Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MichiH1984

Fortgeschrittener

  • »MichiH1984« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Wohnort: Ibbenbüren

Beruf: Lagerarbeiter

Auto: i10 1,2 Klima

Hyundaiclub: ich suche

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Februar 2009, 00:01

Gute lampen

hallo weiß einer gute scheinwerfer lampen für den i10 damit ich mir welche als ersatz einpacken kann. (sind doch h4 lampen oder ?)


frambach

Schüler

Beiträge: 82

Wohnort: Köln (Kerpen-Buir)

Beruf: Student

Auto: i10 1.1 CRDI

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Februar 2009, 00:07

hi,

1. Ja, sind H4

2. Ich empfehle immer die Osram Nightbraker, die sind echt hammer hell ;)

Gib einfach bei Google H4 Nighbraker ein, die bekommt man auch schon recht günstig!

Tomahawk

Schüler

Beiträge: 106

Wohnort: Fulda

Beruf: Student

Auto: i10 1.2

Vorname: Philipp

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Februar 2009, 20:25

Habe auch die Osram Nightbreaker drin, sehr geil ;)

Beiträge: 62

Wohnort: LK Schaumburg

Auto: i 10 1,2 Comfort

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. März 2009, 19:12

Hallo Lampenfreunde,
das mit dem Wechseln der Glühlampen ist nicht so einfach.
Dafür muss der ganze Leuchtkörper ausgebaut werden.
Dazu braucht man Werkzeug: 10er Schlüssel und Kreuzschraubendreber.
Wenn man die 3 Schrauben los hat, empfiehlt es sich noch die Befestigungen der Stoßstange im oberen Bereich zu lösen.

Nun muss man vorsichtig versuchen, den Scheinwerfer nach vorne herauszubekommen.
Die Betonung liegt auf Vorsichtig, weil man sich sonst den Lack am Kotflügel ruiniert und es garantiert Roststellen gibt. Es sind einige Führungsnippel mit dem Kotflügel verrastet.

Der Scheinwerfer hängt unten noch in einer Führung, die man nicht sehen, allenfalls erfühlen kann.
Also, nachdem ich bei mir die Lampen gegen 50%+ vom LIDL ausgewechselt habe, kann ich nur sagen, Finger weg, wenn nicht unbedingt notwendig.

Wer da schraubertechnisch nicht geschickt ist, macht mehr kaputt als die Sache wert ist.

Gruß
SK

5

Sonntag, 1. März 2009, 23:15

Schatzkästchen

Ohhhh hast alles gelöst ^^
Hättest du auch einfacher haben können ^^

einfach nur die kreuzschrauben lösen an den scheinwerfer und einmal innen und aussen oben anfassen und in deine richtung ziehen so das der scheinwerfer oben ausgehagt ist dann nach hinten ziehen geht dann automatisch aus der stosstangen führung raus ,dann vorne hochziehen und seitlich rausdrehen schon hasste ihn in der hand ^^
eine 2 min sache ^^

wieder reinsetzten ist das ganze prinzip nur rückwärts

wenn keiner die stosstange anlösen möchte ^^

mfg Sharki ^^

Beiträge: 62

Wohnort: LK Schaumburg

Auto: i 10 1,2 Comfort

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. März 2009, 07:34

Hallo Sharki,
ich habe nicht die Stoßstange gelöst.
Das Verfahren ist, wie du sagst.
Nur sollte man dabei trotzdem Vorsichtig sein.

Rein ging sogar leichter als raus.
Fand ich.

Gruß
SK

teletubbiekiller

unregistriert

7

Montag, 2. März 2009, 08:25

Das ganze klingt trotzdem recht umständlich. Ist aber bei den meisten moderneren Autos so, dass man erst etwas Zerlegen muss, wie ich gehört habe.
Bei unseren älteren Autos kann man die Lampen ohne Hinsehen ziemlich schnell mit 2 Fingern auswechseln, nachdem man die Motorhaube geöffnet hat, das ist alles :D

Beiträge: 62

Wohnort: LK Schaumburg

Auto: i 10 1,2 Comfort

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. März 2009, 15:21

So dünne Finger hat niemand, um da hinter zu kommen.
Da kann man froh sein, wenn das überhaupt selber geht.
Mit meinem Firmenwagen musste ich dewegen in die Werkstatt.
Die haben die ganzeFront zerlegt.

Gruß
SK

MichiH1984

Fortgeschrittener

  • »MichiH1984« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Wohnort: Ibbenbüren

Beruf: Lagerarbeiter

Auto: i10 1,2 Klima

Hyundaiclub: ich suche

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. März 2009, 16:32

das ist doch echt wieder kacke ^^ naja hoffentlich nimmt der freundliche nix dafür um mir die lampe ein zubauen ^^ möchte ja nix kaputt machen.

bei meinen golf 2 gib es echt sau leicht o_o obwohl A*U hat den ganzen scheinwerfer aus gebaut um meine lampe wegen dem tüv zu tasuchen ^^

teletubbiekiller

unregistriert

10

Montag, 2. März 2009, 17:15

Zitat

Original von Schatzkästchen
So dünne Finger hat niemand, um da hinter zu kommen.
Da kann man froh sein, wenn das überhaupt selber geht.


Bei dem natürlich nicht. Bei anderen, vor allem älteren Autos greift man auch mit richtig dicken Händen rein. Damals waren aber Scheinwerfer auch noch rechteckig usw... :D

testbug

Profi

Beiträge: 1 080

Wohnort: Norden

Auto: i30 GD 1.6 CRDi Style

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Montag, 2. März 2009, 19:09

Damals waren die Werkstätten(bzw die Autohersteller) nicht so geldgeil udn wollten, das die Kunden wegen jedem Fitzelkram zur Werkstatt rennen, die das dann für einen Stundenlohn austauschen..

teletubbiekiller

unregistriert

12

Montag, 2. März 2009, 20:10

Zitat

Original von testbug
Damals waren die Werkstätten(bzw die Autohersteller) nicht so geldgeil udn wollten, das die Kunden wegen jedem Fitzelkram zur Werkstatt rennen, die das dann für einen Stundenlohn austauschen..


Die gute alte Zeit... *schwelg*

Moment mal, da war ich noch nicht mal wirklich auf der Welt... :bang:

frambach

Schüler

Beiträge: 82

Wohnort: Köln (Kerpen-Buir)

Beruf: Student

Auto: i10 1.1 CRDI

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 3. März 2009, 10:54

früher war es auch viel einfacher an den autos selber was zu machen :)

g33k0

Fortgeschrittener

Beiträge: 331

Beruf: Auszubildender zum Gesundheits-und Krankenpfleger

Auto: i30; 1.6 CRDi; 90PS; Ed.+

Vorname: Marcel

  • Nachricht senden

14

Freitag, 26. Februar 2010, 20:16

Neue Zeiten erfordern eben neue Maßnahmen - seht es als Herausforderung, dann macht es auch Spaß und man ist nachher doppelt so stolz auf sich :D

Übrigens: Nightbreaker haben leider keine sonderlich hohe Lebensdauer! Wer auch am Tag mit Licht fährt, der kann sich auch durchaus mal die Night Guide von Philips angucken ;) Haben ne längere Lebensdauer und ne bessere Lichtausbeute als die Serienlampen (aber kommen eben nicht an die Nightbreaker ran!)

15

Samstag, 27. Februar 2010, 09:12

White Hammer Glühlampen haben 50% mehr Licht und sind günstig. Fahre diese Glühlampen jetzt im dritten Fahrzueg und bin begeistert. Waren in 2/2008 Testsieger beim Vergleich von Glülampen. Gibt es sehr of sogar in Baumärkten. Der erste Satz ist noch immer verbaut, seit mehr als 2 Jahren und auch bei fahrten am Tage. ( Soll ein Produkt von Osram sein nur unter anderen Namen) :bang:

MichiH1984

Fortgeschrittener

  • »MichiH1984« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Wohnort: Ibbenbüren

Beruf: Lagerarbeiter

Auto: i10 1,2 Klima

Hyundaiclub: ich suche

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

16

Freitag, 9. April 2010, 17:59

kann mir bitte mal einer eine anleitung für blöde, erklären wenn ich alle 3 schrauben loshabe ist der schweinwerfer locker, ich bekomme ihn aber nicht raus

Richwood

Fortgeschrittener

Beiträge: 322

Auto: Hyundai i10 classic

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

17

Freitag, 9. April 2010, 18:08

Blätter mal zurück, Sharki hat es doch eigentlich beschrieben gehabt :stop:

Ich habe den Scheinwerfer bisher noch nicht ausgebaut, kann sonst dazu keine weitere Tipps geben...

MichiH1984

Fortgeschrittener

  • »MichiH1984« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Wohnort: Ibbenbüren

Beruf: Lagerarbeiter

Auto: i10 1,2 Klima

Hyundaiclub: ich suche

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

18

Freitag, 9. April 2010, 19:16

ich weiß aber bei mir will es nicht klappen -.-

ich meine das kann doch nicht so schwer sein, ich meine wenn ich im urlaub bin muss ich doch in der lage sein die lampe zu tauschen.

BOOMER

Hundeflüsterer

Beiträge: 447

Wohnort: Viersen/NRW

Auto: Hyundai i 10 1.2 classic

Vorname: Frank

  • Nachricht senden

19

Samstag, 10. April 2010, 18:23

Hi,
MichiH1984 :P

SCHAU MAL IN'S i10 FORUM SEITE 2
unter RE : Halogenlampen
da wird dir geholfen :)

habe meine ausgetauscht ohne probleme

Gruss aus Viersen nach Ibbenbüren :winke:
PS. Tolles Hallenbad

Gruss BOOMER :winke:

golem

Anfänger

Beiträge: 29

Wohnort: Köln

Auto: i10 1.1

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 11. April 2010, 14:00

Will mir auch ein Paar Birnen auf Halde legen, falls mal eine kaputt geht.
Habe hier einen Test in der AutoBild gefunden.
Ist zwar nur eine Slide-Show, aber zumindest ein ganz guter Marktüberblick für H4-Lämpchen...

Ähnliche Themen