Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 28. Januar 2010, 17:05

Mein 1. Werkstattkontakt

Hallo,

ich habe die 1. Inspektion bei meinem i10 vor einigen Tagen machen lassen und dabei knapp 90 Euro bezahlt. Allerdings habe ich mein eigenes Öl einfüllen lassen. Da dies mein erster Kontakt mit einer Hyundai Werkstatt war und ich immer das Gefühl habe, dass man den Kunden übers Ohr hauen will habe ich vor der Inspektion den Luftdruck im Reserverad auf 1 bar abgesenkt und den Kilometerstand notiert. Nach der Abholung stellte ich fest, dass der Luftdruck im Reserverad weiterhin bei 1 bar liegt und die Probefahrt nur 200 Meter betrug. Heute habe ich den Händler damit konfrontiert. Er schien sichtlich sauer zu sein das man als Kunde Fehler einbaut, um die Werkstatt und somit auch die Arbeit des Mechanikers zu überprüfen. Allerdings bezahle ich als Kunde alle Punkte die auf der Checkliste stehen und kann somit auch erwarten, dass alle Arbeiten ausgeführt werden. Um das Vertrauensverhältnis wieder herzustellen wurde mir angeboten, das Fahrzeug in den nächsten Tagen zu einer " Nachinspektion" erneut in die Werkstatt zu bringen.

Hoffentlich wird diese Inspektion dann gründlicher als die Erste.

Viele Grüsse


spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. Januar 2010, 17:12

RE: Mein 1. Werkstattkontakt

aha, laut dem motto "vertrauen ist gut, kontrolle ist besser".
aber solche probleme hatte ich bis jetzt noch nie. muss aber dazu sagen dass ich den kfz- meschaniker der mein auto ansieht, persönlich kenne.

achja, herzlich willkommen im forum. :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »spritti« (28. Januar 2010, 17:13)


Toro

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Kfm

Auto: i30 CW FL

Hyundaiclub: gibts hier nicht :(

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. Januar 2010, 17:26

RE: Mein 1. Werkstattkontakt

Ich abe ga keine Ersatzreifen :P
Aber die Idee ist nicht schlecht!! Was könnt man den sonst so machen?!

spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 28. Januar 2010, 17:31

RE: Mein 1. Werkstattkontakt

deverse kabel abklemmen zb. sitzheizung kaputte glühlampen einsetzen
scheinwerfer verstellen. usw.

Toro

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Kfm

Auto: i30 CW FL

Hyundaiclub: gibts hier nicht :(

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Januar 2010, 17:37

RE: Mein 1. Werkstattkontakt

Mein Sitzheizungsknopf leuchtet nimmer :freu: ;)
Aber irgendsowas werd ich wohl auch machen.

BOOMER

Hundeflüsterer

Beiträge: 447

Wohnort: Viersen/NRW

Auto: Hyundai i 10 1.2 classic

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Januar 2010, 19:12

RE: Mein 1. Werkstattkontakt

ja-ja inspektionen :flöt:

der i 10 ist mein dritter neuwagen und um die garantie zu behalten muss man eben mal zum händler :auweia:

bin im märz dran mit der ersten.
mal schauen was abgeht.

hatte mal einen fall da habe ich vor der inspektion
frostschutz+scheibenwaschanlage aufgefüllt+wischerblätter gewechselt.
und siehe da die punkte standen aber auf der rechnung. :evil:

habe denen klar gemacht das ich selber schrauber bin ( zu dem zeitpunkt ) und mich nicht verarschen lasse. :boxen
da war das kleine missgeschick gelöst und die rechnung war o.k

KLEINER TIP ;)
wenn der händler sagt wir müssen dieses teil austauschen kann man nach getaner arbeit an den schrauben sehen ob da wirklich jemand dran war :winke:

gruss BOOMER

Toro

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Kfm

Auto: i30 CW FL

Hyundaiclub: gibts hier nicht :(

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. Januar 2010, 20:28

RE: Mein 1. Werkstattkontakt

Normal sollen die ja ausgetauschte Teile auch vorweisen können.
Was jetzt bei Wischerblättern wohl auch zutrifft.
Meine ausgetauschten Zündkabel hatten se ja auch noch da.
Und genau so werd ich auch verfahren werd extra alle flüssigkeiten nachprüfen und so kram. Das lass ich mir sicher nicht in Rechnung stellen.
Ich hab keine Garantie mehr auf meinem Auto aber das wohlige Gefühl eines scheckheft gepflegten Wagen ist einfach fein.

Buddha

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: HH

Auto: i30 1.6 Comfort

Hyundaiclub: *nix Club*

Vorname: Andy

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Januar 2010, 22:26

RE: Mein 1. Werkstattkontakt

Na dann bin ich ja mal gespannt, wie es nächsten Monat bei mir mit Inspektion aussieht.
Evtl. werde ich auch ein kleines "Testextra" einbauen, da ich die Werkstatt noch nicht gut kenne.
Allerdings wurde mir vorab für die erste Inspektion ein Preis von ca. 250€ gesagt. Das finde ich ehrlich gesagt etwas überteuert, wenn ich so mit anderen aus dem Forum vergleiche. Naja, mal schauen, werde dann berichten.

BOOMER

Hundeflüsterer

Beiträge: 447

Wohnort: Viersen/NRW

Auto: Hyundai i 10 1.2 classic

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

9

Freitag, 29. Januar 2010, 19:08

RE: Mein 1. Werkstattkontakt

hi Toro :denk:

woher willst du wissen das die wirklich ausgetauschten zündkabel
auch von deinem auto waren???
die der händler vorweist.

die können auch von jedem anderen auto sein

BOOMER

Hundeflüsterer

Beiträge: 447

Wohnort: Viersen/NRW

Auto: Hyundai i 10 1.2 classic

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

10

Freitag, 29. Januar 2010, 20:56

RE: Mein 1. Werkstattkontakt

hi Buddha

werde bei der 1.inspektion selber dabei sein und den jungs auf die finger schauen.

die 1.inspektion dürfte max. 45 min. dauern. :flöt:
wenn überhaupt :rolleyes:
öelwechsel - kurz checken-fertig

die kosten für die 1.inspektion zwischen 90-250 EURO
sind schon krass :flöt:

wie schon im FORUM erwähnt eigenes öel mitnehmen
und moppern wenn irgendwas seltsam ist.

rechnung vor ort direkt überprüfen.

Toro

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Kfm

Auto: i30 CW FL

Hyundaiclub: gibts hier nicht :(

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

11

Freitag, 29. Januar 2010, 22:05

RE: Mein 1. Werkstattkontakt

Da war noch das Isolierband dran was der flickversuch war :P Um eine kurze strecke weiterzukommen.

spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Samstag, 30. Januar 2010, 03:38

RE: Mein 1. Werkstattkontakt

Zitat

Original von BOOMER
hi Toro :denk:

woher willst du wissen das die wirklich ausgetauschten zündkabel
auch von deinem auto waren???
die der händler vorweist.

die können auch von jedem anderen auto sein


kannste ja auch farbig hervorheben, zb. mit nen roten kreuz oder so :bang:

13

Freitag, 12. März 2010, 18:05

RE: Mein 1. Werkstattkontakt

Hallöchen... :winke: :winke: :winke:

Ich bin durch zufall auf dieses super Forum gestossen. Ich bin auch stolze Besitzerin eines i10. Nun schon fast ein ganzes Jahr...
Das bringt mich nun auch zu dem Thema 1. Durchsicht ... :unentschlossen:

Das Autohaus bei dem ich mein Schmuckstück erworben habe, ein großer Berliner Händler, hat sich jetzt von Hyundai getrennt und bietet mir aber trotzdem an meine erste Durchsicht dort zu machen. Ich bin der Meinung, das es nun keine richtige Vertragswerkstatt mehr ist. Darf ich da nun hin oder sollte ich doch lieber irgendwohin, wo auch Hyundai dransteht?

spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Freitag, 12. März 2010, 18:23

RE: Mein 1. Werkstattkontakt

hallo perle, soweit ich es beurteilen kann muss man nicht umbedingt zum vertragshändler.

15

Freitag, 12. März 2010, 18:25

RE: Mein 1. Werkstattkontakt

Du darfst zu jeder Werkstatt die die Inspektion nach Hyundai Vorschrift durchführt. Dies hat keinen Einfluss auf die Garantie, evtl aber nach der Garantie wenn du Kulanz von Werk haben möchtest ( gibt es sowieso kaum ). Wenn Du ein EU-Fahrzueg hast ist es egal, dann gibt es eh keine Kulanz.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 048

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

16

Freitag, 12. März 2010, 18:25

Mit Garantieanliegen würde sich die Werkstatt sicherlich etwas schwerer tun, gegen eine normale Durchsicht spricht aber nix, da die Werkstatt ja die Hyundaivorgaben kennt und nach diesen auch die Inspektion durchführt.

Toro

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Kfm

Auto: i30 CW FL

Hyundaiclub: gibts hier nicht :(

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

17

Freitag, 12. März 2010, 18:28

Jede Fachwerkstatt kann deinen Service machen, die können ja den Plan einsehen. Wenn die alles ordentlich durchgehen ist das genauso gültig wie bei jeder Hyundaiwerkstatt.
Nur wie Ceed schon sagt Garantie wird schwierig.

18

Freitag, 12. März 2010, 18:40

Garantie nicht nur Kulanz. Zur Garantie gibt es ein EU Gesetz, danach muss in jedem Land der EU, Garantiearbeiten durchgeführt werden, egal aus welchem EU Land das Fahrzeug kommt.

Toro

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Kfm

Auto: i30 CW FL

Hyundaiclub: gibts hier nicht :(

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

19

Freitag, 12. März 2010, 18:48

Ich denke es geht um die Garantieansprüche bei der verkaufsstelle.
Da der ja kein Hyundaihaus mehr ist.
So hab ich das zumindest aufgefasst.

Perle

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: nahe Berlin

Auto: i 10

  • Nachricht senden

20

Freitag, 12. März 2010, 20:16

RE: Mein 1. Werkstattkontakt

Jetzt habe ich mich hier erstmal angemeldet :freu:
Schönen guten Abend... ich bin also die NEUE...

Naja ich denke schon, dass die nicht nur einfach die Durchsicht machen sollen, sondern ich habe da schon ´ne kleine Liste, die die abarbeiten sollen.
Spätestens nachdem ich mir hier das Forum so angesehen habe, weiß ich ja, das nicht alles so richtig ist, wie ich dachte.
Ich muß dazu sagen. der i10 ist mein erster Neuwagen gewesen. Und wirklich Ahnung habe ich ja nu´ auch nicht.
Stichworte die ich da zu bemängeln hätte sind hier schon mehrfach erwähnt worden...

*Lackierung der Türen unten und im Kofferraum
*Rückwärtsgang klemmt
*Rost am Schlüsselloch hinten
*Keilriemen quietscht
*rostende Radmuttern
*und das "zwinkern" der Scheinwerfer mit dem netten surren...