Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Onlinedachs

unregistriert

1

Mittwoch, 5. Dezember 2012, 18:44

ZV Heckklappe, keine Spannung - ZV-Modul/Relais in Fahrertür

Hallo Leute,

wir haben Probleme mit der Zentralverriegelung (ZV) unseres i10. Die ZV arbeitet ohne Fernbedienung. Beim Öffnen der Fahrertür werden normalerweise alle Türen einschließlich Kofferraum geöffnet. Seit einiger Zeit öffnet/schließt die Heckklappe allerdings nicht mehr - alle anderen Türen funktionieren einwandfrei. Ich habe jetzt schon einiges unternommen und will versuchen es kurz zu machen:

- Stellmotor für Heckklappe ausgebaut und getestet -> funktioniert.
- Am Stecker für den Stellmotor kommt jedoch offensichtlich keine Spannung an (getestet mit 9 V-Glühbirne)
- Sicherung überprüft -> intakt (sonst würden die anderen Türen ja auch nicht ansprechen)

Nachdem ich nun auch schon mehrere Foren durchstöbert habe, habe ich erfahren, dass das Steuermodul/Relais für die ZV in der Fahrertür liegt und scheinbar oft Ursache für solch einen Fehler ist. Heute habe ich die Innenverkleidung der Fahrertür abgebaut (wie viele Andere hatte ich auch das Problem mit der Fensterkurbel) um der Sache auf den Grund zu gehen, jedoch wusste ich nicht, wie es dann weitergehen soll. Das Modul sitzt irgendwie so verkeilt zwischen der Karosserie, dass ich nicht weiß, wie ich es ausbauen soll. Hat jemand Hinweise darauf was ich noch machen könnte bzw. wie ich beim Ausbau dieses Steuermoduls vorgehen muss? Man liest oft von Leuten, die der Fahrertür einen Stellmotor mit Fernbedienung spendieren wollen; Beim lesen kriegt man den Eindruck, als wenn das kein Problem wäre. Beim Anblick des Schließmechanismus und der schlechten Zugänglichkeit habe ich jedoch Zweifel daran.


Onlinedachs

unregistriert

2

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 20:03

RE: ZV Heckklappe, keine Spannung - ZV-Modul/Relais in Fahrertür

Fehlerquelle: Kabelbruch in der Kabelführung von Heckklappe zum Innenraum.

Fahrzeug war in der Hyundai-Werkstatt, gekostet hat es 60 Euro inkl. Fehlersuche. Ich habe danach mit dem Facharbeiter gesprochen und er sagte sinngemäß:
"Da schaue ich immer als erstes nach. Dieses Problem findet man bei allen Fahrzeugtypen. In dem Schlauch ist es ziemlich trocken, daher höhere Belastung für die aneinander reibenden Kabel. Tipp: Bei der jährlichen Wartung mit Silikonspray vorbeugen."

Ich will nur noch anfügen, dass das Auto gerade mal 3,5 Jahre alt ist - ich hätte nicht vermutet, dass dann schon ein Kabelbruch auftreten kann, aber offensichtlich ist auch das nichts Besonderes.

Beobachter

Dacia-, Miezen- und Hundifan

Beiträge: 1 005

Wohnort: Baden Württemberg

Beruf: Lebenskünstler und Privatier

Auto: i10 (PA) / Dacia Duster Prestige dCi / Toyota Hilux, Double Cab, 3,0 D

Hyundaiclub: BEOS RENTNER-SYNDIKAT

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. Dezember 2012, 09:21

RE: ZV Heckklappe, keine Spannung - ZV-Modul/Relais in Fahrertür

Zitat

Original von Onlinedachs
Ich will nur noch anfügen, dass das Auto gerade mal 3,5 Jahre alt ist - ich hätte nicht vermutet, dass dann schon ein Kabelbruch auftreten kann, aber offensichtlich ist auch das nichts Besonderes.


fehlt noch der Zusatz: ....bei Hyundai.

Willi i20

Fortgeschrittener

Beiträge: 243

Wohnort: Berlin

Auto: i 20

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. Dezember 2012, 19:13

RE: ZV Heckklappe, keine Spannung - ZV-Modul/Relais in Fahrertür

Hallo,
das ist nicht nur bei Hyundai so, sondern auch bei Opel, Ford usw. Bei meinem alten Audi B4 musste ich auch alle 3-4 Jahre den Kabelbaum wechseln. Da dieser damals schon fast 200.-DM gekostet hatte, habe ich mir diesen dann selbst angefertigt.
Gruß
Willi i20

Ähnliche Themen