Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 976

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

81

Donnerstag, 21. Mai 2015, 07:50

wow, lernt man diese insider-tricks beim adac-spritspar-fahrtraining? :-)

bei mir geht der verbrauch weiter runter, mittlerweile 2.500km gefahren; letzter verbrauch 6,2L /100km - für stadt köln pasabel


LPG-Rolf

Anfänger

Beiträge: 57

Wohnort: Großraum nordwestliches Ruhrgebiet

Beruf: ex KFZ Mechaniker

Auto: i10 LPG Trend Pluspaket

  • Nachricht senden

82

Donnerstag, 21. Mai 2015, 20:34

Ich brauch mit meinem Kleinen so ca. 6,6 Liter auf 100 km. Der Liter im Moment für 48 Cent :P
Der Gute hat seit 9/14 jetzt schlanke 23.000 km runter gerissen. :)

83

Samstag, 23. Mai 2015, 17:07

Hi,
also mein 1,2 braucht mit 175er Originalbereifung im Stadtverkehr 7,4 Liter, ich finde das auch etwas zu viel, aber so ist das eben, man kann nicht alles haben, ist halt sonst ein klasse Auto, überland bei moderater Fahrweise habs ich mal auf 6,4 Liter gebracht.
Angaben sind alles reine BC Daten.
Gruß Mike

84

Samstag, 23. Mai 2015, 18:21

Hi, also solche Zahlen kennt mein Bc nur wenn ich nach dem nullen an der Ampel stehe oder bei schnellen AB fahrten.
Im Winter mit 175 er Winterreifen war mein Verbrauch 5,4 bis 6,0 und jetzt mit den 185er Reifen bin ich im Bereich von 5,1 bis 5,7. Hatte mal ne Fahrt vom Berliner Stadtrand zum Berliner Zentrum und zurück am Samstag gegen 10 Uhr früh mit Schnitt 5,4 volbracht, alle Werte mit dem 1,2er i10. Bc geht sehr genau+- 0,1 L. Also i h finde ihn Top.

Thora

Profi

Beiträge: 924

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

85

Samstag, 23. Mai 2015, 19:34

Wie man unschwer hier links erkennen kann , bewege ich mich momentan knapp unter 6 ltr . bei gefahrenen 3000 km.

2000 km auf 175er WInterreifen
1000 km auf 195er Sommerreifen

wobei jetzt noch eine Tankung aussteht , die wegen Krankheit 3 Wochen lang nur Kurzstrecken zuließ ( so zwischen 3 - 8 km ) das ganze etwa 50 mal .

BC zeigt 6,0 Liter an , dürfte aber eher bei 6,5 Liter sein .

Nolimbo

Anfänger

Beiträge: 36

Auto: i10 1.2 (IA)

Hyundaiclub: -

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

86

Sonntag, 24. Mai 2015, 20:02

Geringeren Verbrauch erreichen

Hallo i10 1.2 Fahrer,

mein i10 hat die 185/55 R 15 Bereifung montiert. Mich würde mal interessieren, wie es einige offensichtlich schaffen, in dieser Ausführung weniger als 6,0 Liter auf 100 km zu verbrauchen.

Ich fahre nach etwa 3000 km nun "meinen" Fahrstil: flott, aber kein Raser, Landstrasse, Stadt und Autobahn etwa gleich verteilt.

Selbst wenn ich, wie schon versucht, sehr verhalten fahre, knacke ich die 6-Liter-Grenze nicht. ;( Ist jetzt nicht dramatisch, aber es würde mich schon interessieren, wie das erreicht werden kann. Schmalere Reifen oder auch höherer Reifenluftdruck bringt natürlich sicher etwas, soll aber bei der Betrachtung außer Acht bleiben.

Danke schon mal für Anregungen... :winke:

Oldbone

Schüler

Beiträge: 82

Wohnort: Mannheim

Beruf: Energieelektroniker

Auto: Hyundai i10, Hyundai Santa FE

Vorname: Alex

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 24. Mai 2015, 20:19

Also meine Frau fährt den i10 nur Kurzstrecke Innenstadt gerechnet mit 5,8 Liter. Wenn ich den kleinen mal fürs Geschäft nehme (35km Überland) habe ich einen Verbrauch von 5,2 Liter. Außer vorraus schauendem Fahren keine Besonderheiten.

88

Sonntag, 24. Mai 2015, 22:34

Hi nolimbo,

es ist natürlich schwierig, die Fahrprofile jedes einzelnen hier miteinander zu vergleichen, deshalb finde ich Spritmonitor auch nicht unbedingt aussagekräftig, denn was nützt mir eine Angabe von beispielsweise 30% AB, 30% Stadt und 30% Landstrasse...nichts, denn der eine fährt auf der AB 130 und der andere 160 bzw. der eine 80 auf Landstrasse und der andere 100 km/h.....also alles fürn Po.

Ich fahre nur wenn unbedingt nötig mit Klimaanlage oder mit Lenkradheizung, zum anderen beschleunige ich zügig auf Fahrgeschwindigkeit, also in der Stadt 50 km/h und auf der Landstrasse auf 100km/h, heisst ich schalte bei 3500- 4000 in den nächsten Gang und gleite dann vorrausschauend. Bei Ortschaften wird nicht erst am Schild gebremst sondern schon vorher ausrollen lassen im 5. Gang. In der Stadt fahre ich bei 45-50 km/h im 4. Gang, wenn ich aber lt Tacho 60 fahren kann, was ich meisst mache, kommt der 5. Gang zum Einsatz.....und wie gesagt, immer vorrausschauend, und schleichen tue ich dabei bestimmt nicht.

GRUSS

89

Montag, 25. Mai 2015, 10:05

@ hi 20
30+30+30 % Stadt ,Land , Autobahn ....und die letzten 10 % ...? :D ich glaube Du hast Recht ...diese Daten sind alle mit Vorsicht zu geniessen , leider rechnen sich einige gerne sehr klein.... :rolleyes:

90

Montag, 25. Mai 2015, 10:09

Ich brauch mit meinem Kleinen so ca. 6,6 Liter auf 100 km. Der Liter im Moment für 48 Cent :P
Der Gute hat seit 9/14 jetzt schlanke 23.000 km runter gerissen. :)

braucht man mit Gas nicht erheblich mehr , gegen über Benziner...? habe v. mindestens 30 % gehört/gelesen ? das entspräche ja ca .4,...beim Benziner ....top 8)

91

Montag, 25. Mai 2015, 10:35

@ hi 20
30+30+30 % Stadt ,Land , Autobahn ....und die letzten 10 % ...? :D ich glaube Du hast Recht ...diese Daten sind alle mit Vorsicht zu geniessen , leider rechnen sich einige gerne sehr klein.... :rolleyes:
Hi,.. :D Die restlichen 10 % stehst Du im Stau an der Ampel..... :D Nee ist schon klar da fehlen 10, aber Du weißt ja was gemeint war, da kommt es auf die 10 % nicht an.

gruss :D

Thora

Profi

Beiträge: 924

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

92

Montag, 25. Mai 2015, 11:16

Der Spritmonitor liefert auch nur bedingt aussagekräftige Werte .

Wenn ich bei einer Tankfüllung 600 km fahre und davon 1x auf der BAB (ca. 100 km) dann hake ich BAB an. Das wird dann mit Stadt und Landstraße zusammengefasst ( diese beiden habe ich immer ) was ja eigentlich bedeuten würde ich wäre 200 km BAB gefahren. Besser wäre hier eine %-Lösung die man selber eintragen könnte, aber selbst das beinhaltet nicht die Fahrweise und Geschwindigkeiten. Ich nehme das einfach als gaaaaaaannz groben Richtwert.

Ansonsten hatte ich noch vergessen anzugeben, dass ich überwiegend Landstrasse fahre (Arbeitsweg ca. 16 km).

LPG-Rolf

Anfänger

Beiträge: 57

Wohnort: Großraum nordwestliches Ruhrgebiet

Beruf: ex KFZ Mechaniker

Auto: i10 LPG Trend Pluspaket

  • Nachricht senden

93

Montag, 25. Mai 2015, 19:15

@megman
Mit Gas braucht man schon etwas mehr. Ich hab's einmal mit Benzin ausprobiert, da brauchte er ca. einen Liter weniger auf 100 km. Der Gaspreis macht die Ersparnis aus.

Fakten; der i10 LPG fährt erheblich günstiger als z.B. ein Smart Diesel, der dazu in der Anschaffung auch noch teurer is'. Ich bin der Meinung, dass der Verbrauch zu einem großen Teil mit dem rechten Fuß bestimmt wird. Stichwort: artgerechte Haltung.

Wenn man die kleinen Kisten ausquetscht, was schneller passiert als man denkt, geht halt der Verbrauch hoch. Die Prämisse bei den Kleinsten ist nun mal "SPAREN". Sonst könnte man sich auch ein stärker motorisiertes Vehikel anschaffen. Der ICE ist auch teurer als ein Regionalexpress. ;)

BigBlock123

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Autoaufbereiter

Auto: i10 1,2 FIFA Silber

Vorname: Ronny

  • Nachricht senden

94

Montag, 25. Mai 2015, 22:48

Hab heut über 600 km Autobahn nen Durchschnitt von 5.1 erreicht. Meist mit Tacho 110, allerdings über 50 km kurz mit Vollgas. Klima und Licht waren etwa den halben Weg an.

Hab allerdings auch festgestellt, dass der Verbrauch bei 100 km/h nochmals etwa 0,5 Liter niedriger wäre.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

95

Dienstag, 26. Mai 2015, 00:12

Da hättest 5€ Ersparnis gegen 20 Minuten Zeit tauschen können. :sauf:

96

Dienstag, 26. Mai 2015, 00:29

Zitat

@megman
.....,,,,,Fakten; der i10 LPG fährt erheblich günstiger als z.B. ein Smart Diesel,.......... . ;)
Gasbetrieb ist bei heutigen Preisen wirklich wesentlich billiger. Dafür gibt es viel weniger Tankstellen und die Reichweite ist kürzer.

Wir haben in der Firma einige Mercedes Sprinter im reinen Stadtbetrieb, einige mit Diesel, einige mit Gas. Die Gaswagen sind, bei ähnlichem Anschaffungspreis, im Unterhalt DEUTLICH billiger als die Diesel, allerdings ist die Gasanlage ziemlich schwer und das geht auf Kosten der Nutzlast.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (26. Mai 2015, 06:18)


LPG-Rolf

Anfänger

Beiträge: 57

Wohnort: Großraum nordwestliches Ruhrgebiet

Beruf: ex KFZ Mechaniker

Auto: i10 LPG Trend Pluspaket

  • Nachricht senden

97

Dienstag, 26. Mai 2015, 19:27

@ Marst,
Nna ja, jede Antriebsart hat ihre Vor- und Nachteile, egal ob Diesel, Benzin, LPG oder Elektro. Eine Tankstelle hab ich bisher immer gefunden. Ca. jede dritte Tanke verkauft auch LPG. Dazu gibt's noch 'ne Menge Tankautomaten ohne Personal, wobei die immer noch am günstigsten Gas anbieten. Die Reichweite könnte größer sein, kann ich aber mit leben. Es geht mir hauptsächlich um die Treibstoffkosten. Die liegen so zwischen 3 und 3,60 € für 100 km, je nach Gaspreis und Gasfuß.

Auf clever-tanken.de » http://www.clever-tanken.de « such ich mir die günstigste Tanke raus, die gerade auf meinem Weg liegt. Da die Gaspreise lange nicht so schwanken, wie z.B. die von Benzin und Diesel, brauch ich mich nicht an der Warteschlange an der Tanke anstellen, um günstig an den begehrten Stoff zu kommen.

Alles gut, paßt schon ... ^^

BigBlock123

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Wohnort: Bernau bei Berlin

Beruf: Autoaufbereiter

Auto: i10 1,2 FIFA Silber

Vorname: Ronny

  • Nachricht senden

98

Dienstag, 26. Mai 2015, 20:03

Da hättest 5€ Ersparnis gegen 20 Minuten Zeit tauschen können. :sauf:
Mag sicherlich sein, aber ich wollte eben mal wissen was verbrauchstechnisch so geht, nachdem ich beim letzten Mal mit Vollgas satte 400 Km gekommen bin ;( 8|

Oldbone

Schüler

Beiträge: 82

Wohnort: Mannheim

Beruf: Energieelektroniker

Auto: Hyundai i10, Hyundai Santa FE

Vorname: Alex

  • Nachricht senden

99

Mittwoch, 27. Mai 2015, 03:01

Um die über 1000euro höheren Anschaffungskosten und die teureren Inspektionen zu amortisieren, muss man den LPG Bomber schon ca 50tkm bewegen. Da hab ich dann schon den 2. wenn nicht sogar 3. neuen i10 gekauft, bevor meine Frau die km erreicht. Rechnet sich nicht wirklich für mein Nutzungsprofil.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (27. Mai 2015, 06:03)


LPG-Rolf

Anfänger

Beiträge: 57

Wohnort: Großraum nordwestliches Ruhrgebiet

Beruf: ex KFZ Mechaniker

Auto: i10 LPG Trend Pluspaket

  • Nachricht senden

100

Mittwoch, 27. Mai 2015, 19:24

Um die über 1000euro höheren Anschaffungskosten und die teureren Inspektionen zu amortisieren, muss man den LPG Bomber schon ca 50tkm bewegen

Kann es sein, dass dein Taschenrechner runter gefallen ist ... ?(
Ich brauch 30.000 km, bis sich die Nummer armortisiert. Bei mir ca. 1 Jahr.
Ob, bzw. wieviel die Wartung teurer wird, muß sich erst noch rausstellen.

Wird ja keiner gezwungen, sowas zu fahren. :D

Ähnliche Themen