Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dondums89

Schüler

Beiträge: 111

Wohnort: Halbinsel Eiderstedt

Beruf: Steuerfach

Auto: Velo Turbo DCT Premium '15

Vorname: Hendrik

  • Nachricht senden

141

Montag, 31. August 2015, 10:11

Hab die 10.000 km jetzt am Wochenende auch geknackt. Soll voraussichtlich im November zum Service dann ist das 1. Jahr rum. Bin auch schon gespannt wie hoch meine Rechnung dann sein wird.

Mein Freundlicher war immer recht günstig als ich noch mit dem Coupe GK zum Service gefahren bin.


Nolimbo

Anfänger

Beiträge: 36

Auto: i10 1.2 (IA)

Hyundaiclub: -

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

142

Sonntag, 6. September 2015, 17:47

Kostenvoranschlag

Nur mal zur Erinnerung: Unverbindliche Kostenvoranschläge dürfen bis zu 20% abweichen. Solche Kostenvoranschläge sind bei Angeboten von z.B. 180, 190 oder 200 Euro nicht wirklich eine Entscheidungshilfe. So kann der 180,- Euro Kostenvoranschlag ganz legitim bei einem Rechnungsbetrag von 216,- Euro enden, wohingegen vielleicht der 200,- Euro Kostenvoranschlag bei einem Endbetrag von 189,- Euro landen könnte.

Welchen Sinn macht es also in solchen Fällen über 20,- Euro mehr oder weniger zu sinnieren? Anders ist das bei einem Festpreisangebot. Aber auch das hat seine Tücken, welche zu erläutern ich jetzt keine Lust habe ;)

Ich persönlich lege Wert auf eine persönliche Annahme des Fahrzeugs, bei der die Vorgehensweise oder etwaige Besonderheiten geklärt werden. Und dann vertraue ich der Werkstatt. Wird dieses Vertrauen einmal enttäuscht darf die Werkstatt sich rechtfertigen und ich entscheide anschließend wo ich die nächste Inspektion oder auch andere Arbeiten ausführen lasse.

Daniel66

Anfänger

Beiträge: 33

Auto: i10

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

143

Dienstag, 8. September 2015, 10:47

So, unser Kleiner war jetzt auch zur ersten Inspektion.
177€.
Nach einer Stunde war er gesaugt und gewaschen abholbereit.
Der Preis scheint sich ja absolut im Rahmen zu bewegen.
Trotzdem sicher ein sehr gutes Geschäft für die Werkstatt.
das Öl wird mit ca 500% Aufpreis verkauft, die Inspektion ist in einer halben Stunde erledigt und wird mit über 100€ berechnet.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 840

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

144

Dienstag, 8. September 2015, 10:58

...das Öl wird mit ca 500% Aufpreis verkauft....
Vom reinen Einkaufspreis gehen aber noch die Steuern weg, die Kosten für den Ölwagen, Putz- und Bindemittel, Hebebühnenbetriebskosten (Wartung, TÜV, Finanzierungskosten) Gebäudekosten, Heizung, Strom und Versicherungen, und Rücklagen müssen auch gebildet werden!

Rechne doch mal, was ein halber Liter Mineralwasser bei Aldi kostet, und was im Restaurant dafür verlangt wird! Einkaufspreis 0,06€ für den halben Ltr, verkauft wird dann für 3€! Das sind 5000% !!!
Öl wechselt man nur 1x im Jahr, aber wie oft trinkt man in deisem Zeitraum etwas in einer Gaststätte?

Daniel66

Anfänger

Beiträge: 33

Auto: i10

Vorname: Daniel

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

145

Dienstag, 8. September 2015, 12:04

Also im Großen und Ganzen stimme ich dir natürlich zu, und bin auch mit der Leistung und dem Preis meiner Werkstatt zufrieden.

Vielleicht liegt es daran daß ich glaube daß eine Werkstatt ihr Geld mit Arbeitsleistung und Knowhow verdienen sollte und nicht wie Aldi durch Handel. Als ich einen Auffahrunfall hatte sah die Rechnung so aus daß für die komplette Stoßstange von Hyundai 70€ berechnet wurden, da kam die Werkstatt ja auch nicht auf die Idee zu sagen da nehmen wir 400€ für, wir haben ja Betriebskosten. Ihr Geld haben sie trotzdem verdient durch ihre Arbeitsleistung.
Die Betriebskosten die du nennst sollten doch alle in dem Stundenlohn enthalten sein. Der Verkauf von Öl ist nur ein Zusatzgeschäft. Selbst Tankstellen und Autozubehörläden die ihr Geld nur durch Handel verdienen und auch Betriebskosten haben könnten sich nicht erlauben solche Preise aufzurufen. Hier wird also nur die Abhängigkeit der Kunden ausgenutzt, das führt dann dazu daß die ganz Sparsamen auf die Idee kommen ihr eigenes Öl mitzubringen weil sie sich verarscht vorkommen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 840

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

146

Dienstag, 8. September 2015, 12:09

Keine Werkstatt ist verpflichtet, vom Kunden mitgebrachtes Öl oder sonstwas zu verwenden. Viele Werkstätten lassen sich das bestätigen, wenn Kundenflüssigkeiten verwendet werden - und das führt im Prinzip zum Haftungsausschluß.

normi79

Fährt auch Mazda

Beiträge: 342

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Fernheizungsmonteur

Auto: i10 1.2 IA

Hyundaiclub: Keiner

Vorname: Norman

  • Nachricht senden

147

Montag, 28. September 2015, 10:38

Vorabinfo...bis zu 250Euro für die 1. Inspektion. Heut Mittag geb ich ihn ab und werde gleich noch die Mängel ansprechen (ewig piept die Sitzbelegungserkennung ohne Beifahrer, klappernde Rückbank, Bremskraftverstärker verliert Druck). Mal gespannt...

148

Montag, 28. September 2015, 11:30

Bei mir ist am kommenden Montag soweit. Die Rückbank ist bei mir das einzige, was anzumerken ist.

normi79

Fährt auch Mazda

Beiträge: 342

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Fernheizungsmonteur

Auto: i10 1.2 IA

Hyundaiclub: Keiner

Vorname: Norman

  • Nachricht senden

149

Montag, 28. September 2015, 20:56



Heute Inspektion in nem anderen Autohaus gemacht. Über den Preis kann man streiten, hätte das auch gerne ein bisschen günstiger gehabt. Dafür sehr schön wie mans machen kann.
Absprache des Auftrags. Kein Wischwasser nachfüllen. Mängel durchgegangen. Wartezeit insgesamt 2 Stunden, vom abgeben des Autos bis zur Heimfahrt. Das klappern der Rückbank wurde sofort beseitigt, aufgrund unserer Fehlerbeschreibung wurde ein neuer Sitzbelegungssensor bestellt (ohne das die Karre Tagelang beim Händler steht...), die Arbeiten wurden nach Abschluss mit uns durchgesprochen. Zudem gab es Kaffee und Wasser und ne Wagenwäsche.
Interessant: Der Händler bei dem ich den Wagen gekauft hab, hat einen der MS Reifen falsch montiert, was bei der Durchsicht rauskam. Kein Wunder sind die Reifen so laut und das Auto zieht auf die Seite.
Jetzt warte ich auf Rückruf wegen dem Sensor. Wenn der getauscht wird, wird auch der Reifen gedreht. Ich hoffe der hat in den letzten ca. 7tkm nix abbekommen davon :mad:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 840

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

150

Montag, 28. September 2015, 20:58

Wie kann man als Profi nur einen Reifen falsch montieren? :sleeping:

Beiträge: 1 042

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

151

Montag, 28. September 2015, 21:31

@Nolimbo
Ich frage immer bei der Werkstatt nach, wenn ich das Suto anmelde, sei es zur Inspektion oder sonstigen Re. Die auf mene Kosten und nicht auf Garantie geht. Die schauen im PC nach, nach den AW und nennen mit den Preis und der hat bisher immer hin gehauen...laß es mal 5 odr 10 € raus odr runter gewesen sein, mehr nicht...

Beiträge: 732

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

152

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 21:43

Ein Jahr es geht vorüber, gerade haben wir unseren I10 noch abgeholt und schon muss er nach einem Jahr mit knappen 8.000, absolut fehlerlosen Kilometern Anfang Januar zum 1. Service.

Ich werde dann im neuen Jahr vom dortigen Ablauf und den entstandenen Kosten berichten.

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 281

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

153

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 21:55



Wenn ich da 16,49 (netto!) für einen Liter von diesem Low-tech Standard Öl sehe, dann fängts in mir an zu kochen und ich krieg Sehstörungen vor Zorn. In diesem Land läuft irgend etwas schief !

Gruss,
Ralf


Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

154

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 22:00

....ist doch total günstig !

Beiträge: 732

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

155

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 22:08

Ich ärgere mich da auch nach jedem Werkstattbesuch drüber, versuche aber inzwischen da drüber zu stehen, denn will man einen Neuwagen mit möglichst langen Garantieleistungen, dann muss man sich wohl auch den Gepflogenheiten des Marktes anpassen und die aufgerufenen Preise mit mehr oder weniger Würde zahlen.

Der Getz Cross unserer Tochter befindet sich seit nun fast 7 Jahren in unserem Besitz, hat noch nie einen Service in einer Werkstatt bekommen und läuft trotzdem wie ein Uhrwerk. Der Wagen hat sich bisher wirklich bezahlt gemacht und außer einem defekten Klimakondensator(Steinschlag) war da noch nichts dran, das hat mich damals 230€ gekostet und der Zahnriemen incl. Wapu und allen Riemen wurde natürlich auch in einer Werkstatt erledigt, aber alle sonstigen anfallenden Dinge, wie Beläge vorne, Zündkerzen, Öl mit Filter, Innenraumfilter und Luftfilter habe ich selbst erledigt und musste mich auch nie über Ölpreise von 17€ pro Liter ärgern, dafür habe ich einen ganzen Kanister gekauft :D

Beiträge: 732

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

156

Dienstag, 5. Januar 2016, 21:59

So, der I10 meiner Frau ist für Montag zum ersten Service angemeldet, mal sehen was der Freundliche letztendlich dafür aufrufen wird?

Vorab wurden so aus der Hüfte ca. 190€ genannt. Ich werde den Kleinen jedenfalls "unpräpariert" dort hinstellen und nur den Wischwasserbehälter vorab bis zum Rand auffüllen, ansonsten soll die Werkstatt machen was zu machen ist und mehr dürfte bei erst ca. 8.000km und einem Jahr auch nicht anfallen, wir hatten auf jeden Fall bisher keine Mängel an unserem I10 1.2. Kein Ölverbrauch, kein Kühlmittelverlust, nichts klappert.

Mal sehen ob, wie eigentlich immer nach dem Service bisher, der Ölstand wieder über MAX aufgefüllt wurde?

Beiträge: 732

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

157

Montag, 11. Januar 2016, 20:38

So, haben heute unseren 1.2er I10 vom ersten Service geholt, der Kleine hatte knappe 8.000km gelaufen.

Zahlungsbetrag waren brutto 185€ und es wurde ein Castrol Magnatec 5W-30 eingefüllt und dazu der Innenraumfilter gewechselt.

Scheibenwasser hatte ich vorher aufgefüllt und erschien auch nicht auf der Rechnung.

Für mich viel Geld für einen Ölwechsel, aber in Anbetracht der Garantie unumgänglich und preislich in einem fairen Rahmen.

Rolf1960

Anfänger

Beiträge: 23

Wohnort: Mölln

Auto: I10- 67 PS und Golf 7 TSI-86PS

Vorname: Rolf

  • Nachricht senden

158

Sonntag, 17. Januar 2016, 17:58

Zweiter Service beim I10 3 Zylinder= 260 Euro

Seit dem springt er morgens schlecht an, wenn er kalt ist X(

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 977

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

159

Montag, 18. Januar 2016, 11:39

260 euro für so einen spielzeugmotor .. unglaubliche kosten...

erwartet mich leider diesen sommer dann auch :|

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 840

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

160

Montag, 18. Januar 2016, 11:59

Die Arbeiten sind bei kleinen und großen Motoren identisch - ein Luftfilterwechsel geht nicht schneller, nur weil der Luftfilter kleiner ist....

Ähnliche Themen