Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 19. Dezember 2009, 11:22

Auto von innen zugefroren?!

Hallo,
ich wohne in Chemnitz und bei uns ist der Winter die Tage richtig angekommen. Gestern waren es bis zu minus 15 Grad!
Und seit dem es so kalt ist gefriert mein Hyundai i10 immer von innen! Also muss ich jedesmal die Scheiben von Innen kratzen. Ist das normal und einfach temperatur bedingt, oder stimmt da an meinen kleinen Flitzer irgendwas nicht?

Vielen Dank für euere Erfahrungen und Meinungen.


Beiträge: 203

Wohnort: Hamburg

Auto: i10 Active-Cool 1,25 (NL)

Hyundaiclub: (nur ACE)

Vorname: Werner

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Dezember 2009, 12:11

RE: Auto von innen zugefroren?!

Wenn Du eine Klimaanlage hast und die auch benutzt, dann halte ich das nicht für normal.

Ansonsten schau mal bei diesem Thema nach.

3

Samstag, 19. Dezember 2009, 14:40

RE: Auto von innen zugefroren?!

Ich habe leider keine Klima...
Hat noch Jemand Erfahrungen damit?!

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. Dezember 2009, 15:56

RE: Auto von innen zugefroren?!

Natürlicher Grund für innen vereiste Scheiben ist zu viel Feuchtigkeit im Innenraum, zB. nasse Kleidung, nasse Schuhe etc... Wird das Auto dann häufig für Kurzstrecken eingesetzt, ist die Luftentfeuchtung über den Heizungsprozess nicht ausreichend - also ggf mit Zusatzmitteln nachhelfen - oder kratzen.

Beiträge: 149

Auto: i10 1.1 Style electr. red

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. Dezember 2009, 18:33

RE: Auto von innen zugefroren?!

Zitat

also ggf mit Zusatzmitteln nachhelfen


Im baumarkt zu kaufen, Luftentfeuchter.

Red_Bus

unregistriert

6

Sonntag, 27. Dezember 2009, 21:59

RE: Auto von innen zugefroren?!

Hallo,

wir haben uns eine Standheizung einbauen lassen.
Kosten 950 Euro beim Bosch Kundendienst. Seit dem sind alle Scheiben frei und der Motor hat keine Kaltstarts mehr.

Harry

Toro

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Kfm

Auto: i30 CW FL

Hyundaiclub: gibts hier nicht :(

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. Dezember 2009, 23:20

RE: Auto von innen zugefroren?!

Darauf achten möglichst wenig Zeit unnötig im auto zu verbringen. Zumindest bei geschlossenem Fahrzeug ohne Heizung etc. Dadurch beschlagen sehr schnell die Scheiben und bis zum Sommer bekommst die Feuchtigkeit dann nimmer raus :D

Ähnliche Themen