Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. April 2016, 21:21

nach 50 tkm Kupplung schon hinüber?

lo,

bin neu hier und habe gleich zwei Fragen zu meinem i10:

Beim Anfahren und Beschleunigen ist ein leichtes Aufheulen des Motors zu hören und die Beschleunigung setzt etwas zeitversetzt ein. Liege ich richtig, wenn ich davon ausgehe, dass die Kupplung "rutsch" und demnächst ausgetauscht werden muß (Tacho bei ca.51000 km). Oder ist da noch etwas anderes möglich; eventuell eine Einstellung des Kupplungsseils etc.? Das typische "Ruckeln" einer verschlissenen Kupplung ist nämlich NICHT zu vermelden.

Vielleicht kann mir auch jemand sagen, welche Kupplungsmarke Hyundai verbaut hat bzw. ob bei einem Wechsel unbedingt die Originalmarke eingehalten werden muß?

Ich würde mich über möglichst viele Meinungen sehr freuen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »speedie« (19. April 2016, 21:46)



J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. April 2016, 21:35

Motor starten, Handbremse voll anziehen, 3. Gang rein und Kupplung ganz langsam kommen lassen. Geht der Motor erst auf dem letzten Drittel des Pedalweges oder später aus, ist die Kupplung fertig. Passende Kupplungssätze können von jedem Anbieter verwendet werden.

3

Dienstag, 19. April 2016, 21:56

Danke J-2 Coupe für die schnelle Antwort. Werde es morgen gleich probieren so wie Sie es beschrieben haben.
Wenn es nicht zutrifft mit meiner Vermutung, gibt es da noch eine andere Ursache für dieses kurze Aufheulen des Motors? Vielleicht etwas nachzustellen? Wäre ja dann eine Entlastung fürs Budget.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 792

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 19. April 2016, 22:06

Ja, eine Kupplung kann man nachstellen. Der Fehler könnte auch am Ausrücklager oder an den Torsionsfedern liegen.

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 993

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. April 2016, 08:36

Wenn dein Kupplungspedal kein Spiel hat, kannst du das (zumindest beim i10 PA) nachstellen. Im Motorraum, am Kupplungsausrückhebel, ist am Kupplungszug ein Gewinde mit Rändelschraube. Dazu den Kupplungszug etwas hochziehen und die Rändelschraube nach oben drehen. So einstellen, dass am Kupplungspedal ca. 2 cm Spiel ist. Wenn nach dieser Einstellung die Kupplung immer noch durchrutscht, muss die Kupplung selbst erneuert werden.

6

Donnerstag, 28. April 2016, 22:41

Interessant zu sehen, dass nicht nur bei meinem i10 die Kupplung ungewöhnlich früh versagt.
Vergangene Woche hat es beim Kuppeln laut geknackt und ab dann ruckelte das Pedal enorm und beim Beschleunigen auf der Autobahn ist die Drehzahl öfters mal stark angesprungen. Also ab in die Werkstatt,mit der Diagnose: Kupplung hinüber,nachstellen nicht mehr möglich. Und das nach nur knapp unter 30.000 km. Ungewöhnlich ist auch, dass bei der ersten Inspektion schon die Kupplung nachjustiert werden musste, aber die Werkstatt konnte da keinen Zusammenhang erkennen. Kostet dann am Ende knapp 800,- und hinterlässt einen faden Beigeschmack was die Qualität des i10 betrifft...
:(

LPG-Rolf

Anfänger

Beiträge: 57

Wohnort: Großraum nordwestliches Ruhrgebiet

Beruf: ex KFZ Mechaniker

Auto: i10 LPG Trend Pluspaket

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. April 2016, 05:44

Wenn ein Teil der Kupplung bricht, greift ja die Garantie.
Auf der anderen Seite kann man die Kupplung in kürzester Zeit ruinieren, wenn man sie zu lange unter Belastung schleifen läßt.
Die Drehzahl des Motors gibt dabei den ausschlagen den Punkt.
Wenn nach dem Ausbau festgestellt wird, dass der Kupplungsautomat blau angelaufen ist, wird's mit Garantie aber schwierig ... :denk:

Andi-THF

-----------------

Beiträge: 102

Wohnort: Berlin

Auto: i10 (IA)

Vorname: Andreas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Freitag, 29. April 2016, 14:12

@speedie

Es wäre noch sehr interessant, welchen i10, bzw. Baujahr (nicht Ez) mit welcher Motorisierung Du hast. PA oder IA?