIFA WM

Vorname: Juergen

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 8. Juli 2012, 23:57

RE: Und schon zum 2ten Mal Rost an der Heckklappe

Rost rund ums Heckschloss. Wie bei dok beschrieben.
Nach ca. 8 Monaten :mauer:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 803

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

54

Montag, 9. Juli 2012, 00:45

RE: Und schon zum 2ten Mal Rost an der Heckklappe

Wenn schon nach 8 Monaten Rost am Auto auftritt, ist das zwar ärgerlich, aber doch zumindest "nur" ein Garantiefall, bei dem man kostenlose Nachbesserungen bekommt, unter Umständen auch eine Minderung des Kaufpreises!

55

Sonntag, 23. Dezember 2012, 20:31

Rost bei 5 monate alten I10

Hallo,

ich war / bin etwas schockiert als ich mein kleines "Schneewittchen" heute gewaschen habe: Über und über kleine Roststellen, eine etwas größer. Einmal ringsrum überall bis zur höhe von gut 1,20.. lediglich das Dach ist nicht betroffen.
Nein es ist kein Flugrost, es lässt sich nicht wegwaschen / polieren. Eine Stelle ist auch schon größer geworden, es ist ähnlich wie der Fleck in meiner Badewanne.. es kommt von drunter, also das Metall rostet raus.

Ich habe auch einen Steinschlag gefunden, der rostet nicht.. etwas komisch.

Ich bin schockiert. Ich habe früher twingos gehabt und selbst bei dem hellen Kerlchen war sowas selbst im höheren Alter nie zu sehen, ich habe den genauso gefahren wie den hyundai jetzt.
Dazu kommt das der Fahrergurt quitscht udn der Rückwärtsgang oft nicht ohne weitere Einzulegen ist. Das sind sicher Dinge die man richten lassen kann. Aber was ist mit dem Lack.
ER fühlt sich auch komisch an, kann ich gar nicht recht beschreiben aber irgenwie weich. Alle anderen autos sind hart.. beim hyundai hab ich eh sorgen in "anzufassen" kucke ganz penibel auch im dunkeln das ich mit dem schlüssel nur ja nie an den Lack komme.

Wäre das nur eine kleine Stelle würde ich das ausbessern lassen.. aber dfast das ganze AUto ist betroffen. Ich kann gerne morgen mal Bilder machen. Wie gehe ich da jetzt vor, ich werde natürlich sobald er nach den Feiertagen offen hat den Händler kontaktiern, aber nachdem ich mich jetzt im Internet etwas durchgelesen habe bekomme ich ein etwas komisches Bild von meinem Auto.
zu dünner Lack, mangelnder Klarlack, häufig dasselbe Problem mit Rostpickel usw die meistens nach dem "ausbessern" sofort wieder da sind.

Ich war anfangs skeptisch, ein Auto von hyundai zu kaufen. Wir suchten nach dem Mangel für ein 7000 Euro Neuwagen. Aber der Händler redete immer von "das ist kein Billigauto - absolut nicht, das ist beste Qualität!"
Wenn nach wenigen Monaten reihenweise Lackschäden auftreten nun ja da werde ich skeptisch, vor allem wenn ich mir mein Auto momentan ansehe.. 8o

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 996

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

56

Montag, 24. Dezember 2012, 14:38

RE: Rost bei 5 monate alten I10

Zitat

Original von Lilalaunebär
"das ist kein Billigauto - absolut nicht, das ist beste Qualität!"
Wenn nach wenigen Monaten reihenweise Lackschäden auftreten nun ja da werde ich skeptisch, vor allem wenn ich mir mein Auto momentan ansehe.. 8o


Da fehlt der Zusatz: ...das ist beste Hyundaiqualität.

Ab zum Händler, ein Fall für die Lackgarantie.
Aber wer will nach 5 Monaten schon ein poliertes oder gar nachlackiertes Auto. :mauer:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 803

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

57

Montag, 24. Dezember 2012, 15:31

RE: Rost bei 5 monate alten I10

Ein poliertes Auto möchte ich auch nicht nach nur 5 Monaten, ein nachlackiertes schon. Doppelte Lackstärke = Doppelter Schutz!!
Wenn ich genau und sicher weiß WARUM nachlackiert wurde, habe ich damit überhaupt kein Problem - im Gegenteil!!

58

Dienstag, 25. Dezember 2012, 09:39

RE: Rost bei 5 monate alten I10

Hallo,

na das hör sich ja nicht gut an.

Habt ihr bei euren Fahrzeugen auch die 5 Jahres Garantie ?


Deutsche Fahrzeuge oder Importe ?


Bein meinem i 10 ist auch die Heckklappe und Innenseiten Türen mit Klarlack überzogen.

Also wenn der Lack so schlecht ist, haben die aber bei 5 Jahren Garantie dann eine Menge an Garantiefällen zu erwarten.

Wenn dies bei mir auftauchen sollte, geht das Auto aber die 5 Jahre zum Händler - selber lege ich da keine Hand an.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 803

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 25. Dezember 2012, 12:16

RE: Rost bei 5 monate alten I10

Zitat

Original von bob
Wenn dies bei mir auftauchen sollte, geht das Auto aber die 5 Jahre zum Händler - selber lege ich da keine Hand an.


Da wärst du auch schön blöd, wenn du beim Anspruch auf kostenlose Garantieleistungen selber daran "Rumdoktern" würdest!

realmaster

unregistriert

60

Dienstag, 25. Dezember 2012, 19:26

RE: Rost bei 5 monate alten I10

Zitat

Original von bob
...Wenn dies bei mir auftauchen sollte, geht das Auto aber die 5 Jahre zum Händler - selber lege ich da keine Hand an.


Hatte beim i30 mal 2 kleine Roststellen an der Heckklappe, wurde problemlos auf Garantie beseitigt. Zwischenzeitlich hat man mich dann von hinten gerammt. Jetzt ist schon wieder alles neu lackiert.

Ähnliche Themen