Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fahrsteiger

Schüler

  • »Fahrsteiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Berlin

Beruf: Kraftfahrer

Auto: Hyundai I10

Vorname: Jens

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. März 2012, 09:00

Lenkung krächzt und schnarrt

hallo,

mein I10 hat sich mal wieder eine neue Geräuschentwicklung ausgedacht:

vor einigen Tagen fiel mir nach längerer Fahrt beim Drehen auf einem Supermarktparkplatz bei stark (aber nicht voll!) eingeschlagener Lenkung ein neues Geräusch auf. Es ist ein kratzendes Scharren in Verbindung mit einem schnellen, absolut gleichförmigen Ticken bzw. klickern ca. 3 mal pro Sekunde.

- Das Geräusch tritt in beim Einlenken links und rechts auf

- das Geräusch tritt erst nach ca 30 min Fahrt das erste Mal auf.

- Das Geräusch wird konstant lauter je stärker man einschlägt, beginnt ca. ab einer 3/4 Lenkraddrehung

- Das Drehen des Lenkrad verursacht kein Geräusch, es hat nichts mit der Bewegung des Lenkrades zu tun!

- Das Geräusch ist sowohl beim Vorwärts- als auch beim Rückwärtsfkurven zu hören

- Volles Einschlages bis zum Anschlag ergibt keine Änderung (also nicht dieses typische Fauchen der Servopumpe, bzw. dieses durchdringende Rattern bei älteren Autos, was manchen bekannt sein könnte. Das Geräusch wird mit zunehmendem Lenkeinschlag lauter bis es bei vollem Lenkeinschlag eben am lautesten wird, aber ohne Sprung.

- das Geräusch tritt völlig unabhängig davon auf, ob man mit/ohne Gang, Kupplung, Gas oder Bremse fährt, also IMMER, wenn der Wagen rollt und die Lenkung stark eingeschlagen ist. (nach längerem Testen herausgefunden, die Leute haben schon irritiert geschaut, als ich meine Kreise da gezogen hatte)

- für diejenigen mit Fantasie: es klingt in etwa so, als würde man eine alte knarrende Truhe öffnen, in der jemand sitzt, der eine Drehrassel mit niedriger Geschwindigkeit dreht

- nachdem das Geräusch jeweils das erste Mal während der Fahrt aufgetreten ist, verbleibt bis zum Ende des jeweiligen Tages ein leiser rein geschwindigkeitsabhängiger tiefer Brummton wie von einem abgenudelten Differential auch bei Geradeausfahrt. Am nächsten Tag ist dann erst mal wieder Ruhe.

- ich habe keine Tinnitus und höre keine Stimmen - meine Freundin bemerkte sofort: ih, das klingt ja richtig gemein, geh mal schnell in die Werkstatt

- der Grund warum ich Euch das schreibe und nicht einfach in Werkstatt gehe:

a) Termin ist vereinbart, nächste Woche

b) ich kenne mein Auto! Vorgestern und heute war es absolut still, während ich an den anderen 3 Tage schon fürchtete, nach jedem Abbiegen gleich ganz liegenzubleiben. Und jede Wette, das der Halunke beim Vorführen sich benimmt wie eiin Neuwagen frisch ab Werk


Ich hoffe, meine wie ich finde, doch sehr detaillierte Beschreibung hilft Euch etwas weiter!


Marwin666

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Röthenbach bei Nürnberg

Beruf: QS Mitarbeiter

Auto: I20

Vorname: Tomas

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. März 2012, 18:57

RE: Lenkung krächzt und schnarrt

Tja! da wird wohl das Lenkgetriebe kpl. getauscht :D

Fahrsteiger

Schüler

  • »Fahrsteiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Berlin

Beruf: Kraftfahrer

Auto: Hyundai I10

Vorname: Jens

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. März 2012, 08:34

RE: Lenkung krächzt und schnarrt

so, Update:

ich war in der Werkstatt. Bei der wirklich sehr ausgiebigen Probefahrt war es wie es kommen musste: keine Geräusche aus der Lenkung. Dafür hat der Meister andere Geräusche gehört, die auf Fehler hindeuteten. Mir sind die vorher gar nicht so aufgefallen, aber wenn man drauf achtet, stimmt das schon.

Ergebnis:
- neue Radlager
- neues Flexrohr
- Gaszug erneuert

Soweit so gut, der Motor klingt jetzt nicht mehr so rauh wie vorher, bin selbst überrascht, liegt vermutlich am neuen Flexrohr.

Dafür knirscht seit der Abholung aus der Werkstatt die Bremse... Bei leichtem Bremsen hört man pro Umdrehung sogar ein Anschlagen. Leider kann ich mich erst nächste Woche drum kümmern. Vorher noch mal auf der Autobahn ein paar mal scharf abbremsen, vieleicht ist nur etwas Schmutz auf den Scheiben...

4

Donnerstag, 15. März 2012, 19:12

RE: Lenkung krächzt und schnarrt

Hallihallo

was ist denn ein Flexrohr?

Fahrsteiger

Schüler

  • »Fahrsteiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Berlin

Beruf: Kraftfahrer

Auto: Hyundai I10

Vorname: Jens

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 20. März 2012, 17:00

RE: Lenkung krächzt und schnarrt

so war heute wieder beim Händler. Der meinte, das neue Geräusch käme von den Stabi-Gummis. Solange sie auch das beseitigen, soll es sein was es will. Komisch nur, das beim leichten Bremsen ein kurzes Knirschen pro Umdrehung auftritt. Klingt wie ein Blech, das an der Scheibe kratzt. Nicht das die mir noch beim Radlagerwechsel die Nabe zerkloppt haben. Jedenfalls knirscht und knarzt es beim Bremsen inzwischen so laut, das man denkt, gleich zerbricht der Wagen.

Ach ja, das Lenkrad steht jetzt auch schief.


weiterer Plan: neue Werkstatt aufsuchen.

6

Donnerstag, 5. April 2012, 20:35

RE: Lenkung krächzt und schnarrt

Mal ne blöde Frage. Hat der i10 eine elektrische Lenkung oder noch eine hydraulische.

Bei unserem i20 vor 1 Monat die elektrische Lenkung hops gegangen. Hat auch am Anfang beim Lenkrad kurbeln so komische Geräusche gegeben. Die Werkstatt hat immer beschwichtigt "Ist nichts, wir haben ne Geräuschmessung durchgeführt".

Mittlereweile habe ich von Hyundai den Eindruck, dass nur noch Verkaufszahlen zählen und der Kundenservice ganz weit hinten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »berufsflitzer« (5. April 2012, 20:36)


jensjens

Anfänger

Beiträge: 7

Auto: Hyundai i10 1.2 PassionPlus

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 5. Juni 2016, 11:39

Lenkung knackt beim Einschlagen

Hallo zusammen,

seit 2 Monaten besitze ich einen I10 PassionPlus 1.2 und bin wirklich sehr zufrieden. Mir ist jedoch aufgefallen, dass insbesondere beim Einschlagen der Lenkung nach links ein "knacken" aus der Lenkung ensteht, welches unmittelbar hinter der Verkleidung, auf der Höhe der beiden Funktionshebel (Blinker, Scheibenwischer^^) zu lokalisieren ist. Zusätzlich ist dieses Phänomen von der Temperatur abhängig und tritt ab 20 Grad Außentemperatur auf.
Ach so, und der Schalter, welches die Betätigung der Kupplung registriert, ist deutlich wahrzunehmen.

Gibt es hier eine/n mit ähnlichen Erfahrungen?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 5. Juni 2016, 12:07

Im i30-Bereich knackt es auch öfter mal, lies dich da mal ein.....

9

Sonntag, 5. Juni 2016, 13:07

Oje, nun ist der i10 auch unter den Knackern.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 872

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 5. Juni 2016, 17:21

Die Lenkgetriebe werden wohl alle vom selben Zulieferer sein.

jensjens

Anfänger

Beiträge: 7

Auto: Hyundai i10 1.2 PassionPlus

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 5. Juni 2016, 18:17

Ich habe irgendwie das Gefühl, dass die Verkleidung damit etwas zu tun hat. Die Lenkung, einschließlich der Lager sind ok. Morgen bin ich in der Werkstatt, mal sehen was der Auslöser ist.

Fuchur

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Kempten/Allgäu

Auto: i10 1,2 Style

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 16. Juni 2016, 20:16

@ jensjens
Was ist bei dir jetzt rausgekommen ? Ich habe heute nämlich exakt das gleiche Phänomen festgestellt. :huh: Mein i10 ist 3 Monate alt.

jensjens

Anfänger

Beiträge: 7

Auto: Hyundai i10 1.2 PassionPlus

  • Nachricht senden

13

Freitag, 17. Juni 2016, 10:49

Hallo,

Ich bin am 22.06 in der Werkstatt, die werden sich dann die Lenkung und den Schalter an er Kupplung ansehen, dieser ist auch je nach Temperatur sehr aufdringlich laut.
Dann werde ich mich melden
Viele Grüße

Titus05

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Wunstorf

Auto: i10 Classic, Cashmere Braun

  • Nachricht senden

14

Freitag, 17. Juni 2016, 12:46

Hallo i10 Fans,

der i10 ist ein Auto,
es rollt,
es bremst,
es quietscht schon mal,
es federt auf der Straße,
es leuchtet sogar bei Dunkelheit,
es macht auch mal Geräusche, auch unangenehme,
es geht auch mal kaputt,
es ist ein Auto!!!

jensjens

Anfänger

Beiträge: 7

Auto: Hyundai i10 1.2 PassionPlus

  • Nachricht senden

15

Freitag, 17. Juni 2016, 16:53

@Titus05,

vielen Dank fur deine Erörterungen in Treppenform ;) Hierzu aber zwei Wichtige Punkte.
Zum einen ist bedingt durch die sehr vorbildlich Dämmung des I10 sogar eine Mücke in dem Auto wahrnehmbar (hab es erlebt) und somit auch jedes weitere Geräusch. Aber ich bin der festen Überzeugung, dass ein Neuwagen nicht solche Knackgeräusche in der Lenkung von sich geben sollte.
Zum anderen kann ich nicht wissen, ob hier ein Sicherheitsrisiko mich oder andere vorliegt.

Aber prinzipiell Stimme ich dir zu, wir meckern viel zu oft und denken immer das die anderen bessere Sachen bekommen oder vergessen was wirklich wichtig ist.

LG Jens

16

Freitag, 17. Juni 2016, 16:58

Ne ne Leute, bei einer knackenden Lenkung bei einem Neuwagen hört sich bei mir der Spaß auf.

Fuchur

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Kempten/Allgäu

Auto: i10 1,2 Style

  • Nachricht senden

17

Freitag, 17. Juni 2016, 21:45

@ jensjens,
danke für die Antwort. :) Bin gespannt, was bei dem Termin herauskommt.
@ Titus05,
hätte ich nicht schon schlechte Erfahrungen mit der Lenkeinheit vom i10 gesammelt, dann wäre mir das Knacken ziemlich egal. ;) Denn bei meinem "alten" i10 wurde die komplette Lenkeinheit getauscht (Typ IA) Was nervt euch am Auto? (ab Beitrag 227). Leider kann ich nicht sagen, ob dort das Knacken auch schon vorher aufgetreten war, da ich meistens mit Musik fahre, und so die Geräusche auch nicht höre. :whistling: Dieses Knacken beim meinem jetzigen i10 ist mir auch nur durch Zufall aufgefallen.
Aber nichts desto trotz, der i10 ist und bleibt ein Klasse Auto, das ich mir genauso wieder kaufen würde. :P :P

Titus05

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Wunstorf

Auto: i10 Classic, Cashmere Braun

  • Nachricht senden

18

Samstag, 18. Juni 2016, 09:10

Genau das meine ich, ein Klasse Auto für wenig Geld.

Ähnliche Themen