Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

schuckid

Schüler

  • »schuckid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 132

Wohnort: Berlin

Auto: i30cw GDH 1.6l GDI Style Automatik, i10 IA 1.2l Style Automatik

Vorname: Stephan

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Oktober 2014, 13:14

(Typ IA) Rückfahrkamera

In anbetracht des kommenden Kaufs eines i10 fgare ich mich, ob bei diesem Modell auch schon jemand eine Rückfahrkamera nachgerüstet hat. Bei meinem i30cw sitzt die Kamera über dem in der Heckklappe angebrachten Nummernschild, und bietet einen wunderbaren Überblick bis runter auf die Stoßstange. Bei i10 sitzt das Nummernschild aber recht weit unten auf der Stoßstange selbst, weshalb eine Kamera an dieser Stelle mit Sicherheit nicht den gleichen Überblick gewährt. Hat schon mal jemand mit dem Gedanken gespielt die Kamera oben im Bereich der 3.Bremsleuchte anzubringen?


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 070

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. Oktober 2014, 15:14

Beim Nicht-Kombi-i30 ist das selbe Problem, daher wurde die Kamera in das Hyundai-Emblem integriert. Zum nachrüsten eignet sich die Position aber wohl eher nicht. :schläge:

schuckid

Schüler

  • »schuckid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 132

Wohnort: Berlin

Auto: i30cw GDH 1.6l GDI Style Automatik, i10 IA 1.2l Style Automatik

Vorname: Stephan

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Oktober 2014, 18:14

Zumal der i10 keinen beweglichen Heckklappenöffnungsgriff (wasn Wort ^^) hat. Womöglich passt aber der automatisch bewegliche Griff mit integrierter Kamera vom i30? Das wär doch mal ne Idee :D

Püppilove

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Potsdam

Beruf: Bürokauffrau

Auto: Hyundai i10 Sport

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Oktober 2014, 08:03

Ich möchte mir nächste Woche auch eine Rückfahrkamera im i10 einbauen lassen.

Weiß jemand wie teuer das ungefähr ist?

schuckid

Schüler

  • »schuckid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 132

Wohnort: Berlin

Auto: i30cw GDH 1.6l GDI Style Automatik, i10 IA 1.2l Style Automatik

Vorname: Stephan

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Oktober 2014, 14:44

Kamerasysteme bekommt man zwischen 40-400€, wobei selbst die günstigsten nicht die schlechtesten sein sollen. Was eine Werkstatt für den Einbau aufruft weiß ich nicht, hängt auch stark vom System ab...
Aber erzähl dann mal welche es bei dir wird, und wie und wo die eingebaut ist, danke.

Püppilove

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Potsdam

Beruf: Bürokauffrau

Auto: Hyundai i10 Sport

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 08:56

Ja das mach ich.



Das Autohaus ASL Lichtblau bietet mir eine Rückfahrkamera inkl. Einbau für 250,00 Euro an. Allerdings weiß ich nicht, was für eine es wird. Aber vom Preis her, finde ich es ok. Oder was meinst du?

schuckid

Schüler

  • »schuckid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 132

Wohnort: Berlin

Auto: i30cw GDH 1.6l GDI Style Automatik, i10 IA 1.2l Style Automatik

Vorname: Stephan

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 09:35

Ob der Preis OK ist wird man erst sagen können wenn zum einen alles eingebaut ist und funktioniert. Und zum anderen wenn man weiß welches System es ist und wie und wo es verbaut wurde ;)

8

Samstag, 27. August 2016, 22:10

(Typ IA) Rückfahrkamera

Hallo Leute, habe jetzt nun seit knapp 3 Monaten meinen I10 als Neuwagen (Mein aller erstes Auto)

Bin bis jetzt super zufrieden und habe nach und nach vieles Nachgerüstet (Doppel-Din Radio, PDC vorne+hinten, Kofferraum/Handschuhfach - Beleuchtung .

Nun wollte ich an mein Doppel-DIN Radio eine Rückfahrkamera montieren. Habe sehr viele gefunden, sei es als Kennzeichenrahmen oder Kennzeichenbeleuchtung.

Hat da jemand Erfahrung oder kann was Empfehlen? Weil keiner Meinung nach ist der Kennzeichenhalter sehr tief und wollte mal fragen ob jemand was passendes Empfehlen kann und von seinen Erfahrungen berichten kann.

Danke im Vorraus :D

TGPOMMES

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Hagen im Bremischen

Auto: i 10 Syle

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 4. September 2016, 17:09

Rückfahrkamera nachrüsten

Hallo ich hab einen I10 Style mit PDC hinten und dem Pioneer - Navi - und möchte da ich hinten abgedunkelte Scheiben habe , da zu noch die Rückfahrkamera einbauen ! Kann mir jemand sagen , wo die optimale Position am Auto da für ist ?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 002

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. September 2016, 17:29

Wo sich das Hyundai-Emblem auf der Heckklappe befindet....

TGPOMMES

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Hagen im Bremischen

Auto: i 10 Syle

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. September 2016, 09:56

Hat es schon mal jemand dort eingebaut ?

12

Donnerstag, 8. Juni 2017, 19:29

(Typ IA) gibt es ein Rückwärtsgang Signal Kabel am Radiostecker?

Hallo,

ich habe schon einiges gelesen und auch den Steckerbelegungsplan der Radiostecker gefunden, schonmal vielen Dank dafür!
Ich habe jetzt den i10 Bj 2017 nach dem Facelift und möchte das Radio umbauen: Doppel DIN
Weil ich auch wieder eine Rückfahrkamera haben möchte interessiert mich, ob das Rückfahrsignal schon irgendwo vorne ankommt, idealerweise am Radiostecker...?
Weiß das jemand?
Und nein, ich möchte kein Kabel am Rückfahrscheinwerfer anklemmen... ;)
Jetzt wäre ein Schaltplan toll....

Gruß Torben

Ersttäter

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Wohnort: Oberbergischer Kreis

Beruf: Langschläfer

Auto: Hyundai I10, 1,2 Style mit SD, Navi, Komfort- u. Sicherheitspaket, OXXO Decimus 6,5 x 16/195/45/16

Vorname: Dieter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Freitag, 9. Juni 2017, 14:32

Weil keiner Meinung nach ist der Kennzeichenhalter sehr tief
Dann empfehle ich dir den neuen Swift anzusehen, wo da die Rückfahrkamera angebracht ist. Tiefer wird wohl nicht mehr gehen.
Im übrigen, was soll beim i10 Kleinstwagen eine Rückfahrkamera? Die Pieper reichen doch wohl voll und ganz aus.

14

Freitag, 9. Juni 2017, 15:44

Beim Rückwärtseinparken werden Bordsteine vom Pieper nicht erkannt...

LPG-Rolf

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Großraum nordwestliches Ruhrgebiet

Beruf: ex KFZ Mechaniker

Auto: i10 LPG Trend

  • Nachricht senden

15

Freitag, 9. Juni 2017, 21:16

... dafür gibt's rechts und links einen Spiegel - der sich sogar verstellen läßt. Damit sieht man(n) auch die Bordsteine ... ;)

16

Samstag, 10. Juni 2017, 08:20

Man kann für oder gegen alles Argumente finden, wenn man will.
Wenn man selber keinen Nachteil davon hat kann man andere Meinungen auch einfach akzeptieren und die Leute machen lassen. Jeder Mensch ist halt individuell.

Ich hab die Kabel übrigens durchgeprüft (Prüflampe) und an den Radiosteckern keine Regung erkennen können, die darauf schließen lässt, dass dort bei eingelegtem Rückwärtsgang ein Signal ankommt.

Gruß Torben

Spacy-I10

Anfänger

Beiträge: 44

Auto: i10 IA LPG Modell 2017

  • Nachricht senden

17

Samstag, 10. Juni 2017, 09:59

ja, hast ja recht, aber kurios ist es trotzdem, erst recht dann noch mit der "Vorgabe", kein Kabel am Rückscheinwerfer anklemmen zu wollen. Wollte erst was ähnliches schreiben wie LPG Rolf, aber habe es gelassen :rolleyes:

LPG-Rolf

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Großraum nordwestliches Ruhrgebiet

Beruf: ex KFZ Mechaniker

Auto: i10 LPG Trend

  • Nachricht senden

18

Samstag, 10. Juni 2017, 19:36

Ich bin weit über 20 Jahre mit einem LKW unterwegs gewesen. Da ist die Benutzung der Spiegel eine Pflichtübung.
Wenn ich die Spiegel nicht nutzen könnte, hätte ich echt ein Problem - nämlich, etwas Wichtiges neben, oder hinter dem KFZ evtl. nicht sehen zu können.

Macht ihr ma' - Versuch macht kluch ... :D


Edit; Was nützt mir eine Kamera hinten in der Mitte, um zu verhindern, dass ich beim Einparken die Alufelgen an der Bordsteinkante aufarbeite ... ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LPG-Rolf« (10. Juni 2017, 19:42)


19

Samstag, 10. Juni 2017, 20:46

Naja, gerade hinterm LKW ist die Sicht über die Spiegel äußerst eingeschränkt, weiß ich auch aus Erfahrung und weil ich in Physik aufgepasst habe...
Und wenn ich quer zur Fahrbahn parke ist der Kantstein nicht mehr neben mir, sondern hinter mir. Wenn dahinter noch ein Gehweg verläuft möchte ich Fußgängern nicht den Weg versperren wie andere Hinterrad-Vollkontakt-Parker.
Und komm mir jetzt nicht mit man darf nicht quer zur Fahrtrichtung parken - es gibt diese Parkflächenanordnung, kannste mir glauben.
Sieh es als Spielerei - ich mag die Rückfahrkamera vom Fahrzeug vorm i10, weil man optisch genau weiß wieviel Platz noch ist, ich mag mich eben nicht auf ein Piepsen verlassen.
Aber wie schon geschrieben, das muss jeder für sich entscheiden.
Mein Radio bietet mir die Möglichkeit, also möchte ich sie nutzen.
Wenn es jemanden interessiert Berichte ich gern von der Umsetzung.
Geplant ist die Unterbringung im Heckklappengriff.

Gruß Torben

LPG-Rolf

Schüler

Beiträge: 113

Wohnort: Großraum nordwestliches Ruhrgebiet

Beruf: ex KFZ Mechaniker

Auto: i10 LPG Trend

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 11. Juni 2017, 10:18

Naja, gerade hinterm LKW ist die Sicht über die Spiegel äußerst eingeschränkt
Stimmt - eigentlich - aber mit einer besonderen Fahrtechnik kann man das Problem kompensieren.

Mehr schreibe ich dazu aber nicht, is' eh OT!