Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 26. Mai 2013, 13:28

Neuer i10 und Kratzer in der Verkleidung!

Ich wollte mal Eure Meinung dazu hören! Am Donnerstag habe ich unseren neuen i10 vom Händler abgeholt, auf dem Hof ist "mir natürlich" noch ein (3) Kratzer in der Türverkleidung rechte Seite aufgefallen!
Ungefähr da, wo die Abdeckung vom rechten Außenspiegel ist, aber in der Türinnenverkleidung! "Mann" schaut natürlich immer hin wenn man ich den Außenspiegel schaut! Die haben versucht das ganze noch irgendwie weg zu bekommen,
aber geht nicht! Das Aufgeraute Kunststoff ist an der Stelle platt! Türverkleidung Auswechseln lassen oder nicht! Meine Frau sagt lass es, ich bin der Meinung wechseln! Im Schatten unter dem Carport sieht man es nicht so, aber am normalen Tageslicht ja!
Ok, wären die Kratzer selbst verursacht worden, pech, aber so...... wie ist Eure Meinung?

Anbei ist mal ein Foto wodrauf man es doch etwas sehen kann!

Gruß rbm
»rbm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kratzer.jpg


Import-Velo

unregistriert

2

Sonntag, 26. Mai 2013, 13:39

Muss jeder selber wissen, mich persönlich würde so etwas nicht tangieren, da gibt es bedeutend angenehmere "Aufreger", um sich den Blutdruck in die Höhe zu treiben! ;)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 793

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Mai 2013, 13:43

Man muß sich schon ein wenig Anstrengen um die Kratzer zu erkennen, aber wenn man es weiß schaut man natürlich DAUERND hin! Ist eine Psychologische Frage - entweder du gewöhnst dich daran, oder du ärgerst dich jedesmal. Falls letzteres zutrifft, würde ich wechseln....

4

Sonntag, 26. Mai 2013, 13:44

Naja, so wie das auf dem Foto aussieht, sind die Kratzer ja echt minimal.
Fahr doch mal zum Aufbereiter. Der hat bestimmt was zum draufschmieren und kaschieren.
Ein Versuch wäre es ja auf jeden Fall wert.
Austauschen? Wenn der Wagen ganz neu ist, ein verständlicher Gedanke. Aber mal ehrlich: Das kostet recht viel Geld und es dauert doch nie lange, bis hier und da ein Kratzer oder eine Delle dazukommt (innen oder außen) ;(

5

Sonntag, 26. Mai 2013, 13:55

Ok, das sind ja schon mal ein paar Anregungen, kosten würde es mich nichts, da ja noch vor meiner Benutzung die Kratzer drin waren! Also Garantie!
Mir macht es immer andere Sorgen, das die Werkstatt dann an einer anderen Stelle was zerkratzt!!!

Ich schau mal diese Woche!!! Danke Euch

mario18032006

unregistriert

6

Sonntag, 26. Mai 2013, 14:32

1.Das sind keine Kratzer sondern ist in meinen Augen lächerlich.
2.In 2 Monaten hast du dann sowieso richtige Kratzer drin!
3.Selbstverständlich hast du beim Neuwagen das Recht auf Makellosigkeit! Also rechtlich wirst du keine Probleme haben das getauscht zu bekommen.
4.Ich habe auch Kratzer an der Türverkleidung. (Neuwagen)
Trotzdem habe ich nicht tauschen lassen. Warum nicht?
Wie du schon gesagt hast: Angst vor neuen Beschädigungen.
Aber VOR ALLEM: Wenn die Türverkleidung nach dem Werkszusammenbau mal abgenommen und wieder eine Neue draufgesetzt wurde, kannst du sicher sein, dass dann irgendetwas zum Klappern oder Scheppern anfängt. Gerade beim i10...
Deshalb habe ich das Ganze lieber gelassen. Und rate es auch Dir...

7

Sonntag, 26. Mai 2013, 14:48

@mario18032006

Für "den" einen ist es lächerlich, für mich aber nicht! Magst ja recht haben, aber wenn ich was als "Neu" kaufe, dann will ich keine Kratzer drin haben!

Was anderes wäre es, wenn es ein Gebrauchter gewesen wäre.....

Wie schon geschrieben, auf dem Bild kommt es nicht so stark rüber wie in natura....

Ich schau mal, denke aber auch das ich die Verkleidung nicht wechseln lasse.....

mario18032006

unregistriert

8

Sonntag, 26. Mai 2013, 15:26

Ja eh. Ich meine verhältnismäßig lächerlich. Die paar "Kratzer" sind das Risiko einer klappernden Türverkleidung nie und nimmer wert.

Wenn da ein richtiger tiefer Hacker drin wäre, dann würde es sich eher dafür stehen. Das mein ich.



Das Ganze kommt natürlich immer darauf an, ob dich das optische oder akustische mehr stört. :)

Nur soviel: Sogar bei Mercedes haben die mir gesagt, dass man Dinge nie wieder so wie ab Werk hinbekommt. Da ging es um die Armaturenbrettverkleidung. Auch ich konnte zwischen Austausch oder nicht wählen. Und das ganze schien nicht so, dass die sich nur Arbeit ersparen wollten. Im Gegenteil; das wäre bezahlt worden!


So, und das war jetzt mein letzter Post.

Tschüss...

Fahrsteiger

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Berlin

Beruf: Kraftfahrer

Auto: Hyundai I10

Vorname: Jens

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 26. Mai 2013, 19:03

natürlich sollte so ein Kratzer nicht sein, aber das wird nicht der letzte bleiben, sofern Ihr das Auto nicht ausschließlich mit Samthandschuhen betretet. Meinen habe ich jetzt 2 Jahre und gerade im oberen Bereich der Türverkleidungen sind auf beiden Seiten zahlreiche Kratzer allein durch Berührung mit Fingernägeln, Hemdknöpfen, der Armbanduhr etc entstanden. Der Lack dort ist einfach von Hause aus sehr empfindlich.

Ähnliche Themen