Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BioPrwn

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Berlin

Auto: i10 Sport

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

181

Freitag, 2. September 2016, 19:17

Hey,
also ich hab mir jetzt vor 2 wochen winterreifen stahlfelgen 16" bestellt mit Reifendruckkontrolle und der preis liegt genau bei 480€


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 839

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

182

Freitag, 2. September 2016, 19:20

Felge 50€, Reifen 40€, Sensor 30€ schätze ich mal :) Und das x 4......

schnuffell

Sponsor der Bußgeldstelle

Beiträge: 79

Wohnort: Essen die Perle des Ruhrpotts

Beruf: Erzieherin in der Jugendhilfe

Auto: i10

Vorname: Kim

  • Nachricht senden

183

Freitag, 16. September 2016, 21:40

Hab jetzt Sensoren ohne Nummer etc. von eBay, extra für den i10.
100€ und alles funktioniert.
Hab jetzt 800 Tacken für Reifen, Felgen und Sensoren bezahlt und mit den Sensoren gab es keine Probleme.

RalfZ

Depp vom Dienst

Beiträge: 281

Beruf: Frauenversteher in Ausbildung

Auto: i10 (IA), 1.2 Trend

  • Nachricht senden

184

Samstag, 17. September 2016, 22:10

Dokumentiere das mal, da werden sicher im Lauf der Jahre noch Anfragen kommen... :-)

185

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 17:27

Garantiefall - Reifendruck Kontroll-Leuchte (Defekt!?)

Liebes Forum,

ich bin relativ neu hier und mit den Geflogenheiten noch nicht so ganz vertraut.

Bei meine i10 (EZ 01/2016) leuchtet aktuell durchgängig diese Reifendruck-Kontroll-Leuchte.
Die Reifen habe ich daher heute bzgl. des Luftdrucks überprüft und entsprechend nachgebessert. Bisher tut sich allerdings nichts.
Lt. Autohaus (Hyundai) sollte ich noch mal so ca. 15-20min fahren, um zu testen, ob die Lampe erlischt. Nichts passiert.
Der Luftdruck war auf dem einen Vorderreifen auch nur bei knapp 1,3 Bar, was ich für ein 8-Monate altes Auto relativ dürftig finde.
Die gute Dame sagte mir, dass es wohl kein Garantiefall sei, wenn solch ein Sensor defekt ist. Sie kenne wohl Kunden, die dafür zahlen mussten.
Ist das ein bekanntes Problem oder hat jemand einen hilfreichen Tipp? Ach ja, ich habe von Werk neue Allwetterreifen, falls das weiterhilft.

Ich bin über alle Gedankengänge und Ratschläge als Technik-Banause sehr dankbar :)

VLG,
Mario :)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 839

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

186

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 17:40

Wie hoch ist der Reifenluftdruck seit dem "Nachbessern" bzw auf wieviel Bar hast du rundum erhöht?

187

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 17:49

Seit dem Nachbessern habe ich es lt. Anleitung auf ca 2.1-2.2 Bar erhöht.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 839

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

188

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 17:50

Geh auf 2,4 bis 2,5 Bar! Unter 2,4 fängt das System an zu meckern.....

189

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 18:05

Danke für den Tip! Aber macht das Sinn, dass lt. Markierung im Türrahmen 2.2 Bar für meine Verhältnisse vorgeschrieben sind? ;)
Und wie kann es denn sein, dass innerhalb so weniger Monate so viel Bar verliert ? ;) Ich bin Laie, aber neugierig & wissenshungrig...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 839

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

190

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 18:08

Der Luftdruck der an der B-Säule angegeben wird, ist keine zwingende Vorschrift sondern eine Empfehlung! Und ein Reifen kann aus vielen Gründen Druck verlieren, warum genau kann ich von hier aus leider nicht sicher beurteilen.... :nenee:

LPG-Rolf

Anfänger

Beiträge: 59

Wohnort: Großraum nordwestliches Ruhrgebiet

Beruf: ex KFZ Mechaniker

Auto: i10 LPG Trend Pluspaket

  • Nachricht senden

191

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 19:33

Hmmm ... 1,3 bar (?)
Für meinen Geschmack sehr wenig. Wurden die Räder schon mal auf Luftverlust kontrolliert? Vielleicht ist ja irgendwo ein Fremdkörper versteckt.

Beispiel; Meine Winterräder verlieren während der 6 Sommer-Monate langen Lagerung maximal 0,3 bar, ebenso die Sommerräder im Winter.

Evtl. ist eine der Batterien in den Drucksensoren nicht mehr ganz frisch.
Man weiß ja nie, wie lange die Dinger schon rumgelegen haben, bis sie an's Fahrzeug gebaut werden.

192

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 20:27

Bisher ist keine Kontrolle auf Luftverlust erfolgt. Ich würde ansonsten Montag mal zum Autohaus und am WE noch mal checken, ob ich jetzt auch in kurzer Zeit etliche Bar verliere oder nicht. Meine Räder werden ja nicht gelagert, weil Allwetterbereifung...
Sollte es tatsächlich an solch einer Batterie liegen, dann müsste das doch aber schon ein Garantie-Fall sein, oder?
Dafür kann der Kunde ja nun wahrlich nichts und unter "Verschleiß" kann das ja auch nicht fallen... ;)

Titus05

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Wunstorf

Auto: i10 Classic, Cashmere Braun

  • Nachricht senden

193

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 21:16

Ich fahre schon seit mehr als 40 Jahren immer mit 0,5 bar
mehr Druck im Reifen, als es der Hersteller empfiehlt. Nie gab es Probleme mit
der Reifenabnutzung oder der Sicherheit in Kurven.

Thora

Profi

Beiträge: 926

Wohnort: Greifenstein

Beruf: Lagerist

Auto: I 10 Sport 1,2 + IX 20 1,4

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Thomas

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

194

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 22:01

Da schließe ich mich an , fahre auch schon ewig mit 0,3 - 0,5 bar über der Herstellerangabe .

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 467

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

195

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 22:44

Früher hat man einfach Luft nachgefüllt wenn der Reifen etwas lasch ausgesehen hat - heute wird das Angezeigt, und jetzt weiß wohl keiner mehr was man dann machen soll? Ist nicht euer Ernst, oder? 8o :nenee:

Holzwurm1

Fortgeschrittener

Beiträge: 221

Beruf: Chemielaborant

Auto: Hyundai i30 CW 02/2011

Vorname: Martin

  • Nachricht senden

196

Freitag, 14. Oktober 2016, 06:45

Samantha was soll denn der TE mit deinem Post anfangen?
Er hat doch geschrieben, dass er denn Luftdruck auf den angegebenen Wert angepasst hat und die Leuchte immer noch an ist.
Das man einen Reifen mit 0,5 Bar mehr fährt habe ich auch noch nicht gehört. Fahre meine immer bei dem angegebenen Drücken bzw. nur ganz wenig mehr...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 839

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

197

Freitag, 14. Oktober 2016, 08:58

Ich fahre mit ca 0,2 bis 0,3 Bar mehr! Aber ich checke auch regelmäßig mein Profilbild auf gleichmäßigen Verschleiß. Und Reifen haben schon immer - teilweise aus unerklärlichen Gründen - Luft verloren, das Phänomen gibt es ja nicht erst seit Verwendung von RDKS, sondern RDKS gibt es wegen dem (vorher oftmals unbemerkten) Druckverlust......

yew5

Anfänger

Beiträge: 32

Wohnort: SOG

Beruf: Textilmeister

Auto: i10 Passion Plus 1.2

Vorname: Rainer

  • Nachricht senden

198

Freitag, 14. Oktober 2016, 16:50

Und wie kann es denn sein, dass innerhalb so weniger Monate so viel Bar verliert ?
Hi
der Luftverlust muss ja nicht schleichend erfolgt sein. Denke eher, dass es schnell gegangen ist.
Das wirst du aber sehen. Druck hast du ja wieder angepasst und jetzt musst du nur regelmäßig nachkontrollieren .... oder dir hat jemand Luft aus dem Reifen gelassen. Ist auch nicht auszuschließen.

Bei unserem i10 kam jetzt auch schon 2x die Warnanzeige. Druck war jedes mal bei ca 2,07 / 2.05 bar bei jeweils einem Reifen.
Meiner Meinung nach zu sensible, wenn hier schon die Warnmeldung kommt. Bin jetzt auch bei ca 2,4 bis 2,5 bar.

Der Wechsel auf Winterreifen ging ohne Probleme mit dem Erkennen der neuen Sensoren.
Die Reifen hab ich beim Händler mit dazu gekauft, waren gebraucht, aber sehr gut erhalten.

Außerdem sind die Anzeigen an der Tankstelle - vor allem bei analoger Anzeige - sehr ungenau um den Luftdruck exakt einzustellen.
Digitale Anlagen sind da schon genauer, bzw. gleichmäßiger.

Wer gibt dir zudem die Garantie, dass bei einer Anzeige an der Tankstelle von 2,2 bar auch wirklich 2,2 bar im Reifen sind??
Können z.B. 2,3 oder auch nur 2,1 bar sein und wenn die Sensoren sehr empfindlich eingestellt sind, dauert es nicht mehr lange bis zur nächsten Warnmeldung.

Hab mir jetzt einen digitalen Druckprüfer mit Ablassfunktion besorgt und so kann ich exakt an allen Reifen den gleichen Wert einstellen.
So sehe ich dann exakt, wenn bei der nächsten Überprüfung gravierende Unterschiede auftreten sollten.


Gruß Rainer

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 467

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

199

Freitag, 14. Oktober 2016, 23:35

Samantha was soll denn der TE mit deinem Post anfangen?
Er hat doch geschrieben, dass er denn Luftdruck auf den angegebenen Wert angepasst hat und die Leuchte immer noch an ist.
Dann würde ich halt versuchen noch mehr reinzupumpen - das kann man ja auch wieder ablassen wenn es nicht passt - und platzen tut der Reifen nicht einmal bei 4 Bar. So sieht man wenigstens, ob die Warnleuchte ausgeht!

200

Samstag, 15. Oktober 2016, 12:02

Moin Moin,

ich habe jetzt mal nachkontrolliert - an einer anderen Tankstelle - da die Leuchte immer noch permanent zu sehen war.
Der Druck war ungefähr (0,1-0,2 Bar Unterschied) derselbe wie am Donnerstag. Habe jetzt aber einfach noch 0,2-0,4 Bar dazugegeben, sodass ich insg. bei 2,4-2,5 bin. Diese ganzen Luftdruckanzeigen an den div. Tanken sind sicherlich auch nicht alle 100%ig genau, auch wenn genormt und mit TÜV Siegel....Und siehe Da: Anzeige weg. Hoffe jetzt, dass es so bleibt. Falls nicht, dann Autohaus. :)
Vielen Dank erstmal.

Ähnliche Themen