Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

vayo07

Anfänger

  • »vayo07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: nahe Berlin

Auto: i10

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Februar 2010, 18:22

Drehzalmesser

Ich bin am überlegen wie ich in meinen i10 einen Drehzalmesser hinein bekomme. Zuerst ist mir die Idee gekommen die ganze Tachoeinheit zu wechseln (austausch classic Version gegen Style Version) ich glaube aber das die Freundlichen einen horenden Preis verlangen werden (gibt es vielleicht jemanden der mir den Preis nennen kann). Als zweite Variante hatte ich überlegt ein externen DZM mir zuzulegen.
Welche Variante würde aus eurer Sicht mehr Sinn machen, ich Denke der Aufwand ist so ziemlich der gleiche, oder?


dream.

Schüler

Beiträge: 75

Wohnort: Erkelenz

Beruf: Kaufmann

Auto: i20

Vorname: Alex

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Februar 2010, 18:35

RE: Drehzalmesser

ich würde gerne auch einen haben, weiß aber auch noch nicht wie ich das machen soll :P.

3

Freitag, 26. Februar 2010, 00:38

RE: Drehzalmesser

Ähm... Nimm einen ausm Zubehörkatalog... Sind im Prinzip einfach zu montieren. An nen beliebigen Platz schrauben, verkabeln, fertig! Soweit ich weiß, haben die ein schwarzes Kabel (-), ein rotes Kabel(+), ein gelbes Kabel (Licht) und ein grünes... Ich weiß nur nicht wo man das Letztere anschließt. Bei meiner alten Yahaha musste ich das an die Zündspule anklemmen. Aber ich glaube, dieses Bauteil haben unsere Autos nicht mehr, Oder?

Cheers!

g33k0

Fortgeschrittener

Beiträge: 331

Beruf: Auszubildender zum Gesundheits-und Krankenpfleger

Auto: i30; 1.6 CRDi; 90PS; Ed.+

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Februar 2010, 19:17

RE: Drehzalmesser

Ohne Zündspule gibts keinen Zündfunken, das wäre also wirklich blöd ;)

Die werdet ihr auch haben - ist nur die Frag wo ;)

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. Februar 2010, 13:54

RE: Drehzalmesser

Das ist ja das Problem moderne Autos haben eben keine Zündspule mehr. Entweder hast du im Amaturenbrett(hinter dem Tacho) ein grünes Kabel an das du den Drehzahlmesser anschließen kannst. Oder du müsstetst es direkt vom Steuergerät holen. Frag am besten mal deinen Händler was der meint.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 049

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

6

Samstag, 27. Februar 2010, 14:03

Auch nicht ganz richtig, mitunter sitzt eine kleinere Zündspule direkt im Kerzenstecker!

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. März 2010, 08:06

Ja das gibts glaube ich bei BMW oder so, aber nicht beim Atos. Außerdem spielt das auch nicht die Rolle früher gabs Zündspule und Unterbrecher ob mechanisch oder elektronisch, heute dagegen wird auf EPROMS oder RAM ein Zündprogramm gespeichert, welches je nach Fahrsituation angepasst wird (heißt glaube ich elekt. Kennfeldzündung oder so) und dieses Signal muss man haben damit der Drehzahlmesser was anzeigt. Teilweise habe ich schon mal gelesen haben einige sich eine Art Verstärker einbauen müssen damit ihr Nachrüstgerät was anzeigte. Also es ist nicht so einfach, es sei denn Hyundai hat das Kabel schon liegen.

Marooke

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Bergisches Land

Auto: i10 1.2 Style+

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. März 2010, 15:34

Warte noch ein bischen, die nächste Generation der Highend Navis wird auch eine OBD-Anbindung haben (guckst du hier ) und diese auch grafisch darstellen. Oder entscheide dich schon jetzt für einen Car-PC und OBD Anbindung (ist halt mehr Bastelei).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marooke« (2. März 2010, 15:34)


vayo07

Anfänger

  • »vayo07« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Wohnort: nahe Berlin

Auto: i10

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. März 2010, 07:42

Hi,

Danke für eure Ideen. Ich hatte aber in erster Linie daran gedacht einfach den Tacho gegen die bessere Variante zu Tauschen. Vielleicht könnte dream. einfach mal seinen Dad fragen ob das möglich ist. Irgendwo im www habe ich nämlich mal gelesen das der Kilometerstand nicht im Tacho sondern im Steuergerät gespeichert ist und man den Tacho einfach gegen einen neuen Austauschen kann. Könnte das stimmen?
(z.B. Tacho ausbauen Stecker ab beim alten , Stecker in den neuen stecken und fertig)

dream.

Schüler

Beiträge: 75

Wohnort: Erkelenz

Beruf: Kaufmann

Auto: i20

Vorname: Alex

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 18. März 2010, 12:53

Also mein Dad sagte ja das geht, aber du musst zuerst mal einen haben der dir das verkauft zudem muss man ja dann dieses Kabel da für den Drezahlmesser einbauen und das Gerät dafür und der ganze Einbau bringe schon was Zeitaufwand mit und wäre auch nicht grade so ein günstige Angelegenheit.

11

Montag, 22. März 2010, 20:02

Zitat

Original von dream.
Also mein Dad sagte ja das geht, aber du musst zuerst mal einen haben der dir das verkauft zudem muss man ja dann dieses Kabel da für den Drezahlmesser einbauen und das Gerät dafür und der ganze Einbau bringe schon was Zeitaufwand mit und wäre auch nicht grade so ein günstige Angelegenheit.


Das kabel wirst du wohl nichmehr verlegen müssen. Denke das der kabelbaum der zum tacho geht bei beiden identisch sein wird ... also wirklich nur alten tacho raus neuen rein und fertig,. aber der tacho wird wohl völlig überteuert sein.

dream.

Schüler

Beiträge: 75

Wohnort: Erkelenz

Beruf: Kaufmann

Auto: i20

Vorname: Alex

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. März 2010, 22:01

mein vater hats schon gemacht er denkts nicht ...

Ähnliche Themen