Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 5. Mai 2016, 18:11

größere Batterie

Ich würde gerne in meinen i10 (PA, bis 2013) eine größere Batterie einbauen, damit ich auch ohne laufenden Motor Musik über Endstufe hören kann. Die Batterie, die ab Werk drin ist, sinkt auf 11,1 V und die Endstufe zickt. Des Weiteren ist es im Winder auch immer ein Glücksspiel, wenn ich früh morgens losfahre.

Welche Batterien könnt ihr mir empfehlen?


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Mai 2016, 18:30

Welchen Motor hast du, und wieviel Ah hat die jetzige Batterie?

3

Donnerstag, 5. Mai 2016, 18:32

Ups, vergessen anzugeben...
1.1 69PS Benziner. Die aktuelle Batterie hat 40Ah und 330A

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Mai 2016, 18:39

Im i10 1.1Diesel ist eine 60Ah 540A drinn, aber ob die in den Batterieschuh passt.....?

5

Donnerstag, 5. Mai 2016, 18:43

Hab gerade mal nachgeschaut wie groß die alte Batterie im Benziner ist: 187 x 127 x 220 mm. Der Schuh ist allerdings etwas größer.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Mai 2016, 19:02

Die Varta 5604100543132 für den Diesel ist LxB 232x173mm

7

Donnerstag, 5. Mai 2016, 19:47

Ich glaube, ich fahre morgen zu einem lokalen Händler, der soll schauen, ob eine größere Batterie passt.
Danke für deine Infos.

Stevens05

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Hamm

Auto: Hyundai Coupe GK 2,7 V6 FL2

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 5. Mai 2016, 21:32

Man kann nicht irgend eine große Batterie einbauen, die Lichtmaschine gibt nur eine bestimmte Leistung ab, die dann die Batterie lädt. Wenn man nur Kurzstrecke fährt, viele Verbraucher eingeschaltet hat oder im Stand Musik macht auch eine große Batterie bald schlapp.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Mai 2016, 23:01

Das ist richtig! Die Lima vom i10 (PA) Benziner leistet 70A - die vom Diesel 90A.....

10

Donnerstag, 5. Mai 2016, 23:40

Wenn die LiMa 70A liefert, sollte es doch kein Problem sein eine 50Ah Batterie einzubauen, oder?
Ein Kumpel konnte auch problemlos eine größere Batterie in sein Auto (VW) bauen.

Volkerchen

Die spitze Feder

Beiträge: 128

Wohnort: Eschweiler

Beruf: Fachinformatiker

Auto: i10 IA 1,2 l Yes! Silver in Star Dust

Vorname: Volker

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. Mai 2016, 09:32

Nein, ist es auch nicht - sofern die Abmessungen passen. Du musst eben nur beachten, dass die benötigten Ladezeiten durch die Lichtmaschine dadurch deutlich steigen. Wenn Du also hauptsächlich Kurzstrecken fährst und/oder während der Fahrt ständig mit Deiner 2.000 W Endstufe die umliegenden Straßenzüge mit Deiner Mucke erfreust, wird sich Deine Batterie nicht vollständig aufladen.

Maat et joot un bess demnähx
Volker

12

Freitag, 6. Mai 2016, 10:55

Es sind zum Glück nur 500 Watt :D. Ich fahr' im Durchschnitt 50km pro Tag.
Der Händler soll mal schauen ob 175x175 auch passt.

13

Freitag, 6. Mai 2016, 16:05

#Edit: Jetzt ist eine 45Ah Varta BlueDynamic drin. Den Schuh musste zuvor mit einer Säge bearbeitet werden.

xr2i-tuner

Werbe-Fritze

Beiträge: 1

Wohnort: Sauerland

Auto: Ford Fiesta XR2i (i10 PA meiner besseren Hälfte)

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 19. Juli 2016, 13:01

Könntest du davon ein Bild Posten?
Hast du jetzt eine "normale" Batterie eingebaut oder ist das auch so eine "Mofa-Batterie"?