Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Dienstag, 18. August 2009, 18:20

also wir haben den knubbel seit donnerstag und sind jetzt mit knapp 700 km dabei. die laut-leise sache beim radio ist uns auch aufgefallen, aber das radio in unserem alten polo war genauso - nur umgedreht. wenn da der verkehrsfunk anging, fielen uns die ohren ab. so rum ist es besser (wenn man kummer gewöhnt ist). knarzender gurt ist mir jetzt nicht aufgefallen, vielleicht war ich einfach schlimmeres gewöhnt - wenns mich irgendwann stört: wo sprüht man denn das öl rein?

lack unter der tür schau ich mir gleich mal an. ansonsten haben wir nen classic, aber mit drehzahlmesser - das ist gut. die frage nach den kofferraumfächern ist noch nicht vollständig beantwortet: ist euer kofferraum höher? kann man die wannen nachrüsten?

kupplung und bremsen sind uns nicht negativ aufgefallen, aber der polo war extrem ausgelatscht...


Beiträge: 149

Auto: i10 1.1 Style electr. red

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 18. August 2009, 19:55

Hi,

was für ein "Laut-leise" ?

Der Verkehrsfunk ist ab Werk auf eine bestimmte (lautere) Lautstärke eingestellt.

Das kann man aber meines Wissens im Menü ändern.

Gruss

63

Dienstag, 18. August 2009, 20:13

cd sehr laut, radio sehr leise. also cd kann man auf vol 5-7 hören, radio erst auf 10-12 (wie hier mehrmals angesprochen). vorher im polo hatten wir halt ein kassenttengerät, da war die musik sehr leise und das radio dementsprehend laut, so war das gemeint.

64

Freitag, 11. September 2009, 22:51

Hallo!

Ich habe meinen I10 vor etwa 4 Wochen als Jahreswagen gekauft, und muss sagen, dass ich alles in allem recht zufrieden bin. Allerdings stört mich - neben dem für mein Empfinden etwas zu hohen Verbrauch -vor allem das doch etwas unpräzise Fahrwerk; ich finde, dass das Auto vor allem bei hoher Geschwindigkeit auf der Autobahn sich einfach etwas zu schwammig fährt(die kleinen Reifen und der relativ hohe Aufbau tun hier natürlich ihr übriges).

Gruß!

sensei

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Herne

Auto: Santa Fe SM 2,4 GLS 2 WD

  • Nachricht senden

65

Sonntag, 22. November 2009, 10:11

Hallo,

wir (eigentlich meine Frau) fahren den Kleinen seit April. Prinzipiell sind wir sehr zufrieden. Punkte die stören :

1. Kupplung

Kommt erst auf den letzten Millimetern. Dann aber 'volle Kanne'. Ein Schleifen gibt es eigentlich fast gar nicht. Wenn ich den i10 mal fahre (sonst einen Santa oder div. Firmenwagen) säuft er mir bei ersten Ampel iimmer mal wieder ab.

2. Heckklappe

Sehr gefährlich (ohne Scherz). Das Ding knallt oftmals so hoch, da kannste nur die Rübe aus der Schussbahn bringen (wird reklamiert).

Es fehlen (in unserer Ausstattungsvariante) : ZV und/oder Innenlichtverzögerung (s. anderen Beitrag).

Gruss der sensei

Beiträge: 82

Wohnort: Großdeutschland

Auto: Alle Hyundai

Vorname: Hinak

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 22. November 2009, 13:51

Hallo!

Kritikpunkt Lackierung....Türen Unterkanten u.s.w...


Einfach mal zum Hyundaihändler fahren die lackieren nach ...in Absprache mit Hyundai.....

Wer nix sagt bekommt auch nix.....

Gruß
Arne

67

Dienstag, 1. Dezember 2009, 10:11

RE: Kritikpunkte I10

Hallo,

das mit der Kupplung finde ich auch nervig. Als ich das erste Mal gefahren bin hatte ich auch den Eindruck, dass das Gaspedal nicht richtig befestigt ist. Aber man gewöhnt sich an alles.
Allerdings muss bei meinem Auto bereits der Gaszug ausgetauscht werden. Außerdem gibt es Probleme beim 1. Gang und beim Rückwärtsgang.

Fabian

Anfänger

Beiträge: 7

Wohnort: Niedersachsen

Auto: i10 1.1 Cool

  • Nachricht senden

68

Samstag, 16. Januar 2010, 15:52

RE: Kritikpunkte I10

nach knapp einem jahr nervt mich am meisten das
radio ( und die möglichkeit es nicht gerade günstig auswechseln zu können ) ,
rückwärtsgang geht öfters nicht rein,
kühlwasserverlust ( werkstatt findet nichts )
aber im großen und ganzen bin ich soweit zufrieden.

69

Dienstag, 26. Januar 2010, 07:36

Kritikpunkt I10

huhu zusammen,

ich habe meinen I10 jetzt seit Februar 2009 und ahbe heute die Erst Inspektion. ;)

Ich bin aber m al gespannt was die Damen und Herren des Fachhändlers bzw der Werkstatt sagen, den ich habe bereits jetzt ROST AN MEINEM Auto und zwar ist das "verchromte" Schlüsselloch meiner Kofferraumklappe angerostet...sehr ärgerlich bei einem knapp 1 Jahr alten NEUWAGEN.

Ich habe auch shcon mitbekommen das man in der Hyundai WErkstatt zu diesem Problem meinte, es sei kein Garantiefall... :mauer:

KeNnY2205

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: BW

Beruf: Schüler

Auto: i 10

Vorname: Toni

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 26. Januar 2010, 16:20

RE: Kritikpunkt I10

wie es sei kein Garantiefall !?
auf Rost sind 10 Jahre auf das gesamte Auto !? und da wird ja wohl auch das "verchromte" Kofferaumschlüsselloch mitinbegriffen sein :denk: ???

Beiträge: 203

Wohnort: Hamburg

Auto: i10 Active-Cool 1,25 (NL)

Hyundaiclub: (nur ACE)

Vorname: Werner

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 26. Januar 2010, 18:33

RE: Kritikpunkt I10

Zitat

Original von KeNnY2205
wie es sei kein Garantiefall !?
auf Rost sind 10 Jahre auf das gesamte Auto !? und da wird ja wohl auch das "verchromte" Kofferaumschlüsselloch mitinbegriffen sein ???


Es handelt sich hierbei um eine Durchrostungs-Garantie von Innen nach Aussen :evil: :schläge:

72

Dienstag, 26. Januar 2010, 19:10

RE: Kritikpunkt I10

Ich komme erade von meiner Erst-Inspektion, da der i10 mein erster Neuwagen ist fand ich die inspektionmit 141,16 euro ziemlich teuer...naja egal, war tut man nicht alles. Habe in der Werkstatt dann mitgeteilt, dass ich bereits jetzt rost am Schlüsselloch der Kofferraumklappe habe. Der Mechaniker war sehr freundlich hat sich alles angesehen und gemeint, das das auf jedenfall über die Garantie abgedeckt ist sie haben es sich angeschaut und nun muss erstmal mit Hyundai telefoniert werden und dann wird dieser Schlüsselzylinder neu beschafft. Ausserdem hat mein auto beim fahren so ein surrendes Geräusch von sich gegeben, er sagt das sei der Moter der Scheinwerfer...da müsste man dann mal genau gucken woran es genau liegt, der nette Herr meldet sich dann noch mal für einen Reperaturtermin.

Naja ich überlege jetzt in der Tat ob es nichtsinnvoll ist die 3 Jahre zusatz-Garantie dazuzukaufen...ich meine nach einem Jahr schon Rost und "kaputter Scheinwerfermotor" da will ich nicht wissen was in 5 jahren alles kaputt gehen kann..
Ich meine man kann Glück oder Pech haben....

spritti

Fahr nie wieder so dicht vor mir her – hab Angst, mein Luftfilter saugt Dich ein!

Beiträge: 1 275

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Lagerist/ Kommissionierer/ Gabelstabelfahrer

Auto: Sonata NF Facelift, Coupe GK Facelift, Elantra XD

Hyundaiclub: ehem. Team Cobra

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 26. Januar 2010, 19:23

RE: Kritikpunkt I10

Zitat

Original von Denise
Habe in der Werkstatt dann mitgeteilt, dass ich bereits jetzt rost am Schlüsselloch der Kofferraumklappe habe.


schon wieder ein i10 mit einem rostproblem am schlüsselloch, muss doch ein herstellerfehler sein.

74

Mittwoch, 27. Januar 2010, 07:38

RE: Kritikpunkt I10

Zitat

Original von spritti

Zitat

Original von Denise
Habe in der Werkstatt dann mitgeteilt, dass ich bereits jetzt rost am Schlüsselloch der Kofferraumklappe habe.


schon wieder ein i10 mit einem rostproblem am schlüsselloch, muss doch ein herstellerfehler sein.


Also ich habe jetzt durch Zufall bei MeinVZ in einer i10 Gruppe auch jmd gefunden der auch dieses Rostproblem hat, normal ist das nicht. Aber wenn die mir das ersetzen und es keine weiteren Probleme gibt, dann bin ich zufrieden.

Zufriedener Kunde

unregistriert

75

Mittwoch, 27. Januar 2010, 11:30

RE: Kritikpunkt I10

Seit Mai 2008 fahre ich mit sehr grosser Zufriedenheit mein Hyundai i10. Bis heute waren dies über 33'000 KM ohne Probleme. Das Auto ist super, sehr zuverlässig und mehr als sein Geld wert. An diesem Auto stimmt wirklich alles - ein Kompliment für Hyundai!

Ein zufriedener Kunde aus der Schweiz

76

Donnerstag, 25. März 2010, 21:17

RE: Kritikpunkt I10

Zitat

Original von Zufriedener Kunde
Seit Mai 2008 fahre ich mit sehr grosser Zufriedenheit mein Hyundai i10. Bis heute waren dies über 33'000 KM ohne Probleme. Das Auto ist super, sehr zuverlässig und mehr als sein Geld wert. An diesem Auto stimmt wirklich alles - ein Kompliment für Hyundai!

Ein zufriedener Kunde aus der Schweiz


Na herzlichen Glückwunschzu dem Auto.Habe meinen seit einem Jahr . War ein Vorführfahrzeug .Schäden bisher : Kupplung kaputt , Getriebeschaden und ein bisher nicht geklärten Schaden, der sich so auswirkt , dass das Auto machmal erst bei zweiten Startversuch anspringt. Ausgewechselt wurde bisher Wegfahrsperre, Schlösser ,Schlüssel . Das Problem besteht allerdings weiterhin.
Fazit: Für mich ist der I10 ein absoluter Schrotthaufen :denk:

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

77

Montag, 19. April 2010, 11:52

RE: Kritikpunkt I10

Kritikpunkt ROST!

Ja so wie es nun aussieht, fängt meine Heckklappe nun auch an zu "blühen" !!! :dudu: :mauer:

Ich habe nun auch kleinere Rostflecken an den Fensterkanten sowie mitten auf der Heckklappe entdeckt! :unentschlossen:

Skandal ! Dann werde ich wohl doch nochmal zum Händler fahren müssen und ihm das mal zeigen...

Auch habe ich ein stark rostendes Teil im Motorraum gefunden (vermutlich ein Teil der Motoraufhängung!)

Ne ne ne... das darf bei einem 1-Jährigen Wagen heute einfach nicht sein! :evil:

MichiH1984

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Ibbenbüren

Beruf: Lagerarbeiter

Auto: i10 1,2 Klima

Hyundaiclub: ich suche

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

78

Montag, 19. April 2010, 12:22

RE: Kritikpunkt I10

da muss hyundai aber echt was machen !!!!!
ich habe jetzt ROST AN SCHRAUBEN IM MOTORRAUM (siehe mein Thema im Forum)
Das prob mit dem Scheinwerfermotor !!!

ich meine was bringt ein das auto wenn der Motor raum aussieht als ob er 10 jahre alt wäre :(
Die haben einfach billige schrauben genommen

Marooke

Schüler

Beiträge: 121

Wohnort: Bergisches Land

Auto: i10 1.2 Style+

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

79

Montag, 19. April 2010, 14:44

RE: Kritikpunkt I10

Zitat

Original von Richwood
Kritikpunkt ROST!

Ja so wie es nun aussieht, fängt meine Heckklappe nun auch an zu "blühen" !!! :dudu: :mauer:

Ich habe nun auch kleinere Rostflecken an den Fensterkanten sowie mitten auf der Heckklappe entdeckt! :unentschlossen:


Könntest du bitte davon mal (Detail-)Bilder machen, damit man auf die Stellen achten kann :watt:

@Denise: 141 Euro sind nicht unnormal in der Fahrzeugklasse für die kleine Inspektion.

kurzer

Deutschlands bester Autofahrer 2005

Beiträge: 612

Wohnort: OVP

Auto: Hyundai Santamo

Vorname: Rico

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 16. Mai 2010, 12:32

RE: Kritikpunkt I10

beim ersten anschauen ist mir sofort aufgefallen, dass die rücksitzlehnen nicht sauber ausgerichtet sind. ist das normal, oder kann man da was einstellen? geht wohl nur mit unterlegscheiben am widerlager, oder?!

ist zwar nicht mein auto, aber sowas stört mich extrem.

Ähnliche Themen