Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 18. Januar 2012, 23:49

Klopfsensor und Antenne

Hallo,

hab da zwei kurze Fragen zum I10 und zwar, erstens wo genau befindet sich im Motorraum der Klopfsensor, und zweitens is wohl mal beim gang durch die Waschstrasse die Antenne abgebrochen :nenee: :nenee:, Frage jetzt wie kriegt man den Fuß ab, muß man den gesamten himmel abnehmen oder kommt man auch durch die innenbeleuchtung irgendwie dran??

Schonmal danke für eure Hilfe

LG :D :D


dolfan

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: Norddeutschland

Auto: Hyundai i10 IA 1.2

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Januar 2012, 19:19

RE: Klopfsensor und Antenne

Brauchst nur die Innenleuchte entfernen. Wie steht im Handuch (Birnen auswechseln).

Koreaner

Schüler

Beiträge: 88

Wohnort: Österreich

Auto: i10 1.2 comfort

Vorname: Gerhard

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Januar 2012, 00:38

RE: Klopfsensor und Antenne

Auch Spass muss sein, willste mitklopfen? Wozu die Frage? So weit ich weiss sitzt er im Bereich des Zylinderkopfs, in den 70zigern ein Thema, erste Umweltgedanken, Umstellung älterer Motoren auf Magerbetrieb, fehlende innere Kühlung des Motors durch das angesaugte Luft-Benzingemisch, zu mager, somit im oberen Drehzahlbereich unkontrollierte Selbstentzündung des angesaugten Benzin-Luftgemisches auf Grund punktioneller Überhitzung des Brennraumes oder auch nur glühender Ablagerungerungen in Folge schlechter Verbrennung, somit ergab sich das gefürchtete Hochdrehzahlklopfen, konnte Motor in Sekunden zerstören. Heutige Kat-Motoren laufen mit Lamda 1 untenrum eher fett, nach obenhinaus eher mager, Klopfsensor überwacht unkontrollierte Verbrennung, veranlasst gegebenenfalls Gemischanreicherung. Bitte warum willst Du wissen wo genau er sitzt ?

Ähnliche Themen