Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fahrsteiger

Schüler

  • »Fahrsteiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Berlin

Beruf: Kraftfahrer

Auto: Hyundai I10

Vorname: Jens

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. März 2013, 16:10

wieder mal Hilfe bei Geräuschfindung gesucht...

mein liebenswürdiger I10 ist ja seit je her ein recht mitteilungsfreudiges Auto. Im Laufe der Zeit hat er so einiges an Geräuschen hervorgebracht, die ein unaufmerksamer Mensch vieleicht sogar überhören könnte, wo aber doch in jedem einzelnen Fall handfeste Defekte festgestellt wurden.

Daher auf ein neues: beim Abtouren des Motors während der Fahrt, insbesondere dann wenn die Kupplung bei noch höheren Drehzahlen getreten wird, ist ein röhrendes Scharren zu vernehmen.

- es wird seit Monaten unmerklich mehr

- Dieses tritt nicht jeden Tag auf, aber wenn es auftritt, dann bis zur Beendigung der Fahrt

- Nach einer längeren Pause kann es sein, das es sehr viel leiser ist, vieleicht aber auch unverändert fort besteht.

- Bei nasser Fahrbahn scheint es sich zu verstärken (auch wenn danach wieder trocken ist)

- trete ich ohne Gang im Stand aufs Gas und lass den Motor wieder runterkommen, ist es nicht oder kaum zu hören

- es klingt hell und irgendwie kraftlos, also kein wummern, hämmern oder anderes, wo vernehmbar Kräfte walten

zur Illustration: sei "brrrrr" das normale Motorgeräusch beim Abtouren von oben nach unten, dann klingt es beim Vorgang beschleunigen-Gas weg-Kupplung so:
"rrrrrrrrrrrrr..(jetzt Gas weg und Kupplung durchgetreten)..brrrDRÖÖHHHHHHchelkrchschrrrrrrrrrrrrrrrrr" ohne Kupplung ähnlich, aber länger (logisch, die Drehzahl sinkt ja auch viel langsamer, aber auch subjetiv leiser - ohne Gewähr)

Mein erster Gedanke: Resonanzen von Flexrohr, Wärmeschutzblechen oder ähnlichem. Auf der Hebebühne schien aber alles absolut dicht und fest zu sein, Schrauben sind fest. Auch im Inneren von Kat und Flexrohr beim Klopfen nur ein müdes "klonk", kein rasseln oder so (abgesehen von dieser merkwürdigen netzartigen Umhüllung des Flexrohrs, aber die war es auch nicht). Beim Gasgeben fiel auf, das alles irgendwie laut ist, sich speziell dieses Geräusch aber nicht reproduzieren ließ - er rollte ja auch nicht.

Der Freundliche konnte nichts finden, an dem Tag war auch nichts zu hören.

Hinweise im Internet bei ähnlichen Phänomenen waren: defekte Motorlager, defektes Pilotlager der Kupplung (hat der I10 überhaupt eins?), abgenutzte Rollen des Zahnriemens (oh grauss!) bis zu mitdrehenden Getriebelagern (aber klingt das nicht irgendwie mahlender und ist wenn dann immer da?).

Wenn es nur Resonanzen sind, soll es mir egal sein, so laut sind sie nicht. Nur verbarg sich beispielsweise hinter den schabenden Geräuschen bei langsamer Fahrt letztes Jahr eine abgebrochene Auspuffhalterung, also war da schon was - und das war seinerzeit deutlich leiser als das jetzt und auch völlig anders.

Ich würde ja einfach gerne mal wissen was los ist, aber ich weiß gar, wo ich noch suchen soll. Und extra wegen vieleicht gar nichts das Getriebe aufmachen wär auch unsinnig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fahrsteiger« (26. März 2013, 16:13)



I10-Fahrer

Anfänger

Beiträge: 44

Wohnort: Lüneburger Heide

Beruf: Fachkraft für Lagerlogistik (Im Stahlhandel)

Auto: I-10

Vorname: Chris

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. März 2013, 16:17

RE: wieder mal Hilfe bei Geräuschfindung gesucht...

Geile Beschreibung des Geräuschs :D

Ich würde auf Ausrücklager Tippen.

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 997

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. März 2013, 17:00

RE: wieder mal Hilfe bei Geräuschfindung gesucht...

Zitat

Original von Fahrsteiger

zur Illustration: sei "brrrrr" das normale Motorgeräusch beim Abtouren von oben nach unten, dann klingt es beim Vorgang beschleunigen-Gas weg-Kupplung so:
"rrrrrrrrrrrrr..(jetzt Gas weg und Kupplung durchgetreten)..brrrDRÖÖHHHHHHchelkrchschrrrrrrrrrrrrrrrrr" ohne Kupplung ähnlich, aber länger (logisch, die Drehzahl sinkt ja auch viel langsamer, aber auch subjetiv leiser - ohne Gewähr)



Der Beschreibung ( :aufgeb: :D) nach kann das nur der Zahnriemen oder die Abdeckung des Zahnriemens sein.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 463

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. März 2013, 20:45

RE: wieder mal Hilfe bei Geräuschfindung gesucht...

Zitat

Original von Fahrsteiger
zur Illustration: sei "brrrrr" das normale Motorgeräusch beim Abtouren von oben nach unten, dann klingt es beim Vorgang beschleunigen-Gas weg-Kupplung so:
"rrrrrrrrrrrrr..(jetzt Gas weg und Kupplung durchgetreten)..brrrDRÖÖHHHHHHchelkrchschrrrrrrrrrrrrrrrrr" ohne Kupplung ähnlich, aber länger (logisch, die Drehzahl sinkt ja auch viel langsamer, aber auch subjetiv leiser - ohne Gewähr)

Drööhhhchelkrchschrrrrrrrr ist für mich der Favorit zum "Unwort des Jahres 2013"
aber leider habe ich keine ahnung was das sein kann, ich spreche nicht "Motorisch" =)

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 997

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 27. März 2013, 11:13

RE: wieder mal Hilfe bei Geräuschfindung gesucht...

Zitat

Original von Samantha1993
Drööhhhchelkrchschrrrrrrrr ist für mich der Favorit zum "Unwort des Jahres 2013"
aber leider habe ich keine ahnung was das sein kann, ich spreche nicht "Motorisch" =)


Das ist doch nicht das Unwort des Jahres, das ist normale Kfz.-Mechaniker Sprache. :todlach:

Beiträge: 69

Wohnort: Hessen

Beruf: frührentner

Auto: IX35 2.0 CRDI 4WD

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. März 2013, 12:32

RE: wieder mal Hilfe bei Geräuschfindung gesucht...

@ Fahrsteiger
Ferndiagnosen sind bei Geräuschen immer Schwierig!
Aber wie I10 Fahrer schon vermutet könnte es das Ausrücklager von der Kupplung sein. Wie du sagst ist das Geräusch bei getretener Kupplung lauter, als wenn Sie nicht betätigt wird. Auch mit Regen oder Nässe hat es zu tun!
Nass oder hohe luftfeuchtigkeit machen auch dem Ausrücklager zu schaffen wenn es schon Beschädigt ist!
Wieviel Km hat der I10 drauf?
Da das Geräusch lauter wird wenn Du die Kupplung trittst ist es zu 90% das Ausrücklager!

Fahrsteiger

Schüler

  • »Fahrsteiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Berlin

Beruf: Kraftfahrer

Auto: Hyundai I10

Vorname: Jens

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. April 2013, 08:42

RE: wieder mal Hilfe bei Geräuschfindung gesucht...

so, ich habe bei Youtube ein Video gefunden, wo ein sehr ähnliches Klangbild auftritt wie bei mir. Das ist hier zwar ein Golf, aber das macht ja von der Sache keinen großen Unterschied. Vieleicht ist ja hier der eine oder andere so nett, da mal kurz reinzuschauen. Vieleicht kennt das ja jemand.


http://www.youtube.com/watch?v=3xZfIZKjTTQ