Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 20. November 2014, 07:27

(Typ IA) Funkfernbedienung nachrüsten

Hallo zusammen,

habe mir gestern endlich den i10 classic abholen dürfen. Ein richtig schickes und agiles Auto muss ich sagen. Fährt sich sehr schön. Habe mich bei der Abholung gewundert, dass dieser keine Funkfernbedienung besitzt, sondern nur einen Schlüssel.

Wie kann ich bei diesem Model eine Funkfernbedienung nachrüsten? Muss das bei Hyundai direkt gemacht werden! Was benötige ich???

Danke vorab!!


schuckid

Schüler

Beiträge: 132

Wohnort: Berlin

Auto: i30cw GDH 1.6l GDI Style Automatik, i10 IA 1.2l Style Automatik

Vorname: Stephan

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. November 2014, 09:01

Ich hab mir damals bei meinem ersten Auto, einem Toyota Starlet P9, auch eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung nachgerüstet. Das war ein Set von Waeco (MagicLock+MagicTouch). War ne schöne Bastelei an einem sonnigen Samstag...

elektra99

Schüler

Beiträge: 72

Auto: ix 35 1,7 crdi

Vorname: jürgen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. November 2014, 19:56


4

Samstag, 13. Dezember 2014, 10:15

Moin liebe Gemeinde,
wir haben auch einen Classic und würden gerne einen Funkschlüssel haben.
Hat jemand schon einen Nachrüstsatz erfolgreich verbaut? Und wenn ja welchen ?
Würde mich sehr interessieren.
Vielen Dank
Thomsen

5

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 14:48

Moin
falls es jemand interessiert. Ich habe heute von Waeco die MT 400 Funkfernbedienung eingebaut.
Alles funktioniert einwandfrei. Kann man mit Schaltplan beim Freundlichem bestellen. 115 Euro.
Lg
Thomsen
:mad:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 14:51

Mich interessiert es! Wie lange haste denn zum Einbau gebraucht?

Gruß Jacky

7

Donnerstag, 25. Dezember 2014, 15:03

Gute 3 Std.
Ich habe mir auch die Mühe gemacht und alles verlötet.
Mit Klemmen ist mir das zu unsicher wegen wackelkontakt. Außerdem ist es bei manchen Kabeln am Kabelbaum sehr eng.
Der Schaltplan ist klar und einfach zu lesen.

upis

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Düren

Auto: i20 1,2 2012/ i10 Classic 2015/ Vectra V6 `96

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. April 2015, 21:37

(Typ IA) Zubehörfernbedienung im Classic

Hallo zusammen,

haben heute unseren neuen i10 abgeholt und es nervt jetzt schon, dass er nicht wie unser i20 ne Fernbedienung hat!

Hat sich schon einmal jemand eine universale reingehäkelt?

War beim Vectra B recht simpel, aber bei diesem elektronikschnikschnack...

Weis jemand, wo die Auf- /Zusignale oder Schaltimpulse eingeschleust werden können?

Sind für jeden Tip dankbar.

MfG Micha

upis

Anfänger

Beiträge: 8

Wohnort: Düren

Auto: i20 1,2 2012/ i10 Classic 2015/ Vectra V6 `96

Vorname: Micha

  • Nachricht senden

9

Samstag, 9. Mai 2015, 19:45

Tach auch,

habe mich heute mal drangesetzt und versucht eine universelle (Minusgeschaltete) rein zu häkeln.
Überall steht geschrieben, das die Steuerleitungen mit Minuspotential schalten.
Irgendwie haben aber die beiden Steuerleitungen (ca. 0,5mm², in beiden Türen vorne) kein vernünftiges Potential zu Masse oder Plus.
Zueinander lassen sich ca. 11,3V im Ruhezustand und beim Schaltvorgang (egal ob auf oder zu) ca. 11,8V messen.
Es sind Cirkawerte, da meine Messgerätbatterie ein wenig schwächelt :-(
An den beiden Motorleitungen (ca. 1,5mm²) liegt keine vernünftige Spannung an.
Hat irgend jemand eine Info für mich, was da womit geschaltet wird?
Hat Hyundai bei den neuen IAs irgendetwas an der Steuerung geändert?

Vorab Danke :-)

10

Mittwoch, 13. Mai 2015, 17:28

Bist du mittlerweile weiter gekommen? Mich würde Dein Ergebnis auch interessieren. Gibt es eine möglichkeit den Kofferaum seperat zu öffnen? Und wo muss was dran? Wenn einer die Schaltplaninfos hier teilen könnte, wäre nett.

11

Donnerstag, 14. Mai 2015, 09:26

...falls es jemand interessiert. Ich habe heute von Waeco die MT 400 Funkfernbedienung eingebaut.
Alles funktioniert einwandfrei. Kann man mit Schaltplan beim Freundlichem bestellen. 115 Euro....
Einfach mal genau lesen !!! :P

12

Donnerstag, 14. Mai 2015, 12:55

Ja, das habe ich gelesen. Aber ich bin auf der Suche nach einer günstigeren Fernbedienung. Diese Coming-Home Funktion und sonstiges brauch ich nicht. Ich will das Auto nur öffnen und abschließen können. Magst du denn deinen Schaltplan hier teilen oder mir per pn zukommen lassen? :)
LG Tom

13

Donnerstag, 14. Mai 2015, 13:49

Google ist voll mit Anleitungen :bang:

14

Samstag, 16. Mai 2015, 19:22

Mal ehrlich.. bei meinem i10 classic von 2011 ist eine dabei der knopf ist seitlich am schlüssel ;)

würde ich mir halt überlegen bzw angucken BEVOR ich mir ein neues Auto kaufe ...

15

Sonntag, 17. Mai 2015, 13:46

Beim Classic von Januar 2014 ist sie nicht dabei. Und vielleicht hat man sie ja auch nicht am Auto, weil man ein Superangebot für einen gebrauchten mit gerade mal 600 km auf dem Tacho bekommen hat und dabei nicht die Wahl hatte, diese zu kaufen oder nicht. :P

Ja, natürlich habe ich Google auch schon bemüht. Man findet sämtliche allgemeine Anleitungen und auch mal eine für den alten i10. Dieser hatte jedoch eine andere Zentralverriegelung, wie mir scheint, die sich nur mit dem Schloss in der Fahrertür betätigen ließ und in dieser fehlt dabei dann auch der Motor zum öffnen der Tür, deswegen könnte sich dort ja auch die Verkabelung weiterhin geändert haben.
Aber da sich hier ja schon Andere bemüht haben, dachte ich, kann hier einer evtl. für genau dieses Auto sagen, wo genau die entsprechenden Kabel sind und in welcher Farbe und welches Signal (+ oder -) an die Zentralverriegelung und die Blinker müssen..., und auch ob es möglich ist den Kofferraum seperat zu öffnen.

16

Donnerstag, 28. Mai 2015, 20:16

Jungs, lasst mich nicht alleine!
Ich komme gerade nicht weiter..
Also ich bin so weit, dass ich wahrscheinlich an die entsprechenden Kabel dran komme. Nur welche sind dies und wie muss ich an diese, negativ, positiv? Und welche sind für die Blinker? Wie das Teil funktionier und was wofür gut ist hab ich schon verstanden. Nur auf Seite des Autos nicht, wo ich was finde.
»T0M« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg

17

Mittwoch, 10. Juni 2015, 22:24

Die Lösung!!

Also, mal ehrlich. Das ganze ist mit 16 Euro (http://www.amazon.de/dp/B004D40SH4/ref=s…nkfernbedienung ...ok, als ich bestellt habe waren es noch 16 Euro^^) zu lösen.

Alles was ich ergooglen konnte funktioniert auf jeden Fall nicht. Genauso ist das allgemeine Verständnis von negativ geschaltet anders, als es hier funktioniert, weshalb upis nicht weiter kam denke ich mal.

Die Kabel aus der Fahrertür sind schonmal der richtige Weg. Man muss den Stecker hier im ersten Bild gezeigt lösen, das ganze nach innen hinaus fummeln, durch das Loch im zweiten und dritten Bild gezeigt. Den stecker auseinander nehmen, sodass man an die Kabel kommt und da dieser riesig ist am besten auch innerhalb dieses verlötet.

Ich sage hier nur, wie ich es gemacht habe, evtl. sind bei anderen Autos Kabel in anderen Farben oder auf anderen Pins. Das Prinzip, ist wahrscheinlich immer das gleiche.

Funktionieren tut das ganze wie folgt:
Das Kabel an dem oberen Pin (bei mir blau-schwarz (in der Tür selber ist es rosa)), den ich im vierten Bild mit der Klammer greife und das des Unteren, welchen ich greife (bei mir schwarz (in der Tür auch schwarz)) benötigt ihr.
In geschlossenem Zustand sind diese miteinander kurzgeschlossen und im geöffneten Zustand getrennt.
Um die Türen nun zu öffnen müssen beide Kabel nur kurz kurzgeschlossen werden und alle Türen gehen auf und es bleibt kurzgeschlossen.
Um die Türen nun zu schließen muss das ganze wieder, auch nur kurz, unterbrochen werden, die Türen gehen auf und es bleibt unterbrochen.

Zum Einbau müssen nun zwei Kabel welche beim Drücken des Öffnen-Knopfs kurzgeschlossen werden jeweils an diese zwei Kabel. Das schwarze Kabel wird aufgetrennt und zwischen die beiden Enden des schwarzen Kabels kommen nun zwei Kabel der Steuereinheit der Funkfernbedienung, welche beim Drücken des Schließen-Knopf kurz unterbrochen werden, sonst aber immer überbrückt sind.

Strom gibt es, 15 Ampere z. B. am Pin für die Sitzheizung, welche ich nicht habe, war unten der zweite von links meine ich unter dem fetten schwarzen Stecker am Sicherungskasten. Testet man, wo die Spannung beim ziehen der Sicherung abfällt oder nehmt ihn von woanders. Und ein Massepunkt ist auch in Bild 3 zu sehen.

Dann läuft der ganze Spaß! 16 Euro, etwas Lötzinn und Isoliermaterial! ;)

Meine Frage jetzt nur noch...

Wie bekomme ich die Blinker am sinnvollsten angeschlossen, damit sie auch beim Schließen blinken?
Die Vorderen scheinen von den Hinteren getrennt zu sein. Aus der Box der Fernbedienung kommen an zwei Kabeln positive Blinkimpulse raus. Wo und wie schließe ich diese am sinnvollsten an. Die Kabel nochmals mit Dioden teilen um einen kurzschluss von vorne und hinten zu verhindern und dann an die Kabel aller vier Positionen? Und wenn ja, dann immer noch die Frage: Wo an die Blinkerkabel???
»T0M« hat folgende Bilder angehängt:
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg

18

Donnerstag, 11. Juni 2015, 15:32

Kleiner fehler: "In geschlossenem Zustand sind diese miteinander kurzgeschlossen und im geöffneten Zustand getrennt."
Das ist natürlich umgekehrt. Deswegen schließen die Türen auch ab, wenn man im geöffneten Zustand den Stecker an der Tür abnimmt und dadurch die Überbrückung, die dann durch den Schalter am Türgriff kommt, trennt.

19

Sonntag, 14. Juni 2015, 10:53

Sorry aber was für ein Stress. Hätte ich kein Bock drauf. Glückwunsch zur kostendeckenden Umsetzung. Hat ja auch nur 4 Wochen gedauert. :super:

20

Sonntag, 14. Juni 2015, 12:35

Ja, danke. Warum Stress? Ist deine einfacher anzuschließen?
Du hättest ja mal verraten können, wie das funktioniert. Ich hab da keine vier Wochen dran gebraucht. Jetzt wo bekannt ist wie das geht sollte es unter 2 Stunden gehen. Ich habe nur vier Wochen gehofft, dass mir hier jemand hilft und das dann aufgegeben.

Falls du doch noch etwas hilfreiches beitragen magst, dass es weniger Stress beim Suchen ist, verrate uns doch mal, wie bei dir die Blinker angeschlossen sind!
Vielen Dank schonmal!