Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 31. März 2014, 15:03

(Typ IA) neue Lautsprecher

Hi,

erhalte am 11.04 meinen Hyundai i10 1.2 Intro Edition und habe die gleiche Version auch schon Probe gefahren.
Obwohl ich mit fast allem ueberaus zufrieden war, habe ich mir doch ueberlegt die Standard Lautsprecher (2 Vorne, 2 Hinten) durch bessere zu ersetzen und bin dabei auf diese gesto­ßen: http://www.amazon.de/Infinity-Ref-6502ix…recher+infinity

Ist die Groesse der Lautsprecher passend? Variiert die Groe
­ße der hinteren Lautsprecher? Komme ich so ohne Verstaerker aus? Gibt es sonst noch Dinge zu beachten? Waere sehr dankbar, falls mir jemand helfen koennte. :)


Ma-Ja

im standby

Beiträge: 18

Wohnort: Berlin

Auto: i10 1.2 IA

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. April 2014, 08:52

Hi Just The Tip!

Laut meinen Kenntnisstand hat der new(IA) i10 vorne wie hinten 13 cm Lautsprecher, mit 16ern wird es also knapp, bzw. man muss viel an der Türe und Türverkleidung umbauen. Die Infinitys sind bekannt für den guten Wirkungsgrad an Serienradios, laufen auch ohne Verstärker ordentlich.
Trotzdem würde ich beim Umbauen auch gleich die Türen dämmen (lassen), google mal danach!

Schaue auch mal in den i10 (IA) Zubehör-Threat , dort stehen auch ein paar Hinweise.
UND bitte um Rückmeldung bei Vollzug, wir sind hier alle gespannt bzw. haben das Gleiche vor, nur eben das Auto noch nicht vor der Tür ;)

Grüße

3

Dienstag, 1. April 2014, 14:14

Danke fuer deine Antwort :)

Werde mir dann diese Lautsprecher bestellen: Infinity Ref-5002ix, sollen laut Reviews auf diversen Seiten auch sehr gut sein.
Zusaetzlich fuer die empfohlene Daemmung des Autos dann noch: Reckhorn Alubutyl.

Werde mich natuerlich nach Einbau nochmal melden und das Resultat dann beschreiben, wuerde aber noch um kurze Rueckmeldung bitten, ob die oben genannten Lautsprecher passend sind (muessten sie eigentlich sein). :winke:

Edit: Werde mit der Daemmung vielleicht noch etwas warten und erstmal die Soundqualitaet ohne Daemmung testen, scheint wohl ein recht aufwendiges Vorhaben zu sein :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Just The Tip« (1. April 2014, 14:21)


Ma-Ja

im standby

Beiträge: 18

Wohnort: Berlin

Auto: i10 1.2 IA

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. April 2014, 15:07

Super, ich freue mich darauf News von Deinem Vorhaben zu bekommen!

Schlecht werden die Infinities nicht sein, gibt aber bessere... Das Budget entscheidet, wie immer :aufgeb:
Allgemein kann man jeden 13er Lautsprecher nehmen, wichtig für den Betrieb am Werksradio ist wie gesagt der Wirkungsgrad, flache Bauform (wg. Fensterheber/Scheibe) und eine gute Dämmung. Nützt ja nix, dass die Neuen mehr Luft bewegen, aber der "Aufhebungsschall" und die mit-resonierende Masse das Ganze wieder "schluckt". Wenn Du dann bereits die ganze Tür "auseinander gefrickelt" hast, alles offen und zerlegt vor Dir hast, ist es doch das Geringste das Alubutyl zu verkleben. Ist ja kein Bitumen, wo man noch mit dem Fön rumhantieren müsste... Ist sicher schnell geritzt, wie die Hände dann auch :D


Ich pers. würde bei der Hartplastik-Türverkleidung sicher nur einmal demontieren. Da hätte ich zuviel Angst, dass es bei mehrfacher Montage anfängt zu klappern und undicht zu werden.

5

Dienstag, 1. April 2014, 15:21

Wuerde ich denn mit dem oben geposteten Alubutyl, was ich oben gepostet habe, auskommen oder fallen noch zusaetzliche Materialkosten an?
Einen Vorschlag fuer qualitativ hoehere Lautsprecher wuerde ich auch begrüßen :) , die 2 Lautsprecherpaare (fuer vorne und hinten) sollten aber zusammen nicht ueber 200 euro kosten.

Ma-Ja

im standby

Beiträge: 18

Wohnort: Berlin

Auto: i10 1.2 IA

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 1. April 2014, 16:57

Hi!

Ob die 2m² für vier Turen reichen? Glaube ich eher nicht, mit dem Zeugs arbeitet man normalerweise vollflächig und möglichst luftdicht. Man sollte die Bohrungen und Öffnungen abdichten, dafür gibt´s noch das Alub.-Klebeband.
Ich selbst habe noch keine i10 Tür auseinander gehabt, keine Ahnung wie es unter der Türverkleidung aussieht...

Budgetorientiert würde ich mir ein paar selbstklebende Bitumenmatten (für Carhifi) auf die großen schwingenden Blechteile (Türaussenhaut von innen) kleben. Nicht vollflächig, 20x40 cm sollten reichen, und nur zwischen Tür und Türverkleidung mit dem Alub. arbeiten. Manche Freaks dämmen alle Blechteile beidseitig mit dem teuersten Zeugs und geben Unsummen aus. Die Dämmung an den hinteren Türen könnte man sich auch ersparen wenn das Budget knapp ist, hier vielleiht nur die dünnen und großflächigen Bleche entdrönen.

Zu den Lautsprechern, die "Beute" meiner Recherche steht im Zubehör-Threat, vielleicht auch hier ein Mischbetrieb? Vorne bessere, hinten etwas schlechtere? Musst Du entscheiden... :) Mir haben die "Hertz ECX 130.5" oder die "Eton PRX 140" gut gefallen, letztere haben aber etwas weniger Wirkungsgrad. Mit allen anderen bleibt man aber deutlich unter 200 EUR für vier Stück.




7

Montag, 7. April 2014, 16:07

Nach weiterem Erkundigen hab ich jetzt mal bei demselben Autohaus angerufen, von dem ich auch das Auto kriege und mir wurde gesagt, dass die vom eigenen Einbau neuer Lautsprecher beim Typ IA ganz klar abraten. Nachdem ich dann gefragt habe, wieviel der Einbau denn bei denen Kosten wuerde, hat der Meister persoenlich gesagt, dass ihm das zu riskant ist, weil die damit noch keine Erfahrungen gemacht haben. Werde mich jetzt versuchen weiter zu informieren, ob eine andere Werkstatt wohl bereit waere das zu uebernehmen.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. April 2014, 17:02

Such dir die nächste ACR Niederlassung, die helfen dir fachkundig weiter!

9

Montag, 7. April 2014, 18:57

Danke :) ,

werd mich da mal informieren.

Ma-Ja

im standby

Beiträge: 18

Wohnort: Berlin

Auto: i10 1.2 IA

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. April 2014, 19:05

... und mir wurde gesagt, dass die vom eigenen Einbau neuer Lautsprecher beim Typ IA ganz klar abraten.
Hi!
Hatten die Damen und Herren denn auch erwähnt wieso? Irgendein Argument? ...würde mich mal interessieren :watt:

11

Dienstag, 8. April 2014, 20:17

Die haben noch keine Erfahrungswerte mit dem Wagen. Denke mal die wollen nicht anfangen zu arbeiten, wenn die nicht wissen ob die das ueberhaupt vernuenftig hin kriegen am Ende. Ist aber auch nur Spekulation meinerseits, kann leider nichts genaueres zu sagen :(

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 9. April 2014, 20:31

Wenn sie es nie machen werden sie auch nie Erfahrung sammeln :auweia: Wollen sie warten bis zehn Kunden mit verbastelten Karren da waren bei denen sie die Fehler abgucken können und es dann das erste mal selber versuchen? Kuriose Argumentation...

Beiträge: 1 042

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. April 2014, 20:55

Was war das noch einfach, als man die Lautsprecher einfach in die Heckablage einbaute....Lautsprecher, Stichsäge, Schrauben und Kabel....feddisch!!! :D

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 997

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 10. April 2014, 08:57

Jede Vertragswerkstatt ist im Besitz von Reparaturanleitungen. Warum sollte es da Probleme geben. Ich kann diesbezüglich nur vermuten, die Anleitungen sind auf koreanisch oder die Jungs in der Werkstatt können nicht lesen. :flöt:

Kufi1860

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Stephansposching bei Bergham

Beruf: EZHK Sport und Garten

Auto: i10 1.2 Trend Fifa SE, morning blue

Hyundaiclub: gibts in lower Bavaria einen?

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

15

Samstag, 18. April 2015, 23:15

(Typ IA) Lautsprecher tauschen

Hallo Hyundai i10 Fahrer.

Hat schon jemand die Lautsprecher ausgetauscht? Welche? Wär über jeden Tip froh.

Danke im Voraus.
Gruss aus lower Bavaria
:bang:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (19. April 2015, 00:02)


16

Sonntag, 19. April 2015, 21:21

Klar..
Hab die hier eingebaut
http://www.conrad.de/ce/de/product/37124…ef=searchDetail
Aus einer Holzplatte selbst Adapter gesägt. Einfach ein so großes Stück ausschneiden, dass es über alle Schraubenlöcher in der Tür geht und dann ein rundes Loch rein Sägen, dass der Lautsprecher rein passt, weil die Löcher im Lautsprecher werden sich wohl nie mit denen in der Tür decken.
Wenn du den Classic hast, kannst du gleich 2 Paar kaufen und hinten aus der Säule noch die Kabel bis in die Tür führen und anschließen. Die liegen nämlich schon bis dahin und sind bereits am Radio angeschlossen. Das Radio kannst du also drinnen lassen, brauchst du garnicht erst hervorholen.
Damit es noch besser klingt am besten die Tür und Verkleidung mit so etwas hier bekleben.
https://www.reckhorn.com/pages/alubutyl/alubutyl-abx-tra.php
Bzw. am besten komplett abdichten, aber erstmal was masse auf die Verkleidung, dass die etwas weniger schwingt wäre schon gut. Je mehr desto besser halt.^^

Taktdisziplin

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Kehl

Auto: i10 Style 1.2, Funktions- und Premiumpaket

Hyundaiclub: bin interessiert aber noch keinen gefunden.

Vorname: Maik

  • Nachricht senden

17

Freitag, 5. Juni 2015, 04:07

(Typ IA) Soundanlageneinbau

Hier eine kleine Bilderserie eines Anlageneinbaus im i10.

Verbaut wurde:

6m² Reckhorn Alubutyl ABX (Türen)
0,5 m² Reckhorn Alubutyl Xtra (Heckklappe)
1 Matte Jehnert Dämmvlies
1x Krüger & Matz Km 1005 (5 Kanal Digital Endstufe) 1000w RMS/2000w Max, baugleich zur Ampire MX5)
1x Hertz Es 300D.5 (12"/30cm Doppelschwingspulen-Subwoofer. Geht mit 2 Ohm auf die Endstufe)
4x Hertz ECX 130.5 (2 Wege Coax Lautsprecher)
1x Soundquest 2 Farad Powercap
1x Aktiver High-Low Adapter mit Remote Generieung
1x Kabelsatz 35mm² (mit 100A abgesichert)
10m Lautsprecherkabel 2,5mm² (für die 4 Coax Lautsprecher)
1m Lautsprecherkabel 4mm² (Subwoofer)
3m Bitumenband (Abdichtung der Lautsprecher)
1x Gitter für Subwoofer
1x Gehäuse für Subwoofer ( wurde selbst gebaut und berechnet. Gesamtgüte 0,702)

Gesamteindruck:
Der Klang ist hervorragend. Der geschlossene Sub spielt sehr präzise auch bei schnellen Kickbässen und geht teilweise tiefer als ich es mir erhofft habe. Die Heckklappe des i10 ruhig zu stellen gestaltete sich recht schwierig, deswegen auch das dickere Alubutyl. Aber nun ist Ruhe. Durch den hohen Wirkungsgrad der Coax Lautsprecher ist die Anlage auch recht laut.

Einstellungen:
Subwoofer ist bei 89 hz abgetrennt, die Coax bei 85Hz (habe selbst gestaunt, sie verkraften es). Subsonic Filter steht auf 33Hz.
»Taktdisziplin« hat folgende Bilder angehängt:
  • 11101825_465376136945335_4696623652469723547_n.jpg
  • 11060912_465376253611990_8304349034373788629_n.jpg
  • 11140307_465376173611998_8529501937087096000_n.jpg
  • 20029_465376286945320_4210900227128377462_n.jpg
  • 11140047_465376223611993_1609806426509694727_n.jpg
  • 10665214_465376396945309_7580494072351326321_n.jpg

Taktdisziplin

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Kehl

Auto: i10 Style 1.2, Funktions- und Premiumpaket

Hyundaiclub: bin interessiert aber noch keinen gefunden.

Vorname: Maik

  • Nachricht senden

18

Freitag, 5. Juni 2015, 04:09

weitere Bilder
»Taktdisziplin« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10403700_465376450278637_7645852744415753874_n.jpg
  • 11147870_465376440278638_8091296828101956934_n.jpg
  • 11164722_465376436945305_6674786711745501368_n.jpg
  • 11250141_465376250278657_979638734181436788_n.jpg
  • 11329991_465376383611977_3094331436783475017_n.jpg
  • 10423306_465376726945276_8064889687474600174_n.jpg

Taktdisziplin

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Kehl

Auto: i10 Style 1.2, Funktions- und Premiumpaket

Hyundaiclub: bin interessiert aber noch keinen gefunden.

Vorname: Maik

  • Nachricht senden

19

Freitag, 5. Juni 2015, 04:20

und noch mehr Bilder
»Taktdisziplin« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG-20150605-WA0004.jpg
  • IMG-20150605-WA0002.jpg
  • IMG-20150605-WA0003.jpg
  • IMG-20150605-WA0001.jpg
  • IMG-20150605-WA0000.jpg

DanielF93

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Kempten (Allgäu)

Beruf: Zugführer/Zugbegleiter

Auto: i10 Sport (IA) 1.2

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

20

Freitag, 5. Juni 2015, 20:02

Sehr schick :super:
Sowas in der Art hatte ich mir bei meinem auch schon seit längerem vorgestellt aber für so'n Einbau hab ich viel zu wenig Ahnung.. :unsicher: