Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MichiH1984

Fortgeschrittener

  • »MichiH1984« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Wohnort: Ibbenbüren

Beruf: Lagerarbeiter

Auto: i10 1,2 Klima

Hyundaiclub: ich suche

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Februar 2010, 14:49

Motorkontrollleuchte blinkt

Hallo Leute,

bei meinem i10 blinkt abundzu mal die kontrolleuchte (immer ca 10 sek.)
meinst bei nassem wetter.

Das Prob habe ich schon seit ich dem Wagen habe beim ersten mal wurden die Zündspulen und die Zünkabelgetauscht. (auf Garantie)

Auf der Arbeit haben einige Leute das Problem (vom VW polo über i10 bis 3er BMW).

Mir wurde jetzt von meinem Hyundai Händler gesagt das es ein bekanntes Porb sei, und immer wenn ich komme, bekomme ich eine Dose von so einem Motorreiniger, da ein bissel Dreck wohl die Zündaussetzer auslößt. Und ich solle Superplus Tanken, dadurch wird es echt weniger.

Ich habe ja auch die volle Motorleistung wenn ich fahre und die lamoe blinkt.

Der Meister meint das es net schlim is da die Lamoe ja schnell wieder aus geht und sie bei der 1. Insp. ja nix gefunden haben.

Hat einer von auch das Prob auch ?

Wie gesagt es is meinst bei nassem Wetter,ka ob da was auf meinem Zünkabel Tropft oder so da die Motorhaube von innen echt dreckig is.


mfg michi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MichiH1984« (21. Februar 2010, 14:51)



BOOMER

Hundeflüsterer

Beiträge: 447

Wohnort: Viersen/NRW

Auto: Hyundai i 10 1.2 classic

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Februar 2010, 15:46

RE: Motorkontrollleuchte blinkt

hi MichiH1984

gehe mal auf's
i 20 FORUM

da ist das THEMA schon aktuell

gruss boomer

3

Montag, 22. Februar 2010, 15:54

RE: Motorkontrollleuchte blinkt

Das war eines der vielen Probleme, die ich binnen 1 Jahr hatte.
Bei mir konnte der Fehler jedoch entgegen den Erwartungen aller, auf eine defekte Zündkerze zurückgeführt werden.

Breslauer

Schüler

Beiträge: 55

Wohnort: BRD / NRW

Auto: I10

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. Februar 2010, 20:20

RE: Motorkontrollleuchte blinkt

Hallo,
ich habe das gleiche Problem seidt etwa vier Wochen ........

erstmal in die Werkstatt ..... Fehlerspeicher war nicht auslesbar ...angeblich ist er nur auslesbar wenn die Lampe dauerhaft leuchtet .... wurde mir gesagt?!?

eine Woche später hatte ich es dann geschafft, die Lampe leuchtet dauerhaft !! Fehlerspeicher ausgelesen .... Zylinder 4 zündet nicht ....
...wieder einen Wekstatttermin.... Zündkerzen und Zündkabel getauscht.......

letzte Woche leuchtete die Lampe wieder...... wieder der gleiche Fehler.... wieder einen Termin in der Werkstatt gemacht (für Donnerstag) , mal sehen was jetzt getauscht wird, ich werde es euch am Freitag berichten......

....was geschieht eigendlich mit der Garantie ??? , was ist wenn jetzt noch zwei Jahre irgendetwas getauscht wird und sich dann der Motor ansich verabschiedet??

Achja ich habe jetzt 20000 runter

engelwelten

unregistriert

5

Montag, 22. Februar 2010, 20:59

RE: Motorkontrollleuchte blinkt

Hallo!

wenn ihr den i10 1.2 hab schaut doch bitte in das i20 Forum. Da ist das gleiche Problem bei dem i20 1.2. (ist der gleiche Motor!!)

lg dana

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »engelwelten« (22. Februar 2010, 20:59)


BOOMER

Hundeflüsterer

Beiträge: 447

Wohnort: Viersen/NRW

Auto: Hyundai i 10 1.2 classic

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

6

Montag, 22. Februar 2010, 21:30

RE: Motorkontrollleuchte blinkt

HALLO

erst mal lesen bevor man schreibt

den tip habe ich gestern schon gegeben :prost:

engelwelten

unregistriert

7

Montag, 22. Februar 2010, 23:05

RE: Motorkontrollleuchte blinkt

Hallo boomer,
hab ich gelesen :D
der Hinweis bezieht sich auch speziell auf die Autos mit dem 1.2 Motor nicht für die anderen!!

lg dana

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »engelwelten« (22. Februar 2010, 23:06)


deralte

unregistriert

8

Dienstag, 23. Februar 2010, 08:34

RE: Motorkontrollleuchte blinkt

frank, das nennt man Ergänzender Hinweis

Onlinedachs

unregistriert

9

Samstag, 5. Januar 2013, 15:07

Erfahrungsbericht: Motorkontrollleuchte

Hallo Hyundai-Fahrer,

ich möchte gerne meine Erfahrungen mit der gelben Motorkontrollleuchte weitergeben.

Als der Fehler das erste mal auftrat fuhren wir unseren i10 bereits ca. 3,5 Jahre mit einem km-Stand von ca. 60.000 km. Anfang Oktober 2012 gings los: Als ich gerade auf die Autobahn auffahren wollte - vorher 30 km Landstraße, Motor also warm - blinkte plötzlich die Lampe für kurze Zeit :watt: (langsames Blinken). Dann war sie aus, irgendwann sprang sie wieder an. Dann immer öfter und irgendwann blieb sie ganz an. Unmittelbar bevor sie blinkt merkt man ganz deutlich das der Wagen unruhig läuft und nicht mehr zieht (beim gasgeben passiert nicht wirklich was). Wir sind zum Hyundai-Händler der hat uns mal den Fehlerspeicher ausgelesen. Ergebnis: Fehlzündungen in Zylinder 4. Weil der Typ echt nett ist, hat er dann für uns mal in seinem Hyundai-System nach dem Fehler recherchiert und gesagt, er hat (3) Fälle gefunden, bei denen es am Sprit lag. Also verunreinigter Kraftstoff bzw. Wasser im Kraftstoff. Er hat den Fehler dann erstmal aus dem Speicher gelöscht. Und tatsächlich: Nach dem nächsten Tankstellenbesuch war alles wieder ok.

Einen ähnlichen Erfahrungsbericht kann man hier lesen. Es geht da aber mehr um Garantiefragen.

Mein Bereicht geht weiter: Ende Dezember gings wieder los. Mitten Auf der Autobahn, wir sind schon knapp 300 km gefahren da fängt es plötzlich wieder an. Auffälliger Weise haben wir ca. 50 km vorher frisch getankt. Wir erreichen unser Ziel und ignorieren den Fehler erstmal. Meine Freundin sagte dann, lass uns doch erstmal neu Tanken und abwarten; Wenn der Fehler nicht mehr auftritt geht die Lampe evtl. wieder von alleine aus. Und genau so war es :kuss:! Vor ein paar Tagen - mir ist es erst gar nicht aufgefallen - die Lampe war aus. Auto läuft ohne Probleme.

Tja nun kann man nur spekulieren. :denk: Was ist hier los? Hatten wir zwei mal Pech beim Tanken? Oder kommt bei nassem Wetter irgendwie Wasser in den Tank (siehe verlinkter Bericht). Ich weiß es nicht. Aber der Herr vom Hyundai-Autohaus hat gesagt, dass der i10 beim Kraftstoff wohl irgendwie ein bisschen empfindlich ist.

Vielleicht finden sich ja auch andere Fahrer in den Bericht wieder und wir können gemeinsam berichten.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. Januar 2013, 03:29

RE: Erfahrungsbericht: Motorkontrollleuchte

Probier mal beim nächsten Tankvorgang Super Plus aus - kostet bei 40ltr zwar 2 bis 3 Euro mehr, aber ob man jetzt 60 oder 63€ zahlt ist auch iwi egal - wegen 1 mal, oder?

Onlinedachs

unregistriert

11

Sonntag, 6. Januar 2013, 16:48

RE: Erfahrungsbericht: Motorkontrollleuchte

Danke für den Tipp :winke: aber beim letzten Mal haben wir schon Super Plus getankt. Um genau zu sein war dies aber schon der zweite Tankvorgang "nach dem Fehler". Der erste Tankvorgang war gewöhnliches Super. Beim diesem (ersten) Tanken war der Tank aber noch nicht so leer. Der Fehler trat deshalb auch noch 3 oder 4 mal auf - jedoch nur sehr kurz. Spätestens bei der Füllung mit Super Plus war dann alles schlechte wieder aus dem Tank (wenn man davon ausgeht, dass hier auch wirklich der Fehler liegt).