Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

i10-Tussi

Anfänger

  • »i10-Tussi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Nähe Heilbronn

Auto: i10 Style

  • Nachricht senden

1

Samstag, 7. Mai 2016, 09:02

Kinderwagen Kofferraum

Hallo,

vielleicht hab ich Glück und finde bei euch jemand der mir zufällig helfen kann.

Ich hab einen 2 Jahren alten i10 und wir brauchen demnächst einen Kinderwagen :)

Hat einer von euch vielleicht grad Nachwuchs und kennt einen der möglichst komplett in den Kofferraum geht? Eventuell auch hochkant, hauptsache komplett drin ;) da die Rückbank von Baby und großem Kind belegt ist.

Für Tips wäre ich sehr dankbar. Aber bitte nicht, Auto verkaufen etc. weil ich lieb mein kleinen Elefantenrollschuh :love:


Hessenhamster

unter Naturschutz

Beiträge: 663

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: Hyundai ix20 1.4 Classic plus Trend und Winter Paket

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. Mai 2016, 09:20

Hallo i10-Tussi,
fahr doch mal in einem Babyfachmarkt vorbei und lass dich von einem Fachverkäufer dort beraten! Der sollte doch wissen welcher Kinderwagen kompakt ist und in deinem Elefanten-Rollschuh reinpasst. Viele haben doch solch einen Kleinwagen als Zweitwagen und auch dort muss der Kinderwagen transportiert werden!

i10-Tussi

Anfänger

  • »i10-Tussi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Nähe Heilbronn

Auto: i10 Style

  • Nachricht senden

3

Samstag, 7. Mai 2016, 09:27

Das machen wir im Notfall auch, wollten aber den Kinderwagen gebraucht kaufen und finde es unfair, die Beratung dort "auszunutzen" aber dann woanders einzkaufen. :)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 7. Mai 2016, 10:02

Wow - soviel Courage und Anstand hat heutzutage kaum noch jemand! :super: Hut ab!:anbet:

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 976

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Samstag, 7. Mai 2016, 10:06

meinst du einen richtigen kinderwagen oder eher einen buggy?

kinderwagen kannst du vergessen... haben damals jegliche modelle ausgetestet, alle zu groß.. aber unser safety 1st slim liegebuggy passt zusammengeklappt wunderbar ein.

Hessenhamster

unter Naturschutz

Beiträge: 663

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: Hyundai ix20 1.4 Classic plus Trend und Winter Paket

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

6

Samstag, 7. Mai 2016, 10:21

Ist beim i10 die Rückbank geteilt umklappbar? Dann hätte man doch erheblich mehr Platz, oder?

i10-Tussi

Anfänger

  • »i10-Tussi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Nähe Heilbronn

Auto: i10 Style

  • Nachricht senden

7

Samstag, 7. Mai 2016, 10:29

@ Hessenhamster: Ja die Rückbank ist teilbar, aber da sind ja dann 2 Kinder drauf :)

@ J-2 Coupe: Danke :)

@ Pfann ... naja am Anfang wäre schon ein richtiger Kinderwagen ala Hartan VIP schön, das ist der einzige wo ich im Internet gefunden hab, dass er in nen Smart passen soll.

cruiser

Profi

Beiträge: 1 098

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Samstag, 7. Mai 2016, 10:32

Schau mal auf den Seiten. Da wurde dieses Problem auch behandelt. Hierund hier.


Gruß vom Dirk

i10-Tussi

Anfänger

  • »i10-Tussi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Nähe Heilbronn

Auto: i10 Style

  • Nachricht senden

9

Samstag, 7. Mai 2016, 10:41

Danke :D

10

Samstag, 7. Mai 2016, 13:29

Unsere Kinder wurden 1994 und 1996 geboren, da kannst Du Dir denken, daß es heute andere Marken sind... aber 1994 hatten wir einen Fiesta der nun auch nicht gerade den größten Kofferraum hatte. Besonders weil die Autos mit den Jahren ja ständig gewachsen sind. Also hatten wir 1994 ein ähnliches Problem wie Ihr heute.

Wir haben einen neuen Kinderwagen gekauft, haben aber einfach ein Auslaufmodell aus einer älteren Kollektion genommen. Damit war der neue Kinderwagen nicht teurer als ein gebrauchter. Nur so als Spartip. Denn Geld war bei uns Mangelware, da ich als Student meine Familie alleine unterhalten mußte. Damals gab es noch so lustige Gesetze, wonach man nur Sozialhilfe bekam, wenn man nicht immatrikuliert war. Student und Sozialhilfe ging nicht. Heute, wo die Sozialhilfe Hartz IV heißt, würde das gehen. Egal, wir hatten halt sehr wenig Geld und einen ordentlichen gebrauchten Kinderwagen zu bekommen war nahezu unmöglich - Dreck, Gestank, Defekte und fehlende Teile, aber nichts, was man seinem eigenen Kind zumuten möchte.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ruhig mal in den großen Märkten schauen und gezielt nach ehemaligen Ausstellungsstücken oder einem übrig gebliebenen alten Modell fragen - solche Waren stehen in der Regel nicht in der Ausstellung! Aber man bekommt dann auch für ein kleines Budget einen neuen Kinderwagen in entsprechendem Zustand. Weiterer Vorteil: Natürlich kann man dann den Kofferramtest machen. Kleinere Kinderwagen bekommt man ohne Räder fast noch in einen Smart, daher ggf. die Räder abnehmen. Das sollte aber leicht gehen, schließlich muß man das dann bei jeder Fahrt machen.

Zuletzt noch das: Alles Gute für den Nachwuchs! Hoppla Hopp und haste nicht gesehen studiert der selber... Die 1994er Dame ist angehende Lehrerin, die 1996er studiert Biologie. Die Zeit rennt.


Gruß Michael

i10-Tussi

Anfänger

  • »i10-Tussi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Nähe Heilbronn

Auto: i10 Style

  • Nachricht senden

11

Samstag, 7. Mai 2016, 14:21

Vielen Dank für die Antwort. Mein großes Mäuschen ist 6 und kommt dieses Jahr in die Schule, da sieht man wie die Zeit vergeht. Das mit den alten Modellen werd ich mal schauen falls wir gebraucht nicht gescheites finden. :winke:

Andi-THF

-----------------

Beiträge: 102

Wohnort: Berlin

Auto: i10 (IA)

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 8. Mai 2016, 18:52

Heute, wo die Sozialhilfe Hartz IV heißt, würde das gehen.
Ist zwar OT, aber das stimmt so nicht. Der Student steht ja dem Arbeitsmarkt "nicht zur Verfügung" und deswegen gibt es auich keine SGB II Leistungen für Studenten. Ausnahme bildet der Wohnungsgeldzuschuss vom Jobcenter.

13

Sonntag, 8. Mai 2016, 20:07

Ich denke auch, daß die Diskussion OT ist, aber ich will trotzdem verraten, wie ich auf meine Aussage komme: Meine Frau und ich haben uns damals erfolglos um Unterstützung bemüht. Da wir eine nicht übermäßig teure Wohnung hatten bekamen wir nicht einmal Wohngeld. Wir bekamen dadurch lediglich das Kindergeld und sonst gar nichts. Wären wir nicht verheiratet gewesen, hätten meine Frau und meine Tochter Soialhilfe bekommen können.

Aktuell haben wir in unserem Umfeld eine junge Mutter, die bereits als Schülerin ihren Sohn bekam und nun Studentin ist. Sie bekommt Hartz IV für sich und ihren Sohn. Für sie selbst nur für die Unterkunft, also Miete und Sonderbedarf, aber mit dem Kindergeld hat sie für sich und das Kind monatlich eine vierstellige Summe zur Verfügung. Ist nicht viel, reicht aber.

Allerdings ist das ein Sonderfall, der "normale" Student hat natürlich keinen Hartz IV Anspruch, aber Studenten mit Kindern unter bestimmten Umständen eben doch.


Gruß Michael