Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

121

Mittwoch, 4. April 2018, 21:28

Hab mich entschieden - ich werde die Kenwood HU behalten! Das Ding ist gut :super: Es ist einfach gelungen, das ganze Zusammenspiel, dass sich die Farben in das Plattencover einbetten, macht schon was her. :super: OK, man hätte die Info Tags von mp3 und Radio/DAB+ mehr Text spendieren können oder eben wie früher üblich eine Laufschrift welche einstellbar ist...

Ja der Spiegel :D oh sorry, das DIsplay :D ist echt ein Kriterium... Aber kann man reduzieren mit Antireflexfolie. Mal sehen was da geht. Hoffentlich leidet die Schärfe nicht darunter.

Der Sound ist sogar an den original Speakern schon annehmbar. Wer hätte das nach dem Test mit original HU gedacht :aufgeb: ....also ich nicht. Der USB-EIngang akzeptiert sogar eine 2 TB Festplatte mit 50000 mp3's im Random Mode, alle Cover sofort sichtbar, schnell durchzappen, keine Abstürze... Das Ding ist gut!

Der Spiegel wird bearbeitet. Habe diese Folien bestellt: Link

Werde berichten. Wie gesagt, eine Hülle von einer Parkscheibe davor entspiegelt schon recht gut!


122

Freitag, 13. April 2018, 07:40

Grundabmessungen Abmessungen für ein Ring 3,55€ das Stück:

(01) Materialstärke MDF (H) = 22mm
(02) Innendurchmesser (ID) = 145mm
(03) Aussendurchmesser (AD) = 190mm
Vorsicht Jungs, diese Adapterringe passen nicht! Die 3 Befestigungslöcher sind zu weit auseinander. Der Ring ist hier zu schmal. Es sei denn ihr wollt ein Loch ins Blech der Tür bohren. Dann gehts....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moengel« (13. April 2018, 07:46)


pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 358

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

123

Samstag, 14. April 2018, 12:27


124

Samstag, 14. April 2018, 23:01

Ja der Preis ist ok, aber Koaxialspeaker... JBL ist schon gut fürs Geld, hatte ich um die 2000 in meinem Honda Accord und später im CIvic, allerdings 16,5cm Komponenten.

Wir werden sehen. Ich hab mir die 16,5 Eton POW 160.2 compressen gegönnt (war ein Schnapp, nagelneu für 160€), Plastik Adapterringe dazu. Die MDF passen ja leider nicht. Hab keinen Bock groß rum zu basteln, schlimm genug, dass die original Speaker mit Nieten drin sind.

Berichte mal wie die JBL sind. Brauche noch was für hinten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (15. April 2018, 03:31)


pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 1 358

Wohnort: Erftstadt

Beruf: *****double in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

125

Sonntag, 15. April 2018, 09:25

mache ich.

da ich den wagen eh nicht so oft fahre, werden mir die speaker bestimmt reichen. habe auch nur zugeschlagen, weil der normalpreis bei 58euro lag und nun auf 38 euro reduziert wurde ;-)

126

Montag, 16. April 2018, 23:17

So, will mal schnell Rückmeldung geben. Die Beifahrertür ist fertig. Eton pow 160.2 compression in 16,5cm Adapterringen aus dem i20. Passen super!
Scheiben ist ziemlich knapp reicht aber scheinbar :super:
An den Turverkleidungen sollte man wirklich innen die Plastikumrandung am Lautsprechergitter abdrehmeln. Der Speaker wird dagegen gedrückt. Besonders wenn der mal richtig Hub bekommt :D
Ansonsten muß ich sagen das Etom pow 160.2 ist echt gut, man merkt das deutlich mit dem Lautstärkeunterschied, wenn man erst eine Tür bearbeitet hat und links noch alles original ist. Vom Klang will ich gar nicht reden.........das sind welten mit dem Hochtöner im2 wege Komponentenbetrieb.
Nächste Woche wenn sich die Zeit ergibt dann wird die Fahrertür gemacht.
»moengel« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_3339.JPG
  • DSC_3326.JPG
  • DSC_3327.JPG
  • DSC_3330.JPG
  • DSC_3332.JPG
  • DSC_3335.JPG

127

Dienstag, 17. April 2018, 06:20

Ein kleiner Höhenunterschied läßt den Eton etwas weiter im die Tür hinein ragen. Hatte erst bedenken wegen der Scheibe. Aber es scheint gerade so zu reichen :super:
»moengel« hat folgendes Bild angehängt:
  • _20180417_062006.JPG

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 316

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

128

Dienstag, 17. April 2018, 15:20

Ihr macht ja echt coole Umbauten - Reschbeckt ! :-)

129

Donnerstag, 19. April 2018, 09:43

Soundsettings

Gude,

Soweit ist mein Sound-Umbau fertig. Jetzt geht's an einstellen...

Bevor ich vom 100. ins 1000. komme, evtl. hat ja jemand schon ein halbwegs gutes Setup hingekommen mit ähnlichen Komponenten:
HU Kenwood DMX7017DABS
Speaker Front: 2 Weg Komponenten Eton POW160.2, HT im Spiegeldreieck, 16,5cm HM in original Einbauort
Speaker rear: noch die originalen 13'er Quäken
Kein Subwoofer!

Bei meinem alten Pioneer gabs ne automatische Einmessung. Das war genial. Beim Kenwood gibt es das leider nicht. Muss alles von Hand gemacht werden. Also falls jemand was hat mit Pegel, Laufzeit, Abstand Filter, usw....
Das wäre top!

Danke

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 811

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

130

Donnerstag, 19. April 2018, 09:51

Ich glaub in einem Kenwood-Forum bekommst du die gewünschten Einstellungen wesentlich eher!

Anderenfalls einfach nach eigenem Gusto Step by step einstellen...

Spacy-I10

Schüler

Beiträge: 133

Auto: i10 IA LPG Modell 2017

  • Nachricht senden

131

Donnerstag, 19. April 2018, 19:29

ich habe ja auch die eton POW 160.2 + Kenwood 4017. Ich habe den ganz rechten Regler für die Höhen 2 Zacken unter Flat eingestellt, sonst alles auf neutral. Auf den ganzen Rest, den das Radio anbietet, habe ich verzichtet. Allerdings habe ich ja auch einen Untersitzsub, die Eton werden bei 80 Herz mit 24 db getrennt, der Sub kommt bei 80 Hz mit derselben Flankensteilheit

132

Gestern, 06:48

Danke für die Rückmeldung.
Ja genau, den gleichen Eindruck habe ich auch bekommen. Alles auf Nullstellung ist am besten. Sobald irgendeine Änderung an Laufzeit, oder LS Abstand vorgenommen wird, ist es für meine Ohren irgendwie unnatürlich. Habe der HU nur eingegeben, dass vorn 17er in der unteren Tür sind + mittelgroße HT und hinten eben die 13er. HT habe ich an der Mini Frequenzweiche gleich um -3db abgesenkt. Schade, dass keine -6db Option zur Wahl steht... Ist immer noch sehr laut und ermüdend für die Ohren, Bass boost auf Stufe 1 von 3 sonst nichts. Bin halbwegs zufrieden. Aber da geht noch was ... :D