Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Don Cuan de Geilo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Wohnort: 21149 Hamburg

Beruf: Container-Tetris für Fortgeschrittene

Auto: i10 (IA) Sport

Vorname: Roger

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Juli 2016, 15:24

(Typ PA) kurzzeitig lahmlegen

Moin erstmal !!!
hier mal eine bescheidene frage die ich in der such Funktion irgendwie nicht gefunden habe !!!
ich würde gerne meinen i10 (PA) eine Weile ruhig stellen sprich ihn in der Garage einige Monate versauern lassen !!!
hier die Frage … ist es ratsam die zB Batterie ab zu klemmen und oder was anderes was ich dabei beachten soll wie Auto aufbocken oder ähnliches !?!!?
Für Tipps bin ich sehr empfänglich das ich ihn nach der Zeit wieder benutzen kann… sprich einsteigen und los fahren !!!
LG ROGER


Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 1 007

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Juli 2016, 15:43

Ich würde ihn erst mal gründlich reinigen und einwachsen, danach einen Ölwechsel machen, den Reifendruck um 0,5 bar erhöhen und ihn anschließend in einer gut belüfteten Garage abstellen. Bei einer Standzeit von über ca. 2 Monaten würde ich ihn auch aufbocken. Die Batterie kann man ausbauen und alle 4 Wochen nachladen, oder, falls Strom in der Garage ist, ein Ladegerät mit Erhaltungsladung anschliesen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 933

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Juli 2016, 18:10

...dazu noch Ölgetränkte Lappen in den Ansaugstutzen und das Auspuffrohr. Wenn möglich ein Fenster ca 5cm offen lassen, und etwas Entfeuchtergranulat in einer Schüssel in den Fußraum stellen.