Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Exodus88

Fortgeschrittener

  • »Exodus88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Auto: i10 IA Wold Cup Edition mit silver Paket

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Mai 2017, 12:35

Gurtwarner auf der Rücksitzbank

Hallo,

am Muttertag durften wir 30 EUR löhnen, da unser "Kleiner" auf der Rücksitzbank nicht angegurtet war. Ist auch alles ok so und ich beschwere mich nicht darüber.

Aber jetzt die Frage zur Gurtwarnung. Vorn wird ja eine gewisse Zeit lang angezeigt, dass hinten 3 Gurte offen sind. Sobald man einen oder mehrere Gurtschlösser schließt, gehen vorn die Lampen direkt aus. Wird während der Fahrt eines dieser geschlossenen Gurtschlösser geöffnet, gibt es sofort eine Warnmeldung und man wird akustisch darauf hingewiesen.

Anders sieht es aber aus, wenn sich der Knirps im Fond überhaupt nicht anschnallt. Da gehen nach ca 30 Sekunden die Warnleuchten aus und das war es auch schon. Hier kommen aktuell keinerlei Hinweise, dass jemand im hinteren Bereich nicht angegurtet ist. Meine Frau sagt, dass es vor dem "Katastrophenkundendienst" anders war. Praktisch gab es hier eine akustische Warnmeldung, wenn jemand auf der Rücksitzbank war und beim Anfahren nicht angegurtet war. Da ich nur wenig mit dem i10 unterwegs bin/war, kann ich dieses weder bestätigen noch verneinen, deshalb hier die Frage an euch, wie sich dieses in eurem Fahrzeug verhält.

Es ist wirklich nicht unvorstellbar, dass es vor dem Kundendienst anders war, und ein Softwareupdate dieses Feature geändert oder sogar deaktiviert hat. Dass sich was verändert hatte, erkenne ich daran, dass die Warnsymbole für die Gurtwarnung im Fond wesentlich länger aktiv sind als vorher. Auch der Fehler, dass sich der BC von selbst zurücksetzt, hat sich mit dem Einspielen des Updates eingeschlichen, wurde aber mit einem Reset seitens der Werkstatt behoben.

Gruß
Roland


MarcT

Fortgeschrittener

Beiträge: 187

Wohnort: Marl

Auto: Hyundai ix20 Edition20 mit großem Paket 1.4 und Hyundai i40 Style 1.7 DCT

Vorname: Marc

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Mai 2017, 12:42

Glaube ich nicht, dass es vor dem Kundendienst anders war:

Wir haben sowohl einen ix20 und auch einen i40. Bei beiden ist das Verhalten so wie du es beschrieben hast. Eine Sitzbelegungserkennung gibt es nicht. Gurtwarner funktioniert nur, wenn man schon mal angeschnallt war.
Ich denke, das ist beim i10 nicht anders :)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 27 528

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Mai 2017, 14:41

1. Wie alt ist der "Verkehrssünder"? - 2. Wieviel Taschengeld bekommt er? :grrr:

Exodus88

Fortgeschrittener

  • »Exodus88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Auto: i10 IA Wold Cup Edition mit silver Paket

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Mai 2017, 14:56

Der "Verkehrssünder" ist 11 und bekommt kein Taschengeld :-) Nicht weil wir ihm keins geben möchten, der will einfach keins... Ich frag mich auch immer ob der überhaupt von mir ist oder doch nicht vom Postbooten :-) Spaß bei Seite, er hat sofort angeboten die 30 EUR selbst zu zahlen, was ich aber abgelehnt habe.

Mir war es wichtiger das die Prozedur schnell genug vorbei war, das ich den Start der Formel 1 nicht versäumte :-) Dann hätte es wirklich Ärger gegeben :-)

D3ftik

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Frankfurt Main

Beruf: IT

Auto: i30cw - 1.6 GDI

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Mai 2017, 15:11

Das verhalten deines i10 war ok. In der Bedieungsanleitung steht folgendes (i30)

Zitat

Gurtwarnleuchten Fondpassagiere (3, 4, 5)

Wenn beim Einschalten der Zündung (Motor läuft nicht) der Dreipunkt-/Beckengurt eines Fondpassagiers nicht angelegt ist, leuchtet die entsprechende Gurtwarnleuchte solange, bis der Gurt angelegt wird.

Die Warnleuchte für den entsprechenden Gurt hinten leuchtet ca. 35 Sekunden lang auf, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft:
  • Sie lassen den Motor an, während der Gurt hinten nicht angelegt ist.
  • Sie fahren schneller als 9 km/h, während der Gurt hinten nicht angelegt ist.
  • Der Gurt hinten wird abgelegt, während die Fahrgeschwindigkeit weniger als 20km/h beträgt.
Wenn der Gurt hinten angelegt wird, erlischt die Warnleuchte umgehend. Wenn ein hinterer Sicherheitsgurt bei einer Geschwindigkeit von mehr als 20 km/h abgelegt wird, blinkt 35 Sekunden lang die entsprechende Gurtwarnleuchte, während gleichzeitig das Akustiksignal ertönt.
Wenn jedoch ein hinteres Gurtschloss nach dem Anlegen des Gurts innerhalb von 9 Sekunden zwei Mal geschlossen und wieder geöffnet wird, bleibt die entsprechende Gurtwarnleuchte ohne Funktion
Quelle: Bedienungsanleitung i30 | Seite 24

Exodus88

Fortgeschrittener

  • »Exodus88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Auto: i10 IA Wold Cup Edition mit silver Paket

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Mai 2017, 15:54

Danke @D3ftik für das Zeigen der Bedienungsanleitung des i30.

Also ist alles so wie es sein sollte und die hinteren Plätze haben keine Sitzerkennung.

Fakt ist aber, dass die Leuchten für die hinteren Gurte vor dem Kundendienst und dem ungewollten Update viel kürzer aufleuchteten als danach. Das hatte ich unter anderem auch hier schon kommuniziert--> (Typ IA) Bordcomputer alle Daten auf "0" ausser Service Intervall

Gruß
Roland

Dave1972

Schüler

Beiträge: 64

Wohnort: Brandenburg

Auto: I10, 1.0 LPG Trend

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Mai 2017, 20:01

Also wir haben auch einen i10 und meine Freundin legt hinten immer den Gurt an, wenn sie eine schwere Tasche auf die Rücksitzbank stellt. Ansonsten blinkt es vorn und es gibt auch eine akustische Warnmeldung. Also hat der i10 hinten schon eine Belegungserkennung.

Exodus88

Fortgeschrittener

  • »Exodus88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Auto: i10 IA Wold Cup Edition mit silver Paket

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Mai 2017, 07:18

Danke für die Rückmeldung....

Jetzt bin ich komplett verwirrt?!? Hat meine Frau also doch recht, dass es vor dem Kundendienst und dem Update doch anders war? Somit müsste die Frage generell beantwortet werden, ob der i10 auf der Sitzbank eine Sitzerkennung hat oder nicht.

Danke
Roland

D3ftik

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Frankfurt Main

Beruf: IT

Auto: i30cw - 1.6 GDI

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Mai 2017, 07:44

Dave hat aber nicht geschrieben ob es länger als 35sek blinkt, das ist noch unklar!

Exodus88

Fortgeschrittener

  • »Exodus88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 209

Auto: i10 IA Wold Cup Edition mit silver Paket

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. Mai 2017, 09:35

Das ist doch genau das was ich geschrieben und sogar verlinkt hatte.... Vor dem blöden Update waren die Warnlampen nach 5 Sekunden aus, man wurde aber akustisch darauf hingewiesen - zumindest sagt das meine Frau :-)

Beiträge: 1 162

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. Mai 2017, 12:35

Also mein i30 erkennt auch ob und wo hinten jemand sitzt und ob die Person angeschnallt ist. Auf einem kleinen Display zeigt er mir sogar wo der Übeltäter sitzt. Und da ist es auch egal ob jemand vorher angeschnallt war oder nicht. Sobald ich fahre und eine Person auf der Rückbank erkannt wird die nicht angeschnallt ist gibts Alarm ( akustisch und visuel).
Ich könnte mir viel eher vorstellen, das der kleine sich nicht ordentlich hin gesetzt hat und deswegen der Sensor gar nicht gemerkt hat das jemand hinten sitzt. Und wenn da keiner sitzt, dann muss ja auch keiner angeschnallt sein :P

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 455

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. Mai 2017, 14:47

legt man die hinteren sitze um, sieht man eine verkabelung.

dies kann ja eigentlich nur die sitzerkennung sein

Ähnliche Themen