Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mokkum

Neu-Hyundaianer

  • »mokkum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Lahr

Auto: i10 (Typ IA), 1.0, Silky Beige, FiFa World Cup Edition 2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. August 2014, 14:03

(Typ IA) Türverkleidung entfernen bebilderte Anleitung

Hallo zusammen.
Ich habe mich im Forum mal umgescheut und noch keine bebilderte Ausbauanleitung der Türverkleidung für den neuen IA gefunden.
Vorgeschichte: Im Juli haben wir den neuen bekommen. Direkt aus dem Showroom des Händlers gekauft. Schon bei den Probefahrten ist mir der bescheidene Sound der originalen Lautssprecher aufgefallen. Also war klar: Es müssen neue her. Das original Radio sollte erhalten bleiben. Die Wahl fiel dann auf ETON POW 130 Compression. Ich hatte hier gelesen, dass 13er Lautsprecher passen. Diese Lautsprecher haben nur 3 Ohm, um das Radio optimal auszunutzen. Dazu noch etwas Dämmmaterial bestellt und los gings.

Ausbau ist sehr einfach.
  1. Spiegeldreieck mit Plastikhebel lösen (Ich habe einen neuen Plastikümrührer für Malerarbeiten genommen, der hat einen Spitzen Keil an einer Seite)
  2. Am inneren Türgriff die Abdeckung der Schraube mit kleinen Schlitzdreher lösen. Danach Schraube lösen und Griffschale abnehmen.
  3. Die Schraube in der Griffmulde lösen - vorher die Abdeckung lösen.
  4. Nun von unten mit einem Plastikkeil die Türverkleidung vorsichtig von der Tür lösen. Das geht anfangs sehr schwer. Ich tippe darauf, dass die Verkleidung noch irgendwie geklebt ist, konnte aber später nichts entdecken.
  5. Dann hat man die Türverkleidung auch schon in der Hand.
  6. Die Stecker lösen. Auch die gehen beim ersten mal sehr schwer zu lösen. Also Riegel suchen und drücken. (Hier gibt es keine Fotos, da ich nur zwei Hände habe).
Schon kann man anfangen, seine Umbauten zu erledigen. Anbei noch zwei Fotos der Tür wie sie ohne Verkleidung aussieht. Man kommt sehr einfach ans Blech um seine Dämmung anzubringen. Ich denke, dass auch 16er Lautsprecher passen würden. Die Öffnung scheint groß genug zu sein. Habe aber trotzdem die 13er eingebaut. Für mich total ausreichend. Da die originalen LS mit dem Ring untrennbar vebunden sind, habe ich einen neuen geschreinert.

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.
»mokkum« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2014-08-20 11.05.32.jpg
  • 2014-08-20 11.09.04.jpg
  • 2014-08-20 11.05.38.jpg
  • 2014-08-20 11.23.00.jpg
  • 2014-08-20 11.44.50.jpg
  • 2014-08-20 11.23.15.jpg


normi79

Fährt auch Mazda

Beiträge: 342

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Fernheizungsmonteur

Auto: i10 1.2 IA

Hyundaiclub: Keiner

Vorname: Norman

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. August 2014, 17:51

Vielen dank für die anleitung. Sind die letzten beiden bilder vertauscht?

mokkum

Neu-Hyundaianer

  • »mokkum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Lahr

Auto: i10 (Typ IA), 1.0, Silky Beige, FiFa World Cup Edition 2014

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. August 2014, 19:07

Sind die letzten beiden bilder vertauscht?
ja die letzten beiden Bilder sind vertauscht. Die Folie ist die werksseitige Dampfsperre. Sie ist mit einer Art von Bitumenband befestigt. Wenn man sie entfernt sieht man herrlich auf den Seitenaufprallschutz und das (von mir zu dämmende) Blech.

normi79

Fährt auch Mazda

Beiträge: 342

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Fernheizungsmonteur

Auto: i10 1.2 IA

Hyundaiclub: Keiner

Vorname: Norman

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. August 2014, 08:14

Hättest nicht noch zeit und lust den original Radio auszubauen und davon ne Anleitung zu machen? :p
Wie hast die Folie später wieder befestigt?

mokkum

Neu-Hyundaianer

  • »mokkum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Lahr

Auto: i10 (Typ IA), 1.0, Silky Beige, FiFa World Cup Edition 2014

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. August 2014, 10:23

Hättest nicht noch zeit und lust den original Radio auszubauen?
Neeeeee, das lass ich mal besser. Schuster bleib bei deinen Leisten :D.

Ich habe die Folie nicht wieder verwendet. Ich habe erst das Außenblech gedämmt und danach das Innenblech. Dabei habe ich mit Alubutyl alle Löcher wieder dicht gemacht. Also das Alubutyl ist die neue Dampfsperre, die gleichzeitig auch wieder Dämmung ist. Darauf dann noch Dämmvlies. Neben der Akkustik für die Lautsprecher hat das gleich noch den netten Nebeneffekt, dass die Fahrgeräusche etwas leiser sind.

6

Samstag, 24. Januar 2015, 14:55

Danke für die Bilder, auch hier nochmal passend dazu eine Videoanleitung:

7

Sonntag, 25. Januar 2015, 12:46

Für diejenigen, die ihren Browser nicht im Griff haben, hier noch der Link: http://youtu.be/XNu1eozoZTo

Kufi1860

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Stephansposching bei Bergham

Beruf: EZHK Sport und Garten

Auto: i10 1.2 Trend Fifa SE, morning blue

Hyundaiclub: gibts in lower Bavaria einen?

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. April 2015, 23:05

Super Anleitung. Woher bekommt man den Hebel zum entfernen der Verkleidung?

9

Sonntag, 19. April 2015, 21:29

Nimm irgendetwas. Ich hab das mit einem Plastik-Fahrradreifenheber gemacht.

Thora

Profi

Beiträge: 935

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Montag, 20. April 2015, 10:56

oder gib mal "Demontagewerkzeug" ein . ( z.B. bei Am.z..)

Taktdisziplin

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Kehl

Auto: i10 Style 1.2, Funktions- und Premiumpaket

Hyundaiclub: bin interessiert aber noch keinen gefunden.

Vorname: Maik

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 6. Mai 2015, 08:51

Hallo zusammen,

zunächst mal Danke für die Anleitung. :thumbsup: Genau so etwas habe ich gesucht. :freu:
Habe eigentlich gehofft ich komme um das Lautsprecherringe bauen herum aber führt wohl kein Weg daran vorbei.
Entschieden habe ich mich für 4x Hertz ECX 130.5 . Unterstützt werden die 4 von einem Hertz ES 300D.5 Sub der in einem geschlossenen Reserverradgehäuse Platz nehmen darf. Befeuert wird das ganze von einer Krüger & Matz 1005 (baugleich zur Ampire MX5).
Gedämmt wird mit Reckhorn Alubutyl ABX. Wieviel hast du denn ca gebraucht ? Ich hoffe die bestellten 6m² reichen für alle 4 Türen aus.
Das Blech der Reserverradmulde scheint sehr dünn, da muss wohl auch noch etwas Alubutyl rein.
Einbau ist am Samstag. Vorfreude pur :freu:

12

Mittwoch, 6. Mai 2015, 13:47

Ich hatte nur 2,5 m², aber von dem dickeren Material benutzt und damit die Löcher in den vorderen Türen zugeklebt, etwas von innen auf die Bleche nach außen, großteils dann nocht die Kunststoffverkleidung von innen beklebt. Bei den hinteren Türen habe ich dann etwas weniger verklebt und die Löcher nicht alle überdeckt. Aber mit 4 m² solltest du da gut hinkommen, lässt sich auf deren HP ja nur in 2 m² Rollen bestellen.
(Teil das Zeug in 4 gleichgroße Stücke. Schneide Stücke zum verdecken der Löcher zurecht (kleb nicht die falschen Löcher zu, wo die Verkleidung rein kommt^^), bekleb die Kunststoffverkleidung und pack den Rest von innen auf das Außenblech.)

Btw. du bekommst da auch größere Lautsprecher rein. ;) Hab die hier verbaut, wie ich auch in irgend einem anderen Thread hier geschrieben habe. Säg dir Adapter aus einer Holzplatte. Viel Spaß. ;) http://www.conrad.de/ce/de/product/37124…ef=searchDetail

Taktdisziplin

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Kehl

Auto: i10 Style 1.2, Funktions- und Premiumpaket

Hyundaiclub: bin interessiert aber noch keinen gefunden.

Vorname: Maik

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. Mai 2015, 18:11

Danke für den Tipps. Hab mir das auch schon überlegt, die Löcher zuzukleben, damit sowas wie ein Gehäuse für die Lautsprecher entsteht. Die Hertz ECX hab ich schon hier, daher kommen sie jetzt erstmal rein. Muss wahrscheinlich dann den Sub höher abtrennen, weil es eben nur 13er sind. Hab sie gekauft, weil in einem anderen Thread stand, dass nur 13er reingehen. Hab die 13er Dieci von Hertz mal probegehört (eine Serie unter den ecx) und die machen echt Alarm. Bin leider sehr schlecht im schätzen von Maßen, aber mit 20x20cm pro Lautsprecher als Adapterplatte komme ich hin, oder?

Radiotausch ist auch schon in Planung. Soll ein 2DIN mit Navi rein. Da lasse ich aber die Finger weg und lasse den KFZ Meister aus der Verwandschaft ran. Der hat sicher nichts dagegen, wenn ich ein wenig "dokumentiere" ;)

14

Mittwoch, 6. Mai 2015, 19:43

Hab das Radio nicht getauscht, auch wenn nur 2 Lautsprecher dran sind, sind die Kabel für die hinteren bereits bis in die Säulen hinter den vorderen Gurten und angeschlossen.
Jo, 20x20 cm sollte passen, siehe Bild von den Originalen, vielleicht so 10 mm Stärke, halt so, dass du Schrauben rein bekommst und die Lautsprecher hinten nicht gegen das runtergefahrene Fenster stoßen (kurbel es beim Einbau runter, dann siehst du ob es passt) und aber auch nicht zu dick, dass die Verkleidung nicht mehr drüber geht, wobei die Originalen sicher 30 mm vorstehen... Da machst du dann drei Löcher so rein, wie sie bei den originalen Lautsprechern sind, schneidest das ganze ungefähr auch so wie bei den originalen aus und in die Mitte ein Loch, wo deine neuen rein passen.
»T0M« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20150506_193600595.jpg

Taktdisziplin

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Kehl

Auto: i10 Style 1.2, Funktions- und Premiumpaket

Hyundaiclub: bin interessiert aber noch keinen gefunden.

Vorname: Maik

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 6. Mai 2015, 20:57

Woah das ist ja deluxe, mit Bild sogar. Vielen Dank. Werd morgen mal losstiefeln und etwas MDF besorgen. Die ECX haben eine Einbautiefe von 50mm. Sollte also problemlos machbar sein. Bei mir sind hinten Lautsprecher, die auch angeschlossen sind. Wenn ich mit dem Fader voll auf hinten gehe, klingts recht eigenartig (auch wenn man hinten sitzt). Ich denk mal da hat man gespart und da sind evtl andere drin. Sollten aber auch 13er sein. Wenn nicht .... die Öffnung sollte gleich sein und Adapter werden ja sowieso gebaut. Die Angabe, dass die Originalen 30mm vorstehen, hilft mir enorm weiter. Da werd ich wohl 10mm MDF nehmen, da der Tweeter der ECX 19mm raus steht. Adapter + Tweeter kommt dann wohl auf 29mm. Also sollte die Verkleidung problemlos drüber passen.

Verkabeln muss ich ja sowieso neu, da die ECX von der Endstufe gespeist werden.
Nochmals vielen Dank, hast mir enorm weitergeholfen :super:

16

Mittwoch, 6. Mai 2015, 22:29

Keine Ahnung, was hinten verbaut ist, wenn man das Auto mit 4 Lautsprechern kauft. Die von vorne würden zumindest auch hinten passen und das Loch in der Tür ist genauso.

lansing

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Freyburg

Auto: i10 IA 1.0

Hyundaiclub: Keiner

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

17

Freitag, 8. Mai 2015, 12:18

@T0M
Bei meinem i10 IA mit Original Radio und Lautsprechern vorn in den Türen war ich auf der suche nach den Kabeln für die hinteren Lautsprecher aber leider ohne Erfolg. An den Säulen hinter den vorderen Gurten sowie hinter der Türverkleidung konnte ich leider keine Kabel finden. Der i10 IA ist mit der ab Werk Funk Zentralverriegelung und Elektrische Fensterhebern vorn wie hinten ausgestattet. Nur zur Information. Wenn man den Gummischlauch am Holm von der hinteren Tür etwas löst besteht bei mir keine Möglichkeit, noch ein Kabel durchzuziehen.

Wenn jemannd von euch beim neuen i10 IA auf der Suche nach den Kabeln für die hinteren Türlautsprecher erfolgreich war, würde ich mich über jede Information freuen.

18

Freitag, 8. Mai 2015, 15:21

Ok.. Dann haben wir verschiedene Erfahrung gemacht. Das war beim Classic mit mp3-CD, USB und Aux-Eingang Radio. Man konnte auch schon von Anfang an den Fader in den Audioeinstellungen nach hinten drehen, wobei es nur leise wurde. :D Ich habe mich sau geärgert, dass ich beim Abheben der Blende am Radio kleine Kratzer in diese gemacht habe um dann festzustellen, ich hätte es sein lassen können, weil da schon alle Lautsprecherkabel dran sind. Hier steht, wie du es raus bekommst und da ist auch die Belegung des Steckers im dritten Post. (Typ IA) - wie Radio ausbauen???
Wenn du sie nicht findest, guck mal da nach, ob sie da dran sind. Irgendwo müssten ja, falls doch, die Kabel enden.
Also bei mir waren da vier Lautsprecherkabel dran und nach abheben der Verkleidung an den hinteren Säulen unter den Gurten habe ich da auch die anderen Enden der Kabel wiedergefunden. Du musst die von innen suchen, von außen (bzw. Seite der Tür her) an dem Gummischlauch, den du schon ab hattest, findest du die nicht. In dem Stecker, wo Kabel zur Zentralverriegelung in der Tür gehen sind die Lautsprecherkabel nicht mehr drinnen. In dem Gegenstück in der Säule waren sie bei mir. Musst die Kabel an den richtigen Positionen in den bereits vorhandenen Stecker einführen. Die Lautsprecheröffnungen in der Tür waren mit so einem Schaumgummi überklebt.
Bei dem Auto, an dem ich das gemacht habe, waren keine elektrischen Fensterheber.

Ähnliche Themen