Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 11. September 2014, 21:15

(Typ IA) Winterreifen

Hallo

Bekommen in 2-3 wochen unseren flitzer.
Will jetzt aber schonmal winterreifen bestellen ,bevor die noch teurer werden.

Will auf die Serien alus winterreifen draufziehen in der grösse 185/55-15 .
Da ich ja noch nicht nachschauen kann ,wollte ich fragen ob die gängige 82 er traglast ausreicht ( denke des reicht) oder ich 86er brauche?


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 136

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. September 2014, 21:31

Die 82er Traglast reicht aus!

3

Donnerstag, 11. September 2014, 21:52

Danke

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 136

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. September 2014, 16:44

Schau mal unter Ziffer 6 in deiner Zulassungsbescheinigung nach, da steht das Datum der Typzulassung (nicht Erstzulassung) - alle ab 01.11 2012 müssen das TPMS haben! Bei Sommer- UND Winterbereifung!

Gruß Jacky

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 069

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. September 2014, 16:55

Ab Erstzulassung 01.11.2014 gilt das auch für ältere Typen. Mit Produktionsdatum hat das nichts zu tun.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 136

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. September 2014, 17:00

Bei Fahrzeugen, die vor dem 1.11.2014 zugelassen wurden, und über kein TPMS verfügen, muss dieses auch nicht nachgerüstet werden.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 069

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. September 2014, 18:36

Na das is ja klar. Vielleicht wäre es doch mal an der Zeit für eine FAQ-Abteilung... *zumadminschiel*

8

Sonntag, 28. September 2014, 18:18

Also ich habe jetzt ein paar Angebote:

mit Alutec Grip in graphit 6x15 dazu mit z.B. die Sensoren also mit 50.- Rad relativ günstig: mit sehr guten Reifen:
4 81,44 € 325,76 € 185/55 R15 86H TL WinterContact TS 850
CONTINENTAL EXTRA LOAD

4x Alufelge 62,00 € 248,00 €
4x Reifendrucksensor 50,00 € 200,00 €
4x Reifenmontage Alu - 16 Zoll 9,50 € 38,00 €

Gesamtpreis (brutto) : 965,99 €

Oder mit weniger guten: W310 HANKOOK für 798 Euro

Alle Händler sagen, sie dürfen die Radsätze nur mit Sensoren verkaufen, ansonsten machen sie sich haftbar. Was meint Ihr dazu?

9

Sonntag, 28. September 2014, 20:34

Ich werd 14" nehmen. Kostenpunkt mit den Contis 820 EUR incl. Original Sensoren, wuchten und Montage. Auf Rial Milano Felgen.

10

Sonntag, 28. September 2014, 20:44

Meinst du nicht, dass etwas breitere Reifen und größere Räder grundsätzlich besser für den Wintereinsatz geeignet sind?


Mein Angebot habe ich von einem freien Händler aus der region.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 069

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. September 2014, 20:47

Im Winter sind schmalere Reifen besser, da die selbe Kraft auf eine kleinere Fläche wirkt, was z.B. im Schnee mehr Haftung bringt. :flüster:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 136

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 28. September 2014, 20:49

Meinst du nicht, dass etwas breitere Reifen und größere Räder grundsätzlich besser für den Wintereinsatz geeignet sind?
Das Gegenteil ist der Fall! Je breiter der Reifen auf Schnee, desto schlechter die Wintereigenschaften! Die Felgengröße ist dabei wohl eher egal, bzw Zweitrangig....

13

Sonntag, 28. September 2014, 20:51

IDreissig und J2Coupe Habens schon gesagt. 14" 175 ist günstiger und sicherer...

14

Sonntag, 28. September 2014, 21:09

Danke!

Hier noch ein Link zu einem Test darüber: http://www.daserste.de/information/ratge…200113-102.html

und hier ging es eher unentschieden aus: http://ww2.autoscout24.de/meldung/winter…er/4319/146042/

15

Sonntag, 28. September 2014, 21:18

Hi, na dann ist ja alles klar, wie der Bericht sagt, gibt es eher einen Unterschied zwischen gutem und schlechtem Winterreifen und man muss sehen was man will. Ich habe mich für die Kombination aus 14 Zoll oxxo Alufelgen und dem Dunlop Winter response2 175/65 entschieden mit Sensor und Montage für 733€. Termin ist am 18.10. bis dahin sollte es Wettermässig noch gehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »h i20« (28. September 2014, 21:25)


16

Sonntag, 28. September 2014, 21:21

Welche Felgen hast du genommen? Sind da die "Original" Sensoren oder universelle dabei?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 25 136

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 28. September 2014, 21:26

In beiden Beispielen geht es ums Bremsen - wenn es aber darum geht, wie man auf Schnee vorwärts kommt, ist der schmälere Reifen besser.
Ich habe hier bei uns in Bayern Jahrzehntelang im Winter genügend Testmöglichkeiten mit Hunderten von Autos gehabt - und ich habe schmalere Reifen immer als die bessere Wahl empfunden.

18

Sonntag, 28. September 2014, 21:35

Musst du mal bei quick.de reifendiscount im komplettrad menue konfigurieren,die sind Winterfest und in Schwarz, Sensoren sind von Alcar ( Deutsche Firma) SENSOR T-PROSENSOR, die iD wird dann von den orginalen geklont und ich brauche dann beim nächsten Wechsel nicht wieder zum Anlernen hin.

19

Sonntag, 28. September 2014, 21:56

Ach, sehe gerade, deine Alutec sehen ja sehr ähnlich aus...

ckm

Meister

Beiträge: 2 502

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK3 2.0tdci + Ka 1.2

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

20

Montag, 29. September 2014, 07:26

Wollte mal was zur landläufigen Meinung schmale Reifen sind im Winter besser als breite, dies dachte ich auch immer. Meine Erfahrung hat mich nun eines besseren belehrt. Auf meinem i30 habe ich immer 185/65 R15 Winterreifen gefahren, zuletzt waren es Dunlop Wintersport 3D, dann brauchte ich kurz vor Winterende 2012 neue WR und kaufte einen Satz Nexen Winguard für 30€ das Stück aber in 195/65 R15, dachte wenn sie nichts sind fährst du sie im Sommer gleich runter.

Mein Fazit: Durch die breitere Breite ist die Spur ja pro Achse um 2cm gewachsen, was man deutlich merkt. Der Wagen hat eine deutlich verbesserte Seitenführung und das trotz günstiger WR. Der Grip im Schnee zB bergauf ist meiner Meinung nach gleich, beim normalen Abbremsen würde ich auch den breiten vorn sehen, da das ABS später einsetzt, wenn es aber regeln muss, ist der 185er besser (gut kann auch an der Qualität liegen). Bei Nässe war natürlich der Dunlop besser, das liegt aber nicht an der Breite sondern wohl mit Sicherheit an der Qualität.

Dieses verbesserte Fahrverhalten liegt eben an der größeren Breite und wohl kaum an der Qualität der Reifen. Durch die eben heute recht hohen Fahrzeuggewichte muss man hier wohl etwas umdenken im Gegensatz zu früher und ein etwas breiterer Reifen auf einem i10 als Serie bewirkt dann auch eine bessere Stabilität.