Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thora

Profi

Beiträge: 926

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

161

Freitag, 5. Februar 2016, 06:16

Moin , es geht nicht ums Geld sparen sondern lediglich um die Veranschaulichung meiner Fahrweise .
;-))


BigBlock123

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Autoaufbereiter

Auto: i10 1,2 FIFA Silber

Vorname: Ronny

  • Nachricht senden

162

Freitag, 5. Februar 2016, 14:32

Naja, aber nur die Fahrweise machts nich aus, sondern auch das Fahrprofil (Stadt/Land/Stau,...). Und das is bei jedem so individuell wie auch die Fahrweise ;)

Ich persönlich finde den Verbrauchsvorteil des 1.0 gegenüber dem 1.2 sowas von lächerlich. Und das soll Fortschritt sein?!

i10-Oli

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Olching

Beruf: Produktionsmitarbeiter

Auto: i 10 1.2 Style Automatik

Vorname: Oli

  • Nachricht senden

163

Sonntag, 7. Februar 2016, 22:42

Hallo :winke: ,

ich habe mit meiner Tankfüllung ganze 803,2 km geschafft :D :prost: . Viel weiter wäre ich aber auch nicht mehr gekommen, da der Tank echt komplett Leer war :) . Trotz der Automatik kann man ihn voll auf Eco fahren :D .

Mal sehen, vielleicht schaffe ich mit der neuen Tankfüllung noch mehr Kilometer - das wird ja langsam zum Sport bei mir =) :D

164

Montag, 8. Februar 2016, 23:32

ich habe mit meiner Tankfüllung ganze 803,2 km geschafft :D :prost: . Viel weiter wäre ich aber auch nicht mehr gekommen, da der Tank echt komplett Leer war :) . Trotz der Automatik kann man ihn voll auf Eco fahren :D .

Super Leistung. :super: Wie schafft man das denn? Ich war schon stolz, als ich mal einen Durchschnitt von 7,0 l geschafft habe. Meistens liege ich allerdings drüber. Habe auch den 1.2 l AT.
Welcher Durchschnittsverbrauch ergibt sich bei dir? Müsste ja ca. bei 5l liegen.

165

Dienstag, 9. Februar 2016, 01:23

Also der 1.2 AT ist gerade bei kürzeren Strecken und im Stadtverkehr nicht unter 8 Litern zu fahren. Da brauch der fast so viel wie mein Turbo :sauf:

i10-Oli

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Olching

Beruf: Produktionsmitarbeiter

Auto: i 10 1.2 Style Automatik

Vorname: Oli

  • Nachricht senden

166

Dienstag, 9. Februar 2016, 21:16

Hallo :winke: ,

@Speedy22:

ja auch ich war doch schon darüber überrascht, dass er doch mit einer Tankfüllung soweit fahren kann. Ich fahre meinen i10 1.2 AT immer möglichst sehr Konstant und ich gebe möglichst nur so viel Gas, dass die Automatik schon bei 2.000 U/min schaltet. Auch fahre ich weniger in der Stadt und bin meistens auf Landstraßen und Autobahnen unterwegs. Auch habe ich bei einem Fahrsicherheitstraining viele Tipps zum verbrauchsreduzierenden Fahren bekommen.

Mir ist natürlich klar, dass die Automatik immer etwas mehr brauchen wird (mein KIA Picanto TA 1.2 mit Schaltgetriebe hat nochmal 0,5 l weniger gebraucht), aber dennoch sind 803,2km für eine Automatik recht amtlich :D . Mein nächstes Ziel lautet: Mit einer Tankfüllung 900 km - wenn er bis dahin stehen bleibt, naja...dann ruf ich den ADAC :D :D =) . Genau, mein Verbrauch liegt derzeit bei 5 - 5,5 l/100 km :thumbsup: .

@_Razer_:

Da gebe ich dir recht. In der Stadt und im Kurzstreckenverkehr ist er realistisch kaum unter 8 Liter zu bekommen, selbst wenn ich Manuell bei der Automatik früh hoch schalte. Aber bei konstanter Fahrt und nächtlicher Stadtfahrt ist er wesentlich sparsamer :)

167

Dienstag, 9. Februar 2016, 23:01

Ich finde den Verbrauch (7,3l auf den ersten 1400km) auch deutlich zu hoch, noch dazu ist der Motor eine total lahme Ente. Auf einer häufig befahrenen längeren leicht ansteigenden Autobahn Strecke, auf der ich im 10PS Schwächeren 14 jährigen Yaris die Steigung mit 130kmh kaum bemerkte ist mir der i10 richtig verreckt und ohne Schalten auf 80kmh eingebrochen. Find ich echt arg. Fühl mich fast wie in meinem Käfer in den 70ern.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

168

Dienstag, 9. Februar 2016, 23:16

ich sag´s ja immer: alle Hyundai´s sind lahm, gemessen an ihrer Leistung und im Vergleich zu Mitbewerbern.

Thora

Profi

Beiträge: 926

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

169

Dienstag, 9. Februar 2016, 23:21

Also ich finde sowohl die Leistung als auch den Verbrauch bei meinem vollkommen okay .

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

170

Dienstag, 9. Februar 2016, 23:27

okay....ist das ja auch......aber im Vergleich meist "ganz hinten".....ist halt so.....mich stört´s ja auch nicht !

CFisch

Anfänger

Beiträge: 21

Auto: Hyundai i10 YES! Gold 87PS

Vorname: Claudia

  • Nachricht senden

171

Dienstag, 9. Februar 2016, 23:55

Also, ich habe meinen i10, 87PS YES! Gold jetzt seit dem 21.01.
Ich habe bisher 2mal getankt. Das erste Mal war der Verbrauch bei 6,7L, das zweite Mail bei 6,3. Ohne irgendwie drauf zu achten.
Ich finde das sehr OK!
Außerdem muss für mich so ein Auto insgesamt Spaß machen, und nicht nur wenig verbrauchen...
Ich finde ihn auch auf der Autobahn sehr OK – wenn alle Stricke reissen muss halt mal der 4. Gang ran. Klappt prima.
Er ist halt kein 120PS Auto.
Für mich ist das aber mehr als OK.

Thora

Profi

Beiträge: 926

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

172

Mittwoch, 10. Februar 2016, 06:20

1,2 ltr. und 87 PS sind natürlich nicht für , ja für was eigentlich ?, gedacht , aber das weiss man auch vorher .
Wenn ich unter 10 sek. beschleunigen will oder 200 km/h fahren wollte , hätte ich mir einen Golf GTI gekauft.
Meiner macht aber genug Spaß , sowohl beim Anfahren , als auch BAB ( eher selten) und vor allem auf kurvigen Strecken und das ganze bei akzeptablem Verbrauch .

173

Donnerstag, 11. Februar 2016, 00:52

Alles gut und schön, weder will ich in 10 Sek. auf 100, noch mir in Österreich mit 200 den Schein abnehmen lassen. Sonst hätte ich mir natürlich eine Rennsemmel gekauft.
ABER ich kapier halt nicht warum ich mit meinem alten 75PS Yaris eine leichte Autobahnsteigung (Neunkirchen Richtung Semmering) problemlos im 5. mit 130kmh und mehr fahren konnte, und mein neuer i10 mit 12PS mehr (!!) schaffts im 5. kaum mit 80!

Rischi

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Nürnberger Land

Auto: i10 1.2 Yes Gold

Vorname: Jürgen

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

174

Donnerstag, 11. Februar 2016, 01:14

Hallo Marst,

habe mal mal im www. nach Yaris mit 75ps gesucht, finde da nur einen 1.4 75 mit Dieselmotor den D-4D.
Dann würde es auch erklären wieso der Hyundai nicht an die Leistung des Toyotas kommt.
Bin ja selbst erst neu mit dem i10 unterwegs, Rennsemmel ist es kein, jedoch finde ich gerade den Kraftanschluss bei Schalten super. Lässt sich sehr Harmonisch fahren, so mein empfinden.

Gruss Jürgen

175

Donnerstag, 11. Februar 2016, 10:21

Vielleicht sollte man seine Fahr und Schaltgewohnheiten mal dem Auto anpasssen und nicht immer in dem Trott von Anno Tuck verharren. Das alles kann man bei Probefahrten vor dem Kauf erfahren und dann entscheiden ob man damit klar kommt.....wenn man sich nicht umstellen kann oder will.
Merkt man ja bei vielen Autotestern, wie sehr sie sich an die Turbomotoren gewöhnt haben, da kann kaum nocheiner einen Sauger fahren....da muss man halt mal den Fuss etwas fester aufs Gas stellen und bei hier erwähntem Beispiel mit dem Yaris ist eben der Drehmomentverlauf in Kombination mit der Getriebeabstüfung eine andere, die mit Sicherheit zu einem großen Anteil der Verbrauchs- oder Schadstoffoptimierung geschuldet ist. Hätten wir diese " Beschneidung" nicht hätten wir mit Sicherheit ganz andere Fahrleistungen.

Ja, und Rischi hat recht, hier wurden wieder Äpfel mit Birnen ala AB verglichen, der 75Ps Yaris ist ein Diesel mit 1,4 L Hubraum und 170nm Drehmoment der i 10 hat im 1,2 er 121 nm Drehmoment.....was noch zu meinem zuvor erwähnten hinzukommt....und nun finde den Fehler,....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »h i20« (11. Februar 2016, 10:37)


Kufi1860

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Stephansposching bei Bergham

Beruf: EZHK Sport und Garten

Auto: i10 1.2 Trend Fifa SE, morning blue

Hyundaiclub: gibts in lower Bavaria einen?

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

176

Donnerstag, 11. Februar 2016, 11:40

Servus Hyundaianer,

Ich fahre meinen "Mini Godzilla", jetzt seit August 2014, und bin vollauf zufrieden. der Verbrauch liegt im Sommer, bei ca. 6,2 L. Jetzt im Winter bei ca. 6,7 L. Bei eingeschalteter Sitz- und Lenkradheitzung. Die Klima läuft eigentlich immer, Sommer wie Winter. Meine tägliche Fahrleistung liegt bei 30 km.
Hab´die knapp 2 Jahre nie über 7,5 l geschafft, nur bei BAB, und Vollgas.
Rekord war lt BC 6,o l das war bei einer Fahrt von 100 km Landstraße im Sommer.

Gruß aus Niederbayern

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 278

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

177

Donnerstag, 11. Februar 2016, 14:26

Nach knapp 6000km mit dem 1,2er i10 steht der gemittelte Verbrauch bei derzeit 6,41 Liter. Die 6,8 bis 6,9 Liter in den ersten 1500 km bei etwas flotterer Fahrweise und wechselnder Last ziehen den Schnitt etwas nach oben ebenso der Maiximalverbrauch von 7,2 Liter den meine Tochter bei km Stand 3800 durch ein 8 Stuendiges Fahrsicherheitstraining plus An-Abreise verursacht hat. Die sparsamsten Teilstrecken bewegen sich zwischen 5,3 bis 5,8 Liter/100km.

Ich bin mit diesen Werten zufrieden. Interessant finde ich, das man quasi so nebenbei volltanken kann und danach immer noch Geld im Beutelchen hat trotz Barzahlung. :-)

LPG-Rolf

Anfänger

Beiträge: 59

Wohnort: Großraum nordwestliches Ruhrgebiet

Beruf: ex KFZ Mechaniker

Auto: i10 LPG Trend Pluspaket

  • Nachricht senden

178

Donnerstag, 11. Februar 2016, 19:12

Mein Kleiner braucht bei artgerechter Haltung so um die 6,4 ltr. LPG. Macht für 100 km schlanke 2,47 € bei (im Moment) 0,385 € pro Literchen ... :D

Paßt 8)

BigBlock123

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Autoaufbereiter

Auto: i10 1,2 FIFA Silber

Vorname: Ronny

  • Nachricht senden

179

Samstag, 13. Februar 2016, 14:41

Das ein Diesel anders zu fahren ist und andere Leistungswerte besitzt, hatte ich bereits geschrieben. Dann wüsste marst auch, warum der 1,4 Liter im Yaris subjektiv anders am Gas hängt.

Mehr Drehmoment bedeutet bei passend übersetzten Getrieben eben schaltfauleres fahren.

180

Samstag, 13. Februar 2016, 15:23

Er scheint es wohl immer noch nicht verstanden zu haben...zeigt ja die Aussage etwas höher...

Ähnliche Themen