Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kamtynoctiem

unregistriert

1

Freitag, 26. Juni 2009, 16:57

i10 entry auf Autobahn

Wie ist es eigentlich mit einem Hyundai i10 Modell "entry" auf der Autobahn (ca. 130 km/h)?
Dass er die Geschwindigkeit nur mühsam erreichen kann, ist mir klar. aber wie schaut es mit der Stabilität aus? Er ist ja mit 13'' Reifen ausgestattet und ich habe sehr große Angst, ihn bei dieser Geschwindigkeit zu lenken, da es doch sehr kleine Reifen sind und für meine Vorstellung zu klein für hohe Geschwindigkeiten


ACCCRDi

Anfänger

Beiträge: 37

Auto: Accent MCT 1.5 CRDi VGT

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Juni 2009, 17:23

Hallo,

da es 13 Zoll Reifen auch mit V-Zulassung (bis 240km/h) gibt, würde ich mir darüber keine Sorgen machen.

Mein Accent mit 110 PS wurde nur mit 175/70 auf 14 Zoll Felgen ausgeliefert. Für eine bessere Fahrdynamik habe ich mittlerweile 195er Reifen montiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ACCCRDi« (26. Juni 2009, 17:24)


Tomahawk

Schüler

Beiträge: 106

Wohnort: Fulda

Beruf: Student

Auto: i10 1.2

Vorname: Philipp

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Juni 2009, 18:22

Fahre auf der Autobahn durchgängig 140 mit meinem i10. Ebenfalls 13 Zoll.. Sehr angenehm zu fahren.

p-a-t-8-6

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Hausen a.A.

Beruf: Student

Auto: i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Patrick

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. Juni 2009, 23:23

also 130km/h sind gar kein problem die erreicht man mühelos. ich bin mit mein 13" felgen auch schon 180km/h gefahren, geht auch!

ALIY

Schüler

Beiträge: 117

Wohnort: Baden Württemberg

Auto: Hyundai i10 1,2

Vorname: Ali

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Juni 2009, 09:48

Ja 180 bin ich auch schon gefahren.. Auch längere Zeit, geht ganz gut..

frambach

Schüler

Beiträge: 82

Wohnort: Köln (Kerpen-Buir)

Beruf: Student

Auto: i10 1.1 CRDI

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. Juni 2009, 16:07

also ich fahre 80% nur Autobahn, also bis jetzt ca. 15.000 Kilometer mit dem i10 Autobahn.

Um die stabilität brauchste dir keine sorgen machen, die automatisch verstellbare servolenkung ist sogar noch richtig hilfreich auf der autobahn, ich fahre durchscittlich 160 und manchmal 180 mit dem wagen alles ohne probleme!

nivora

Anfänger

Beiträge: 40

Auto: Hyundai i10 1.1 ++Edition

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. Juni 2009, 18:22

Zitat

Original von frambach
also ich fahre 80% nur Autobahn, also bis jetzt ca. 15.000 Kilometer mit dem i10 Autobahn.

Um die stabilität brauchste dir keine sorgen machen, die automatisch verstellbare servolenkung ist sogar noch richtig hilfreich auf der autobahn, ich fahre durchscittlich 160 und manchmal 180 mit dem wagen alles ohne probleme!


sehr gut, einmal eintest mit nem auto, dass schon paar km aufm buckel hat!
warum hast du aber so nen hohen dieselverbrauch?

edit: nimms zurück, merke grad, wie schnell du fährst, da steig der verbrauch immer sehr schnell an!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nivora« (30. Juni 2009, 18:23)


ALIY

Schüler

Beiträge: 117

Wohnort: Baden Württemberg

Auto: Hyundai i10 1,2

Vorname: Ali

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Juni 2009, 21:34

du hast bei deinen Angaben i10 1.0 +..

Gibts den auch mit 1.0 Motor??

Koreaner

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Österreich

Auto: i10 1.2 comfort

Vorname: Gerhard

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Februar 2011, 21:37

RE: i10 entry auf Autobahn

Frag mich nur welchen i10 Ihr habt. Meiner 1.2 L 78 PS geht auf ebener Autobahn ohne Rückenwind keine 180 km/h Tachovoreilung ca 7-8% berücksichtigt!

BOOMER

Hundeflüsterer

Beiträge: 447

Wohnort: Viersen/NRW

Auto: Hyundai i 10 1.2 classic

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. Februar 2011, 22:03

RE: i10 entry auf Autobahn

Zitat

Original von Koreaner
Frag mich nur welchen i10 Ihr habt. Meiner 1.2 L 78 PS geht auf ebener Autobahn ohne Rückenwind keine 180 km/h Tachovoreilung ca 7-8% berücksichtigt!




MEINER AUCH NICHT :nenee:

AUCH NICHT WENN ICH DIE POLIZEI :wech:
IM NACKEN HABE :aufgeb: :nenee:

11

Freitag, 11. Februar 2011, 22:48

RE: i10 entry auf Autobahn

Ich bin mit meinem 1,1 er noch nie schneller als 140 gefahren. Nicht weil er nicht schneller könnte, nein, weil ich nicht schneller wollte. Zum schnellfahren hätte ich mir ein anderes Auto gekauft.

BHD

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Im Osten von Ba-Wü

Auto: I10 Easy Entry

  • Nachricht senden

12

Samstag, 12. Februar 2011, 13:51

RE: i10 entry auf Autobahn

habe mal einfach just for fun das gaspedal an nen leichten gefälle durchgedrückt weil die autobahn frei war. also aufm tacho stand da schon 180km/h dran. Das ganze mit dem 1.1er mit 67PS.

Und sonst zieht der eigentlich gut auf die 150km/h für so nen kleines auto.

Koreaner

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Österreich

Auto: i10 1.2 comfort

Vorname: Gerhard

  • Nachricht senden

13

Montag, 14. Februar 2011, 18:11

RE: i10 entry auf Autobahn

Von wegen just for fun. Steil genug, lang genug läuft auch Kinderwagele ohne Antrieb 180. Griffener Berg Landesgrenze Kärnten/Steiermark ziemlich ansteigend 4 Gang Tacho knapp 150 km/h (100 erlaubt) das macht Spass (real wahrscheinlich nicht mal 140 km/h).

BHD

Anfänger

Beiträge: 30

Wohnort: Im Osten von Ba-Wü

Auto: I10 Easy Entry

  • Nachricht senden

14

Montag, 14. Februar 2011, 21:32

RE: i10 entry auf Autobahn

ich rede hier von 2% gefälle net von 20% gefälle :D denke net das da so nen teil auf 180km/h kommt

albert

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: Köln

Beruf: Spediteure

Auto: i10

Vorname: Albert

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 1. März 2011, 16:55

RE: i10 entry auf Autobahn

also egal wie schnell oder langsam der zwerk auf der AUTOBAHN ist.. bei volllast könnt ihr mal aus eurem profil diese 6,2 l / 100 km rausnehmen.. er geht dann locker über 10 liter auf 100 km !!!!!!

wer schnell fahren will muss einen D-ZUG zuschlag zahlen.. das trifft auch auf den i10 leider zu :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »albert« (1. März 2011, 16:56)


Ljuba

Schüler

Beiträge: 93

Wohnort: Wien

Auto: Hyundai i10

Hyundaiclub: suche Club

Vorname: Ljuba

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 20. März 2011, 12:03

RE: i10 entry auf Autobahn

Also mein i10 1,1 entry schafft auf ebener Fläche laut GPS 151km/h.

Laut Tacho sind das 165-170 km/h.

Das lustige ist das auch im Zulassungschein bei V-max. auch 151km/h stehen.

Ich habs oft probiert,bei ebener Fläche rennt er bis 151km/h ,dann steht er an..

Ähnliche Themen