Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Samstag, 13. August 2016, 14:18

Na, wenn es einen Bereich von min bis Max gibt, gibt es doch einen min. Wert der irgendwo vermutlich im Steuergerät hinterlegt ist und den Hyundai wahrscheinlich anpassen könnte mit einem Update, so daß der Bereich sich verändert. Das oben irgendwo Schluss ist, ist klar. Die Sache mit den Sensoren wurde ja extra deshalb eingeführt um den Benzinverbrauch durch zu wenig Luft in den Reifen zu reduzieren.


Thora

Profi

Beiträge: 933

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

142

Samstag, 13. August 2016, 14:21

Richtig , das hatte er auch erwähnt . Da ging es um die Einhaltung der CO2 Werte der Hersteller .

Ersttäter

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Oberbergischer Kreis

Beruf: Vollfaulenzer

Auto: Hyundai I10, 1,2 Style mit SD, Komfort- u. Funktionspaket, OXXO Decimus 6,5 x 16/195/45/16

Vorname: Dieter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

143

Montag, 15. August 2016, 11:58

...und zur Sicherstellung der Umsätze durch die Hersteller der Reifendrucksensoren.

Hier kann man sehen, wie gut die Lobbyarbeit funktioniert hat. Ich bin in 40 Jahren noch nie mit zu geringem Luftdruck gefahren. Klar gibt es immer wieder Schwachmaten, die nicht kontrollieren. Aber rechtfertigt das die Zwangseinführung der Sensoren, die nach angeblich 5 - 7 Jahren getauscht werden müssen, da die Batterien leer sind. Das indirekt messende System hätte gereicht und wäre für den Kunden preiswerter geworden.

Beiträge: 754

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

144

Montag, 15. August 2016, 12:24

Das indirekte System wäre ein Traum, denn wir wissen alle nicht mal ob die Sensoren/Batterien wirklich so lange halten wie erhofft.
Ich könnte mir gut vorstellen, dass bereits nach 3-4 Jahren Schluss ist..............

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

145

Montag, 15. August 2016, 12:30

Da bin ich auch gespannt, wann sich hier der erste mit leeren Sensor-Batterien meldet! Dann muß ein neuer Sensor her, da die Batterien nicht getauscht werden können. Bisher jedenfalls nicht, oder zumindest nicht offiziell.

Arni51

Mein erster Hyundai

Beiträge: 88

Wohnort: Bitburg

Beruf: Ruheständler

Auto: i10 1,2 PassionPlus Farbe: Star Dust Metallic

Vorname: Arnold

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

146

Montag, 15. August 2016, 12:31

Hallo Dieter,
Du hast völlig Recht und, es wird in Zukunft noch so manches erfunden, um uns das Geld aus der Tasche zu ziehen. Dessen können wir ganz sicher sein :stop:

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 282

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

147

Montag, 15. August 2016, 12:43

Ist ja wirklich bizarr was hier so mit dem TPMS abgeht. Ich werde mir das jedenfalls nicht antun. Wenn da irgendwann irgendwas rumzickt, dann werden Gegenmassnahmen ergriffen. Warscheinlich werde ich den ganzen Krempel stilllegen. In diversen US-Autoforen fahren Leute mit 4 Sensoren in einem kleinen Druckbehaelter rum. LOL, aber das ist mir zu lame wie man so sagt, der Combjuderbruder von Welt begibt sich direkt an die entprechenden Adressen der ECU und beseitigt das Problem an der Wurzel.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

148

Montag, 15. August 2016, 12:47

Man darf sicherheitrelevante Systeme wie TPMS eben leider nicht Stilllegen! X(

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 282

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

149

Montag, 15. August 2016, 13:51

ja, ja.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

150

Montag, 15. August 2016, 14:02

...und Deutschland ist nicht Amiland. 8)

Oldbone

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Mannheim

Beruf: Energieelektroniker

Auto: Hyundai i10, Hyundai Santa FE

Vorname: Alex

  • Nachricht senden

151

Montag, 15. August 2016, 15:26

Zum Glück haben der i10 meiner Frau und mein Santa Fe keine Überwachung per Sensoren in den Felgen/Reifen beides passive Systeme über ABS aber grundsätzlich halten die Batterien schon ne ganze weile in meinem Motorrad seit jetzt 4 Jahren und bei Bekannten schon zwischen 8-10jahren. Und da es findige Tüftler gibt die die Batterien an den Motorrad Sensoren tauschen wird das wohl demnächst auch einer beim Auto machen. Gruß

Beiträge: 754

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

152

Montag, 15. August 2016, 16:35

Von wann ist der i10 ?? Der meiner Frau mit EZ 01.2015 hat sehr wohl die aktiven Systeme :denk:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

153

Montag, 15. August 2016, 16:38

Es werden und wurden bei Hyundai in Europa keine unterschiedlichen RDKS verbaut! Entweder ein aktives System, oder gar keines!

Thora

Profi

Beiträge: 933

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

154

Montag, 15. August 2016, 18:14

Über ABS wird jedenfalls beim i10 kein Luftdruck kontrolliert.

Oldbone

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Mannheim

Beruf: Energieelektroniker

Auto: Hyundai i10, Hyundai Santa FE

Vorname: Alex

  • Nachricht senden

155

Montag, 15. August 2016, 18:35

Okay und wie wird es dann kontrolliert? Es geht bei dem i10 meiner Frau eine Warnlampe an wenn 1 Reifen zu geringe Werte anzeigt welcher muss man dann über Kontrolle ermitteln . Es sind keinerlei Sensoren in den Felgen verbaut. Bj. 04/2014.

Beiträge: 754

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

156

Montag, 15. August 2016, 18:42

Wenn es der i10 von Deinem Profilbild ist, dann sind Sensoren verbaut! Wehe nicht :rolleyes:

Thora

Profi

Beiträge: 933

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

157

Montag, 15. August 2016, 20:30

Wo drann machst Du das fest dass keine Sensoren da sind ?

Ersttäter

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Oberbergischer Kreis

Beruf: Vollfaulenzer

Auto: Hyundai I10, 1,2 Style mit SD, Komfort- u. Funktionspaket, OXXO Decimus 6,5 x 16/195/45/16

Vorname: Dieter

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

158

Montag, 15. August 2016, 20:59

Merkwürdig ist jedenfalls, dass auch in einem ADAC Test aus 2014 die Angabe steht, dass keine Sensoren verbaut wären. Der ADAC gibt das indirekt messende System an. Wenn ich die Stelle finde, werde ich sie posten.

Schon gefunden: Ab Werk ist der Hyundai mit einem indirekt messenden Reifendruckkontrollsystem ausgestattet - bei Druckverlust wird der Fahrer gewarnt.

So steht's im Test

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ersttäter« (15. August 2016, 21:06)


Beiträge: 754

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

159

Montag, 15. August 2016, 21:10

Evtl. kannten sich damals ja sämtliche Medien noch nicht so gut mit den verschiedenen Systemen aus und recherchiert wird ja heute nicht mehr viel.

Ich bin beim Kauf unseres I10 auch fest davon ausgegangen das dieser über ein indirektes System verfügt welches keine weiteren Kosten verursacht und war umso überraschter als ich mich vom Gegenteil überzeugen lassen musste :(

Warum Hyundai da als doch eher preissensible Marke auf das für den Kunden teure System setzt und sogar diverse Premiummarken das ähnlich gut funktionierende, indirekte System setzen, verstehe ich bis heute, zwei teure Winterreifensätze später, immer noch nicht.

Ganz zu schweigen von den ewigen Warnmeldungen, Fehlmeldungen usw. die nur das aktive System erzeugen kann.

Es ist Mist, aber er hat es.

Oldbone

Schüler

Beiträge: 84

Wohnort: Mannheim

Beruf: Energieelektroniker

Auto: Hyundai i10, Hyundai Santa FE

Vorname: Alex

  • Nachricht senden

160

Dienstag, 16. August 2016, 13:37

An dem i10 meiner Frau sind definitiv keine Ventil Sensoren vorhanden. Winterreifen sind ohne da ich diese selbst ohne gekauft habe. Es gibt keinerlei Fehlermeldung wenn ich auf Winterreifen wechsel.

Zum Test habe ich an 1 Reifen die Luft etwas abgelassen und bin gefahren. Eine Warnlampe geht an. Sobald der Luftdruck angepasst wurde und ich fahre eine Gewisse Zeit geht die Leuchte weg.

Ähnliche Themen