Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Sonntag, 12. November 2017, 15:13

(Typ IA) Temperatursensor Gasanlage

Hallo zusammen,

weiß jemand wo der Temperatursensor für die Gasanlage beim i10 LPG (2017) steckt?
Seit dem die Temperaturen etwas niedriger sind schaltet unser extrem schlecht von Benzin auf Gas um.
Bei unseren anderen LPG Fahrzeugen sitzt der Sensor am Verdampfer, doch den gibt es bei den Direkt-LPGlern ja nicht.

Gruß, Traktori


LPG-Rolf

Schüler

Beiträge: 151

Wohnort: Großraum nordwestliches Ruhrgebiet

Beruf: ex KFZ Mechaniker

Auto: i10 LPG Trend

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. November 2017, 17:12

... glaube nicht, dass es an einem Sensor liegt. In den Gastanks der Tankstellen bzw. Tankautomaten ist ziemlich sicher noch die Sommermischung drin.
Bei mir hat sich die Umschaltzeit auch geringfügig von wenigen Sekunden auf ca. 1 Minute verlängert.
Wenn Wintermischung im Fahrzeugtank ist hört sich der Motor auch ein wenig anders an.
Mit wenig Benzin im Tank, also wenn die gelbe Leuchte an ist, schaltet mein i10 deutlich schneller auf Gas um.

112.500 km - läuft ... :D

Spacy-I10

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

Auto: i10 IA LPG Modell 2017

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. November 2017, 17:42

Dem Irrtum war ich bis vor kurzem auch aufgesessen, daß der i10 LPG ein LPG-Direkteinspritzer ist. Das ist er aber leider doch nicht - sonst würde er auch direkt mit Gas starten.

Bist du der "Tractordriver" von Motor-Talk? Ich kopiere mal was (meinen Post) von dort nach hier:

Der Gasfilter sitzt links vom Motor hinter der Batterie und in Flußrichtung hinter dem Verdampfer welcher im i10 dann unten an der Wand des Motorraums zur Fahrgastzelle sitzen muß - man sieht der Verdampfer von oben nicht. Vom Gasfilter führt ein Schlauch in das obere Rail welches über die drei Injektoren das LPG in den Ansaugkrümmer gibt.

Darunter das zweite Rail ist dann wohl das für Benzin, mit den drei Direkteinspritzdüsen.
»Spacy-I10« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1a.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg

4

Montag, 13. November 2017, 10:09

@LPG-Rolf
Das Umschalten hat gar nichts mit der Mischung zu tun. Denn die Mischung kommt erst ins Spiel wenn das Magnetventil am Tank geöffnet wurde. Es gibt keinerlei Gassensor oder ähnliches, was das Mischungsverhältnis des Gases misst. Das Öffnen des Magnetventils gehört zum Umschaltvorgang und der ist abhängig von der Kühlwassertemperatur und den Gasdruck. Also Kühlwassertemperatur bei min. XY°C und Gas vorhanden, dann Umschalten.

LPG-Rolf

Schüler

Beiträge: 151

Wohnort: Großraum nordwestliches Ruhrgebiet

Beruf: ex KFZ Mechaniker

Auto: i10 LPG Trend

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. November 2017, 19:43

... und warum schaltet das Geraffel bei minus 5° mit Wintermischung bei kaltem Motor in ca. 30 - 40 Sekunden von Benzin auf Gas ?
Mit Wintermischung im Tank funzt das wie im Sommer bei 20°.

6

Montag, 13. November 2017, 22:14

Fangen beim 1x1 des LPG-Fahren mit dem Gasdruck an.
Der Gasdruck im Tank beträgt normalerweise über 8 bar und ist von mehreren Faktoren abhängig z. B. von der Art der Mischung der einzelnen Gase und von der Umgebungstemperatur. Das flüssige Gas wird im Verdampfer, der auch gleichzeitig der Druckregler ist, verdampft und auf einen Druck von ca. 0,95 bar über dem Ansaugkrümmerdruck geregelt.
Am Tank befindet sich ein Magnetventil das geöffnet wird wenn die für das Umschalten erforderliche Kühlwassermindesttemperatur erreicht ist. Das ist das Klacken, was man bei vielen LPG-Fahrzeugen hinten hören kann. Einige Anlagen, BRC z. B., haben noch ein solches Ventil im Motorbereich. Wenn jetzt auch noch die anderen Voraussetzungen erfüllt sind, Mindestdrehzahl, Last bzw. keine Last (Anlagenabhängig), dann schaltet die Anlage auf Gasbetrieb um.

@LPG-Rolf glaube bitte:
Das Umschalten hat wirklich nichts mit der Gasmischung zu tun. Frage mal deine LPG-Fachwerkstatt.
Du kannst auch davon ausgehen, dass dein Tankwart seinen großen Gastank nicht erst entleert bevor er die Mischung wechselt. Er wartet auch nicht bis der Tank ganz leer ist. Erst nach mehreren Betankungen des Tankstellentanks gibt es eine reine Winter- oder Sommermischung. Frage mal deinen Tankwart. Und, woher weißt Du welche Mischung zu dem Zeitpunkt an dem Du tankst wirklich im großen Tank ist? Bei keiner Tankstelle bei uns steht dran, wann was gerade eingefüllt ist.
Hier noch ein Link zu dem Gasmischungen:
http://www.vialle-in-deutschland.de/muss…-als-im-sommer/

Wir haben mehrere Fahrzeuge auf LPG laufen, mit Lovato und BRC Anlagen, doch nur der i10 macht solch einen Quatsch.

LPG-Rolf

Schüler

Beiträge: 151

Wohnort: Großraum nordwestliches Ruhrgebiet

Beruf: ex KFZ Mechaniker

Auto: i10 LPG Trend

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. November 2017, 20:21

Respekt, das is' ja mal ein Beitrag ... :super:

Was mir dazu noch einfällt; die meisten nachgerüsteten Anlagen haben ein zusätzliches Steuergerät, der i10 mit der Originalanlage aber nur ein Steuergerät für Benzin und Gas.
Das Steuergerät in meinem i10 hat mal ein Update bekommen, seit dem komme ich rund 80 km weiter mit einer Gasfüllung und schaltet etwas schneller auf Gas.
Das Steuergerät im i10 soll lt. dem Freundlichen lernfähig sein - keine Ahnung was das Teil unterwegs so gelernt hat ... funzt auf jeden Fall gut.

Ich bleib aber dabei - mit reiner Wintermischung (mehr Propan, Motor klingt anders) schaltet bei meinem i10 das Steuergerät schneller auf Gas um.

Spacy-I10

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

Auto: i10 IA LPG Modell 2017

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. November 2017, 18:46

Also seit ich Ende Oktober an einer Tanke LPG gezapft habe, wo ich noch nie war (und wo auch fast nie einer LPG tankt, weils da teuer ist), spinnt mein i10 völlig. Das fing direkt am Tag danach an. Vorher schaltete er immer schnell und zuverlässig auf LPG um, jetzt dauert es im Vergleich zu vorher ewig - gestern haben 6 km nicht gereicht, dann kam er erst nachdem der LPG Knopf neu gedrückt wurde. Ich habe seit Montag angefangen, eine Tabelle zu schreiben, wie lange er jeweils zum Umschalten braucht inkl Kühlwasser- und Ansaugtemperatur, über OBD2 ausgelesen.
Bis jetzt scheint es mir als einzige Gesetzmäßigkeit, der i10 LPG schaltet irgendwo zwischen 60 und 90 Grad wenn er mal Lust hat und eher bei wenig Last. Schlecht fürs hochkommen der Kühlwassertemperatur ist schon Stufe 1 der Lüftung und Heizung ganz aufgedreht, aber das war ja klar.
Vorher hatte ein voller Benzintank für über 17 000 km gereicht bis zum Aufleuchten des Tankreservelämpchens, jetzt (18900 km) sinkt der Benzinstand durchaus sichtbar in den letzten zwei Wochen.

Ich überlege, einfach den Gasfilter mal zu tauschen, vielleicht habe ich mir an besagter Tanke die Dreckseuche geholt.
Weiß jemand aus dem Stand welchen Filter man braucht? Auf dem Filtergehäuse stehen verschiedenen Nummern und mit Gas kenne ich mich noch nicht so aus

Spacy-I10

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

Auto: i10 IA LPG Modell 2017

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. November 2017, 17:39

Gasfilter ist der
"67R 010258 Class 2A
Gas Filter 04200 "
nur kann ich den im Netz nicht finden.

Habe vorhin mal kurz das Auto hochgehoben:

Da ist ein kleines Schildchen auf dem Verdampfer, aber keine Chance, es abzulesen. Rund um den Verdampfer ist nicht viel Platz, die Antriebswelle sitzt dann auch gleich drunter. Ein Stecker mit Kabel ist nicht am Verdampfer zu sehen. Es gibt vier belegte Anschlüsse: eine Flüssiggasleitung geht rein, ein Gasschlauch raus zum Filter, vom Motorblock kommt ein Kühlwasserschlauch und einer geht vom Verdamper weg.
Also kein Temperatursensor am Verdampfer (den man hätte zusätzlich isolieren oder beheizen können), aber das war ja fast zu erwarten bei dieser Werksanlage.
»Spacy-I10« hat folgende Bilder angehängt:
  • i10VErdampfer1.jpg
  • i10Verdampfer2.jpg

10

Montag, 20. November 2017, 12:58

Das passt :)
Die Angaben von Spacy-I10 kann ich nur bestätigen. Hatte den i10 auch am Wochenende auch mal hoch und geguckt. Keinerlei Kabel am Verdampfer.
Also nicht so wie bei nachgerüsteten Anlagen, wo die Temperatur für die Umschaltung direkt am Verdampfer abgenommen wird.

Spacy-I10

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

Auto: i10 IA LPG Modell 2017

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. Dezember 2017, 17:18

Kilometerstand 20 900:

Das Umschaltproblem hat sich bei mir deutlich verschärft, heute morgen Umschalten nach 20 km, heute Mittag nach 12-15 km. Zwischendrin schaltet er vereinzelt mal schnell um, aber ich hatte in den letzten drei Wochen auch schon zig 5 - 10 km Strecken bis zum Umschalten, auch mit warmem Motor. Also heute zur Werkstatt gefahren.

Da beim Fehlerspeicher gucken und nach Update schauen vor drei Wochen im Speicher ein Fehler abgelegt war, welcher die Richtung deutet, habe ich jetzt Mitte Januar einen Termin zum Wechsel der Gasinjektoren. Der Werkstattmeister meiner Hyundai Werkstatt ist glücklicherweise engagiert und am Thema LPG offenbar auch interessiert :)

Laut ihm sollte der i10 ab ca 40 Grad Kühlmitteltemperatur umschalten - wie jedes andere LPG Fahrzeug mit Verdampfer auch. Meiner schaltet teilweise auch schon ab 30 Grad um - wenn er mal gute Laune hat. Die Kühlmittel- oder Ansauglufttemperatur ist es also wohl nicht (das zeigt auch meine "Versuchstabelle" und der Test von Traktori).

Der Fehler liegt wohl vermutlich am Gasdruck, somit im Dreieck Railsensor, Injektionen, Gasdruckeinstellung am Verdampfer.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (19. Dezember 2017, 18:32)


eXI911

Anfänger

Beiträge: 32

Auto: i10 LPG IA

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Juni 2018, 00:44

Hey Spacy,
ist zwar schon etwas her, aber hat der Tausch deiner Injektoren damals etwas gebracht?

eXI911

Anfänger

Beiträge: 32

Auto: i10 LPG IA

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Juni 2018, 01:25

Ich habe im LPGForum.de einen sehr interessanten Beitrag gefunden: https://www.lpgforum.de/threads/hyundai-…70/#post-253952

dafür gibt es eine Lösung: Die Schläuche vom Kühler, bzw. die Anschlüsse zum Verdampfer und Wärmetauscher (Heizung) sind falsch verlegt.Habe das jetzt neu machen lassen beim Umrüster meines Vertrauens und schaltet jetzt so um wie es sein sollte. Etwas unter 100€.

Spacy-I10

Fortgeschrittener

Beiträge: 184

Auto: i10 IA LPG Modell 2017

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:20

Hallo exi911,

das ist Unfug, was der da gemacht hat, weil es nämlich am Verdampfer gar keinen Temperatursensor gibt.
Statt dessen gibt es einen extra Sensor am Gasrail und der ist im Winter das Problem, weil er durch den Fahrtwind immer kalt bleibt.
Erst wenn dieser Sensor 5 Grad oder mehr hat und das Kühlwasser + 20 Grad oder mehr (und das hat es sehr schnell), erst dann schaltet die Anlage um.
Hat sich jemand einen i10 mit LPG gekauft oder Erfahrung?

Die Lösung, das Basteln eines Adapters mit einem Widerstand, welcher den Meßwert des Sensors anhebt, steht hier (bzw bei Motor Talk):
Hat sich jemand einen i10 mit LPG gekauft oder Erfahrung?

https://www.motor-talk.de/forum/hyundai-…10#post52892867

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spacy-I10« (13. Juni 2018, 17:26)


Ähnliche Themen