Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

*gsx-r81*

Anfänger

  • »*gsx-r81*« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Wohnort: Deutschland

Beruf: Arbeiten

Auto: i10

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. November 2009, 13:42

sirrendes(quitschendes) Geräusch

Hallo@all

bin seit 28.10.09 auch endlich ein stolzer Besitzer eines I10 1.1 Edition plus.
Habe jetzt knapp 900 km auf der Uhr,bin soweit echt zuffrieden und glücklich mit dem kleinen sogenannten "Flitzer" :D
Das einzige was mich jetzt ein bischen stört und nervt ist, wenn ich morgens den Motor starte, erklingt(manchmal) beim anfahren oder auch im stand, und auch beim ausrollen auf einer roten ampel, so ein nerviges geräusch vorne rechts. Hört sich an wie ein leichtes leises quitschen, als wenn irgendwas nicht richtig geschmiert ist.
War damit schon beim Händler, als ich ihn das geräusch vorführen wollte kamm es dann nicht, Vorführeffekt :D wird wohl daran liegen das ich von der arbeit aus nach dem händler gefahren bin, und der motor bis dahin schon warmgefahen war.

Naja aufjedenfall erzählte er mir das sich erstmal alles ordentlich einfahren muss da ja noch alles neu ist..und blabla. es ist alles normal ansonsten könnte ich ja mal mein fahrzeug über nacht dort stehen lassen :stop:
damit man sich das ganze anhören kann.

So..genug geschrieben :D
wollte fragen ob ich mit diesem kleinen problem nich alleine bin, und ob sonst noch jemand sowas an seinem i10 festgestellt hat :)


Emsländer

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Emsland

Auto: i 10

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Januar 2010, 22:05

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

ich habe dieses Problem auch .Morgens beim Kaltstart im Leerlauf surrendes geräusch,verschwindet beim Gasgeben. In der Werkstatt wurde der Keiriemen gedreht. Keine Besserung!! Neuer Keilriemen wurde montiert.
Morgen Früh Mal horchen.

3

Samstag, 30. Januar 2010, 00:59

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

sind vielleicht die Bremsscheiben? Da bildet sich vom Salz im Moment manchmal leichter Rost der nach ein paar Bremsungen dann aber weg ist. Oder sind es definitiv nicht die Bremsscheiben?

Beiträge: 203

Wohnort: Hamburg

Auto: i10 Active-Cool 1,25 (NL)

Hyundaiclub: (nur ACE)

Vorname: Werner

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. Januar 2010, 09:09

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

Wenn es im Leerlauf sirrt, können das die Bremsscheiben sein ? :auweia:
Drehen die sich im Leerlauf mit? :mauer:

Beiträge: 149

Auto: i10 1.1 Style electr. red

  • Nachricht senden

5

Samstag, 30. Januar 2010, 16:23

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

Zitat

Original von wernerodrwas
Wenn es im Leerlauf sirrt, können das die Bremsscheiben sein ? :auweia:
Drehen die sich im Leerlauf mit? :mauer:


:D

Ich denke es ist der Keilriemen bei Kälte.

Ansnsten fällt mir wieder nur die "selbsttätig" arbeitende Höhenverstellung der Scheinwerfer ein. Surrt auch.

Gruss

BOOMER

Hundeflüsterer

Beiträge: 447

Wohnort: Viersen/NRW

Auto: Hyundai i 10 1.2 classic

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. Februar 2010, 17:07

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

hi,

habe den i 10 seit ende märz 2009 und ca.11.000 km gefahren.
seit dem kälteeinbruch höre ich auch fast jeden tag andere geräusche
( sicherheitsgurt-scheinwerferhöhenverstellung-klappern in der fahrertür-u.s.w ) denke einbildung ist auch eine bildung :flöt:

jedes material arbeitet bei kälte + wärme
und deswegen werde ich noch auf die etwas wärmeren tage warten bevor ich schon wieder zum händler fahre
und dem die ohren voll sülze.

1.inspekton ist im märz und da werde ich die geräusche ansprechen.

gruss BOOMER :winke:

black&white

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Beckum

Beruf: Chemielaborantin

Auto: i10

Vorname: Marta

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. März 2010, 20:38

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

hallo,
ich hoffe es ist nicht zu spät.
Ich hatte auch diese Geräusche und hab den beim Händler abgegeben. Der stand dann über Nacht bei den und morgens haben die das Geräusch gehört.
Es waren die Spannrollen vom Zahnriem. Die wurden (unter Garantie) getauscht. Nun ist fast alles gut.

Habe auch Geräusche anderer Art. So surrende. Das sind bei mir die Motoren für die Scheinwerfer-einstellung, die sind schon bestellt und kommen bald.

LG

8

Freitag, 5. März 2010, 09:49

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

Hallo,
das quitschende Geräusch ist machmal auch bei anderen Hyundai-Modellen gerade bei kalter Witterung zu hören (Lantra). Bei meinem i10 habe ich die Keilriemen über die Spannschrauben mit einem Maulschlüssel gespannt, danach hörte das Quitschen auf. Ich habe das sehr vorsichtig gemacht (nur wenige Drehungen, Keilriemen konnte ich noch leicht durchdrücken), die kugelgelagerten Achsen der Aggregate sollten weiterhin leicht laufen können.

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »kmreißer« (5. März 2010, 10:00)


Emsländer

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: Emsland

Auto: i 10

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 7. März 2010, 19:12

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

Hallo zusammen!
Wie schon Ende Januar berichtet wurde aufgrund dieses surrendes Geräusches,welches nur bei kalter Wiiterung auftrat, der Keilriemen gedreht und gewechselt.Hatte nichts gebracht.
Bei Anstieg der Aussentemperaturen war nichts oder nur ganz kurz etwas zu hören,welches für eine genaue Diagnose hinderlich war.
Der erneute Kälteeinbruch hatte auch etwas Gutes und so wurden die Spannrollen und der Zahnriemen gewechselt.
Jetzt ist endlich Ruhe!!!

10

Mittwoch, 20. Februar 2013, 14:46

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

Hallo
sobald der i10 warm gefahren wurde, ertönt vorne ein Quitschgeräusch (meine es kommt von rechts), welches allerdings weg ist, wenn man kurz nach links lenkt.

Nach einer gewissen Zeit kommt es allerdings zurück.

Was könnte das sein?

Gruß

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. Februar 2013, 14:54

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

Das klingt sehr nach Radlager......

12

Mittwoch, 20. Februar 2013, 14:58

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

Hallo
auch wenn es erst nach dem Warmfahren auftritt?

Wie teuer wäre der Wechsel?

Die telefonische Diagnose einer freien Werkstatt ergab, dass es evtl Salz sein könne, welches nur entfernt werden müßte.
Sprich, es wäre nur eine Reinigung der Bremse/Bremssättel nötig.

Könnte das sein?

Gruß

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 20. Februar 2013, 15:05

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

Ja, es könnte auch von der Bremse kommen. Das wäre natürlich kostengünstiger als ein Radlagerwechsel. Ein Radlagersatz für die Vorderachse kostet ca 50-60€ plus Ein- und Ausbau.

14

Mittwoch, 20. Februar 2013, 15:25

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

Hallo
das Auto ist nun bei dieser freien Werkstatt, mal sehen was die sagen.

Danke schon mal.

Gruß

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 20. Februar 2013, 15:47

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

Berichte doch später bitte kurz, was die Ursache des quitschens war! :denk:

16

Mittwoch, 20. Februar 2013, 16:23

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

Hallo
Bremsklötze Vorderachse / Führung gangbar gemacht / gereinigt.

Endsumme: ~35 Euro

Was sagt ihr?

Gruß

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 20. Februar 2013, 16:28

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

Der Preis in Ordnung finde ich!

18

Mittwoch, 20. Februar 2013, 16:36

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

Hallo
der Preis an sich ist schon in Ordnung, das stimmt.

Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass der i10 vor 3-4 Wochen zur großen Inspektion bei diesem Händler war.
Gehören solche Arbeiten nicht dazu?

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BL8« (20. Februar 2013, 16:38)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 20. Februar 2013, 16:50

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

Wenn beim Kundendienst vor einigen Wochen die Bremse gangbar war dann nicht. Beim Service wird die Bremse auf Freigängikeit geprüft, hätte die Bremse damals schon schwierigkeiten gemacht wäre sie sicherlich schon "behandelt" worden, ist ja auch ein Umsatzplus für die Werkstatt. ;)

20

Mittwoch, 20. Februar 2013, 16:53

RE: sirrendes(quitschendes) Geräusch

Hallo
macht natürlich den Eindruck, als wäre die Bremse damals bei der Insp. schon stark verschmutzt gewesen und man hat sie nicht gereinigt, weil dem Kunde ja keine Probleme/kein Quietschen aufgefallen waren.
So kann man direkt zweimal abrechnen.

Dies zu beweisen ist immer das Problem.

Herzlichen Dank jedenfalls, J-2 Coupe ! :super:

:prost:
Gruß