Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Patrick 2015

Anfänger

  • »Patrick 2015« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Wohnort: Rüsselsheim

Auto: Hyundai I10, 1.2 Automatik

Vorname: Patrick

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. April 2016, 21:06

Wie ich Politurrückstände an den rauhen Plastikteilen entferne!

Hallo Hyundai Freunde,
hier mal ein kleiner Tipp von mir wie man die fiesen Politurrückstände an den rauhen Plastikteilen beseitigen kann.Letztes Jahr dachte ich mir den neuen kleinen mal eine Wachsschicht zu verpassen.Somit das ganze Auto mit dem sogenannten Cleaner vorbehandelt und danach wurde Wachs aufgetragen.Leider hatte ich hier den Fehler gemacht das ich auch mit diesem Cleaner über die rauhen Plastikstellen gewischt hatte.Nun hatte ich den Salat, auf allen rauhen Plastikteilen diese Politurrückstände. Solange ich hier immer schön Nachgewachst habe war dies kaum zu sehen, doch nun hat es mich sehr gestört.Also mal im Internet nachgelesen und auch befreundete Polierer gefragt die mit Tipps gegeben haben.So heute war es dann soweit, mal ran an die Angelegenheit.
1. Versuch, Spüle, Bürste und Schwamm -> keine Erfolg immer noch die gleichen Rückstände.
2. Versuch, Handwaschpaste, Bürste und Schwamm -> kein Erfolg.
3. Versuch, Baumharzentferner, Bürste und Schwamm -> kein Erfolg.
4. Versuch, Felgenreinigungsgel, Bürste und Schwamm -> kein erfolg.
5. Versuch, Zahncreme ( Sensitiv ), Bürste und Schwamm -> ein kleiner Erfolg doch nicht befriedigend.
6. Versuch, Zahncreme aus dem Internet (Thailändische mit 17 Kräutern ), Bürste und Schwamm -> Wow, die Rückstände lassen sich entfernen. :D
Die Versuche wurden immer an einer anderen Stelle am Auto getestet.Teils mit einer Fingernagelbürste und für die kleinen Stellen mit einer Zahnbüste.
Den Tipp mit der Zahncreme hatte ich aus dem Internet doch wollte nicht daran glauben, aber bei mir hat es funktioniert.Hier mal ein paar Bilder von Vorher und Nachher sowie die benutzte Zahncreme.Ich will hier keine Werbung machen für diese Zahncreme doch diese hat mir hierbei wirklich geholfen, vielleicht auch weil diese wie Schlamm aussieht und sehr viele Schleifmittel enthält.( Bin Raucher und will nicht zu sehr gelbe Zähne haben ;) )
»Patrick 2015« hat folgende Bilder angehängt:
  • Rechter Aussenspiegel vor Behandlung.jpg
  • Rechter Aussenspiegel nach Behandlung.jpg
  • Thailändisceh Zahnpasta.jpg


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 799

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. April 2016, 21:46

Super - und bestimmt riecht dein Auto jetzt richtig "Aprilfrisch" :D

Beiträge: 138

Wohnort:  Braunschweig  

Auto: i30cw 1.6l blue / BRC-LPG & i20 1.4l Style / BRC-LPG

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. April 2016, 21:52

Schon mal WD40 probiert? Zieht allen Dreck aus den Kunststoffteilen und lässt den Weichmacher drin. Seit über 25 Jahren nur gute Erfahrungen damit gemacht.
»pjotr_weliki« hat folgendes Bild angehängt:
  • 11.jpg

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

4

Samstag, 2. April 2016, 22:03

.....mit WD40 gehen sogar Kratzer weg; insbesondere bei schwarzem Lack.
Nehme ich für Kunststoffe immer !

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 799

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 2. April 2016, 22:05

WD40 kann man wirklich fast für alles nehmen: Reinigt, Konserviert, verdrängt Feuchtigkeit! Und macht eine weiche Haut beim Anwender :flüster: