Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Freitag, 14. November 2014, 20:16

So, wir haben jetzt die Winterräder drauf.
Ein Kalibieren der Sensoren war nicht notwendig.
Einfach die Räder gewechselt und fertig.

Die hier haben wir drauf:
http://www.ebay.de/itm/191292966187?ru=h…6187%26_rdc%3D1

Klappte alles wunderbar.
Bisher keine Reifendruckwarnmeldung.
Gruß


schuckid

Schüler

Beiträge: 132

Wohnort: Berlin

Auto: i30cw GDH 1.6l GDI Style Automatik, i10 IA 1.2l Style Automatik

Vorname: Stephan

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 19. November 2014, 11:12

Wir haben gestern unseren neuen i10 beim Händler abgeholt. Ein Satz Drucksensoren für die Winterräder war Teil der "Verhandlungsmasse". Ich hätte erwartet, dass ich vom Händler originale Sensoren von Hyundai bekomme. Die mir überreichten Sensoren sind jedoch von Schrader!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 860

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 19. November 2014, 11:24

Wenn nur "Sensoren" im Kaufvertrag stand, muss dir der Händler keine original Hyundai-Sensoren aushändigen. Und Hyundai baut selber keine Sensoren, die lassen vom Zulieferer nur ihr Logo draufdrucken!

Exodus88

Fortgeschrittener

Beiträge: 174

Auto: i10 IA Wold Cup Edition mit silver Paket

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 19. November 2014, 11:53

Die von ab Werk verbauten Sensoren sind von Schrader :D

LG
Roland

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 860

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 19. November 2014, 11:57

Ich hab`s mir doch fast gedacht....... :thumbsup:

86

Mittwoch, 19. November 2014, 13:55

Ich warte schon 3 Wochen auf die Dinger, da der Reifendealer von Lieferschwierigkeiten spricht...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 860

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 19. November 2014, 14:13

Das glaube ich gerne, denn jetzt rüsten die allermeisten auf Winterreifen um, und dann fällt ihnen ein: Ich brauch ja noch die Sensoren 8o

88

Mittwoch, 19. November 2014, 20:57

Problem mit Reifendruckkonstrollsystem

Moin.

Ich habe neue Felgen und Reifen für'n Winter gekauft und aufgezogen für rd. 1000,-€. Nach dem Abholen der Werkstatt war alles gut, kurze Testfahrt gemacht , ca. 3 km keine Warnlampe ect. ... Am nächsten Morgen ging dann nach ca. 8 km Fahrt die Reifendruckkontrollleute an: erst blinkend, dann dauerhaft leuchtend. Seit dem geht sie bei jedem Anlassen genau so an (erst blinkend, dann leuchtend).

Laut Handbuch: Fehler im Kontrollsystem, kein falscher Druck (Druck wurde auch mehrfach geprüft und ist wie auf dem Reifen angegeben).

Meine Werkstatt wirkt damit überfordert und findet den Fehler nicht.

Ich bin für Tipps und Anregungen offen!

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 860

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 19. November 2014, 21:04

Hyundai-Sensoren von Hyundai-Werkstatt angelernt, oder Zubehör-Sensoren vom Reifenhändler montiert?

90

Mittwoch, 19. November 2014, 21:08

Originale Sensoren von Hyundai, keine Hyundai-Werkstatt, jedoch nach mehrmaliger Nachfrage bei Hyundai - kein Anlernen der Sensoren notwendig.

Keiner kann sich den Fehler erklären, doch meine Werkstatt kann das System nicht tief genug auslesen um mehr zu sagen.

91

Samstag, 29. November 2014, 08:52

Hallo, ich heise Mike und hole am Donnerstag meinen neuen und ersten i10 Zweitwagen hab, es handelt sich um den 1.2 FIFA World Cup Gold mit Extra Sportpaket.
Nun muss ich ja gleich auf Winterpneus umrüsten, wo wir gleich beim Thema TPMS sind.
Es gibt doch diese Nachrüstsysteme z. B. Von elv- Elektronik.
Diese Kosten 99€ und können selbst von Ventil zu Ventil (bei Reifenwechsel) getauscht werden.
Was spricht eigentlich dagegen mir dieses System auf die Ventile zu schrauben und das Hyundai interne System zu ignorieren?
Laut TÜVler sollte nichts dagegen sprechen, aber ich hatte das Gefühl das der auch nicht wirklich Ahnung hatte.

Grüße Mike

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 860

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

92

Samstag, 29. November 2014, 12:06

Dagegen spricht, daß nicht jeder Zubehör Sensor vom Hyundai-System erkannt wird...... :flüster:

Shera75

Profi

Beiträge: 900

Wohnort: Würzburg

Auto: i10, 69 PS. 20 Edition, 10/2011

  • Nachricht senden

93

Samstag, 29. November 2014, 12:29

Sind das nicht die Dinger die unabhängig vom System laufen?

So wie ich das verstanden habe, meint er solche (gibt verschiedene Ausführungen dort) dies hier ist nur ein Beispiel ....
http://www.elv.de/tiremoni-tm-100-funk-r…rollsystem.html

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 860

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

94

Samstag, 29. November 2014, 12:49

Hast recht Shera, da habe ich wohl "Quergedacht" :cheesy:

95

Samstag, 29. November 2014, 12:53

Genau so etwas habe ich gemeint, die gibts auch noch in einer anderen Ausführung für 99€ die waren bei Auto Motor Sport sogar Testsieger

96

Freitag, 5. Dezember 2014, 13:32

TPMS Sensor

Vielleicht interessiert das hier noch jemanden. Die im Hyundai i10 (IA) verbauten Sensoren sind:

Schrader Snap-in HSS Hybrid 433MHz HKMC FSK basic mit der OEM 52933-B2100 und der Teilenummer 3059. Der Sensor ist ein EZ-Sensor und wird im 20° Winkel zum Gummiventil verbaut.
Quelle: http://www.schraderinternational.com/pro…%20IA&year=2014

Ich habe das bei meinem Auto überprüft, und kann bestätigen, dass auch bei mir die gleichen Sensoren verbaut wurden (Siehe Foto).

Auf der Website von Schrader gibt es sehr viele Informationen über die EZ-Sensoren. Ich kann mich leider nicht mehr an die genaue Stelle erinnern, ich meine jedoch irgendwo dort gelesen zu haben, dass die Batterien der Sensoren bis zu 160tkm bzw. 7 Jahr halten sollen. Beim Reifenwechsel werden also nicht zwangsläufig neue Sensoren fällig.

Sie lassen sich auch auf andere Felgen portieren, dann wird aber in der Regel ein neues Gummiventil fällig, oder alternativ gleich ein höcherwertiges Metallventil besorgen. Die Ventile gibt es für Lau im freien Handel (3-7 EUR Stück). Alternativ kann man auch versuchen nur den Dichtring zu ersetzen, der in der Regel beim Ausbau beschädigt wird. So hat mir das zumindest die Reifenwerkstatt erklärt.
»trex« hat folgendes Bild angehängt:
  • sensor.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trex« (5. Dezember 2014, 14:27)


97

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 12:22

Hier noch meine Erfahrungen beim Reifenwechsel mit den Sensoren.

Felgen ein Zoll größer als vorher, Reifen 10mm breiter als zuvor, alte Sensoren übernommen und beim Wechsel nicht auf ursprüngliche Position geachtet. Testfahrt und nach einer Minute ging schon die Kontrollleuchte aus.

Die Werkstatt meinte, Schwierigkeiten sollte es eigentlich nur geben, wenn die Sensoren längere Zeit runter sind, da sie aber direkt vom alten auf das neue Rad kamen haben sie sich schnell reprogrammiert. Mittlerweile sind über tausend Kilometer damit gefahren, ohne das Probleme aufgetreten wären.

Beiträge: 1 042

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 12:29

Ich hatte nicht mal Probleme, als die Sommerreifen mit Sensoren über ein 1/2 jahr im Lager lagen und dann drauf kamen...
Es wurden die vorderen Reifen nach hinten gemacht...die Sensorleuchte hat sich völlig normal verhalten....

99

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 12:35

Ich hatte nicht mal Probleme, als die Sommerreifen mit Sensoren über ein 1/2 jahr im Lager lagen und dann drauf kamen...

Wie hast du denn das geschafft, das Auto ist doch erst seit einem Jahr auf dem Markt, oder war das der alte i10, aber der hatte meines Wissens nach noch kein TPMS?

Beiträge: 1 042

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 18. Dezember 2014, 12:47

Ok...vergessen zu schreiben...ist ein I30....sorry....aber ich denke bei den Sensoren macht das ned viel aus...

Ähnliche Themen