Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 15. Januar 2013, 15:18

Radio Einbaurahmen

Hallo!

Kann mir jemand erklären, welchen Einbaurahmen bzw. welche Radioblende für den i10 passt? Ich sehe mehrere Angebote im Netz, jedoch weiss ich nicht, welche genau für ein ganz normales DIN-Radio passt.

Also ich denke, ich darf kein Doppel-DIN kaufen, weil diese Rahmen NUR für diese Doppelradios ausgelegt sind, ja?

Also muss ich einen 2-DIN Rahmen mit einem Ablagefach oder so kaufen richtig?

Sind die allgemein angebotenen Rahmen alle soweit passend, dass ein normales Radio reinpasst? (z.B. JVC KD-R432E)

Habe hier schon gelesen, dass einige ihr "normales" Radio entweder garnicht in den Rahmen bekommen haben ohne zu fräsen oder die Radios nicht wirklich fest verankert werden konnten. Ich hatte gehofft, das Radio wie allgemein bekannt einbauen zu können (Metallhalterung vom Radio befestigen und gut is).

Bilder habe ich im Netz kaum gefunden und auch keine Meinungen zu irgendwelchen Blenden...


Dann brauche ich noch einen Adapter für das Antennenkabel wenn ich richtig verstehe. Die restlichen Anschlüsse (Strom und Lautsprecher) sollten so ins neue Radio passen oder? Brauch ich einen Verlängerungsadapter oder reicht die Länge der Originalkabel um hinten ans Radio zu kommen?

Sorry für die tausend Fragen, es gibt aber nichts schlimmeres, als wenn man im Auto sitzt, alles soweit fertig ist aber eine bekloppte Sache vergessen wurde, wie ein besch... Adapter oder so. :-)

Danke im Voraus!!!


7meter50

Schüler

Beiträge: 73

Wohnort: 59379

Beruf: Student

Auto: I10

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Januar 2013, 10:24

RE: Radio Einbaurahmen

Hi,

ich habe bei meinem i10 die Blende von ACV eingebaut. Das ganze mit einem normalen DIN-Radio von Sony und einer DIN Ablage darunter.

Ich habe ein paar Bilder während des Einbaus gemacht (wegen der Kabel) und kann diese ja mal hier zur Verfügung stellen. -> Picasa-Album
Wenn man das alte Radio ausgebaut hat, dann hat man zwei Halte"bleche" die an die vorhandenen Schrauben der alten Radiohalterung geschraubt werden. Dazwischen wird dann das Radio platziert.

Jedoch konnte ich bei mir keinen Radiorahmen zum einfachen rein und rausziehen des Radios verwenden sondern musste die Haltebleche direkt mit dem Radio verschrauben. Also Halterungen wieder raus, Ans Radio schrauben (Achtung wegen der Schraubenlänge!!!) und dann als komplettes Teil wieder einbauen nachdem die Kabel angesteckt wurden.

Der Schalter der Warnblinkanlage musste auch etwas anders befestigt werden, da er zwar reingedrückt werden konnte jedoch nicht wieder hervorkam und verklemmte. Er wurde dann mit kleinen Unterlegscheiben befestigt.

Dies sitzt dann schon sehr stramm im Fahrzeug drin aber es wackelt nichts und hält bomben fest.

Die Blende drum herum passt zwar rein aber lässt sich oben herum leicht ins Armaturenbrett reindrücken. Es wieder heraus zu ziehen ist dann schon etwas schwerer wegen der fehlenden Griffmöglichkeiten. Aber wer drückt schon dagegen?
Das Ablagefach ist super aber schließt nicht zu 100 % mit der Blende ab. Ich habe einen winzigen Spalt dazwischen. Es fällt nichts durch aber es ist eben auch nicht sonderlich toll gebaut.

An meinem Radio kann man die Frontblende entfernen um es vor Diebstahl zu schützen. Das ist mit der ACV-Blende bei mir nicht mehr der Fall. Ich kann das Bedienteil zwar vom Radio lösen aber nicht entfernen ohne dabei an der ACV-Blende herumhebeln zu müssen. Stört mich aber nicht, da ich das Bedienteil eh nicht abnehmen wollte. Klauen kann man das Radio so oder so nur sehr schwer bei mir. Durch das feste Verschrauben und die ekeligen Plastik-Clips bei der originalen Umrandung wird sich jeder Dieb die Finger brechen. (Ok dann ist zwar alles kaputt was auch nicht besser ist aber immerhin.)

Alles in Allem war es alles etwas Bastelei bis das Radio drin war. Es sind ein paar Punkte die ich nicht schön finde und die auch beim Einbau sehr bescheiden waren. Bin aber trotz dem ganz zufrieden und froh, dass ich das alte Radio ersetzt habe.

Achja der Adapter. Für das Antennenkabel braucht man einen Adapter. Ich habe das auch erst gesehen, als ich alles in den Händen hielt und das Fahrzeug halb zerlegt war. Bin dann einfach zum Hyundai Händler gefahren und habe gefragt. Der hatte keinen und gab mir einen vom Tucson (ich mein Tucson wars) den ich vor Ort eben angesteckt habe. Dieser passt wunderbar und hat mein ich 7 Euro gekostet oder so.

MfG Daniel

3

Sonntag, 27. Januar 2013, 18:48

RE: Radio Einbaurahmen

Hallo,
ich habe auch mein Autoradio ausgebaut und durch ein Doppel DIN Radio ersetzt. An der Radioblende habe ich den Mittelsteg herausgesägt und ein wenig mehr damit der Doppel-DIN Schacht passt.
Soweit so gut, alles wieder eingebaut und nun fahre ich damit rum. Aber leider und das wusste ich, ist die Lösung nicht so perfekt, weil ein geringer Spalt zu sehen ist.
Nun möchte ich z. B. diese Blende einbauen http://www.ebay.de/itm/HYUNDAI-i10-ab200…=item4cfeed4cb9 , aber mein Warnblinkschalter sieht so aus: http://www.ebay.de/itm/Hyundai-I10-ab-20…=Make%3AHyundai|Model%3AI10&hash=item51a461a23d .
Nun meine Frage, wen ich mir nun den ovalen Warnblinkschalter kaufe den z. B. du hast, würde der in so eine Radioblende ( siehe Ebay) passen ?

Vielen Dank
Feuermann

4

Montag, 4. Februar 2013, 11:35

RE: Radio Einbaurahmen

Danke für die vielen Fotos. Habe es jetzt genau so gemacht, wie Du, 7meter50! Passte alles super und ging ohne Kratzer zu verursachen.

Die Blende find ich ganz schön für den Preis.

Hatte nur Probleme ein Loch zu finden für den Verstärker-Strom aus dem Motorraum in den Innenraum, aber alles hat geklappt!

Viele Grüße!

Ähnliche Themen