Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang N.

Schüler

Beiträge: 65

Auto: I10 und 2x I20

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

181

Montag, 16. Januar 2012, 12:41

RE: Stahlfelgen anderer Hersteller?????

Hallo und vielen Dank für die persönliche Einschätzung zum Fahrverhalten. Der Zusammenhang zwischen Reifenbreite, Lenkkräften und Spurtreue ist mir allerdings schon bekannt.

Meine Fragestellung zielte aber auf eventuelle Zusatzmaßnahmen bei der Eintragung ab. Ein feed-back dazu wäre mir schon wichtig.

Grüße,
Wolfgang


Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

182

Montag, 16. Januar 2012, 23:17

RE: Stahlfelgen anderer Hersteller?????

Hallo Wolfgang,

ich kann nur aus meiner Erfahrung sprechen und diese findest du hier im Beitrag etwas weiter vorne:

klick

Hatte auch zw. 195er und 175er geschwankt und bin dann doch zu der kleineren Größe gewechselt. Es musste nichts angepasst werden aber meine Felge ist auch schmaler und hat eine andere ET als deine. Finde die 175er stehen dem Kleinen auch :D

Vorne ist es schon recht knapp mit der Radabdeckung. Fotos siehe meine Galerie.

Grüße,
Ralf

Wolfgang N.

Schüler

Beiträge: 65

Auto: I10 und 2x I20

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

183

Dienstag, 17. Januar 2012, 13:35

RE: Stahlfelgen anderer Hersteller?????

Hallo Ralf,

denke, ich werde es dann besser auch bei 175/50/15 auf 6" bewenden lassen. Zumal mein Bauchgefühl mir signalisiert, dass bei 195/45R15 auf 6,5" die Radkästen wohl doch leicht nachgearbeitet werden müssten.

Grüße,
Wolgang

Wolfgang N.

Schüler

Beiträge: 65

Auto: I10 und 2x I20

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

184

Freitag, 20. Januar 2012, 07:33

RE: Stahlfelgen anderer Hersteller?????

Hallo,

ich hab mal zwei Bilder aus dem ersten posting kopiert und in Zusammenhang mit der beabsichtigten Umrüstung auf Felgen 6x15 mit Bereifung 175/50/15 (I10 – 1,2) eine Frage.

Das Felgen- Gutachten führt u.a. wie folgt aus:

„Die Radabdeckung an Achse 1 ist durch Ausstellen der Frontschürze und des Kotflügels oderdurch Anbau von dauerhaft befestigten Karosserieteilen im Bereich 30° vor bis 50° hinter Radmitteherzustellen.Die Radabdeckung an Achse 2 ist durch Ausstellen der Heckschürze und des Kotflügels oderdurch Anbau von dauerhaft befestigten Karosserieteilen im Bereich 0° bis 50° hinter Radmitteherzustellen.“

Diese Teile könnten mir weiterhelfen.






Kann mir jemand sagen, was das für Teile sind und wo man die bekommen kann?

Schon mal Dankeschön!

Grüße,

Wolfgang

7meter50

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: 59379

Beruf: Student

Auto: I10

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

185

Freitag, 20. Januar 2012, 15:22

RE: Stahlfelgen anderer Hersteller?????

Das sind Schmutzfänger.
Bei Hyundai kosten sie als Original Zubehör (Best.-Nr. 9999Z-030703) 33 Euro.
Ob es die auch günstiger aus dem Zubehörhandel gibt weiß ich nicht.

Wolfgang N.

Schüler

Beiträge: 65

Auto: I10 und 2x I20

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

186

Freitag, 20. Januar 2012, 16:43

RE: Stahlfelgen anderer Hersteller?????

DANKE! :blume:

Wolfgang N.

Schüler

Beiträge: 65

Auto: I10 und 2x I20

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

187

Freitag, 17. Februar 2012, 18:05

RE: Alufelgen für den I10

Hallo,

da mir weder mein Händler noch Hyundai Deutschland weiterhelfen will oder kann, hoffe ich hier mehr Erfolg zu haben. Fährt jemand auf seinem i10 die Felge "Octopus" aus dem Zubehörprogramm von Hyundai und kann mir die Auflagen aus der ABE mitteilen bzw. mir eine Kopie der ABE mailen?



Schon mal Danke und Grüße,
Wolfgang

Wolfgang N.

Schüler

Beiträge: 65

Auto: I10 und 2x I20

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

188

Sonntag, 19. Februar 2012, 06:11

Felge Octopus

Hallo,

ich wäre an einem Erfahrunsaustausch mit Fahrern der Felge Octopus aus dem Hyundai Zubehörprogramm interessiert. Bitte um eine PN, falls jemand diese Felgen auf einem i10 fährt.



Danke!

Grüße,
Wolfgang

p-a-t-8-6

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Hausen a.A.

Beruf: Student

Auto: i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Patrick

  • Nachricht senden

189

Donnerstag, 15. März 2012, 16:54

RE: Stahlfelgen anderer Hersteller?????

Hi, ich fahr 195/45R15 auf ner 6,5JX15H2 mit ner ET38, die fahren sich super, das Auto neigt sich nicht mehr so stark in den Kurven und das Fahrverhalten wird einfach besser. Und was das Lenken angeht, hab ich für meinen Teil ne el. Servo und ich geh mal stark davon aus, dass die alle haben. Ich musste auch nix verändern, TÜV-Gutachten für glaub 43€ und in den Fahrzeugschein eintragen lassen, alles super.

Wolfgang N.

Schüler

Beiträge: 65

Auto: I10 und 2x I20

Vorname: Wolfgang

  • Nachricht senden

190

Freitag, 16. März 2012, 11:20

RE: Alufelgen für den I10

Hallo,

nachdem ich mit meinem „Kleinen“ jetzt erstmal fertig bin und mich endlich für eine Felge entscheiden konnte, möchte ich Euch mit ein paar Bildern erfreuen.

Was wurde gemacht?
- Schriftzüge entfernt
- Embleme entfernt und durch Kunststoffplatten ersetzt
- Alu-/Carbon - Optik Schaltknauf
- Auspuffblende angepasst
- Bremssättel lackiert
- Felge DBV „Tahiti“ 6x14, ET 37, mit Fulda Progresso 185/55/14

Ich hoffe es gefällt.



Grüße,
Wolfgang

ulli4lan

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Elchesheim-Illingen

Beruf: Fahrdienstleiter

Auto: I10 PA

Hyundaiclub: Korean-Streetfighter e.V.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

191

Mittwoch, 18. April 2012, 10:55

RE: Stahlfelgen anderer Hersteller?????

Hallo zusammen,
Auf meinen kleinen kommen am 07. Mai 195/45 R15 Fulda reifen auf einer Platin P61 Felge. Gleichzeitig bekommt er eine 30/30 Tieferlegung und die hinteren Scheiben werden beklebt. Nicht ganz billig der Spaß... Aber was macht man nicht alles um sich von der Masse abzuheben. Mein freundlicher meint er kümmert sich um alles. Mal sehen wie es wird. Nach ner Probefahrt Berichte ich mal wie es dann läuft. Fotos reiche ich dann auch nach.

Gruß Enrico.

Koreaner

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Österreich

Auto: i10 1.2 comfort

Vorname: Gerhard

  • Nachricht senden

192

Mittwoch, 18. April 2012, 20:26

RE: Stahlfelgen anderer Hersteller?????

Selten so gelacht, Breitreifen bewirken weniger Seitenneigung in Kurven, dazu bedarf es wohl harter Stabilisatoren, harter kurzer Federn also eines Sportfahrwerkes sind dann auch andere Stossdämpfer nötig. Vielleicht fährst mit deinen neuen Breiten langsamer ums Eck als mit den alten schmalen? Breitreifen bauen wesentlich höhere Seitenkräfte auf als Serienbereifung, also in Extremsituationen sicher höhere Seitenneigung bei Serienfahrwerk, wennste Pech hast beginnt die Kiste sogar seitlich wegzuhoppeln weil Serienfahrwerk entstehende Seitenkräfte nicht verarbeiten kann.

Moveplanet

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Blumau, Österreich

Beruf: Fertigungsarbeiter (Produktion)

Auto: Hyundai i10 1.1 Entry

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

193

Sonntag, 1. Juli 2012, 05:37

Frage in Sachen Rad/Reifen-Kombi (Österreich)

Schönen gute Morgen.

Ich hab da einmal eine Frage, die sich in erster Linie an die öst. Kollegen hier wendet, die sich vielleicht technisch-rechtlich nein bisl auskennen aber ich bin auch für Tips und Hinweisse aller anderen dankbar.

Es geht um folgendes:

Ich habe in meinem Schuppen ein paar BBS-Felgen liegen, in der Dimension 6.5 X 14 ET 45
Aufgezogen sind darauf 185/60.

Auf meinem i10 (1.1 Entry) sind derzeit 155/70 auf 4B X 13 ET46 montiert.

Ist es möglich, die BBS-Felgen legal auf den i10 zu montieren, so daß sie auch eingetragen werden oder ist der Dimensionssprung schon zu utopisch?

Das eine Tachoangleichung nötig wäre ist mir bewusst, da die Anzeige in den negativen Bereich abrutschen würde, sprich, mir der Tacho weniger anzeigt als ich wirklich fahre.

Mir geht es nur darum, welche weiteren Dinge ich beachten muss bzw welche Optionen es gäbe (z.B. Spurplatten, Ziehen der Kotflügel ect) und inwieweit solche Maßnahmen eben noch eintragungsfähig wären.

Warum will ich das?

Zum Einen weil mir die Felgen als solche noch immer recht gut gefallen obwohl sie schon recht alt sind (Stammen ursprünglich von einem Kadett E) und von daher auch schon einige Bordsteinschäden haben,was nicht gerade zum Verkaufserfolg beitragen würde, sie mit zum Wegwerfen aber auch zu schade sind.

Zum anderen habe ich letztes Jahr erst neue Sommerreifen aufziehen lassen, die dann aber nicht einen Meter mehr bewegt wurden da der Fahrzeugwechsel noch vor dem Sommer eintrat.

Für den einen oder anderen Tip wäre ich also, wie gesagt, dankbar, wenn es aber von der technischen und rechtlichen Seite zu aufwändig bzw eh unmöglich wäre, dann ist es auch so, dann muss ich doch schauen, ob ich sie noch los werde aber das wäre wirklich die allerletzte Option.

Ich freue mich auf eure Antworten.

Gruß,
Jörg.

ulli4lan

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Elchesheim-Illingen

Beruf: Fahrdienstleiter

Auto: I10 PA

Hyundaiclub: Korean-Streetfighter e.V.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

194

Sonntag, 1. Juli 2012, 07:13

RE: Frage in Sachen Rad/Reifen-Kombi (Österreich)

Hallo,
du musst auf den Lochkreis achten. Wenn der nicht übereinstimmt funktioniert es nicht.
Wie es bei euch in Österreich mit den TÜV Auflagen ist weiß ich leider nicht. Aber ich hab mir auf den kleinen 195/45 R15 ziehen lassen also das ist das max. ohne Veränderungen hatte mein freundlicher gesagt. Da musste nicht mal der Tacho angeglichen werden.

Gruß Enrico.

Moveplanet

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Blumau, Österreich

Beruf: Fertigungsarbeiter (Produktion)

Auto: Hyundai i10 1.1 Entry

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

195

Freitag, 6. Juli 2012, 21:13

RE: Frage in Sachen Rad/Reifen-Kombi (Österreich)

Guten Abend, Enrico.

Danke erstmal für deine Antwort.

Der Lochkreis stimmt überein, beides 4x100, das Zentrierloch der Felgen ist etwas größer, aber dafür gibt es Zentrierringe.

Was mir in erster Linie Kopfzerbrechen bereitet, ist eben die Felgenbreite, wie gesagt, die Originalen haben 4Bx13 und meine "Wunschfelgen" 6,5Jx14.

Und da ist eben die Frage, schleift da eventuell was, brauch ich Spurplatten, wie weit kommen die Reifen dann aus den Radksten raus, muss ich ziehen, bördeln ect?

Drum wollt ich wissen, ob da schon irgendwer Erfahrungen hat, diesbezüglich bevor ich da auf gut Glück zum Rumwurschteln anfange.

Vom REchtlichen her werd ich wahrscheinlich ein Vergleichsgutachten brauchen da das Originalgutachten von BBS ja nur auf Opel ausgelegt ist.
Aber da der "Kleine" ja kein Schwergewicht ist sollte das eigentlich kein Problem darstellen, denke ich.

Gruß,
Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Moveplanet« (6. Juli 2012, 21:14)


196

Freitag, 16. November 2012, 12:12

RE: Alufelgen für den I10

Ich soll für einen bekannten Alufelgen für den i10 besorgen. Problem ist, weiß von dem i10 den Mittellochdurchmesser nicht. Lochkreis ist klar (4x100).

Jetzt hat VW auch 4x100. Kann ich nicht einfach VW Alus nehmen, oder passt der Durchmesser vom Mittelloch nicht?

Nehmen wir mal an, ich finde eine Alufelge in 6x14, der Lochkreis und der Durchmesser vom Mittelloch passt, in welchen Bereich muss die ET liegen?

Danke für eure Antworten.

Mit freundlichen Grüßen
Alex

197

Donnerstag, 22. November 2012, 11:00

RE: Reifen / Felgen Thread

Frage: Ich habe derzeit 155/70 R13 Reifen auf meinem Hyunda i10. Die sind aber ziemlich abgefahren. Habe aber noch fast neue 155/80 R13. Kann ich die draufmachen??

Kylieh

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Bochum

Auto: i10

  • Nachricht senden

198

Freitag, 11. Januar 2013, 09:51

RE: Reifen / Felgen Thread

Hallo leute :)

Hier ist ja nicht soooooo ungeheuer viel los, aber immerhin ;)

Ich bin neu hier, seit März 2010 Besitzerin eines kleinen roten Kugelautos.
Bisher habe ich noch meine Standardbereifung drauf (155 70 R13), wurden nur im ersten Winter mal gegen Allwetterreifen getauscht. Auf den Stahlis befinden sich weiße Radkappen, was gaaaar nicht mal so schlecht aussieht, macht schon was her. MIR jedoch eindeutig zu klein und zu wenig :D
Also habe ich mir vorgenommen, dem kleinen zum Sommer hin mal neue Schuhe zu verpassen. Sowohl Felgen als auch Reifen werden erneuert.
Dazu habe ich mir die Platin P63 in silber (siehe Anhang) und 15" mit einer 195 45 R15er Bereifung ausgeguckt.
Falls sich bis dahin (also bis ich die wirklich kaufe) nichts geändert haben sollte ;)

Eigentlich wollte ich ja immer gebrauchte Felgen kaufen, welche ich dann weiß pulverbeschichten lasse. Jedoch habe ich bisher noch keine Felgen gefunden, die mir gefielen, und bei denen ich auch das passende Gutachten zur Hand hatte...
Wenn ich noch welche finde, wird der Plan vielleicht auch noch umgeworfen ;) Die Felgen- und Reifengröße jedoch bleibt.

Ich freue mich schon tierisch darauf, dann mal Fotos von dem Kleinen hier online zu stellen und von meinen Erfahrungen zu berichten :)

Bis dahin, Glück auf und bis demnächst mal!
»Kylieh« hat folgendes Bild angehängt:
  • 02.jpg

ulli4lan

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Elchesheim-Illingen

Beruf: Fahrdienstleiter

Auto: I10 PA

Hyundaiclub: Korean-Streetfighter e.V.

Vorname: Enrico

  • Nachricht senden

199

Freitag, 11. Januar 2013, 16:09

RE: Reifen / Felgen Thread

Hallo Kylieh,

Als ich meine Felgen eintragen lies, meinte der TÜVler das es ohne Tieferlegung knapp geworden wäre. Ich hoffe mal es geht auch ohne. Wie es bei den anderen ablief weiß ich nicht. Aber ich wollte dich mal vorwarnen.

Gruß Enrico.

Kylieh

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Bochum

Auto: i10

  • Nachricht senden

200

Samstag, 12. Januar 2013, 21:12

RE: Reifen / Felgen Thread

Hm okay.. Aber in dem Gutachten steht der i10 ja drin, auch mit besagter Bereifung. Da wird das schon klappen, denk ich mal. ;)
Trotzdem danke für die Warnung. :)

Ähnliche Themen