Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »wernerodrwas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 203

Wohnort: Hamburg

Auto: i10 Active-Cool 1,25 (NL)

Hyundaiclub: (nur ACE)

Vorname: Werner

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. November 2009, 18:04

Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Ich war heute mit meinem i10 unterwegs und es hat stark geregnet. Ständig musste ich den Heckscheibenwischer Ein- und Ausschalten. Wie habe ich mir auf dieser Fahrt eine Intervallsteuerung gewünscht. :mad:

Wieder zu Hause habe ich zu diesem Thema im Internet gesucht. In diesem Board gab es nichts. Für Skoda und Geländewagen ist ein Relais zu wechseln.

In der Hyundai Presselounge fand ich unter "i10-Ausrüstung und Preise" (Stand Oktober 2009) folgendes:
- Classic und Style:
- Heckscheiben-Wisch-/Waschanlage, mit Intervallschaltung
.

In meiner Bedienungsanleitung von 2008 ist folgendes beschrieben:
- 0 - Scheibenwischer ist nicht in Betrieb
- 1 - Normale Scheibenwischerfunktion
- 2 - Waschwasser und Heckscheibe wischen

Und genau so funktioniert es bei meinem Holländer.

Nun bin ich etwas verwirrt! :grrr:

Haben alle deutschen i10 (schon immer?) eine Intervallschaltung ?

Ist dafür auch nur ein Relais zu tauschen? Wenn ja, kennt jemand die Bestellnummer und den Preis? Wenn nein, was ist sonst zu tun?

Was ich möchte ist statt 1 - Normale Scheibenwischerfunktion eine Intervallschaltung! :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wernerodrwas« (5. November 2009, 18:07)



Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. November 2009, 09:30

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Hallo,

also bei meinem deutschen i10 classic gibt es auch keine Intervallschaltung für den Heckwischer. Ob man das einfach so nachrüsten kann, weis ich leider auch nicht.

Viele Grüße,
Ralf

Marooke

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Bergisches Land

Auto: i10 1.2 Style+

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. November 2009, 10:51

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Auch im deutschen Handbuch ist die Funktion so beschrieben wie bei deinem i10 aus Holland. Ich denke mal, dass die Pressemitteilung von Hyundai an der Stelle schlichtweg falsch ist.

Aber mal ehrlich, wofür braucht man an der Heckscheibe eine Intervallschaltung? Ich bin den i10 meiner Freundin gestern auch bei Regen gefahren und beim Fahren habe ich die nicht gebraucht (wozu gibt es Außenspiegel?) und auch beim Einparken nicht. :denk:

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. November 2009, 11:50

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Naja dadurch, dass der i10 ein verdammt kurzes Heck hat, ist die Scheibe beim kleinsten Regen immer gleich dreckig. Ich wische/wasche dort auch öfters bei einer längeren Fahrt, schließlich fahre ich sehr viel mit dem Innenspiegel!

Also eine Intervallschaltung wäre sicherlich nicht verkehrt, aber so oft fahre ich zum Glück keine längeren Strecken im Regen.

Grüße,
Ralf

  • »wernerodrwas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 203

Wohnort: Hamburg

Auto: i10 Active-Cool 1,25 (NL)

Hyundaiclub: (nur ACE)

Vorname: Werner

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. November 2009, 14:12

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Zitat

In der Hyundai Presselounge fand ich unter "i10-Ausrüstung und Preise" (Stand Oktober 2009) folgendes:
- Classic und Style:
- Heckscheiben-Wisch-/Waschanlage, mit Intervallschaltung.
:evil:

Die Hyundai Presselounge hat auf Nachfrage mitgeteilt:
[list]SORRY, DAS IST EIN FEHLER!
[/list]

Nun bleibt die Frage: Geht Intervall trotzdem irgendwie ??? :unentschlossen:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wernerodrwas« (6. November 2009, 14:13)


Marooke

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Bergisches Land

Auto: i10 1.2 Style+

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. November 2009, 19:38

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Zitat

Original von Richwood
Naja dadurch, dass der i10 ein verdammt kurzes Heck hat, ist die Scheibe beim kleinsten Regen immer gleich dreckig.
Grüße,
Ralf


Was hat ein kurzes Heck denn mit Dreck zu tun? Der i10 hat immerhin ein Steilheck. Was soll ich denn bei meiner Audi A4 Limo mit Fließheck sagen, die keinen Wischer hinten hat?! Ausserdem interessiert mich doch eher, was in der Richtung passiert, in die ich fahre...

Nun aber back to Topic, sollte mit einer Relaisschaltung gehen (bin kein Elektrotechniker, aber in Car-PC Foren habe ich so was schon gesehen).

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. November 2009, 12:33

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Na der Dreck wird beim i10 direkt von den Reifen an die Heckscheibe hochgewirbelt. Das ganze aufgewirbelte Wasser (Gischt) landet somit direkt auf der Scheibe. Bei einer Limo wird der Dreck ja vom Kofferraum "aufgefangen" und somit ist die Heckscheibe quasie geschützt. Daher wirst du bei einer Limo auch sehr selten Dreck von der Gischt auf der Heckscheibe haben. Auch steht bei einer Limo bzw. Fließheck die Scheibe in einem wesentlich flacheren Winkel, daher haben die auch keinen Heckwischer, weil eben nicht benötigt.

Bei meinem alten Lancer (Limo) hatte ich auch immer eine "saubere" Scheibe selbst nach stundenlanger Regenfahrt. Bei dem i10 ist die Scheibe nach spätestens 5 Minuten dreckig. :rolleyes:

Um u.A. auch die gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr auch zu beherzigen, muss man nun mal auch in den Spiegel schauen! Ich benutze dafür eben den Innenspiegel. Bei mir ist das fast 60/40; sprich 60% Bilck nach vorn und 40% Blick nach hinten... Somit bin ich immer informiert was um mich herum auf den Straßen los ist. :super:


Grüße,
Ralf

Marooke

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Bergisches Land

Auto: i10 1.2 Style+

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. November 2009, 15:01

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Zitat

Original von Richwood
Na der Dreck wird beim i10 direkt von den Reifen an die Heckscheibe hochgewirbelt. Das ganze aufgewirbelte Wasser (Gischt) landet somit direkt auf der Scheibe. Bei dem i10 ist die Scheibe nach spätestens 5 Minuten dreckig. :rolleyes:

Grüße,
Ralf


Respekt, scheinbar hat meine Freundin eine Special Edition, die das verhindert :bang: Wie das von dir Beschriebene physikalisch möglich sein soll, weiss ich nicht, aber wenn du mal ein Video zum Beweis machen solltest, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren, aber da glaube ich nicht dran. Der Dreck müsste ja eine Kurve beschreiben und sich schneller als das Fahrzeug in die selbe Richtung bewegen, obwohl er durch die Räder genau in die entgegengesetzte Richtung beschleunigt wird. Über die Radkästen will ich ja nicht reden. :watt: :todlach:

  • »wernerodrwas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 203

Wohnort: Hamburg

Auto: i10 Active-Cool 1,25 (NL)

Hyundaiclub: (nur ACE)

Vorname: Werner

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. November 2009, 16:00

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Ich finde euren Disput ja toll ... , aber das löst nicht mein Problem "Intervallschaltung" ! :nenee:

Beiträge: 149

Auto: i10 1.1 Style electr. red

  • Nachricht senden

10

Montag, 9. November 2009, 16:05

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Zitat

Original von Marooke

Zitat

Original von Richwood
Na der Dreck wird beim i10 direkt von den Reifen an die Heckscheibe hochgewirbelt. Das ganze aufgewirbelte Wasser (Gischt) landet somit direkt auf der Scheibe. Bei dem i10 ist die Scheibe nach spätestens 5 Minuten dreckig. :rolleyes:

Grüße,
Ralf


Respekt, scheinbar hat meine Freundin eine Special Edition, die das verhindert :bang: Wie das von dir Beschriebene physikalisch möglich sein soll, weiss ich nicht, aber wenn du mal ein Video zum Beweis machen solltest, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren, aber da glaube ich nicht dran. Der Dreck müsste ja eine Kurve beschreiben und sich schneller als das Fahrzeug in die selbe Richtung bewegen, obwohl er durch die Räder genau in die entgegengesetzte Richtung beschleunigt wird. Über die Radkästen will ich ja nicht reden. :watt: :todlach:


Hallo,

ich würde mal sagen, Ihr habt beide (Un-)Recht....

Richtig ist der beschriebene Effekt, das Autos mit Steilheck (wie der i10) und auch Kombis eher verschmutzte Heckscheiben bekommen als z.b. Limousinen oder Fliessheck-PKWs.

Richwoods Begründung halte ich auch für sehr unwarscheinlich, die genauen physikalischen Verwirbelungsströmungen kenne ich aber auch nicht.
Fakt ist, das hinter dem i10-Steilheck Verwirbelungen entstehen, deren Drecklast sich auf der Heckscheibe stärker niederschlägt als bei den anderen Bauweisen.

Gruss

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

11

Montag, 9. November 2009, 17:25

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Ja ich hab mich wohl unglücklich ausgedrückt. Der Dreck fliegt natürlich nicht direkt von den Rädern auf die Scheibe. Es ist eben der normale "Aerodynamische Effekt" der bei einer steilen Abrisskante durch die Verwirbelungen entsteht. Sieht man ja auch gut bei einem Regenrennen in der FIA GT oder Formel 1 wie die Gischt um das Fahrzeugheck verwirbelt wird. Bei einem Steilheck (i10) landet es eben direkt auf der Heckscheibe.

Ich hoffe das ist nun verständlicher ausgedrückt, den ein Video kann ich davon schlecht machen ;). Fahr einfach mal eine längere Strecke im Regen bei höheren Tempo (+60 Km/h) und du wirst sehen wie schnell die Heckscheibe zuschmiert. ;)

Marooke

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Bergisches Land

Auto: i10 1.2 Style+

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. November 2009, 20:19

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

OK, darauf kann man sich einigen :prost:

Nun aber zurück zum Topic, sonst gibt es Haue vom Threadersteller.

Das Problem scheint auch andere zu beschäftigen. Wie ich vermutete, bedarf es eines Relais, so ergab die Googlesuche nach dem Stichwort "Wischerrelais" einige interessante Treffer und Nachrüstlösungen für andere Hersteller. Wenn es Schaltpläne gäbe (wäre was für die Spezis im Forum, die beim Freundlichen arbeiten?!), könnte man sich das vorhandene Relais anschauen und evt. tauschen.

Edit: Für viele Autos gibt es Bastelnachrüstlösungen auf Basis des VW Relais 99.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marooke« (9. November 2009, 20:36)


  • »wernerodrwas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 203

Wohnort: Hamburg

Auto: i10 Active-Cool 1,25 (NL)

Hyundaiclub: (nur ACE)

Vorname: Werner

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 10. November 2009, 12:28

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Back to the roots! DANKE! Aber Haue gibt's trotzdem nicht!

Zitat

Original von Marooke:
...Stichwort "Wischerrelais"...
?(

Unter diesem Stichwort habe ich nur "Wischergesteuerte" sprich "Impulsgesteuerte" Relais gefunden, die durch einen "Wischer" = kurzzeitige Sollwertüberschreitung ansprechen.

Nach mehreren Versuchen bin ich bei dem Suchbegriff "Wisch-Wasch-Intervallrelais" gelandet. Hier gibt es von den verschiedensten Herstellern die unterschiedlichsten Relais. :denk:

Es wäre von Vorteil, die Pinbelegung des Originalrelais zu kennen und zu wissen wo es sitzt (Heckklappe ... oder wo?). :unsicher:


Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »wernerodrwas« (10. November 2009, 12:42)


nf307

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Oberbergischer Kreis

Auto: i10

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 11. November 2009, 17:25

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

ich hab gar keinen heckscheibenwischer........ :denk:

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 048

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 11. November 2009, 17:35

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Soll vorkommen, gibt halt ausstattungsbedingte Unterschiede...!

Flip85

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

Wohnort: Saarland

Beruf: Kfz-Mechatroniker

Auto: Hyundai I30 1.6 Crdi

Vorname: Flip

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 15. November 2009, 02:12

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Vieleicht helfen einfach Schmutzfänger an den Rädern hinten ?

Ich denke aber es kommt nicht von den Reifen sondern von den Verwirbelungen die , die Karossierie bedingt wirkt. Vieleicht auch von den Reifen + zusätzlichen verwirbelungen.
Bei Stufenheck findet man solch Dreckigen Hesckscheiben nicht , daher haben die meisten keinen Heckwischer. Elentra, Lantra, Sonata ..... also hängt es wohl von der Form ab ;)

rohbie

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 20:33

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

also mein elantra hat nen wischer
aber ich kann bestätigen, die heckscheibe bleibt sauber, ich nutze ihn lediglich wenn ich an der ampel stehe im regen und vor lauter wasser dann nichts mehr sehen kann nach hinten
fakt ist aber die heckklappe ist oberhalb "sauber", erst ab der kante wo es "nach unten" geht fängt der schmutz an
hab hier mal ein bild gefunden welches vlt ein wenig verdeutlicht, wieso sich der dreck "so verhällt" ^^
http://sk-8.de/pics/icons/ad_aerodynamik.jpg
interessant in dem zusammenhang auch noch der kofferfisch und seine auswirkungen auf den automobilbau...

zurück zum thema
also wenn der wischer original kein intervall hat und demnach mit der gleichen geschwindigkeit ständig hin und herwischt, müsste es sich hierbei um ein ganz normales sogenanntes arbeitsstromrelais handeln, also sollte es lediglich vier anschlüsse haben, ein/ausgang für den steuerstrom und ein/ausgang für den arbeitsstrom
beim intervall funktioniert es ähnlich wie beim blinken
da sind dann zusätzlich noch dioden und kondensatoren und so weiter im relaisgehäuse verbaut, und je nach kapazität der kondensatoren unterscheidet sich dann die intervalldauer, aber bei den meisten wird dies immer mehr aussterben und über ein bussystem gemacht und somit einfach per steuergerät angesteuert.

also ich würde jetzt spontan sagen einfach das relais austauschen ist nicht möglich
du bräuchtest ja dann auch nen anderen schalter, mit dem du sagst ob dauerhaft oder intervall, zu der zusätzlichen schalterposition müsste dann auch noch mindestens ein zusätzliches kabel vom schalter zum relais führen und dort dann an die intervallsteuerung gehen

es könnte aber auch möglich sein, dass wenn du auf dauerhaftes wischen verzichten kannst, es noch die möglichkeit gibt wie du schon erwähnt hast, einfach das dauerwischsignal vom schalter auf den anschluss zu legen für intervall

wo du dein wischerrelais für hinten findest müsste in deinem handbuch stehen, irgendwo im bereich des kapitels mit den sicherungskästen, dort verstecken sich ja auch die meisten relais
sollte jedoch das relais direkt mit auf/an einem sicherungskasten sitzen ist dein vorhaben wohl nur schwer durchführbar

  • »wernerodrwas« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 203

Wohnort: Hamburg

Auto: i10 Active-Cool 1,25 (NL)

Hyundaiclub: (nur ACE)

Vorname: Werner

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. Dezember 2009, 21:50

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Zitat

Original von rohbie
es könnte aber auch möglich sein, dass wenn du auf dauerhaftes wischen verzichten kannst, es noch die möglichkeit gibt wie du schon erwähnt hast, einfach das dauerwischsignal vom schalter auf den anschluss zu legen für intervall


Damit bist du meinem Problem schon sehr nahe gekommen! :freu:

Das "Spray" auf der Heckscheibe ist nicht ausreichend für Dauerwischen, der Wischer läuft dann irgendwann trocken, daher kann ich darauf verzichten! Deshalb, und aufgrund der Falschinformation der Presselounge kam ich auf die Intervalllösung.

Ich habe verschiedene "Intervall-Relais" (alle mit einer internen elektronischen Steuerung) im Internet gefunden, die so funktionieren würden wie ich es mir vorstelle. Aber da mir die Steckerbelegung des vorhandenen Relais sowie dessen Position nicht bekannt ist, weiß ich nicht ob eines dieser "Intervall-Relais" in meinen i10 passt! :rolleyes:

Das ganze würde nur Sinn machen, wenn das alte Relais entfernt und an seine Stelle ein neues Relais in einen Sockel eingesetzt werden könnte! :flöt:

rohbie

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Wohnort: Schleswig Holstein

Beruf: Kfz- Mechatroniker

Auto: Elantra XD 1.6i GLS

  • Nachricht senden

19

Freitag, 18. Dezember 2009, 03:38

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

ich werd ma versuchen mir dafür mal was zu überlegen
hilfreich wäre jedoch wenn du einfach mal n bisl fotografiern kannst, da ich mit dem i10 nich so vertraut bin,eigentlich nur mit meinem vertraut bin ^^
aber die elektronen fließen ja überall gleich in den drähten

also das originale relais würd mich intressiern und der "steckplatz", beides mit anschlüssen, sofern das machbar ist, und vlt mal links zu deinen bisher gefundenen intervalrelais

Toro

Fortgeschrittener

Beiträge: 528

Wohnort: Waghäusel

Beruf: Kfm

Auto: i30 CW FL

Hyundaiclub: gibts hier nicht :(

Vorname: Heiko

  • Nachricht senden

20

Freitag, 18. Dezember 2009, 10:13

RE: Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung

Also, zu dem Intervall kann ich sagen das der Elantra nen Intervall hat für den heckwischer.
Zu der dreckigen heckscheibe kann ich sagen:
Mein Civic hatte auch immer eine dreckige und nasse heckscheibe und der hatte da dann auch nen verkümmerten aber funktionsfähigen Wischer. Hier mal nen Bild von hinten von dem Modell.


Mein Toyota Paseo Coupe hatte zum Beispiel das geilste heck was ich je gesehen hab. Da wurde die Heckscheibe einfach nicht nass wenn es regnete( wenn man gefahren ist logischerweise) Der hatte auch keinen Wischer.




Ich denke das ganze hat was mit der Kofferraumlänge zu tun. Es entstehen schließlich verwirbelungen hinter dem Auto und so nen Kram. Und je nachdem wie lang er Kofferraum rausragt gibt es eben Gischt auf der Heckscheibe oder wie Christian Danner immer meint "Spray" :P