Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Breslauer

Schüler

  • »Breslauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: BRD / NRW

Auto: I10

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. März 2009, 21:34

linker Außenspiegel

Hallo,
ich brauche eure Hilfe.
Gestern hatte ich auf der Autobahn Feindberührung .....
;(
Mein linker Außenspiegel sowie die komplette linke Seite meines 8 Wochen alten Autos sind in Mitleidenschaft gezogen worden.
Nun aber, ist die Zeit des Trauerns und der Tränen vorbei und es gilt die Wunden zu lecken.
Der linke Außenspiegel ist bei meinem Händler für unglaubliche 195€ +MWST zu haben (unlackiert natürlich) . Nun würde ich gerne die zusätzlich anfallenden geschätzten Montagekosten (ca.60-80 €) sparen und den Spiegel selbst montieren.
Kann mir jemand sagen wie ich das am besten mache, oder wie ich vorgehen soll ??


Iceangel

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Duisburg

Auto: Getz 1.1 Edition +

Vorname: Marina

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. März 2009, 21:43

195 € für so nen beschissenen Spiegel und auch noch unlackiert? :denk:

Den gibts doch bestimmt auch was billiger bei eBay.
Wenn der kleene nicht erst so kurz auf dem Markt wäre, würd ich mal zum Schrottplatz fahren, die haben ja auch immer alle möglichen Spiegel im Angebot...Aber von so nem neuen Wagen? Hast vielleicht 10 mal in Deutschland...:/

Elantra

Meister

Beiträge: 1 937

Wohnort: Bietigheim

Auto: Elantra Touring

Hyundaiclub: Korean Streetfighter e.V.

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. März 2009, 10:36

die montage ist super einfach....warum soll das 60 bis 80€ kosten?! sind doch nur 10 minuten arbeit!

Tür auf machen. Dann das innere Spiegeldreieck raus machen (vorsichtig raus hebeln, ist geklipst). Schrauben lösen, damit der Spiegel wegnehmmbar ist. Stecker abziehen. und dann das ganze rückwärts mit dem neuen spiegel. die sache mit dem stecker musst nur machen wenns ein elektrischer spiegel ist.

bin mir aber auch nicht sicher, ob da über 200€ für so ein spiegel nicht zu viel ist. einmanuellerspiegel dürfte so um die 60€ kosten, denke ich mal.

Breslauer

Schüler

  • »Breslauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: BRD / NRW

Auto: I10

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. März 2009, 19:31

Danke für die Antworten,
also ich war beim freundlichen Hyundai- Händler an der Ecke, gab braf meinen Fahrzeugschein ab und der sagte mir dann Aufgrund der Fahrzeugnummer "Der kostet 195,86€ + Mehrwertsteuer, muß dann natürlich noch lackiert werden ...." Auf meine Frage wie hoch die Montagekosten sind sagte er "Es dauert so ca. 40 min was so ungefähr 50€ + Mwst bedeutet"
Ich werde also mal versuchen den Spiegel im freien Ersatztteilhandel zu bekommen. Das beim "freundlichem Hyundai Händler an der Ecke" stinkt gewaltig nach Abzocke, denn ich habe keinen elekt. verstellbaren Spiegel !

Elantra

Meister

Beiträge: 1 937

Wohnort: Bietigheim

Auto: Elantra Touring

Hyundaiclub: Korean Streetfighter e.V.

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. März 2009, 19:54

dann ists definitiv ne abzocke. 40 minuten für so nen spiegel wechseln ist ja wucher. oder wenn du noch nen anderne händler in der gegend hast, fahr doch zu dem.

MichiH1984

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Ibbenbüren

Beruf: Lagerarbeiter

Auto: i10 1,2 Klima

Hyundaiclub: ich suche

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

6

Montag, 30. März 2009, 16:06

oh das tut mir leid :( kannst du mal fotos zeigen ? würde ich gerne mal sehen

Breslauer

Schüler

  • »Breslauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: BRD / NRW

Auto: I10

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 31. März 2009, 20:25

Habe heute ein zweites Angebot bekommen ......
Spiegel + wechseln für knapp 273€ die Scheien sich abgesprochen zu haben werde morgen mal beim Autoersatzteilehandel anrufen ....
»Breslauer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.jpg

8

Dienstag, 31. März 2009, 20:38

Zitat

komplette linke Seite (...) in Mitleidenschaft gezogen

bis auf den fehlenden Spiegel und die Bruchstelle an der Unterseite kann ich da auf den estem Bick keine Bschädigung erkennen.
(soweit die Fage gestattet ist :P) wie kams dazu?

Ich denke MichiH1984 meint ein Foto vom kompletten Schaden.

und back²topic: stimmt, der Preis ist echt wucher.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »enchantment« (31. März 2009, 20:39)


Beiträge: 149

Auto: i10 1.1 Style electr. red

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 31. März 2009, 23:16

Echt ein Witz !

Kompletter Spiegel mechanisch für einen Atos gibt es für unter 50,- bei ebay...
Ist wahrscheinlich sogar der gleiche.

http://shop.ebay.de/items/?_nkw=atos+spi…ielge&_osacat=0

Mail diese Händler doch mal an !

Elantra

Meister

Beiträge: 1 937

Wohnort: Bietigheim

Auto: Elantra Touring

Hyundaiclub: Korean Streetfighter e.V.

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. April 2009, 07:36

Aber der Atos und der i10 haben andere Spiegel....

Beiträge: 149

Auto: i10 1.1 Style electr. red

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. April 2009, 08:57

Zitat

Original von Elantra
Aber der Atos und der i10 haben andere Spiegel....


Ja, sicher, aber rein vom "Materialwert" her ist der auch nichts anderes beim Atos.

Aber diese Internet-Anbieter würde ich einfach mal anschreiben und fragen ob die auch an i10-Spiegel rankommen.

MichiH1984

Fortgeschrittener

Beiträge: 178

Wohnort: Ibbenbüren

Beruf: Lagerarbeiter

Auto: i10 1,2 Klima

Hyundaiclub: ich suche

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. April 2009, 10:47

270€ für ein spiegel O_O der von meinem vater audi a4 bj2004 hat auch nur 200€ gekostet und der ist beheizt und el verstellbar.

aber das mit dem spiegel musst du soschnell wiemöglich neumachen konnst bekommst du probs mit den grünen oder blauen freunden.

ist den die linke seite stark beschädigt ? wird bestimmt auch teuer :/
wie das denn auf der autobahn passiert ? haste dich gedreht ? oder abgedrängt ?
das ist mir mal passiert auf der bahn zum glück warren da nur poller und keine leitplanke und es war der firmenwagen ^^

Breslauer

Schüler

  • »Breslauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: BRD / NRW

Auto: I10

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. April 2009, 20:53

....ja,ja jetzt werde ich euch mal den Schadenshergang schildern,


also Fr.27.03 morgends um 5:30, es regnet sehr stark auf der A2 (3Spurig)und ich fahre hinter einem LKW her, so ca 90-100kM/h also im "Spritsparmodus". Irgendwann wird es mir zu bunt setzte den linken Blinker schaue in den Rückspiegel (kein Auto direkt hinter mir) und ziehe Raus. Als ich neben dem LKW (so 110km/h) bin wackelt mein Auto und ich höre es krachen ...der Außenspiegel ist weg .... Der Unfallbeteidigte (ca 55 Jahre) steigt aus seinem Passat (ich schätze 1-2 Jahre alt) und begrüßt mich mit den Worten "Haben Sie mich nicht gesehen?"-"Ich bin nicht schuld". Der Einfachheit halber entgege ich "Haben Sie mich nicht gesehen?" -"Ich bin auch nicht Schuld" Wir tauschen die Versicherungskarten aus und verständigen uns auf ein Telefonat am Montag. Montag Abend telefonieren wir...Mein Schaden belauft sich auf 1245€ (da ist der Spiegel mit 273€) drin, der Rest sind Lackierarbeiten. Der Unfallgegner hat ca 600€. Ich schlage Ihm vor das jeder seinen Schaden über die jeweilige Vollkasko beheben sollte (die Kündigt man meistens sowieso wenn das Auto 5 Jahre alt ist, die Haftpflicht bleibt bis zum Ende) und auf der Autobahn gibt es sowieso eine Teilschuld für jeden. Niemand hat auf der Bahn einen Schaden ohne Schuld! Er sagt er will es sich überlegen und Mittwoch nochmal telefonieren also heute. Heute Morgen musste ich von meiner Vers. erfahren das er bereits den Schaden eingereicht hat und mich als Schuldigen angegeben hat !! Da ich Rechschutzversichert bin habe ich die Sache an meinen Anwalt übergeben und fordere nun den Ausgleich meiner Reperarurkosten.

Das weitere und Zwischenstände später...

Den Spiegel habe ich erst einmal in alter Modellbauermanier geklebt (war ja eh nur unten gerissen) und nur ein neues Glas bestellt.

i10kuckuck

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Rlp

Auto: i 10 1,2

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 9. August 2009, 14:32

Hi Breslauer, wollte Dich mal fragen ob Du mir sagen kannst ob man das Spiegelglas einfach nur draufstecken muss ??? Sitzt das Spiegelglas sehr stramm,und wie bekommt man es runter ?? Wollte mir Spiegelheizung nachrüsten und muss dafür das Spiegelglas entfernen..... Gruss & Danke i10kuckuck

Breslauer

Schüler

  • »Breslauer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Wohnort: BRD / NRW

Auto: I10

Vorname: Holger

  • Nachricht senden

15

Montag, 10. August 2009, 21:03

Hallo kuckuck,

das Spiegelglas wird einfach nur draufgesteckt ......... wie es abgeht ......also bei mir war es ein Unfallschaden...das will ich alber keinem empfehlen ....

Holger