Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Titus05

Anfänger

  • »Titus05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Wunstorf

Auto: i10 Classic, Cashmere Braun

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. Oktober 2015, 14:08

(Typ IA) TFL gegen Kombileuchte (Nebel - LED TFL) Bj2015 austauschen, geht das?

Guten Tag,
ich fahre seit 4 Wochen einen Hyundai i10 mit Tagfahrlicht (runde Lampen). Gern würde ich dieses gegen das

hier austauschen. Hat da jemand schon Erfahrung, oder selbst schon gemacht?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Titus05« (10. Oktober 2015, 14:31)



2

Donnerstag, 2. Juni 2016, 22:21

(Typ IA) Nachrüstung Nebelscheinwerfer Model Trend

Hallo Hyundai-Gemeinde , :stop: auch auf die Gefahr das ich eventuell einen zu meiner Frage passenden Beitrag übersehen habe :schläge: , möchte ich gern mal nachhaken, ob jemand Erfahrung mit der Nachrrüstung von Nebelscheinwerfern beim 2015er I10 IA hat. Original hat unser "KLEINER" nur die Blende mit den runden Tagfahrlichtern. Da ich im Netz einen Satz (NSW+LED-TFL) original-Blenden (ausgebaut aus einem I10 von 2015) gefunden hatte, habe ich nicht gezögert diese sofort zu erwerben. Den Lenkstockschalter hab ich ebenfalls gekauft. In den online verfügbaren Beschreibungen des Sicherungskastens konnte ich keinen optionalen Steckplatz für ein Relais bzw. Sicherung für NSW finden.
Sollte das Ganze nur über das Steuergerät laufen, wäre meine Baustelle nun vorab gekippt. Selbstverständlich kann man auch rumbasteln, aber ich möchte keine unnötigen Risiken eingehen, zumal ja auch noch LPG an Bord ist.
Mit gebrauchtem Zeug brauch ich bestimmt nicht beim Händler aufschlagen, zumal ein Halter eines NSW "nachbearbeitet" ist. 100% stabil jedoch nicht akzeptabel für eine Fachwerkstatt, welche hierzu eine Rechnung erstellen muß und Garantieansprüche leisten müsste.
Bisher hab ich nichts zur Modelreihe IA finden können. vermutlich weil die meisten eh schon die hübsche Kombiversion verbaut haben. Ich würde mich wirklich riesig über Tips oder Links (welche ich vielleicht bisher übersehen habe) freuen.

Titus05

Anfänger

  • »Titus05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Wunstorf

Auto: i10 Classic, Cashmere Braun

  • Nachricht senden

3

Freitag, 3. Juni 2016, 11:26

Ich habe das selbe Problem, leider keine Antwort erhalten.

/edit Ceed: glatt mal zusammengelegt

THWS

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Tübingen

Auto: i10

  • Nachricht senden

4

Freitag, 3. Juni 2016, 22:06

Ich kann Euch leider keine detaillierte Antwort geben, allerdings meine ich gelesen zu haben, dass das nicht möglich ist - nicht auf "einwandfreiem" Weg durch Hyundai und wohl selbst durch "Bastelei" nicht. Leider kann ich die Quelle nicht mehr finden - ggf. stand das aber sogar hier mal irgendwo im Forum. Wenn ich ganz ehrlich bin war das TFL auch eins der Gründe, mit für die Version mit LED zu entscheiden und damit direkt ein Komfort-Paket mit zu buchen. Da waren dann noch ein paar andere nette Extras mit drin. :)

5

Freitag, 3. Juni 2016, 23:46

danke Ich habe mir fast schon gedacht, das es problematisch wird. Wenn wir den Wagen neu gekauft hätten, dann wären diei LED`s definitiv mit drin gewesen. Wir haben ein Inserat gesehen und da stand er mit TFL und Nebelfunzeln drin. Wir waren ziemlich enttäuscht, haben uns dann jedoch wegen der Gasanlage entschieden ihn trotzdem mitzunehmen. Dann improvisiere ich und bastele selbst was.
Vielleicht stolpert ja doch noch jemand über den Beitrag und hat ne zündende Idee.
Wenn ich mich für den Eigenbau entscheide, kann ich das dann ja hier auswerten.

Titus05

Anfänger

  • »Titus05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Wunstorf

Auto: i10 Classic, Cashmere Braun

  • Nachricht senden

6

Samstag, 4. Juni 2016, 10:00

Ich habe auch schon gedacht, nimm das vorhandene Kabel vom jetzigen Tagfahrlicht und verdrahte den dann vorhandenen Nebelscheinwerfer direkt über die Batterie. Einen zusätzlichen Schalter für den Nebelscheinwerfer könnte ich ja denn separat setzen und dieser wäre auch mit dem Can-Bus des Fahrzeuges nicht verbunden.

Das wäre wohl eine Alternative zu dem teuren Umbau.

Berichte uns mal über die Fortschritte, interessiert mich sehr.

7

Dienstag, 7. Juni 2016, 00:40

Hallo Titus, heute habe ich zum testen einen original-Lenkstockschalter mit Nebelscheinwerferschalter angeschlossen.
Die Funktion scheint gegeben, da nach Betätigung des Schalters tatsächlich auch das Kontrolllämpchen im im Cockpit aufleuchtet.
Kontakt hierzu gibt das hellblaue Kabel neben dem schwarzen Massekabel am Stecker. So weit so gut, leider ist das noch keine Lösung. Um den Lenkstockschalter einzubauen, muß das Lenkrad runter. Da ich zwar elektrisch nen bissi Ahnung habe aber sonst Respekt vor Airbags und den anderen KFZ-Sachen habe, habe ich mich noch nicht getraut alles zu zerlegen. Man könnte dann folgendermaßen vorgehen: herausfinden welcher Sicherungssteckplatz bzw. Relaissteckplatz in den Sicherungskästen involviert ist und die bereits verbauten Geschichten zu nutzen ..... oder ..... das hellblaue Kabel auftrennen und an ein bistabiles Printrelais anschließen ( da es ja nur ein Tastimpuls am Lenkstockschalter ist geht nur dieses ) und dann über ein Kabel vom Standllichtplus einen Schaltstromkeis mit einem 12V-KFZ-Relais herstellen. Das KFZ-Relais wird im Motorraum installiert und schaltet dort vom Batterieplus ( ausreichend starkes Kabel verwenden ) direkt auf die NSW.
In beiden Lösungen würde das Lämpchen im Cockpit brav den Schaltzustand der NSW anzeigen.
Schön wäre, wenn jemand dessen Auto schon NSW ab Werk hat, mal nachschaut wo die Sicherung bzw. das Relais für die NSW im Sicherungskasten zu finden ist.
Was mir noch Kopfzerbrechen bereitet, sind die Stecker für die LED-Standlichter. Da unser I10 ja nur Glühbirnchen hat, passen die Stecker nicht in die Buchsen vom LED Standlicht. Der NSW ist H8 aber was die Buchse am Tagfahrlicht für eine Version ist, kann ich nicht sagen.
Da ich recht ungünstige Arbeitszeiten habe, wird es wohl noch lange dauern, bis ich mal ausreichend Zeit finde weiterzusuchen.
Auf jeden fall habe ich noch nicht aufgegeben :-)

Titus05

Anfänger

  • »Titus05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Wunstorf

Auto: i10 Classic, Cashmere Braun

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. Juni 2016, 16:59

Danke für die Info. Ich glaube Du (wir) kommst da langsam an dein Ziel.

9

Dienstag, 13. September 2016, 00:57

Hallo Titus, inzwischen hatte ich fast aufgegeben :-(
Ich habe im Autohaus den Originalschalter mit NSW-Schalter einbauen lassen und darum gebeten die Verkabelung gleich mitzuerledigen.
Das Autohaus hat mir dann mitgeteilt, das es leider nicht ohne größeren Aufwand möglich ist. Der I10 ohne NSW hat leider keine Ausgänge am Steuergerät für die Nebler. Hier müßte man dann für seeehr teuer Geld ein neues Steuergerät kaufen. Da alles über CAN-Bus geschaltet wird (unabhängig von der Anzeige im Kobiinstrument), waren auch meine restlichen Ideen vom Winde verweht. Der Taster am Lenkstockschalter tastet lediglich 4,9V und ein Micro-Relais über die Kontrolleuchte (welche nach Schaltereinbau auch brav leuchtet) zu schalten fällt aus, da auf der Platine vom Kombiinstrument nur noch SMD-LED verlötet sind. Da der Schalter nun einmal verbaut ist, habe ich weiter nach ner Notlösung gesucht und einen nicht ganz perfekten Weg eingeschlagen.
Ich habe eine Relais-Modul mit Lichtsensor für 7 Euro gekauft und den Sensor mit mühseliger Bastearbeit im Kombiinstrument über der Kontroll-LED für die NSW installiert. Nach Justierung des Lichtsensors (auch empfindlich gegen von aussen einfallendes Sonnenlicht) hab ich endlich den gewünschten Erfolg erzielt. Sicher gibt es auch noch andere Wege. Da die Verkabelung und der Gesamtaufwand nicht dem Nutzen entsprechen, würde ich diese Lösung nicht noch einmal wählen. Am besten den Lenkstockschalter nicht ersetzten und direkt nen Schalter ins Armaturenbrett basteln und über "Lichtplus" die Ansteuerung des Relais schalten.
Ich gesehen, das dieses Thema sehr oft im Forum erneut aufgegriffen wird. Leider hatte ich noch nicht die Zeit, nachzuschauen, ob ander Ideen besser sind.

Titus05

Anfänger

  • »Titus05« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Wohnort: Wunstorf

Auto: i10 Classic, Cashmere Braun

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. September 2016, 15:42

Danke torstenh für die Info.

Ich hatte zwischenzeitlich schon den Gedanken abgehakt. Ich hätte gern diese Veränderung, aber der finanzielle Wert ist mir doch zu viel.

Laprojekt

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: Sprockhövel

Auto: I10 Passion (IA)

Vorname: Adam

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 13. September 2016, 20:14

Wie wärs mit 5Volt Printrelais wenn Du 4,9Volt abgreifen kannst, damit die 12Volt für NSW Relais schalten und fertig

12

Dienstag, 13. September 2016, 23:53

Vielen Dank Laprojekt

man bräuchte dann ein bistabiles 5V-Relais mit einer Wicklung.
Hab leider keins gefunden :-(

Ähnliche Themen