Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 20. Dezember 2013, 20:26

Thermostat tauschen

Hallo liebe Helfer,



bei dem I 10 (1,2 Liter 78 PS) meiner Tochter wird die Heizung erst nach 6-7 Km warm, auch dann gibt es nicht all zu viel Wärme.

Verbrauch 8,5 Liter, liegt es auch daran ?

Das Thermometer bewegt sich auch erst nach 5 Kilometern von unten bis auf 60-70 Grad max.)

Ist bestimmt der Thermostat defekt oder ?

Frage:Wo finde ich den ? Kann man den gut selbertauschen oder muss der Wagen erst auseinander geflext werden ? ;)

Worauf muss man noch achten falls man es selber macht ?

Danke und ein schönes Fest


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Dezember 2013, 21:08



..bei dem I 10 (1,2 Liter 78 PS) meiner Tochter wird die Heizung erst nach 6-7 Km warm, auch dann gibt es nicht all zu viel Wärme.
Das Thermometer bewegt sich auch erst nach 5 Kilometern von unten bis auf 60-70 Grad max.
Ist bestimmt der Thermostat defekt oder ?

Das ist möglich. Der Tausch des Thermostates ist (für eine Werkstatt) keine große Sache, und kostet nicht viel.
Allerdings ist es bei den zur Zeit herrschenden Temperaturen normal daß die Heizung erst nach einigen Kilometern Fahrstrecke anspricht, d.h. Warmluft in den Innenraum leitet. Auch die Temperaturanzeige zeigt die ersten 5 Km kaum etwas an - ebenfalls normal.

Sollte selbst nach 20 minütiger DAUERFAHRT keine Warmluft ankommen, obwohl die Heizung auf MAX steht, und die Lüftungsklappen geöffnet sind, ist anzunehmen, daß der Thermostat den großen Kühlkreislauf ständig geöffnet hält - und deshalb defekt ist.

3

Samstag, 21. Dezember 2013, 16:08

Danke für diese Antwort,

aber falls es der Thermostat sein sollte,wo sitzt dieser ?

Habe schon ein paar Blicke unter die Haube geworfen,aber noch nichts an den Schläuchen finden können.

Danke für einen richtigen Tipp.

BlueTwenty

...läuft immernoch !

Beiträge: 53

Wohnort: 06528 Wallhausen(Helme)

Auto: i20, 1.4 CRDI, EU-Ungarn

Vorname: Olli

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. Dezember 2013, 17:58

Wenn dein Motor warmgefahren ist, mal die Haube öffnen und den dicken Schlauch der an den Kühler geht anfassen. Wenn der auch soo warm geworden ist ,ist dein Thermostat geöffnet . Also bei 60-70 Grad wäre es defekt. Normal wären ja ca.85-88 Grad .

Und das Thermostat sitzt im Motorblck. Da führen auch die Kühlwasserschläuche hin ( dick und dünn --- grosser Kühler und Wärmetauscher für Innenraumluft )

5

Samstag, 21. Dezember 2013, 18:53

Danke !

Ich werde es Morgen einmal testen.

Nach längerer Fahrt sollte der große Schlauch oben rechts am Kühler also sehr heiß sein,wenn alles ok ist. (=Thermostat offen)

Oder ?

Und wenn der Thermostat defekt ist,also nicht richtig schließt, dann wird die Heizung und das Kühlwasser nicht richtig warm weil das Wasser immer wieder durch den Kühler fließt und erneut abkühlt.

Richtig ?

BlueTwenty

...läuft immernoch !

Beiträge: 53

Wohnort: 06528 Wallhausen(Helme)

Auto: i20, 1.4 CRDI, EU-Ungarn

Vorname: Olli

  • Nachricht senden

6

Samstag, 21. Dezember 2013, 19:17

Wenn dein Temperaturzeiger auf Mittelstellung bzw. knapp 90 Grad anzeigt nach längerer Fahrt , dann wäre auch deine Innenraumheizung nicht mehr lauwarm.
Also dann wäre das Thermostat in Ordnung .

Aber wenn die Temperaturnadel nach, ich sag mal 20-30km, immernoch ziemlich unten ist, läuft das Kühlwasser schon durch den grossen Kühlkreislauf. Also Thermostat offen= defekt.

P.S. : bei meinem alten vectra ging damals im winter die Nadel garnicht auf Normaltemperatur, sie blieb ganz unten auch nach 15km noch.
Thermostat gewechselt und alles wieder in Ordnung gewesen . Da konnte man den noch selber wechseln weil noch nicht so zugebaut. :D

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 826

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Samstag, 21. Dezember 2013, 19:17

Allerdings kann ein Thermostat auf 2 Arten kaputt sein: 1. Er schließt nicht mehr oder 2. Er öffnet nicht mehr.

Der Beschreibung nach kann man aber von einem nicht mehr schließenden Thermostaten ausgehen.

BlueTwenty

...läuft immernoch !

Beiträge: 53

Wohnort: 06528 Wallhausen(Helme)

Auto: i20, 1.4 CRDI, EU-Ungarn

Vorname: Olli

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. Dezember 2013, 19:18

Genau

noba001

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Hettstadt

Auto: i10

Vorname: Norbert

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Januar 2014, 14:53

Bitte mal das Thema Lüftungsprobleme beachten!

Auch bei mir war die Motortemperatur immer niedrig und hat lange gedauert, bis sie 82°C (so der Thermostat) erreicht hat. Habe das Thermostat getauscht (ist schon ein Gefummel!) und war nicht besser. Erst mit dem Durchspülen/Durchblasen des Heizungskühler war auch dieses Problem behoben. Neuer Thermostat (ca. 10€) für die Katz!

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Januar 2014, 15:18

Denke ich kann euch beruhigen ist normal beim Atos selbst wenn er warm war also schon eine ganze Zeit kurz vor halb stand wie normal ist er bei langem bergab rollen im Winter fast wieder auf kalt gefallen bzw macht es immer noch, denn wir hatten 2. Bei meinen wurde auch mal auf Garantie das Termostat getauscht weil ich auch dachte kann nicht normal sein. Gebracht hat es nichts und der Atos meiner Frau hat es auch gemacht. Selbst mein i30 macht es bei starker Kälte, wenn ich los fahre und eine lange Steigung fahre kommt mein i30 sofort auf Temp. geht zwar nicht voll auf Betriebstemp dann geht es wieder länger bergab und der Zeiger fällt erstmal wieder etwas. Allerdings wenn er richtig warm ist so nach 5-7km bei richtigen Minusgraden macht er das nicht mehr.
5km bis er warm ist ist im Winter völlig normal, beim Atos kam noch hinzu das der Kühler nur über die Hälfte der Front geht also trift auch die andere Hälfte Luft direkt auf den Block, weiß nicht wie es beim i10 oder i20 ist.
PS: Ist doch aber auch klar die Autos sollen immer effizienter werden und weniger Verbrauchen wie sollen sie dann noch schnell warm werden gerade bei kleinen günstigen Motoren, der Aufwand dies zu optimieren ist besimmt auch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ckm« (8. Januar 2014, 15:25)


11

Donnerstag, 27. November 2014, 15:10

Thermostat wechseln 78PS Maschine

Hallo an alle Hyundai Schrauber,

ich bin im Besitz eines 5 Jahre alten i10 (1,2 l, 78 PS) mit Klimaanlage und muss den Kühlwasserthermostaten wechseln. Leider kann ich auf den ersten Blick nicht erkennen, wie ich am einfachsten an dieses Bauteil herankomme. Es wäre nett, wenn mir jemand einen entscheidenden Tip geben könnte.

Vielen Dank im voraus
Uwe

Neko

Opa

Beiträge: 1 396

Wohnort: Recklinghausen

Auto: Galloper 2.5TCI

Vorname: Bernd

  • Nachricht senden

12

Samstag, 29. November 2014, 15:55

Hallo Uwe

Wenn es noch interessant ist: Hier gibt es eine Zeichnung vom 1.2er Motor, da kann man den Thermostat und Lage sehen. Liegt gleich gegenüber der Wasserpumpe. Es ist die Illustrationsnummer 25500A

Link

Gruß Bernd

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (29. November 2014, 19:33)


13

Sonntag, 30. November 2014, 13:13

Hallo Bernd,
vielen Dank für die Explosionszeichnung. Ich sehe zwar, wo der Thermostat sitzt, aber mir ist im Moment noch nicht klar, wie ich diesen ersetzen kann. Von oben sitzt die Lichtmaschine davor, vorne der Stoßfänger und unten der Klimakompressor. Was wäre der einfachste Weg ? Hat jemand dieses Teil schon mal gewechselt und kann mir den entscheidenden Hinweis geben ?

Viele Grüße
Uwe

Ähnliche Themen